Sie möchten einen schnellen Bürodrucker, der auch Farbe kann? Dann sind die oftmals wuchtigen Farblaserdrucker eine gute Option. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Farblaserdrucker am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

814 Tests 174.500 Meinungen

Farblaserdrucker Bestenliste

Top-Filter: Funktionen

Duplexdruck

Duplex­druck

Scannen

Scannen

Kopieren

Kopieren

  • Gefiltert nach:
  • Laserdrucker
  • Farbdrucker
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 767 Ergebnissen
  • Kyocera ECOSYS M6635cidn

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    29  Meinungen

    Drucker im Test: ECOSYS M6635cidn von Kyocera, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Oki C844dnw

    Sehr gut

    1,0

    2  Tests

    10  Meinungen

    Drucker im Test: C844dnw von Oki, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    2

  • Lexmark CX431adw

    Sehr gut

    1,4

    2  Tests

    0  Meinungen

    Drucker im Test: CX431adw von Lexmark, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    3

  • Canon i-SENSYS MF746Cx

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    9  Meinungen

    Drucker im Test: i-SENSYS MF746Cx von Canon, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    4

  • HP Color LaserJet Pro MFP M479fdn

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    4531  Meinungen

    Drucker im Test: Color LaserJet Pro MFP M479fdn von HP, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    5

  • HP Color LaserJet Pro MFP M479dw

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    4530  Meinungen

    Drucker im Test: Color LaserJet Pro MFP M479dw von HP, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    6

  • HP Color LaserJet Pro MFP M282nw

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    5833  Meinungen

    Drucker im Test: Color LaserJet Pro MFP M282nw von HP, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    7

  • HP Color LaserJet Pro MFP M479fnw

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    4541  Meinungen

    Drucker im Test: Color LaserJet Pro MFP M479fnw von HP, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    8

  • Kyocera Ecosys PA2100cx

    Gut

    1,6

    0  Tests

    1404  Meinungen

    Drucker im Test: Ecosys PA2100cx von Kyocera, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    9

  • Kyocera Ecosys MA2100cfx

    Gut

    1,6

    0  Tests

    2406  Meinungen

    Drucker im Test: Ecosys MA2100cfx von Kyocera, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    10

  • HP Color LaserJet Enterprise MFP M480f

    Gut

    1,7

    3  Tests

    4557  Meinungen

    Drucker im Test: Color LaserJet Enterprise MFP M480f von HP, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    11

  • HP Color LaserJet Pro MFP M182n

    Gut

    1,7

    0  Tests

    324  Meinungen

    Drucker im Test: Color LaserJet Pro MFP M182n von HP, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    12

  • HP Color LaserJet Pro MFP M479fdw

    Gut

    1,8

    4  Tests

    4530  Meinungen

    Drucker im Test: Color LaserJet Pro MFP M479fdw von HP, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    13

  • Ricoh M C250FW

    Gut

    1,9

    1  Test

    5  Meinungen

    Drucker im Test: M C250FW von Ricoh, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    14

  • HP Color LaserJet Enterprise M455dn

    Gut

    2,0

    1  Test

    4512  Meinungen

    Drucker im Test: Color LaserJet Enterprise M455dn von HP, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    15

  • HP Color LaserJet Pro M454dw

    Gut

    2,0

    3  Tests

    4533  Meinungen

    Drucker im Test: Color LaserJet Pro M454dw von HP, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    16

  • Lexmark MC3326i

    Gut

    2,0

    1  Test

    3  Meinungen

    Drucker im Test: MC3326i von Lexmark, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    17

  • Lexmark C3426dw

    Gut

    2,0

    1  Test

    3  Meinungen

    Drucker im Test: C3426dw von Lexmark, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    18

  • Kyocera ECOSYS M6235cidn

    Gut

    2,0

    1  Test

    28  Meinungen

    Drucker im Test: ECOSYS M6235cidn von Kyocera, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    19

  • Lexmark CS431dw

    Gut

    2,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Drucker im Test: CS431dw von Lexmark, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Farblaserdrucker nach Beliebtheit sortiert. 

Neuester Test:
  • Seite 1 von 21
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Farblaserdrucker

Per­fekt für Text-​ und Gra­fik­druck in Büros – für Fotos oft zu schwach

Stärken

  1. sehr scharfe Ausdrucke
  2. hohe Druckgeschwindigkeit
  3. reichweitenstarke Tonerkartuschen
  4. kein Verschmieren von Tinte

Schwächen

  1. kein hochwertiger Fotodruck
  2. hoher Stromverbrauch im Betrieb
  3. mitunter sperrige Geräte
  4. geringfügige Feinstaubbelastung

Farbtoner im Gehäuse Farbtoner benötigen vergleichsweise viel Platz im Druckergehäuse (Bildquelle: hp.com)

Farblaserdrucker drucken flott und farbig, sind aber wegen ihrer Größe eher in Büros zu finden. Hier erfahren Sie, worauf Tester achten, wie sie im Vergleich zu Konkurrenztechniken abschneiden und ob Farblaserdrucker schädlich für die Gesundheit sein können.

