In Einsteiger-Smartphones ein Premium-Feature, in Flaggschiffen der Standard – mit 64 GB hat man eine gute Grundlage für die tägliche Arbeit.
Unsere unabhängige Redaktion stellt die besten Smartphones ab 64 GB Speicher in einer übersichtlichen und aktuellen Bestenliste für Sie bereit. Damit Sie sich einen vollständigen und objektiven Überblick über die Qualität eines Produktes verschaffen können, berücksichtigen wir Testergebnisse aus Fachmagazinen und zeigen die Erfahrungen von Kundinnen und Kunden.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 107 weitere Magazine

Die besten Handys ab 64 GB Speicher

Beliebte Filter: Hersteller

1.007 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Smartphone im Test: Galaxy S24 Ultra von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Sehr gut

    1,2

    Samsung Galaxy S24 Ultra

    Mission erfüllt: Hig­hend pur mit KI-​ und Tita­nium-​Kniff
    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,8"
    • Arbeitsspei­cher: 12 GB
  • 2
    Smartphone im Test: iPhone 15 Pro Max von Apple, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Apple iPhone 15 Pro Max

    Flagg­schiff-​Alarm mit Action But­ton, Zoom-​Kamera und Titan-​Gehäuse
    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,7"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
  • 3
    Smartphone im Test: Pixel 8 von Google, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Google Pixel 8

    Kom­pak­tes und inno­va­ti­ves Ober­klasse-​Smart­phone für Android-​Fans
    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,2"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
  • 4
    Smartphone im Test: Edge 40 Pro von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Motorola Edge 40 Pro

    Das ein­zige Unter­schei­dungs­merk­mal zur Kon­kur­renz ist im All­tag nutz­los
    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Arbeitsspei­cher: 12 GB
  • 5
    Smartphone im Test: Pixel 8 Pro von Google, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Google Pixel 8 Pro

    Pixel 8 Pro im Test: Wie gut ist Goo­gles ers­tes 1.000-​Euro-​Flagg­schiff?
    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,7"
    • Arbeitsspei­cher: 12 GB
  • 6
    Smartphone im Test: phone (2) von Nothing, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Nothing phone (2)

    Spür­bare Ver­bes­se­run­gen und ner­vige Abstri­che
    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,7"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 4700 mAh
  • 7
    Smartphone im Test: iPhone 15 Pro von Apple, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Apple iPhone 15 Pro

    Das Pro-​Modell hat nun USB-​C, ver­bes­serte Kame­ras und den ers­ten 3-​nm-​Chip­satz
    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,1"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
  • 8
    Smartphone im Test: 13T Pro von Xiaomi, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Xiaomi 13T Pro

    Bei­nahe tadel­lo­ses Hig­hend-​Flagg­schiff mit neues­ter Tech­nik
    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
  • 9
    Smartphone im Test: Galaxy A34 von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Samsung Galaxy A34

    Pre­mium-​Fee­ling in der Mit­tel­klasse mit ver­kraft­ba­ren Abstri­chen
    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,6"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
  • 10
    Smartphone im Test: Moto G54 von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Motorola Moto G54

    Soli­des Spar­fuchs-​Phone, aber lei­der auch mit Rück­schrit­ten
    • Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
    • Dis­play­größe: 6,5"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
  • 11
    Smartphone im Test: iPhone 15 Plus von Apple, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Apple iPhone 15 Plus

    Der große Bru­der mit bes­se­rem Akku und star­ker Dual-​Kamera
    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,1"
    • Arbeitsspei­cher: 6 GB
  • 12
    Smartphone im Test: Pixel 7a von Google, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Google Pixel 7a

    Preis-​Leis­tungs-​Über­flie­ger mit vor­bild­li­cher Soft­ware
    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,1"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
  • 13
    Smartphone im Test: Galaxy A54 5G von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Samsung Galaxy A54 5G

    Gelun­ge­nes Rede­sign des Dau­er­bren­ners
    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,4"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
  • 14
    Smartphone im Test: iPhone 15 von Apple, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Apple iPhone 15

    Der iPhone-​Nor­malo bekommt nun auch Pro-​Fea­tu­res
    • Gerä­te­klasse: Hig­hend
    • Dis­play­größe: 6,1"
    • Arbeitsspei­cher: 6 GB
  • 15
    Smartphone im Test: Edge 40 Neo von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Motorola Edge 40 Neo

    Preis und Aus­stat­tung in guter Balance und das Dis­play als ech­tes High­light
    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,55"
    • Arbeitsspei­cher: 12 GB
  • 16
    Smartphone im Test: Edge 40 von Motorola, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Motorola Edge 40

    Erschwing­li­ches Smart­phone mit guter Kamera für Fans von Edge-​Dis­plays
    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,55"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
  • 17
    Smartphone im Test: Galaxy S23 FE von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Samsung Galaxy S23 FE

    Tolle Tech­nik zum Unter-​Flagg­schiff-​Preis mit ver­kraft­ba­ren Kom­pro­mis­sen
    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,4"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
  • 18
    Smartphone im Test: Moto G84 von Motorola, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Motorola Moto G84

    Sinn­voll auf­ge­frisch­tes Mit­tel­klasse-​Modell, das mit ori­gi­nel­len Desi­gns auf­war­tet
    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,5"
    • Arbeitsspei­cher: 12 GB
  • 19
    Smartphone im Test: Galaxy A14 5G von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Gut

    2,4

    Samsung Galaxy A14 5G

    5G für wenig Geld, aber mit stö­ren­den Abstri­chen
    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,6"
    • Arbeitsspei­cher: 4 GB
  • 20
    Smartphone im Test: Xperia 10 V von Sony, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    Befriedigend

    2,6

    Sony Xperia 10 V

    Gelun­ge­nes Kom­pakt-​Smart­phone mit zu weni­gen Neue­run­gen im Ver­gleich zum Vor­gän­ger
    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,1"
    • Arbeitsspei­cher: 6 GB
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Smartphones ab 64 GB Speicher nach Beliebtheit sortiert. 

Neuester Test:
  • Seite 1 von 27
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Handys ab 64 GB Speicher

Damit auch in Zukunft genü­gend Platz für Apps bleibt

Stärken

Schwächen

Was sagen Tests über Smartphones mit viel internem Speicher?

Huawei Mate 20 Pro Huawei Mate 20 Pro: 128 GB bieten eine tolle Zukunftssicherheit. (Bildquelle: huawei.com)

Auf den ersten Blick gibt es an "mehr Speicher" erst einmal nichts auszusetzen: Wer hat nicht gerne mehr Platz zum Abspeichern umfangreicher Mediatheken wie Musik- oder Videosammlungen? Tatsächlich ist das aber nur ein Aspekt, der an Smartphones mit mehr als 64 GB Speicherplatz so positiv ist. Auch an den Speicherplatz für Apps sollten Sie denken. Tester werden nicht müde, an dieser Stelle auf die Besonderheiten des Android-Betriebssystems hinzuweisen: Zwar erlaubt Google seit der Android-Version 6.0 offiziell die Nutzung der Speicherkarte als Speicherort für Apps, doch nicht jeder Hersteller bietet diese Möglichkeit auch wirklich. Denn Android kann von den Herstellern sehr weitreichend verändert werden, bis hin zu einer nahezu eigenständigen Oberfläche. Vereinzelt verfolgen Firmen dabei die Politik, Apps auch weiterhin nur im internen Speicher abzulegen. Apples iPhones wiederum besitzen gar keine Speichererweiterung.
Und Apps brauchen immer mehr Platz: Schon 2017 belegten allein die zehn beliebtesten Apps im iOS App Store zusammen rund 1,8 GB – und dabei handelte es sich nur um kleinere Standardprogramme wie Snapchat, Facebook, Gmail oder YouTube. Spiele wie das unvermeidliche Candy Crush Saga erreichen heute auch schon Größen um 250 MB. Und wenn Sie zu den Nutzern gehören, die wirklich gerne am Handy spielen – womöglich sogar 3D-Shooter oder aufwendige Rennspiele – dann werden Sie noch erheblich mehr Speicher benötigen. 1 GB sind da durchaus möglich je Titel. Ein "Modern Combat 5 Blackout" kam schon 2014 auf sage und schreibe 1,8 GB am Ende aller Downloads. Oft laden nämlich Apps noch deutlich Daten nach – im App Store steht aber nur die Größe des Initial-Downloads.

Entsprechend spielt der erhältliche Speicher für Testmagazine eine große Rolle bei der Bewertung von Smartphones. Denn nur genügend interner Speicher erlaubt eine langjährige Nutzung der Geräte. Die App-Größen wachsen ebenso rasant wie Bildauflösung und Prozessorleistung der Handys. Zwischen 2013 und 2017 hat sich die durchschnittliche App-Größe verzehnfacht! Wer heute noch zu einem Gerät mit nur 16 oder 32 GB Speicher greift, limitiert sich somit auf Dauer selbst auf die Nutzung einfacher Apps. Angenehmer Nebeneffekt: Bei Smartphones mit sogenanntem DualSIM-Hybrid-Slot stört es nicht, wenn die zweite SIM-Karte den Speicherkarten-Steckplatz blockiert.

