Elegante Allround-Notebooks, deren Fokus auf dem Preis-Leistungs-Verhältnis liegt. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten HP Pavilion Laptops am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

240 Tests 1.000 Meinungen

Die besten HP Pavilion Laptops

  • Gefiltert nach:
  • HP Pavilion
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 70 Ergebnissen
  • HP Pavilion Gaming 15-ec2000

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    167  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion Gaming 15-ec2000 von HP, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    1

  • HP Pavilion 15-eh1000

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    137  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion 15-eh1000 von HP, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    2

  • HP Pavilion x360 14-dy0000ng

    Gut

    1,9

    2  Tests

    124  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion x360 14-dy0000ng von HP, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    3

  • HP Pavilion Aero 13-be0000

    Gut

    2,0

    4  Tests

    0  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion Aero 13-be0000 von HP, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    4

  • HP Pavilion Gaming 16

    Gut

    2,2

    6  Tests

    2  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion Gaming 16 von HP, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    5

  • HP Pavilion 15-eg0000

    Gut

    2,3

    1  Test

    0  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion 15-eg0000 von HP, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    6

  • Unter unseren Top 6 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere HP Pavilion Notebooks nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • HP Pavilion x360 15 er0000

    ohne Endnote

    0  Tests

    4  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion x360 15 er0000 von HP, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • HP Pavilion 15 (2018)

    Gut

    2,0

    6  Tests

    108  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion 15 (2018) von HP, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • HP Pavilion 17

    Gut

    2,3

    11  Tests

    9  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion 17 von HP, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • HP Pavilion Gaming 17-cd

    Sehr gut

    1,2

    1  Test

    132  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion Gaming 17-cd von HP, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • HP Gaming Pavilion 15-dk0000

    Gut

    1,6

    1  Test

    0  Meinungen

    Notebook im Test: Gaming Pavilion 15-dk0000 von HP, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • HP Pavilion 14 (2019)

    Gut

    2,2

    1  Test

    18  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion 14 (2019) von HP, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • HP Pavilion x360 15 (2019)

    Gut

    2,3

    2  Tests

    39  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion x360 15 (2019) von HP, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • HP Pavilion x360 Convertible 14 (2020)

    Gut

    2,2

    1  Test

    0  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion x360 Convertible 14 (2020) von HP, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • HP Pavilion x360 11

    Befriedigend

    3,2

    10  Tests

    17  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion x360 11  von HP, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
  • HP Pavilion x360 14 (2019)

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion x360 14 (2019) von HP, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • HP Pavilion 14 (2018)

    Gut

    2,0

    1  Test

    4  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion 14 (2018) von HP, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • HP Pavilion x2 10

    Befriedigend

    2,6

    3  Tests

    15  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion x2 10 von HP, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • HP Pavilion x360 13

    Gut

    2,3

    5  Tests

    11  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion x360 13 von HP, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • HP Pavilion 14

    Befriedigend

    2,6

    3  Tests

    0  Meinungen

    Notebook im Test: Pavilion 14 von HP, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
Neuester Test:
  • Seite 1 von 4
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: HP Pavilion Laptops

Preis-​Leis­tung geht vor

Stärken

  1. große Displays
  2. dedizierte Grafikchips ermöglichen Multimedia-Anwendung
  3. faire Preigestaltung

Schwächen

  1. nicht sehr mobil

HP-Notebooks fallen mit ihren oftmals silbergrauen Gehäusen ins Auge (Bildquelle: amazon.de)

HP ist einer der populärsten Notebook-Hersteller der Welt – und die Pavilion-Modelle gehören zu den meistverkauften Geräten des Herstellers. Design, Preis und Leistung stehen in einem ausgeglichenen Verhältnis zueinander – das kommt gut an.

Was zeichnet HP Pavilion-Notebooks aus?

Die Pavilion-Familie von HP existiert schon lange und verändert sich ständig. Neue Modelle kommen hinzu, alte verschwinden – letztlich ist eine übersichtliche Klassifizierung unmöglich. Festhalten kann man jedoch: Tendenziell handelt es sich um günstige Einsteiger- und Alltagsnotebooks, die oftmals dank dedizierter Grafikchips zumindest eingeschränkt für 3D-Spiele und anspruchsvollere Medienbearbeitung geeignet sind.

