Die besten Woks

Top-Filter: Hersteller

  • Gefiltert nach:
  • Wok / Wokpfanne
  • Alle Filter aufheben
  • AmazonBasics Wok-Pfanne, 28 cm

    • Sehr gut 1,3
    • 0 Tests
    • 1128 Meinungen
    Pfanne im Test: Wok-Pfanne, 28 cm von AmazonBasics, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Tefal Talent Induction Wokpfanne (28 cm)

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    • 845 Meinungen
    Pfanne im Test: Talent Induction Wokpfanne (28 cm) von Tefal, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • WMF Macao Party Wok-Set, 4-tlg

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    • 388 Meinungen
    Pfanne im Test: Macao Party Wok-Set, 4-tlg von WMF, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    3

  • Zwilling Plus Wok

    • Sehr gut 1,3
    • 2 Tests
    • 128 Meinungen
    Pfanne im Test: Plus Wok von Zwilling, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    4

  • Tefal Logics Wokpfanne (28 cm)

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 1446 Meinungen
    Pfanne im Test: Logics Wokpfanne (28 cm) von Tefal, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    5

  • Silit Wok-Pfanne Wuhan (28 cm)

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 591 Meinungen
    Pfanne im Test: Wok-Pfanne Wuhan (28 cm) von Silit, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    6

  • Berndes Injoy Special Edition Stielwok (28 cm)

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    • 37 Meinungen
    Pfanne im Test: Injoy Special Edition Stielwok (28 cm) von Berndes, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    7

  • Karcher Wok Mai-Lin

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 197 Meinungen
    Pfanne im Test: Wok Mai-Lin von Karcher, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    8

  • Krüger Leipzig Aluguss-Wok (36 cm)

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 167 Meinungen
    Pfanne im Test: Leipzig Aluguss-Wok (36 cm) von Krüger, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    9

  • Woll Diamant Lite 11032DPI

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Pfanne im Test: Diamant Lite 11032DPI von Woll, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    10

  • Silit Hongkong Wok

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 89 Meinungen
    Pfanne im Test: Hongkong Wok von Silit, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    11

  • Chinawok Wok-Pfanne

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 63 Meinungen
    Pfanne im Test: Wok-Pfanne von Chinawok, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    12

  • Berndes Vario Click Induction Wok

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 2 Meinungen
    Pfanne im Test: Vario Click Induction Wok von Berndes, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    13

  • Tefal My Cooking Guide Wokpfanne

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 95 Meinungen
    Pfanne im Test: My Cooking Guide Wokpfanne von Tefal, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    14

  • Rösle Wokpfanne Elegance

    • Gut 1,6
    • 0 Tests
    • 230 Meinungen
    Pfanne im Test: Wokpfanne Elegance von Rösle, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    15

  • Tefal Wok mit Glasdeckel

    • Gut 1,6
    • 1 Test
    • 17 Meinungen
    Pfanne im Test: Wok mit Glasdeckel von Tefal, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    16

  • GreenPan Barcelona Evershine Wok

    • Gut 1,6
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Pfanne im Test: Barcelona Evershine Wok von GreenPan, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    17

  • Tefal So Intensive D50319 Wokpfanne

    • Gut 1,6
    • 0 Tests
    • 363 Meinungen
    Pfanne im Test: So Intensive D50319 Wokpfanne von Tefal, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    18

  • Berndes Vario Click Induction White Wok

    • Gut 1,6
    • 1 Test
    • 27 Meinungen
    Pfanne im Test: Vario Click Induction White Wok von Berndes, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    19

  • Tefal Hard Titanium Plus Wokpfanne

    • Gut 1,7
    • 0 Tests
    • 468 Meinungen
    Pfanne im Test: Hard Titanium Plus Wokpfanne von Tefal, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Woks nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Seite 1 von 4
  • Nächste

Ratgeber: Woks

Wel­ches Mate­rial eig­net sich am bes­ten?

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. in Kombination mit einem Gasherd ist ein Wok aus Stahl oder Gusseisen zu empfehlen
  2. setzen Sie bei Ceranfeldern auf Woks aus Aluminium
  3. Woks aus Edelstahl sind nicht optimal

Wok Skeppshult Wok 3,5 Liter Gusseisen-Wok von Skeppshult. (Bild: amazon.de)

Um die Zubereitung asiatischer Speisen so authentisch wie möglich zu gestalten, setzen immer mehr Hobby-Köche auf den klassischen Wok. Allerdings ist es gar nicht so einfach, einen „echten“ Wok zu finden – denn die Pfannenhersteller sind mittlerweile alle auf den Zug aufgesprungen und bieten eine Vielzahl verschiedener Modelle an. Doch welches Modell ist nun das richtige? Und noch wichtiger: Aus welchem Material soll der Wok denn überhaupt bestehen?

Echtes "Woken" ist keine leichte Übung

Einen Zahn müssen wir Ihnen allerdings gleich ziehen: Wirklich originalgetreues Wok-Kochen wie in China werden wohl nur die wenigsten realisieren können. Denn eigentlich muss der Wok über dem offenen Feuer verwendet werden. Selbst die offenen Flammen eines modernen Gasherdes sind deutlich kleiner und erzeugen daher nicht den gleichen Effekt. Die an allen Seiten hochlodernen Flammen eines echten Wok-Herdes sorgen erst für die geschmackstypischen Röststoffe in dem Gargut.

Gasherd und ein Wok aus Stahl

Doch wenn Sie keine ganz so hohen Ansprüche stellen, können Sie dem Ergebnis zumindest recht nahe kommen. Wer das Glück hat, einen Gasherd zu besitzen, sollte zu einem einfachen Stahl-Wok greifen. Auch die in Ostasien genutzten Woks sind fast durchweg einfache Stahlmodelle. Edelstahl hingegen, obwohl vom Namen her verwandt, ist keine gute Lösung. Das Material verfälscht zum einen den Geschmack von Geflügel, zum anderen leitet und speichert es Wärme nur schlecht. Und damit werden die hohen Seiten nie warm genug, es kann also nur in der Mitte gekocht werden. Das ist bei einem Wok natürlich Unfug, da die Wandung geschickt zum Zwischenlagern und Warmhalten von Speisen genutzt wird.

Gusseisen als gute Alternative

Besser ist daher Gusseisen, da dieses Material insbesondere eine hohe Wärmespeicherung bietet. Außerdem brennen die Speisen – ist der Gusseisenwok erst einmal eingebrannt worden – künftig nicht mehr so leicht an wie bei einem Edelstahlwok. Andere Materialien haben bei einem Gasherd wenig Sinn und sollten beim Kauf gar nicht erst in die Auswahl gezogen werden.

Einsatz auf Glaskeramikkochfeldern

Wenn Sie hingegen nur über ein Kochfeld mit Glaskeramik verfügen, werden zwangsweise auf Aluminium oder Aluminium mit ferromagnetischem Boden setzen müssen. Denn nur dieses Material besitzt wiederum die nötige Wärmeleitfähigkeit, um einen lediglich am Boden erhitzten Wok auch am Rand noch zu erwärmen. Leider wird aufgrund der fehlenden Wärmespeicherung das Ergebnis nicht so gut ausfallen wie bei einem Gusseisenwok auf dem Gasherd. Doch mit dieser Einschränkung wird man leben müssen. Echte Freunde der asiatischen Küche würden aber ohnehin stets von den beschichteten Alumniumwoks und Glaskeramikkochfeldern abraten. ...

Zur Wok Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Wokpfannen.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Woks Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Woks sind die besten?

Die besten Woks laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Echtes "Woken" ist keine leichte Übung
  2. Gasherd und ein Wok aus Stahl
  3. Gusseisen als gute Alternative
  4. Einsatz auf Glaskeramikkochfeldern

» Mehr erfahren