stereoplay prüft Verstärker (3/2015): „Digital @ Analog“

stereoplay: Digital @ Analog (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Innere Werte sind wichtiger als Äußerlichkeiten. Das gilt eigentlich auch für Verstärker. Trotzdem genießen wir HiFi-Fans es natürlich, wenn unsere Geräte auch gediegen aussehen – und überdies zukunftssicher sind.

Was wurde getestet?

Gegenübergestellt wurden zwei Vollverstärker mit den Bewertungen 75 und 83 von jeweils 100 erreichbaren Punkten. Als Testkriterien dienten Messwerte, Praxis, Wertigkeit und Klang.

  • Einstein The Tune

    • Typ: Vollverstärker;
    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2;
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 130 W

    83 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „highendig“

    „Preisgünstiger wird der souveräne, leichtfüßige und große Einstein-Klang nicht mehr zu haben sein. Mit dem künftigen D/A-Wandler ein Traum-Vollverstärker, dem der Ausnahmestatus jetzt schon sicher ist. Extralob für die solide Verarbeitung.“

    The Tune

    1

  • Pathos Acoustics ClassicRemix

    • Typ: Vollverstärker;
    • Technologie: Hybrid;
    • Anzahl der Kanäle: 2;
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 61 W

    75 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wer diesen Röhren-Hybrid-Vollverstärker sieht, ist entweder sofort verliebt oder irritiert. Was ein Fehler wäre, falls völlig entspanntes, dennoch transparentes Hören und Anschluss-Vielfalt einschließlich digitaler Schnittstellen gefragt sind.“

    ClassicRemix

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Verstärker