Transistorverstärker

831
Top-Filter: Typ
  • Vollverstärker Vollver­stär­ker
  • Endstufe Endstufe
  • Vorverstärker Vorver­stär­ker
  • Verstärker im Test: PMA 1600NE von Denon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 140 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: 6000A von Audiolab, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    • 12/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 75 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Paris Smart PX1 von Advance Acoustic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    3
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vorverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: AV8805 von Marantz, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    4
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    • 01/2019
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Vorstufe
    • Technologie: Transistor
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Paris Smart BX2 von Advance Acoustic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    5
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 1
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 300 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: AVC-X8500H von Denon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    6
    • Sehr gut (1,0)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Verstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 13
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: In Ear Stick von Fischer Amps, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    7
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kopfhörer-Verstärker
    • Technologie: Transistor
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: A-40AE von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    8
    • Sehr gut (1,1)
    • 4 Tests
    • 02/2019
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 60 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Phonitor xe von SPL - Sound Performance Lab, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    9
    • Sehr gut (1,1)
    • 1 Test
    • 11/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Kopfhörer-Verstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: PMA-800NE von Denon, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    10
    • Sehr gut (1,3)
    • 2 Tests
    • 02/2019
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 85 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: SA20 von Arcam, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    11
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    • 10/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 80 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: SV-238MK von Vincent, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    12
    • Sehr gut (1,3)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 400 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Amp Box S2 von Pro-Ject, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    13
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    • 10/2018
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 35 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Paris X-A160 von Advance Acoustic, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    14
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    • 02/2019
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 240 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: VT-80 von Dynavox, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    15
    • Sehr gut (1,5)
    • 2 Tests
    • 10/2018
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: PM8006 von Marantz, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    16
    • Sehr gut (1,5)
    • 5 Tests
    • 08/2018
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 100 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: SU-G700 von Technics, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    17
    • Sehr gut (1,5)
    • 9 Tests
    • 11/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 70 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: RA-1572 von Rotel, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    18
    • Gut (1,7)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Brio / 2017 von Rega, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    19
    • Gut (2,0)
    • 4 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 73 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: A10 von Rotel, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    20
    • Gut (2,1)
    • 5 Tests
    • 02/2019
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 40 W
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Transistorverstärker nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test: 15.02.2019
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 23
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Transistorverstärker Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Transistorverstärker.

Ratgeber zu Transistorverstärker

Verstärkung mit Transistoren

Dem Siegeszug der Mehrkanalsysteme zum Trotz: Bei der Musikwiedergabe setzen ambitionierte HiFi-Fans auf Stereo-Verstärker, denn für gewöhnlich bieten Stereo-Verstärker bessere Bauteile als ähnlich teure Surround-Receiver. Je nach Art der Verstärkung unterscheidet man Röhrenverstärker und Transistorverstärker, wobei Transistoren heutzutage Standard sind. Was zeichnet Transistorverstärker aus?

Die Alternative zur Röhre

Ein Verstärker empfängt und verarbeitet die Signale einer Audio-Quelle. Zunächst werden die niedrigen Spannungen in höhere Spannungen gewandelt, erst dann gelangen die Signale zu den Lautsprechern. Die Spannungs- und Stromverstärkung übernehmen aktive Bauelemente, also elektronische Komponenten in Form von Röhren oder Transistoren. Röhren nutzt man seit den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts, Transistoren seit den 60er Jahren. Mittlerweile wird der Markt von Transistorverstärkern dominiert, denn Transistoren liefern mehr Leistung, werden kaum heiß, sind weniger störanfällig und längst nicht so teuer wie Elektronikröhren. Weil Röhrenverstärker weniger Leistung abgeben, sind Lautsprecher mit hohem Kennschalldruck nahezu unerlässlich. Auch die Impedanz der Boxen ist entscheidend, sie sollte beim Betrieb an einem Röhrenverstärker konstant hoch sein. Schwankt die Impedanz, kann es zu Verfärbungen und Pegelsprüngen kommen.

