Einmal vollgetankt, reichen Tintentank-Drucker sehr viel länger als Kartuschensysteme. Das spart auf lange Sicht sehr viel Geld und Nerven. Um Ihnen die besten Drucker mit Tintentanks zu zeigen, haben wir 107 Tests ausgewertet, den letzten am . Unsere Quellen:

Die besten Drucker mit Tintentanks

  • Gefiltert nach:
  • Tintentanks
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 89 Ergebnissen
  • Epson EcoTank ET-7750

    • Gut

      1,8

    • 4 Tests

    Drucker im Test: EcoTank ET-7750 von Epson, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    1

  • Epson EcoTank ET-4750

    • Gut

      1,8

    • 10 Tests

    Drucker im Test: EcoTank ET-4750 von Epson, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    2

  • Canon Pixma G650

    • Gut

      1,9

    • 2 Tests

    Drucker im Test: Pixma G650 von Canon, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    3

  • Epson EcoTank ET-5800

    • Gut

      2,0

    • 4 Tests

    Drucker im Test: EcoTank ET-5800 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    4

  • Canon Pixma G7050

    • Gut

      2,0

    • 5 Tests

    Drucker im Test: Pixma G7050 von Canon, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    5

  • Epson EcoTank ET-M2140

    • Gut

      2,2

    • 5 Tests

    Drucker im Test: EcoTank ET-M2140 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    6

  • Epson EcoTank ET-2750

    • Gut

      2,3

    • 8 Tests

    Drucker im Test: EcoTank ET-2750 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    7

  • Epson EcoTank ET-7700

    • Gut

      2,4

    • 5 Tests

    Drucker im Test: EcoTank ET-7700 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    8

  • Epson EcoTank ET-2720

    • Gut

      2,5

    • 6 Tests

    Drucker im Test: EcoTank ET-2720 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    9

  • Unter unseren Top 9 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Drucker mit Tintentanks nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Epson EcoTank ET-M3180

    • Sehr gut

      1,0

    • 1 Test

    Drucker im Test: EcoTank ET-M3180 von Epson, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Epson EcoTank ET-3700

    • Gut

      1,6

    • 3 Tests

    Drucker im Test: EcoTank ET-3700 von Epson, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Canon Maxify GX7050

    • Gut

      2,0

    • 2 Tests

    Drucker im Test: Maxify GX7050 von Canon, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Epson EcoTank ET-M2170

    • Gut

      2,0

    • 1 Test

    Drucker im Test: EcoTank ET-M2170 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Canon Pixma G3560

    • Gut

      2,4

    • 1 Test

    Drucker im Test: Pixma G3560 von Canon, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Epson EcoTank ET-3600

    • Befriedigend

      2,6

    • 3 Tests

    Drucker im Test: EcoTank ET-3600 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Canon Pixma GM4050

    • Befriedigend

      2,7

    • 2 Tests

    Drucker im Test: Pixma GM4050 von Canon, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
  • HP Smart Tank Plus 655

    • Befriedigend

      2,7

    • 6 Tests

    Drucker im Test: Smart Tank Plus 655 von HP, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
  • Canon Pixma G3501

    • Befriedigend

      2,7

    • 4 Tests

    Drucker im Test: Pixma G3501 von Canon, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
  • Canon Pixma G6050

    • Befriedigend

      2,8

    • 6 Tests

    Drucker im Test: Pixma G6050 von Canon, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Epson EcoTank ET-2710

    • Befriedigend

      2,8

    • 6 Tests

    Drucker im Test: EcoTank ET-2710 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
Neuester Test:
  • Seite 1 von 4
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Tintentank-Drucker

Die Druck­kos­ten-​Revo­lu­tion

Stärken
  1. sehr niedrige Druckkosten
  2. hohe Reichweite pro Auffüllung
  3. gewohnte Tintenstrahler-Druckqualität
Schwächen
  1. oft teurer in der Anschaffung
  2. Befüllung mit Kleckergefahr
  3. keine Fotodrucker mit Tintentank verfügbar

Was zeichnet Tintentank-Drucker aus?

Canon Pixma Tintentank-Drucker Viel Tinte für wenig Geld. Tintentanks sorgen für niedrige Druckkosten. (Bildquelle: Amazon.de)

Die neue Tintentechnik hat den Druckermarkt ordentlich durcheinandergewirbelt. Der alte Status quo mit teurem Tintenstrahldruck und günstigem Druck per Laserdrucker gilt nicht mehr. Dabei ist das Konzept der Tintentank-Drucker eigentlich naheliegend und simpel. Für jede Farbe gibt es einen Behälter, der mit Nachfüll-Tintenflaschen aufgefüllt wird. Während Tintenpatronen bei herkömmlichen Tintenstrahldruckern Füllmengen von rund 4 ml aufweisen, bewegen sich Nachfüll-Tintenflaschen eher im Bereich zwischen 50 und 100 ml. Mit einer Auffüllung können also sehr viel mehr Seiten gedruckt werden und man muss sich nicht um etwaige Kompatibilitätsprobleme kümmern, die bei Tintenpatronen häufig auftreten. Und nebenbei wird dadurch weniger Plastikmüll erzeugt.
Tintentankdrucker sind also ideal für alle, die häufig drucken müssen und gerne auch in Farbe drucken. Wenn es beim Drucken aber schnell gehen soll, haben Laserdrucker in aller Regel deutlich die Nase vorn. Tintentankdrucker sind nicht schneller als herkömmliche Tintenstrahldrucker.

Tintentank-Drucker mit großem Papierfach

  1. Epson EcoTank ET-5800
    125 Blätter
    Epson EcoTank ET-5800
    • Gut

      2,0

  2. Epson EcoTank ET-16150
    125 Blätter
    Epson EcoTank ET-16150
    • ohne Endnote

  3. Epson EcoTank ET-5850
    125 Blätter
    Epson EcoTank ET-5850
    • ohne Endnote


Welche Hersteller bieten Tintentank-Drucker an?

Der Vorläufer in dieser Produktkategorie war Epson mit ihren EcoTank-Druckern. Der Hersteller bietet derzeit auch die meisten Tanker am Markt und ist nicht zuletzt deshalb auch führend. Kein Wunder also, dass die anderen Hersteller sich bei ihren Tintentank-Modellen an Epson orientieren. Derzeit sind Canon und HP die einzigen größeren Epson-Konkurrenten am Tintentankdrucker-Markt. Das grundlegende Bauprinzip ist bei allen Anbietern gleich. Canon konzentriert sich aber vor allem auf Privatkunden, während Epson bereits mit einigen büroorientierten Geräten den Business-Bereich anvisiert. Für hochwertigen Fotodruck sind weiterhin spezialisierte Geräte mit Tintenpatronen die bessere Wahl. Mehr zum Thema Fotodruck erfahren Sie auf unserer Themenseite.

Drucken Tintentankdrucker günstiger als Laserdrucker?

Laserdrucker waren bislang die Könige der Seitenkosten. Mit den Tintentank-Druckern bekommen Sie nun ernsthafte Konkurrenz. Durch die sehr hohe Reichweite einer vollen Tintentank-Befüllung sinken die Seitenpreise auf deutlich unter 1 Cent pro Ausdruck. Und das gilt sowohl für Farbe als auch für Schwarzweiß-Ausdrucke. Die magische 1-Cent-Marke ist selbst für effiziente Laserdrucker eine schwer zu überwindende Hürde, also liegen die Tintentanks hier tatsächlich vorn. Allerdings kosten Tintentankdrucker bei gleichem Ausstattungsniveau in der Anschaffung deutlich mehr. Demzufolge rechnet sich ein Tintentankdrucker erst, wenn auch sehr viel mit dem Gerät gedruckt wird.


Wie befüllt man einen Tintentankdrucker mit Tinte?

Befüllung Ecotank Beim Nachfüllen ist Vorsicht geboten. (Bildquelle: epson-europe.com)

Einfach und kompliziert zugleich – so lässt sich der Nachfüllprozess am besten beschreiben. Das Grundprinzip ist einfach: Tintentank auf, Nachfüllflasche auf, rein damit, zuklappen – fertig! Doch einige Fallstricke sind dabei zu beachten.
Die potenzielle Verschmutzungsgefahr ist nicht zu unterschätzen. Denn Druckertinte ist hartnäckig und schwer aus Möbeln oder Kleidung zu entfernen. Hier einige Hinweise zum korrekten Umgang mit dem Tintentank-Drucker:

  • Achten Sie auf Markierung der maximalen Füllmenge am Tank.
  • Üben Sie nicht zu viel Druck auf die Nachfüll-Flasche aus.
  • Legen Sie ein Stück Küchenpapier oder ein Tuch um den Drucker herum, um etwaige Flecken auf Möbeln zu verhindern.
  • Befüllen Sie den Tank nicht erst, wenn er fast leer ist. Ein Druck mit fast leerem Tintentank kann das Gerät beschädigen.
  • Achten Sie beim Entsorgen oder Verstauen der Reste darauf, dass die Flasche wieder korrekt geschlossen wurde.
  • Lagern Sie geöffnete Tintenflaschen nicht zu lange.

Wie schneiden Tintentank-Drucker in Tests ab?

In den Augen der Tester sind Tintentank-Drucker ein zweischneidiges Schwert. Einerseits heimsen sie natürlich überschwängliches Lob für die revolutionär geringen Seitenkosten und die hohe Reichweite der Tinten ein, andererseits hagelt es aber auch Kritik für die vergleichsweise hohen Anschaffungskosten. Viel Kritik gibt es auch für das geringere Ausstattungsniveau im Vergleich zu ähnlich bepreisten Normalgeräten: Komfort-Features wie ein Touchdisplay oder ein automatischer Dokumenteneinzug fehlen häufig. Auch bei der Verarbeitung und der Materialqualität gibt hin und wieder Anlass für Abwertungen. In Sachen Druckqualität sind die Ergebnisse in aller Regel zufriedenstellend. Auch bei der Druckgeschwindigkeit sind Tintentank-Drucker eher unauffällig. Gegen reine Fotodrucker kommen Tintentankdrucker aber in Testberichten nicht an. In Summe sorgen diese Kritikpunkte dafür, dass Tintentank-Drucker unsere Bestenliste derzeit noch nicht dominieren.

Zur Drucker mit Tintentanks Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Testalarm zum Thema Drucker

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Drucker mit Tintentanks Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Drucker mit Tintentanks sind die besten?

Die besten Drucker mit Tintentanks laut Testern:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Was zeichnet Tintentank-Drucker aus?
  2. Tintentank-Drucker mit großem Papierfach
  3. Welche Hersteller bieten Tintentank-Drucker an?
  4. Drucken Tintentankdrucker günstiger als Laserdrucker?
  5. ...

» Mehr erfahren

Welche Drucker mit Tintentanks sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern