Brother Drucker

342
  • Brother
  • Alle Filter aufheben

Top-Filter Drucktechnik

  • Drucker im Test: MFC-J5620DW von Brother, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Brother MFC-J5620DW

    Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: MFC-L2750DW von Brother, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Brother MFC-L2750DW

    Laserdrucker; S/W-Drucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: MFC-L8690CDW von Brother, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Brother MFC-L8690CDW

    Bürodrucker; Laserdrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: MFC-J6930DW von Brother, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Brother MFC-J6930DW

    Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: DCP-J4120DW von Brother, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Brother DCP-J4120DW

    Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: MFC-J5625DW von Brother, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    Brother MFC-J5625DW

    Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: MFC-L8650CDW von Brother, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Brother MFC-L8650CDW

    Laserdrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: MFC-J880DW von Brother, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Brother MFC-J880DW

    Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: MFC-9332CDW von Brother, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Brother MFC-9332CDW

    Laserdrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: MFC-L3770CDW von Brother, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Brother MFC-L3770CDW

    Bürodrucker; Laserdrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: MFC-L8900CDW von Brother, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Brother MFC-L8900CDW

    Laserdrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: HL-L8360CDW von Brother, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Brother HL-L8360CDW

    Laserdrucker; Farbdrucker; Einfacher Drucker; WLAN

  • Drucker im Test: HL-L9310CDW von Brother, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Brother HL-L9310CDW

    Laserdrucker; Farbdrucker; Einfacher Drucker; WLAN

  • Drucker im Test: MFC-L5750DW von Brother, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Brother MFC-L5750DW

    Laserdrucker; S/W-Drucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: HL-3172CDW von Brother, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Brother HL-3172CDW

    Laserdrucker; Farbdrucker; Einfacher Drucker; WLAN

  • Drucker im Test: DCP-L6600DW von Brother, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Brother DCP-L6600DW

    Laserdrucker; S/W-Drucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: HL-3152CDW von Brother, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Brother HL-3152CDW

    Laserdrucker; Farbdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: MFC-J5320DW von Brother, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Brother MFC-J5320DW

    Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: MFC-J5720DW von Brother, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Brother MFC-J5720DW

    Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: MFC-J4625DW von Brother, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Brother MFC-J4625DW

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

Neuester Test: 08.12.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Brother Drucker Testsieger

Tests

    • Ausgabe: 9
      Erschienen: 08/2018
      Seiten: 6

      Tinte günstig, Toner teuer

      Testbericht über 14 Drucker

        weiterlesen

    • Ausgabe: 5
      Erschienen: 04/2018
      Seiten: 5

      Epson macht es vor

      Testbericht über 12 Farbtinten-Multifunktionsdrucker

        weiterlesen

    • Ausgabe: 1
      Erschienen: 12/2018
      Seiten: 5

      Farbzentralen für Ihre Dokumente

      Testbericht über 6 Farblaser-Multifunktionsdrucker

      Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

        weiterlesen

Produktwissen

Infos zur Kategorie

Top-Textdrucker, aber bei Fotos nur Durchschnitt

Stärken

  1. stark beim Textdruck
  2. vergleichsweise niedrige Seitenkosten dank XXL-Tintenpatronen
  3. einfache Handhabung

Schwächen

  1. Fotodruck selten auf Profi-Niveau möglich

Wie bewerten Fachmagazine Drucker von Brother in ihren Testberichten?

Druck-, Kopier- und Scanqualität im Vergleich: Schwarzweiß top, aber keine Fotoprofis

Brother DCP-J4120DW Brother ist bekannt für seine kompakten Multifunktions-Tintenstrahldrucker (Bildquelle: amazon.de)

Im sogenannten Consumer-Bereich bis rund 500 Euro schneiden Brothers vielseitige Druckspezialisten vergleichsweise gut ab: So liegt Durchschnittswertungen der Tester meist über dem Niveau anderer Drucker-Riesen wie Canon, HP oder Epson. Brother kann in puncto Scan-, Druck- und Kopierqualität ebenfalls durchweg überzeugen und schneidet in vielen Testberichten überdurchschnittlich gut ab. Beim Druck von Dokumenten und Texten in Schwarzweiß erhält Brother fast durchgehend gute Bewertungen von Testern und Käufern, egal, ob es ein Laser- oder Tintenstrahlgerät ist.

Wirkliche Fotospezialisten finden sich allerdings nicht im Produktportfolio des Herstellers. Häufig fallen bei farbigen Ausdrucken der Multifunktions- und Office-Geräte Ungenauigkeiten bei der Farbwiedergabe sowie im Falle der Farblaserdrucker auch blasse Farbgebung negativ auf. Bei der Verwendung schwerer Fotopapiere zeigt sich zudem, dass die Druckwerke nicht immer für diesen Einsatzzweck konzipiert sind: Der Einzug misslingt. Hinsichtlich der Kopier- und Scanqualität zeigen sich Brother-Drucker generell unauffällig. Die Scanmodule sind zuverlässig und digitalisieren Fotos und Dokumente in zufriedenstellender bis guter Qualität. Kopien werden generell schnell und sauber angefertigt, wobei aber auch hier bei Farbkopien mit Abstrichen bei der Farbtreue und -intensität gerechnet werden muss.

Rentieren sich Brother-Drucker in Bezug auf die Druckkosten?