Auch für niederohmige Boxen

Kombiniert man einen Röhrenverstärker mit passenden Lautsprechern, ist das Ergebnis durchaus überzeugend. Mehr noch: Nach Meinung vieler HiFi-Fans klingen Röhrenverstärker „wärmer“ als Transistorverstärker – vom optischen Charme der Glaskolben ganz zu schweigen. Allerdings ist die Lebensdauer begrenzt, außerdem verändern Röhren im Laufe der Zeit ihren Charakter und brauchen nach dem Einschalten des Verstärkers eine Weile, bis sie auf akustisch optimaler Temperatur sind. Was die Wahl der Lautsprecher betrifft, sind Transistorverstärker weniger kritisch. Mit ihnen kann man auch niederohmige Boxen problemlos betreiben. Zudem sind Transistoren sehr platzsparend, vor allem dann, wenn es sich nicht um diskret angeordnete Elemente, also um einzelne Transistoren in separaten Gehäusen, sondern – wie bei einem Operationsverstärker – um integrierte Schaltkreise mit mehreren Transistoren auf einem Chip handelt.

Zur Transistorverstärker Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Transistor-Verstärker

  • Ich war noch niemals in New York
    image hifi 6/2014 Das könnte an meiner kleinen, eventuell vorhandenen Flugphobie liegen, vielleicht aber auch am mangelhaften Musikangebot auf Langstreckenflügen. Käme auf einen Versuch an.Näher untersucht wurde ein Kopfhörer-Verstärker. Das Produkt erhielt abschließend keine Endnote.
  • Der Kern und seine Hülle
    HiFi einsnull 1/2015 Astell&Kern hat mit seinen AK-Playern im Moment die Marktführerschaft bei mobilen HiFi-Geräten inne. Doch die kleinen AK100 und 120 der ersten Generation sind mittlerweile ja schon so ein wenig in die Jahre gekommen. Neben den stetigen Softwareupdates gibt es jetzt die Möglichkeit, dem liebgewonnenen Player Unterstützung auf der Hardwareseite zukommen zu lassen.Im Praxistest befand sich ein Kopfhörerverstärker. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Blaue Stunde
    image hifi 4/2014 Ein kraftvoller Transistorbolide mit dem leichtfüßigen Charme eines Röhrenverstärkers. Geht das? Natürlich. Auf ganz selbstverständliche Weise. Eine gelungene Komposition aus dem Besten beider Klangwelten.Im Praxischeck war ein Vollverstärker, der nicht benotet wurde.
  • MAC LIFE 9/2014 Niemand wird sich gegen besseren Klang wehren. Gegen den Neukauf von Lautsprechern und Kopfhörern schon eher. Zum Glück gibt es auch eine Lösung dazwischen.Testumfeld:Genauer betrachtet wurden zwei portable DACs, die nicht benotet wurden.
  • Think again!
    STEREO 7/2015 Hornspezialist Avantgarde Acoustic entwickelte einen eigenen Top-Verstärker. Wir sind fasziniert.Ein Vollverstärker wurde getestet, dessen Klang-Niveau abschließend mit 100% bewertet wurde.
  • Missionare im schlichten Gewand
    image hifi 2/2014 Gewöhnlich bedarf es einiges an Überredungskunst, um mir Transistorverstärker schmackhaft zu machen - im Falle von Lavardin nicht nötig. Den hochdekorierten Franzosen eilt schließlich der Ruf voraus, auch hartgesottene Röhrenfans bekehren zu können.Im Praxistest befand sich eine Verstärker-Kombo bestehend aus Vorverstärker und Endstufe. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Die Zeichen der Zeit
    STEREO 6/2014 USB und Digital-Formate in allerlei Auflösungen - die moderne HiFi-Zeit kann ganz schön verwirrend sein. Der IPS-3 von Playback Designs indes schwebt über der neuen Vielfalt und beherrscht ihre Möglichkeiten.Im Praxistest befand sich ein Verstärker, dessen Klang-Niveau mit 100% bewertet wurde.
  • Drehen und wenden
    HiFi Test 4/2012 (Juli/August) Die Urlaubszeit ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Leider ist es oft damit verbunden, die heimische Anlage zu verlassen. Fostex hat die Lösung für alle, die auch im Flieger oder am Hotel-Pool den musikalischen Qualitätsstandard wahren möchten.Getestet wurde ein Verstärker, der mit der Note 1,1 bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Klang, Labor und Praxis.
  • Der Audiograph
    HIFI-STARS Nr. 17 (Dezember 2012-Februar 2013) Es wurde ein Verstärker in Augenschein genommen. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Mondsüchtig
    hifi & records 4/2010 Ein toller Vollverstärker, der einige Geheimnisse in sich trägt: Moon Evolution 600i.
  • König des Schreibtischs
    AUDIO 5/2010 Der Vollverstärker KingRex T-20 U dockt per USB direkt am Computer an und verstärkt digital. Sein zarter, filigraner Klang stört nicht mal im Großraum-Büro und verleitet zu genussvollen Überstunden. Bewertet wurden Klang Cinch, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung.
  • Fostex HP-A8C
    Beat 5/2015 Ein Kopfhörerverstärker befand sich im Check und erhielt in der Gesamtwertung 5 von 6 möglichen Punkten.
  • SPL Auditor
    Beat 10/2009 Weniger ist manchmal mehr. Das dachte sich wohl auch SPL und verfolgt mit seinem neuen Kopfhörerverstärker ein ausgesprochen puristisches Konzept, bei dem der reine Klang im Mittelpunkt steht.
  • Dicke Brocken
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 2/2009 Boulder - der Felsbrocken. Aber auch Boulder, Colorado, ein Ort in den Rocky Mountains, umgeben von schroffen Felsen. Vielleicht hat sich in dieser Umgebung eine Geisteshaltung entwickelt, sich gegen natürliche Grenzen aufzulehnen und ihnen eigene Großtaten entgegen zu halten.
  • Heed Obelisk SI
    image hifi 2/2009 Vielleicht haben wir da was versäumt. Zwar hat der ungarische Hersteller namens Heed Audio auch bei uns schon eine Rolle gespielt, immerhin gab es im Jahr 2002 für die Phonostufe Quasar einen image hifi-Award, aber das wohl wichtigste Gerät der Brüder Zsolt und Alpar Huszti hat es erst jetzt in den Themenplan geschafft. Dabei bestand schon lange aller Grund zur Neugier. ...
  • Joint Venture
    hifi & records 1/2015 Der Playback Designs IPS-3 ist eine hochinteressante DAC/Vollverstärker-Kombination, die sogar natives Double-DSD verarbeiten kann.Im Praxistest befand sich ein Vollverstärker. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Ayre AX-7e
    image hifi 6/2008 Ein bildhübscher Verstärker. Mattsilbern gebürstete Handschmeichelei rundherum. Und vorne wird's gar astronomisch ...
  • Neuer Purismus
    hifi & records 4/2008 Ein einzigartiger Vollverstärker aus Österreich, der neue Wege beschreitet: Crayon CFA-1.
  • Kora Explorer 150 CSC
    image hifi 2/2008 Ja, es sind Röhren drin. Aber eben auch MOSFETs.
  • The Heed is on
    hifi & records 3/2008 Aufrüstbarer Vollverstärker aus Ungarn: Der Obelisk Si von Heed macht Lust auf Musik.
  • Crayon CFA-1 Vollverstärker „Sehr unorthdox!“
    fairaudio - klare worte. guter ton 3/2009 Ein Transistor-Vollverstärker im hochmodernen Finish, mit einer MM- / MC-Phonostufe an Bord sowie zahlreichen softwaregesteuerten Optionen - und dann klingt das Ding wie 'ne Triode im Single-Ended-Betrieb?
  • Analoger Charme
    HIFI DIGITAL 4/2013 (September/Oktober) Wo Furutech betont digital auftritt, gibt sich FiiOs Kopfhörer-Amp ‚Mont Blanc‘ E12 außerordentlich puristisch und analog.Getestet wurde ein mobiler Kopfhörerverstärker. Eine Endnote wurde nicht vergeben. Als Testkriterien dienten Klang, Bedienung, Ausstattung und Material/Verarbeitung.
  • Klangfinesse
    HomeElectronics 3/2007 Hierzulande fast noch ein Geheimtipp: Der Vollverstärker Emitter des deutschen Herstellers ASR Audio Systeme blickt auf eine lange Ahnenreihe bis in die 80er-Jahre zurück und hat in der aktuellen Generation seine musikalische Reife erreicht.
  • Test: Audio Consulting MIPA 30
    hifistatement.net 8/2012 Es wurde ein Verstärker getestet, jedoch nicht abschließend bewertet.
  • Hoch hinaus
    hifi & records 1/2015 Spectral hat die DMA-200S zur ‚S2‘-Version überarbeitet. Eine Geschichte von kleinen Eingriffen und überraschenden Ergebnissen.Getestet wurde ein Endverstärker, welcher abschließend nicht benotet wurde.
  • Heimliche Stars
    hifi & records 4/2007 (Jubiläumsausgabe) Im großen Programm von MBL kann man die unscheinbar wirkenden Endstufen 8011AM fast übersehen - ein grober Fehler.