HP Drucker

(638)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Farbdrucker (421)
  • S/W-Drucker (101)
  • Kopieren (280)
  • Scannen (285)
  • Faxen (194)
  • Duplexdruck (169)
  • A3-Druck (49)
  • WLAN (131)
  • LAN (126)
  • USB (58)
  • AirPrint (124)
  • Kartenleser (46)
  • Netzwerkzugang (261)
  • Bluetooth (10)
  • Pictbridge (13)
  • Google Cloud Print (60)
  • NFC (28)
  • CD/DVD-Druck (3)
  • HP LaserJet (128)
  • HP OfficeJet (114)
  • HP PhotoSmart (103)
  • HP DeskJet (103)
  • HP Color Laserjet (79)
  • HP DesignJet (18)
  • HP Envy (21)
  • HP PSC (16)
  • HP Business Inkjet (14)
  • HP PageWide (3)

Produktwissen und weitere Tests

Medizintechnik In einer gemeinsamen Presseerklärung haben der (unter anderem) Druckerhersteller Hewlett-Packard und das Medizin-Unternehmen Home Dialysis Plus bekannt gegeben, ihr Know-How in Zukunft gemeinsam zu nutzen. Ziel ist die Entwicklung eines Dialyse-Gerätes, das mit der Technik von Tintenstrahlern arbeitet. Diese haben nämlich den großen Vorteil, Tinte in wohldosierten und -kalkulierten Mengen abzugeben. Genau diese Kunst soll in baldig-ferner Zukunft einem Dialyse-Gerät zugute kommen. Dazu wird der Chip eines Tintenstrahlers quasi ein wenig zweckentfremdet. Er wird fortan Wasser und Spülflüssigkeit, die zur Blutwäsche eingesetzt wird, mischen.

Mobiler Fotodrucker Notebook Organizer & Handy 6/2005 - Der Deskjet 450 Cbi ist seit fast zwei Jahren auf dem Markt. Ist ein solches Modell noch aktuell ausgestattet?

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema HP Drucker.

Infos zur Kategorie

Hewlett Packard bietet eine breite Palette an Tintenstrahldruckern für Einsteiger oder Profis an. Fast alle Druckertypen können auch als All-In-One-Geräte erworben werden. Die S/W- oder Farblaserdrucker sind ideal bei hohen Druckaufkommen. Fotodrucker gibt es als Kompaktmodelle für mobile Ausdrucke und als Drucker mit Laborqualität. HP bietet eine breite Produktpalette an Druckern an, die vom einfachen Modell für den Einsteiger oder Privatanwender bis zu Geräten für den Business-Bereich reicht. Sie wird am Besten nach den Gerätetypen Tintenstrahldrucker, Laserdrucker (S/W- oder Farbdrucker) sowie Fotodrucker unterteilt. Die Übergänge zwischen den einzelnen Anwendungsbereichen sind fließend. Innerhalb der Serien eignen sich Geräte der mittleren Kategorie meistens schon für den Einsatz im professionellen Bereich. Den Einstieg in die Tintenstrahldrucker, von HP unter der Bezeichnung "Color Inkjet" zusammengefasst, bietet die "Deskjet"-Baureihe "D 2000" bzw. "D 4000" für Privatanwender und kleine Unternehmen, die gute Druckergebnisse mit relativ günstigen Kosten verbinden. Ab der 6000er Serie lassen sich diese Drucker problemlos im professionellen Bereich einsetzen und erlauben in der höchsten Baureihe Drucke bis zu einer Größe von DIN A3. Dies gilt auch für die Drucker der Serie "Office Jet K" und der Serie "Business Ink Jet 1000". Die monochromen Laserdrucker der "Laser-Jet"-Serie und die Farblaserdrucker der Baureihen "Color Laser Jet 1000/2000" sind eine preisgünstige Alternative zu den Tintenstrahldruckern der mittleren Kategorie. Bei einem höherem Druckaufkommen machen sich hier zusätzlich die Vorzüge der Laserdrucker wie hohe Druckgeschwindigkeit und niedrige Verbrauchskosten positiv bemerkbar. Bei den Fotodruckern lassen sich die Kompaktmodelle der "Photosmart 300"- und der "A"-Serie, die den mobilen Ausdruck direkt von Kamera oder Handy ohne PC erlauben, von den Farbtintenstrahldruckern der Serie "Photosmart D 6000/7000" unterscheiden. Sie liefern Druckergebnisse bis hin zu Laborqualität. Speziell an Profifotografen richtet sich dagegen die "Photosmart B"-Serie. Darüber hinaus gibt es in jeder Kategorie auch All-In-One-Drucker, die zusätzliche Funktionen wie Scannen, Kopieren und Faxen erlauben.