Für Gelegenheitsdrucker bleiben die Kosten noch in einem vernünftigem Rahmen. Während Brothers Laserdrucker sich generell im Marktmittelfeld einreihen, schneiden die Tintenstrahler im Vergleich zur Konkurrenz überdurchschnittlich gut ab. Zudem bietet Brother für viele Modelle auch XXL-Varianten der Tintenpatronen an, die einen klaren Preis-Leistungs-Vorteil mit sich bringen und dank der hohen Patronenreichweiten die Folgekosten enorm senken können. Auch bei den Farblaserdruckern bleibt der Textdruck im Allgemeinen recht günstig, dafür fallen die Seitenpreise beim Farb- und Fotodruck deutlich höher aus, sind aber nicht teurer als die der meisten Konkurrenten.

Generell großzügig ausgestattet, Vorreiter beim Direktdruck

Die Ausstattung hängt bei Brother stark von der anvisierten Preisklasse ab. Es fällt auf, dass Brother häufig auch Möglichkeiten zum Direktdruck bietet, zum Beispiel von USB-Sticks oder Speicherkarten. Die meisten Drucker lassen sich inzwischen komfortabel per WLAN ins Heim- und Büronetzwerk einbinden. Alle gängigen Protokolle für den Direktdruck vom Smartphone oder Tablet – egal ob iOS oder Android – werden unterstützt.

Während die Scanmodule generell als zuverlässig beschrieben werden, finden sich in Käuferrezensionen immer wieder Beschwerden über Papierstaus, was insbesondere bei der Verwendung von dickem Fotopapier oder dem beidseitigen Bedrucken mehrseitiger Dokumente ein Problem darstellt. Die Standardgröße für Papierkassetten beträgt 250 Seiten, was für die meisten Anwender genügt und auch für den Büroeinsatz einen ausreichenden Vorrat darstellt.

Die besten Drucker von Brother mit automatischem Duplex-Druck:

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Brother MFC-L2750DW Gut(1,8)
2 Brother MFC-L8690CDW Gut(1,8)
3 Brother MFC-J6930DW Gut(1,8)

Intuitive Bedienung dank Touchscreen-Steuerung

Die meisten einfachen Standgeräte und Multifunktionsgeräte sind heutzutage simpel einzurichten und zu konfigurieren. Auch Brother macht hier keine Ausnahme und kann sich sogar leicht vom Marktschnitt abheben. Brother-Drucker sind durchweg zu Windows- und Mac-Systemen kompatibel und dank Brothers hauseigener Smartphone-App kann auch von den meisten modernen Smartphones aus gedruckt werden. Auch für Linux-Systeme bietet Brother eigene Treiber an. In Hinblick auf die Bedienung direkt am Gerät setzt Brother inzwischen fast durchweg auf Touchscreens. Diese sind oft recht klein gehalten, was gerade bei notwendigen Texteingaben zu einer fummeligen Angelegenheit werden kann. Dafür sind die Konfigurationsmenüs aber generell sauber strukturiert und trotz des großen Funktionsumfangs übersichtlich. Das honorieren Tester zumeist in einer besseren Bedienung-Note.

Top Brother-Drucker mit Touchscreen:

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Brother MFC-L2750DW Gut(1,8)
2 Brother MFC-L8690CDW Gut(1,8)
3 Brother MFC-J6930DW Gut(1,8)

Zur Brother Drucker Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests

  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Brother Drucker.

Infos zur Kategorie

Die Tintenstrahldrucker werden von Brother für das lukrative Marktsegment der All-In-One-Drucker hergestellt. Der Schwerpunkt seiner Produktion liegt in der Produktion hochwertiger Laserdrucker für Office-Anwendungen und Geschäftskunden. Brother zählt zu den renommiertesten Herstellern von Druckern. Die Produktpalette deckt sämtliche Anwendungsbereiche ab. Die für den lukrativen Massenmarkt produzierten Multifunktionsdrucker, die zusätzliche Funktionen wie Scannen, Kopieren oder Faxen beherrschen, lassen sich an der Bezeichnung „DCP“ erkennen. Hier bietet Brother Tintenstrahldrucker, S/W- und Farblaserdrucker an. Seine Druckerpalette unterteilt Brother in die Kategorien Arbeitsplatzdrucker, Arbeitsgruppendrucker und Farblaser, erkenntlich an der vorangestellten Typenbezeichnung HL, und Mobile, die mit dem Buchstaben „M“ gekennzeichnet sind. Innerhalb der einzelnen Kategorien zeigen aufsteigende drei- (Multifunktions-Tintenstrahldrucker) bzw. vierstellige Ziffern (alle anderen Modelle) zwischen 2000 und 9000 die Qualitätsstufen bzw. Druckereigenschaften der Geräte an. Die spezifischen Ausstattungsmerkmale der einzelnen Drucker werden teilweise durch zusätzliche Buchstaben oder Buchstabenkombinationen angezeigt; z.B. steht „D“ für den doppelseitigen Duplexdruck, „W“ für eine integrierte „LAN-Schnittstelle, „N“ für Netzwerkdrucker, „BT“ für Bluetooth oder „L“ für LAN-Printer Server. Preislich und qualitativ deckt die Druckerpalette von Brother zwar sämtliche Anwendungsbereiche und Kundenkreise ab, der Produktionsschwerpunkt liegt jedoch bei hochwertigen Laserdruckern für den Home-Office-Bereich oder für den Netzwerkbetrieb innerhalb von Unternehmen. Tintenstrahldrucker finden sich daher nur unter den im Sortiment angebotenen Multifunktionsdruckern.