Welche Serien gibt es bei Notebooks aus der Pavilion-Reihe?

Pavilion-Notebooks lassen sich grob in vier Gruppen aufteilen:
  • Einsteigermodelle: Interessant sind die vielen Allrounder, die bei einfacher Ausstattung für 450 bis 600 EUR über den Ladentisch gehen. Sie stammen in der Regel aus der Pavilion 15-Serie und bieten entsprechend ein 15,6 Zoll-Display. Die Hardware erfüllt Basisansprüche, das System agiert dank inzwischen stets verbauter SSD-Festplatten flott. Es gibt genug Speicherplatz und die CPU ist meist ausreichend stark, um flüssig zu surfen und die üblichen Office-Dateien flott zu bearbeiten.
  • Multimedia: Etwas teurer sind die verschiedenen Multimedia-Modelle der Pavilion 17-Serie (ab 700 EUR). Hier bekommen Sie ein Display mit großer 17,3 Zoll-Diagonale. Auf dem größeren Screen kommen Filme, Bilder und sonstige Multimediainhalte gut zur Geltung, darüber hinaus verbessert das Platzangebot den Flow beim Arbeiten. Beispielsweise lassen sich mehrere Dokumente oder Programme nebeneinander öffnen - ein Vorteil. Gelegenheitsspieler dürften sich von der Reihe angesprochen fühlen. Denn meist ist eine solide Grafik mit eigenem Videospeicher an Bord.
  • Convertibles: Abgerundet wird das HP-Sortiment von kompakten Convertibles der x360-Familie. Die Displays sind also umklappbar und verwandeln das Notebook bei Bedarf in ein Tablet. User bekommen also zwei Geräte in Einem: Ein Gadget zum Surfen sowie eines zum Tippen und Texten. Die Modelle mit 14-Zoll-Displays empfehlen sich die Modelle für unterwegs. Sie sind klein, handlich und leicht. Abstriche muss man hier bei der Power machen. Vor allem Spiele und anspruchsvolle Office-Tools laufen nicht wirklich gut, zum Surfen und Texten reicht es aber.
  • Gaming: Die Reihe HP Pavilion Gaming wurde als preisgünstige Alternative zu den Geräten der Omen-Modellfamilie ins Leben gerufen. Hier liegt der Fokus auf einem guten Kompromiss zwischen Preis und Grafikleistung, weshalb Sie hier keine Highend-Gaming-Boliden finden werden.

von Gregor Leichnitz

Zur HP Pavilion Notebook Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 10/2020
    • Erschienen: 09/2020
    • Seiten: 6

    Ungleiche Gegner

    Testbericht über 16 Windows-Notebooks bis 1000 Euro und 1 Macbook

    Nach welchen Kriterien werden Notebooks in Vergleichstests bewertet?Klassische Notebooks mit 15,6 oder 17,3 Zoll Bilddiagonale sind nach wie vor die dominierende Geräteklasse ihrer Zunft. Hier bieten die Hersteller eine schier unüberschaubare Modellvielfalt, speziell im verkaufsstarken Segment zwischen 500 und 1.000 Euro. Um da einen Ü

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 1/2022
    • Erschienen:
    • Seiten: 8

    Die haben es drauf

    Testbericht über 18 Notebooks und Convertibles

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „Starker Prozessor, schnelles Surfen, hochauflösendes Display - das bieten alle. So fällt der Blick auf Details: Gewicht, Laufzeit, Anschlüsse, Preis.“

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 10/2021
    • Erschienen:
    • Seiten: 8

    Für Arbeit und Feierabend

    Testbericht über 18 Notebooks

    „Gute Rechner fürs Homeoffice, Studium oder Filmeschauen sind ab 600 Euro zu haben. Wer etwas mehr Geld investiert, bekommt in der Regel bessere Qualität.“ Testumfeld: Geprüft wurden insgesamt 18 Notebooks, darunter 12 Multimedia- und 6 Gaming-Modelle. Als Testkriterien dienten Funktionen, Display, Akku, Handhabung und Vielseitigkeit.

    zum Test

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Notebooks

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche HP Pavilion Notebooks sind die besten?

Die besten HP Pavilion Notebooks laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf