Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Lexmark Farblaserdrucker auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 21 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Lexmark Farblaserdrucker

  • Gefiltert nach:
  • Lexmark
  • Laserdrucker
  • Farbdrucker
  • Alle Filter aufheben
  • Lexmark CX431adw

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    Drucker im Test: CX431adw von Lexmark, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Lexmark MC2425adw

    • Sehr gut 1,4
    • 2 Tests
    Drucker im Test: MC2425adw von Lexmark, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Lexmark CX510de

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    Drucker im Test: CX510de von Lexmark, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Lexmark CX310DN

    • Gut 1,7
    • 5 Tests
    Drucker im Test: CX310DN von Lexmark, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Lexmark C3224dw

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test
    Drucker im Test: C3224dw von Lexmark, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Lexmark MC3224adwe

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Drucker im Test: MC3224adwe von Lexmark, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Lexmark MC3224dwe

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    Drucker im Test: MC3224dwe von Lexmark, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Lexmark MC3326adwe

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Drucker im Test: MC3326adwe von Lexmark, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Lexmark C2425dw

    • keine Tests
    Drucker im Test: C2425dw von Lexmark, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lexmark C3326dw

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Drucker im Test: C3326dw von Lexmark, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lexmark MC2535adwe

    • keine Tests
    Drucker im Test: MC2535adwe von Lexmark, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lexmark CS417dn

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Drucker im Test: CS417dn von Lexmark, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lexmark C2535dw

    • keine Tests
    Drucker im Test: C2535dw von Lexmark, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lexmark CS317dn

    • keine Tests
    Drucker im Test: CS317dn von Lexmark, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lexmark MC2640adwe

    • keine Tests
    Drucker im Test: MC2640adwe von Lexmark, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lexmark CX317dn

    • keine Tests
    Drucker im Test: CX317dn von Lexmark, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lexmark CS331adwe

    • keine Tests
    Drucker im Test: CS331adwe von Lexmark, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lexmark CX417de (28DC568)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Drucker im Test: CX417de (28DC568) von Lexmark, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lexmark CS331dw

    • keine Tests
    Drucker im Test: CS331dw von Lexmark, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lexmark CS727de

    • keine Tests
    Drucker im Test: CS727de von Lexmark, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
Neuester Test: 11.04.2020
  • Seite 1 von 4
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Lexmark Farblaser.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Lexmark Farblaserdrucker Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Lexmark Farblaser

  • Mehr Begeisterung, bitte!
    Business & IT 3/2012 ‚Der Kunde ist König‘ - das klingt heutzutage abgedroschen und langweilig. Nicht nur, weil praktisch jedes Unternehmen vorgibt, getreu diesem Motto zu handeln. Sondern auch, weil wir täglich erleben, dass es meist nicht stimmt. Dabei ist es gar nicht so schwer, die Erwartungen seiner Kunden zu übertreffen und sie zu begeistern.
  • Kraftprotze
    FACTS 7/2012 Mit der neuen X740-Serie stellt Lexmark Farb-Multifunktionsgeräte vor, die für den Einsatz in Arbeitsgruppen von 10 bis 15 Personen gedacht sind. Der FACTS-Test zeigt, dass die Systeme schnell, robust und vor allem hochproduktiv sind. Es wurde ein Multifunktionsgerät getestet und als „sehr gut“ bewertet. Als Testkriterien dienten Produktivität Drucken, Produktivität Kopieren, Qualität Drucken, Qualität Kopieren, Ausstattung und Preis.
  • Multifunktion in Perfektion
    Business & IT 6/2010 Sie sind die Schweizer Armeemesser der Druckerbranche: Multifunktionsgeräte. Es ist rund 14 Jahre her, als die Firma Brother das erste Multifunktionsgerät, wie wir es heute kennen, auf den Markt brachte. An den Grundfunktionen hat sich seither nichts geändert: Sie drucken, scannen und kopieren. Wie sehen die führenden Hersteller die künftige Marktentwicklung?
  • Richtig Druck machen
    connect 9/2005 Ein weiterer Unterschied zwischen günstigen und hochpreisigen Modellen ist das Tempo, mit der sie eine Seite in Schwarzweiß oder in Farbe ausdrucken. Spitzenmodelle wie der laut Hersteller 249 Euro teure HP Deskjet 6840 spucken bis zu 20 farbige Seiten pro Minute aus. Neben den klassischen Tintenstrahlern für Ausdrucke im DIN-A4-Format gibt es übrigens auch Modelle, die Papier in DIN A3 oder größer bedrucken können.
  • Farbrichtig von der Aufnahme zum Druck
    MacweltPRO 4/2010 Präzise Farbwiedergabe im Fotodruck ist gar nicht so schwer. Man muss sich nur konsequent an einen ICC-Profile-Workflow halten. Wie das optimalerweise funktioniert, erklärt dieser Beitrag. Was ist zu beachten, wenn man farbechte Ausdrucke der eigenen Aufnahmen erreichen möchte? MacweltPRO klärt dies in der Ausgabe 4/2010 in einem 4-seitigen Ratgeber und bespricht dabei Themen wie ICC-Profile-Workflow, Umgang mit Scannern, Druckereinstellungen und Monitorprofilierung.
  • Platzsparendes Multitalent
    FACTS Special Recht und Wirtschaft (11/2010) Gerade in Kanzleien gibt es immer wieder Platzprobleme für Drucker und Co. Häufig müssen die Bürogeräte im Empfangsbereich auf dem Flur oder in recht kleinen Büros platziert werden. Warum also nicht die Einzelgeräte gegen ein Multifunktionssystem austauschen?
  • Faktotum
    trenddokument 2/2011 Nur ein Drucker? Weit gefehlt. HPs Photosmart Premium ist ein brillanter Farbprinter, ein Scanner, per Email erreichbar und darüber hinaus eines der ersten Geräte, auf dem man direkt mit dem iPad drucken kann. Wir machen Platz im Regal für das Universalgenie.
  • HP Laserjet P1102w
    Macwelt 7/2010 Der sehr kompakte Mono-Laserdrucker hat eine offene Papierzufuhr für bis zu 150 Blatt, darüber ist eine Einzelblattzufuhr beispielsweise für Briefumschläge. Er bietet neben einer USB-Schnittstelle einen WLAN-Anschluss. ... Bewertet wurden Leistung, Ausstattung, Handhabung sowie Verbrauch/Ergonomie.
  • Farblaser oder Tintenstrahler?
    Farblaserdrucker fürs Büro, Tintenstrahldrucker hingegen zu Hause oder wenn hochwertige Fotodrucke angesagt sind: Diese Faustregel trifft, so Stiftung Warentest in einem Testbericht der Zeitschrift test“, in den meisten Fällen zu. Unter den insgesamt acht Tintenstrahldruckern schnitt der Hewlett-Packard OfficeJet Pro K5400N am besten ab und verwies die ebenfalls mit „gut“ bewerteten Drucker Canon Pixma iP4600 und HP Photosmart D5460 auf die Plätze zwei und drei. Bester Farblaserdrucker wiederum wurde der HP Laserjet CP1515N.
  • Mit A3 im Büro arbeiten
    Die für Juli beziehungsweise September 2008 angekündigten neuen A3-Drucker von Brother können mit ihren Datenblättern durchaus beeindrucken. Vor allem mit ihrer Ausstattung qualifizieren sich der DCP-6690CW und der MFC-6490CW für den Büroeinsatz und bieten einige Feature, die die dort täglich anfallenden Arbeiten erleichtern. Dazu gehört ein Netzwerk- sowie ein WLAN-Anschluss (den sich die Konkurrenz schon mal gerne extra bezahlen lässt), die 400-Blatt-Kapazität der beiden Papierschächte sowie der Vorlageneinzug. Der MFC-6490CW bietet zu der Druck-, Scan- und Kopierfunktion auch noch ein Faxmodul.
  • Preiswert und gut
    FACTS 1/2009 Der neue kompakte Farblaserdrucker C543dn von Lexmark unterstützt kleine und mittelgroße Arbeitsgruppen im Büroalltag.
  • Zuverlässig und sicher
    FACTS Special 2008 Steuern und Finanzen (10/2007) Der Arbeitsalltag in Steuerberaterbüros oder bei Wirtschaftsprüfern stellt besondere Herausforderungen an Drucklösungen. Neben finanziellen Aspekten sind Themen wie eine sehr gute Graustufendarstellung, Dokumentensicherheit, beidseitiger Formulardruck oder auch ausreichender Druckbereich am Dokumentrenrand von großer Bedeutung. Aufgrund einer Reihe von praktischen Features werden die 7450 Farblaserdrucker von Konica Minolta all diesen Anforderungen bestens gerecht.
  • Flexibler Kombidrucker: Canon Pixma MG6150 im Test
    PC-WELT Online 11/2010 Canon setzt beim Multifunktionsgerät Pixma MG6150 auf ein intelligentes Bediensystem, eine zusätzliche Grautinte und das Drucken von Bildern aus HD-Filmen. Im Test stellt PC WELT den Kombidrucker auf die Probe.
  • Farbe inklusive
    FACTS 12/2005 Die neuen Farbprofis von Lexmark versprechen mit bis zu 19 Schwarzweiß- und Farbseiten in der Minute einen schnellen Output und eine erstklassige Druckqualität. FACTS nahm den neuen C522n unter die Lupe.
  • Schnell und schön
    FACTS 5/2007 Develop stellt das neue Farbmultifunktionsgerät ineo+ 550 vor. Das System ist in Spitzenzeiten in der Lage, einen monatlichen Papieroutput von bis zu 120.000 Seiten zu bewältigen, und ist auch optisch sehr ansprechend.
  • Ein Henkelmann zum Drucken
    FACTS 12/2004 Es ist kein typischer Drucker. Der PictureMate von Epson ist tragbar, klein und benötigt für den Ausdruck von Fotos nicht mal einen Computer.
  • Vielseitig, schnell und farbtreu
    FACTS 9/2015 Mit dem CX410de hat Lexmark sein Angebot an wirtschaftlichen Farblösungen noch weiter ausgebaut. FACTS prüfte das Multifunktionssystem in einem Produktivitäts- und Qualitätstest auf Herz und Nieren. Im Check befand sich ein Multifunktionsdrucker. Das Produkt erhielt die Gesamtwertung „sehr gut“. Testkriterien waren Produktivität (Kopie, Druck), Qualität, Handhabung sowie Bedienung und Funktionalität.
  • Zuverlässig und produktiv
    FACTS 5/2014 Damit ein Multifunktionsgerät produktiv ist, braucht es nicht nur eine hohe Geschwindigkeit. Eine noch größere Rolle spielen leistungsstarke Funktionen, die den Workflow im Unternehmen vereinfachen und beschleunigen. Eine Multifunktionssystem-Serie wurde geprüft und für „sehr gut“ befunden. Testkriterien waren Produktivität und Qualität von Druck und Kopie sowie die Funktionalität.
  • MFP für jedermann
    FACTS 3/2014 Multifunktionsgeräte wie der Lexmark CX310dn arbeiten zuverlässig und sind mittlerweile mit allen Funktionen ausgestattet, die noch vor ein paar Jahren nur bei den ‚großen Systemen‘ zu finden waren. Anwender, die auf das Papierformat DIN A3 verzichten können, sind mit dem Lexmark CX310dn bestens bedient. In Augenschein genommen wurde ein Multifunktionsdrucker. Das Urteil lautete „gut“. Testkriterien waren Produktivität und Qualität bei Druck und Kopie sowie Preis.