Eignen sich Farblaserdrucker für den Fotodruck?

Wie so häufig lautet hier die Antwort: „Kommt darauf an.“ Für ergänzende Bildchen auf Arbeitsblättern oder andere Veranschaulichungen genügt die gebotene Qualität locker. Wenn Sie aber Fotos für Ihr Fotoalbum selber drucken möchten oder das Foto der Wahl gerahmt werden soll, ist ein Farblaserdrucker eine denkbar schlechte Wahl. Farbauftrag und -präzision sind fast immer deutlich schwächer als bei Fotodruckern oder den Ergebnissen von Online-Fotodiensten.

Wie bewerten Fachmagazine Farblaserdrucker in ihren Testberichten?

Kompakter Farblaserdrucker von HP Selbst die kompakteren Farblaserdrucker wie der HP M454dw benötigen viel Platz auf dem Schreibtisch. (Bildquelle: amazon.com)

Die Druckqualität spielt in allen Testberichten eine große Rolle, was den Laserdruckern in diesem Punkt oft zu besseren Noten verhilft. Ein weiterer Vorteil ist die Geschwindigkeit, mit der ein Farblaserdrucker seine Ausdrucke anfertigt. In Farbe drucken Lasersysteme zwar nicht ganz so flott wie in Schwarzweiß – im Vergleich zur Tintenstrahltechnik hebt sich die Druckgeschwindigkeit dennoch stark ab. Dies fließt nicht immer in eine Qualität-Note mit ein, wertet aber ein positives Druckbild dennoch weiter auf.
Sofern Magazine die Geschwindigkeit bewerten, führen Laserdrucker so gut wie immer die Bestenlisten an. Farblaser-Geräte sind vor allem auf das schnelle Anfertigen von Grafiken oder bspw. farbigen Briefköpfen im Büro ausgerichtet – wirkliche Fotoqualität haben ausgedruckte Farbbilder nicht und Farbflächen sowie Bilder sind grundsätzlich nicht so farbintensiv wie mit einem Tintenstrahldrucker. Aber auch hier punktet ein Farblaser mit hoher Druckgeschwindigkeit. Ausdrucke besitzen eine höhere Haltbarkeit und sind sofort wischfest – die Tinte eines Tintenstrahldruckers muss erst trocknen.

Sind Farblaserdrucker schädlich für die Gesundheit?

Nicht nur der Stromverbrauch im Betrieb ist wesentlich höher als bei einem Tintenstrahldrucker – eine klare Umweltbelastung. Durch Aufheizen und Auftragen des Tonerpulvers im Inneren des Geräts entsteht zudem eine geringfügige Feinstaubbelastung. Hier müssen die Hersteller den sogenannten LGA-Grenzwert einhalten.

Diese Vorgabe und der Einsatz effizienter Filter sorgen dafür, dass alle hierzulande erhältlichen Drucker gesundheitlich weitestgehend unbedenklich sind. Trotzdem sollten Farblaserdrucker separat und nicht direkt an Arbeitsplätzen aufgestellt werden. Idealerweise richten Sie einen eigenen Drucker-Raum mit Fenster ein.


Sind Farblaserdrucker im Vergleich günstiger bei den Folgekosten?

Da Laserdrucker generell keine flüssige Tinte, sondern Kartuschen mit Tonerpulver verwenden, fallen der Tonerverbrauch und damit die Druckkosten entsprechend gering aus. Auch die bei Tintenstrahlern oft bemängelten Düsenreinigungsvorgänge, die zusätzliche Tinte fressen, entfallen. Zwar sind Tonerkartuschen in der Anschaffung teurer – dies wird durch eine enorme Reichweite aber mehr als wettgemacht. Erstaunlicherweise schneiden viele Farblaser in puncto Kosten des Farbdrucks in Tests nur mittelmäßig ab, weil hohe Anschaffungskosten vielen Testern oft negativ auffallen. Gegen die noch relativ neuen Tintentank-Drucker haben sie deshalb in der Disziplin Folgekosten einen schweren Stand, auch wenn Farblaserdrucker sich wegen ihres Tempos weiterhin eher für Arbeitsgruppen eignen als Tintenstrahler.

Die besten Farblaserdrucker mit besonders geringem Stromverbrauch im Betrieb:

  1. HP Color Laser 150nw
    282 W
    HP Color Laser 150nw

    Gut

    2,4

von

Julian Elison

„Mein Tipp: Mit Blick auf die Umwelt und die Folgekosten sind Tintentankdrucker das Nonplusultra. Ein Blick kann sich durchaus lohnen.“

Zur Farblaserdrucker Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Drucker

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Farblaserdrucker Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Farblaserdrucker sind die besten?

Die besten Farblaserdrucker laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Eignen sich Farblaserdrucker für den Fotodruck?
  2. Wie bewerten Fachmagazine Farblaserdrucker in ihren Testberichten?
  3. Sind Farblaserdrucker schädlich für die Gesundheit?
  4. Sind Farblaserdrucker im Vergleich günstiger bei den Folgekosten?
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf