Slider-Smartphones (Handys)

163
  • Smartphone (Handy) im Test: Priv von BlackBerry, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    BlackBerry Priv

    Spitzenklasse; 5,5"; Android; Interner Speicher: 32 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Desire Z von HTC, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: Venue Pro von Dell, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: XPERIA Play von Sony Ericsson, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Sony Ericsson XPERIA Play

    4"; Interner Speicher: 0,39 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: 7 Pro von HTC, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    HTC 7 Pro

    3,6"; Interner Speicher: 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Pre Plus von Palm, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Palm Pre Plus

    3,1"; webOS

  • Smartphone (Handy) im Test: BlackBerry Torch (9800) von RIM, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    RIM BlackBerry Torch (9800)

    3,2"; Interner Speicher: 0,5 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: N97 von Nokia, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Nokia N97

    3,5"; Interner Speicher: 32 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: E7 von Nokia, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Nokia E7

    4"; Interner Speicher: 16 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: XPERIA X10 mini pro von Sony Ericsson, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Sony Ericsson XPERIA X10 mini pro

    2,55"; Android; Interner Speicher: 0,13 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: XPERIA Pro von Sony Ericsson, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Sony Ericsson XPERIA Pro

    3,7"; Interner Speicher: 0,28 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Milestone 2 von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Smartphone (Handy) im Test: XPERIA mini pro von Sony Ericsson, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: Vivaz pro von Sony Ericsson, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Sony Ericsson Vivaz pro

    3,2"; Interner Speicher: 0,07 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: BlackBerry Torch (9810) von RIM, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    RIM BlackBerry Torch (9810)

    3,2"; Interner Speicher: 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Pre von Palm, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Palm Pre

    3,1"; webOS; Interner Speicher: 7,91 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: XPERIA X1 von Sony Ericsson, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Sony Ericsson XPERIA X1

    3"; Interner Speicher: 0,39 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: PhoneEasy 740 von Doro, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend
    Doro PhoneEasy 740

    3,2"; Android; Interner Speicher: 4 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Galaxy 551 von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: N900 von Nokia, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Nokia N900

    3,5"; Linux OS; Interner Speicher: 32 GB

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Slider Testsieger

Tests

    • Ausgabe: 11
      Erschienen: 10/2016
      Seiten: 38

      Smartphone-Charts

      Testbericht über 50 Smartphones

      Die Suche nach dem passenden Smartphone hat ein Ende: Auf den folgenden 37 Seiten stellen wir Ihnen die besten Modelle in zehn Kategorien vor – basierend auf unserem Messlabor. Testumfeld: Es wurden 50 Smartphones u.a. anhand der Aspekte Kamera, Ausdauer, Display, Handlichkeit oder Preis-Leistungs-Verhältnis beurteilt. Die Endnoten reichten von „gut“ bis „sehr gut“.  weiterlesen

    • Ausgabe: 4
      Erschienen: 03/2016
      Seiten: 9

      Neue Herausforderer in der Business-Class

      Testbericht über 5 Smartphones

      Fünf aktuelle Smartphones der Oberklasse stellen sich dem com!-professional-Vergleichstest. Testumfeld: Im Check waren 5 Smartphones. Drei Geräte wurden mit der Note 2 beurteilt und zwei Geräte mit der Note 1.  weiterlesen

    • Ausgabe: 1
      Erschienen: 12/2015
      Seiten: 3

      Zwei Welten

      Testbericht über 1 Android-Smartphone

      Ist ein Blackberry mit Android so überflüssig wie ein Kropf? Oder ist er die Lösung, auf die Fans des mobilen E-Mail-Pioniers gewartet haben? Das muss der neue Priv im Labortest zeigen. Testumfeld: Ein Handy befand sich auf dem Prüfstand. Die Endnote lautete „gut“. Als Testkriterien dienten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte.  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests zu Slider-Handys

  • Mit Android zum Erfolg?
    Computer Bild 25/2015 Im Produktcheck befand sich ein Smartphone. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Evolution statt Revolution
    Business & IT 6/2011 Das neue BlackBerry Torch 9800 ist das erste BlackBerry, das Touchscreen und mechanische Tastatur vereint. Für viele ist es das beste BlackBerry Smartphone, das es je gab. Business&IT hat die ‚Wunderlampe‘ unter die Lupe genommen.
  • BlackBerry Torch 9800
    PCgo 1/2011 Während Research in Motion mit seinem ersten Touchscreen-Gerät seine tastaturverliebte Business-Klientel abgeschreckt hat, versucht der Hersteller mit dem Torch Boden wieder gutzumachen. ...
  • Spaß mit Knöpfchen
    c't 10/2011 In Zusammenarbeit mit der Playstation-Sparte veröffentlicht Sony Ericsson erstmals ein Android-Smartphone, das eine Brücke schlägt zu den mobilen Spielkonsolen. Mechanische Knöpfe sollen die Bedienung verbessern. Bereits zum Start stehen 50 Android-Spiele zur Auswahl.
  • Der Letzte seiner Art
    mobile next 3/2011 Mit dem Communicator E7 geht bei Nokia eine lange Tradition von Symbian-Smartphones zu Ende. Die Zukunft gehört Windows Phone. Doch es gibt immer noch gute Argumente für den Klassiker.
  • Windows lernt schreiben
    Focus Online 3/2011 Das HTC 7 Pro ist das erste Smartphone mit Windows Phone 7 und echter Volltastatur. Im Handy-Test muss es gegen das nahezu baugleiche HTC Desire Z unter Android antreten.
  • Mini-Mail-Maschine mit Spaßbremse
    E-MEDIA 14/2010 Der neue Sony-Ericsson-Mini - sympathisch ist er ja, aber leider nicht immer ganz praktisch.
  • iPhone auf Finnisch
    mobile next 6/2009 Mit dem N900 bringt Nokia ein hübsches Handy mit dem neuen Betriebssystem Maemo auf den Markt. Maemo soll dem iPhone und den erfolgreichen Android-Handys kräftig einheizen. Mobile news durfte auf der Nokia World 2009 das neue Betriebssystem auf dem N900 vorab testen.
  • Finnischer Pfadfinder
    Focus Online 11/2009 Das Nokia 6710 Navigator fährt mit umfangreicher Ausstattung, solider Handhabung und günstigem Preis jede Menge Punkte ein. Das reicht für einen Platz in den Top 3. Getestet wurden die Kriterien Ausstattung, Handhabung sowie Handbuch.
  • Action auf dem Smartphone
    mobile next 2/2009 Nach Android kommt nun ein zweites Betriebssystem auf den Markt, das vor allem eine Aufgabe hat: den Weg ins mobile Internet und zu sämtlichen sozialen Netzwerken eines Nutzers zu ebnen.
  • Profis am Werk
    Pocket PC Magazin 1/2009 Mit dem ‚Touch Diamond‘ setzte HTC neue Maßstäbe hinsichtlich Design und Bedienung - doch das Gerät hatte auch klare Mängel. Der neue ‚Touch Pro‘ soll nun alle Kritikpunkte beseitigen, wofür er eine Schiebetastatur und einen größeren Akku aufbietet. Der perfekte Pocket-PC für Business-Anwender?
  • Form follows Function
    mobile next 1/2009 Testkriterien waren Standardfunktionen (Hardware, Handhabung/Ergonomie, Ausstattung, Akustik) und Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Videokamera, Mediaplayer, Speicher).
  • Interne(t) Gespräche
    mobile next 1/2007 Das N80 ‚Internet Edition‘ ist genau der richtige Begleiter, um in Hotels oder Flughäfen übers Internet zu telefonieren. Testkriterien waren Standardfunktionen und Multimedia-Funktionen.
  • Finne mit Vollausstattung
    mobile next 4/2006 Lesen Sie welche On-Board-Navi-Lösungen erschwinglich sind und ob sie immer zielsicher Mit dem N80 ist Nokia auf der ganzen Welt gern gesehen, denn es beherrscht nahezu jeden Mobilfunkstandard - und noch einiges mehr! Es wurden Kriterien wie Ausstattung, Handhabung und Ergonomie.
  • Nokia N900: Das Frickler-Handy im Praxistest
    areamobile.de 12/2009 Testkriterien waren unter anderem Hardware ( Design, Verarbeitung, Sprachqualität ...) sowie Features (Bedienung, Internet, Sound, Kamera ...).
  • Samsung SGH-F700v QBowl
    areamobile.de 1/2008 Es wurden unter anderem die Kriterien Äußere Merkmale (Design/Verarbeitung, Handlichkeit/Handhabung), Features (Sound/Medienplayer, Imaging ...) und Telefonfunktionen (Sprachqualität, Akku-Leistung) getestet.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Slider-Smartphones (Handys).

Slider-Smartphones (Handys)

Einfache Slider-Handys erfreuen mit einem großen Display, leiden aber unter einer etwas fummeligen Tastatur. Side-Slider bieten daher eine seitlich ausziehbare QWERTZ-Tastatur, die besonders Vielschreibern entgegen kommt. Daher ist dieser Formfaktor auch bei Business-Smartphones ausgesprochen beliebt, die damit ihren großformatigen Touchscreen ergänzen. Vor allem bei einfachen Handy-Modellen ist die Entscheidung für eine bestimmte Bauform meist durch ästhetische Faktoren motiviert. Und in dieser Hinsicht haben Slider gute Karten: Viele Käufer empfinden die schlanken Mobiltelefone als besonders elegant. Doch neben der Optik gibt es auch einen handfesten, technischen Grund für diese Wahl. Denn ein Slider verzichtet auf die Unterbringung der Tastatur auf der Gerätefront und ermöglicht auf diese Weise die Verwendung eines größeren Displays bei gleichbleibend kompakten Abmessungen. Oftmals verbleiben nur noch einige wenige Schnellzugriffs- und Funktionstasten unter dem Bildschirm. Dies birgt allerdings zugleich auch wieder einen Nachteil: Die nach unten hin ausgezogene Tastatur ist oftmals recht klein und fummelig, vor allem die oberste Tastenreihe meist nur umständlich zu bedienen. SMS-Vieltipper und Messenger-Nutzer werden daher mit herkömmlichen Slider-Handys selten glücklich. Sie greifen lieber zu den Varianten, bei denen eine vollständige QWERTZ-Tastatur seitlich hervorgezogen wird. Das hat auch den Vorteil, dass das Display sich – sofern ein Lagesensor vorhanden ist – automatisch ins Querformat umstellt und auf diese Weise mehr Text in einer Zeile dargestellt wird, was wiederum viele als besser ablesbar empfinden. Kein Wunder, dass dieser Formfaktor auch bei Highend-Smartphones und Business-Smartphones Verwendung findet, die damit die Bedienung ihres großformatigen Touchscreens unterstützen. Bedacht werden sollte beim Kauf eines Sliders aber generell, dass die Mechanik anfällig für Abnutzungsschäden ist. Dieses Problem ist zwar nicht so ausgeprägt wie bei Klapp-Handys, sollte aber beim Durchstöbern von Testberichten im Hinterkopf behalten werden.