Gibt es denn auch "zu viel" Speicher?

iPhone X Bietet mit bis zu 256 GB richtig viel Speicher – verzichtet aber auf eine Speicherkarte und lässt sich das Speicherplus teuer bezahlen: Apple iPhone X (Bildquelle: apple.com)

Das nicht. Aber es gibt Nebeneffekte, die bei Smartphones mit sehr großem internen Speicher zum Tragen kommen. So verzichten immer mehr Hersteller auf die Möglichkeit zur Erweiterung per Speicherkarte, wenn sie intern ohnehin 64 GB oder gar 128 GB Speicher verbauen. Das ist aufgrund der vorhandenen Speichermenge dann zwar nicht so dramatisch, gleichwohl ist damit ein einfacher Austausch der Daten nicht mehr möglich.
Wenn Sie also Ihre Musiksammlung in ein neues Gerät überführen wollen, können Sie nicht mehr einfach nur die Speicherkarte verschieben. Darüber hinaus lassen sich die Hersteller viel Speicher auch übermäßig teuer bezahlen. Nicht selten macht der Unterschied zwischen zwei Speicherstufen (32 zu 64 GB oder 64 zu 128 GB) rund 100 Euro im Anschaffungspreis aus.

Wie kann ich Apps auf eine Speicherkarte verschieben?

Das Verschieben von Apps auf Speicherkarte ist immer dann sinnvoll, wenn der interne Speicher vollläuft und Prozesse langsamer werden, denn auch die temporäre Auslagerungsdatei (die maßgeblich für die flüssige Bedienung notwendig ist) von Android wird im internen Speicher abgelegt. Die meisten Hersteller bieten die Möglichkeit, eine Speicherkarte wie internen Speicher zu behandeln und damit Apps auf diese zu verschieben:

  1. Gehen Sie in die Systemeinstellungen und dort in den Bereich "Apps". Die Bezeichnung kann je nach UI des Herstellers unterschiedlich ausfallen.
  2. Wählen Sie die gewünschte App aus und drücken Sie auf "Speicher". Dann wird angezeigt, wo sich die App aktuell befindet.
  3. Unterstützt der Hersteller das Verschieben von Apps, können Sie hier den Speicherort verändern.
  4. Manche Apps wie System-Apps können aber nie verschoben werden! Wenn es bei einer App nicht klappt heißt das daher nichts für andere Apps auf dem Gerät.

So einfach ist das. Es gibt übrigens noch eine Alternative, wenn man gleich mehrere Apps verschieben möchte. Dazu müssen Sie sich eine spezielle App wiederum herunterladen, zum Beispiel "AppMgr III (App 2 SD)", und das Smartphone muss "gerootet" sein. Das heißt, Sie brauchen die vollen Nutzungsrechte über das Gerät, was wiederum ein nicht ganz einfacher Prozess ist. Vorteil ist, dass man anschließend bei Weitem nicht nur Apps bequemer verschieben kann, sondern auch in vielerlei Hinsicht weitere Individualisierungsmöglichkeiten erhält – inklusive dem Löschen vieler Apps, die vorher vom System als unlöschbar bezeichnet werden. Wenn Sie
daran Interesse haben, solltes Sie sich die sehr ausführliche Anleitung auf AndroidPit durchlesen.

Die besten Smartphones mit viel Speicher und zusätzlicher Speicherkarte

  Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
Sony Xpe­ria 1 V

ab 949,00 €

Xperia 1 V

Gut

1,6

Teu­rer Kamera-​Pri­mus mit Crea­tor-​Fokus

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

14 Meinungen

13 Tests

Doo­gee V30 Pro

ab 619,99 €

V30 Pro

Gut

1,7

Das bes­sere Out­door-​Smart­phone mit rie­si­gem Akku

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

2 Meinungen

2 Tests

Moto­rola Moto G54

ab 148,14 €

Moto G54

Gut

1,7

Soli­des Spar­fuchs-​Phone, aber lei­der auch mit Rück­schrit­ten

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

695 Meinungen

5 Tests

von Janko Weßlowsky

Redaktionsleiter – bei Testberichte.de seit 2007.

Zur Smartphone ab 64 GB Speicher Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Smartphones

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Smartphones ab 64 GB Speicher Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Smartphones ab 64 GB Speicher sind die besten?

Die besten Smartphones ab 64 GB Speicher laut Tests:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Was sagen Tests über Smartphones mit viel internem Speicher?
  2. Gibt es denn auch "zu viel" Speicher?
  3. Wie kann ich Apps auf eine Speicherkarte verschieben?
  4. Die besten Smartphones mit viel Speicher und zusätzlicher Speicherkarte

» Mehr erfahren

Welche Smartphones ab 64 GB Speicher sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf