Kaum ein Hersteller verkauft so viele Notebooks wie Lenovo. Office- und Business-Geräte sind die Spezialität des Herstellers. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Lenovo Laptops am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

1.525 Tests 16.900 Meinungen

Die besten Lenovo Laptops

  • Gefiltert nach:
  • Lenovo
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 738 Ergebnissen
  • Lenovo Yoga Slim 7 Carbon 14ACN6

    Sehr gut

    1,0

    2  Tests

    2  Meinungen

    Notebook im Test: Yoga Slim 7 Carbon 14ACN6 von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Lenovo ThinkPad X12 Detachable (12" Intel)

    Sehr gut

    1,2

    2  Tests

    19  Meinungen

    Notebook im Test: ThinkPad X12 Detachable (12" Intel) von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    2

  • Lenovo ThinkPad T14s (AMD)

    Sehr gut

    1,2

    4  Tests

    5  Meinungen

    Notebook im Test: ThinkPad T14s (AMD) von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    3

  • Lenovo Yoga 9i (15" Intel)

    Sehr gut

    1,2

    1  Test

    905  Meinungen

    Notebook im Test: Yoga 9i (15" Intel) von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    4

  • Lenovo ThinkBook 15 G3 (AMD)

    Sehr gut

    1,3

    2  Tests

    1  Meinung

    Notebook im Test: ThinkBook 15 G3 (AMD) von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    5

  • Lenovo ThinkPad X13 G2 (13", AMD)

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    0  Meinungen

    Notebook im Test: ThinkPad X13 G2 (13", AMD) von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    6

  • Lenovo Yoga 9i (14" Intel) (2022)

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    0  Meinungen

    Notebook im Test: Yoga 9i (14" Intel) (2022) von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    7

  • Lenovo ThinkPad P1 G4

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    0  Meinungen

    Notebook im Test: ThinkPad P1 G4 von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    8

  • Lenovo IdeaPad 3 17ITL6

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    127  Meinungen

    Notebook im Test: IdeaPad 3 17ITL6 von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    9

  • Lenovo ThinkPad T14s G2 (AMD)

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    1  Meinung

    Notebook im Test: ThinkPad T14s G2 (AMD) von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    10

  • Lenovo ThinkPad X1 Extreme G4

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    0  Meinungen

    Notebook im Test: ThinkPad X1 Extreme G4 von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    11

  • Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14ACH5 O

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    1  Meinung

    Notebook im Test: Yoga Slim 7 Pro 14ACH5 O von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    12

  • Lenovo IdeaPad Flex 5 15ALC05

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    80  Meinungen

    Notebook im Test: IdeaPad Flex 5 15ALC05 von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    13

  • Lenovo Yoga Slim 7 15ITL05

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    75  Meinungen

    Notebook im Test: Yoga Slim 7 15ITL05 von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    14

  • Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14ACH5

    Sehr gut

    1,5

    8  Tests

    7  Meinungen

    Notebook im Test: Yoga Slim 7 Pro 14ACH5 von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    15

  • Lenovo ThinkPad X1 Titanium Yoga

    Sehr gut

    1,5

    5  Tests

    1  Meinung

    Notebook im Test: ThinkPad X1 Titanium Yoga von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    16

  • Lenovo ThinkPad L13 Gen 2 (13", AMD)

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    0  Meinungen

    Notebook im Test: ThinkPad L13 Gen 2 (13", AMD) von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    17

  • Lenovo ThinkPad L13 Yoga G2 Intel

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    1098  Meinungen

    Notebook im Test: ThinkPad L13 Yoga G2 Intel von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    18

  • Lenovo ThinkPad L13 Yoga G2 AMD

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    0  Meinungen

    Notebook im Test: ThinkPad L13 Yoga G2 AMD von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    19

  • Lenovo ThinkPad X1 Carbon G9

    Sehr gut

    1,5

    2  Tests

    1  Meinung

    Notebook im Test: ThinkPad X1 Carbon G9 von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Lenovo Notebooks nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test:
  • Seite 1 von 20
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Lenovo Laptops

Für jeden Anwen­der das pas­sende Gerät

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • einer der größten Notebook-Hersteller
  • großes Portfolio, das alle Preisklassen abdeckt
  • verstärkter Fokus auf Convertibles

Lenovo ThinkPad Office Notebook Lenovos ThinkPad-Reihe zählt zu beliebtesten Office-Laptops weltweit (Bildquelle: amazon.de)

Lenovo ist der größte PC-Hersteller der Welt. Das Notebook-Portfolio ist deshalb riesig und bietet letztlich für alle Ansprüche das passende Modell. Wie sieht es mit den Preisen aus? Und worauf sollte man beim Kauf generell achten?

Was zeichnet Lenovo als Hersteller aus?

Generell unterteilt Lenovo sein Sortiment in die Familien ThinkPad, IdeaPad und Essential, wobei alle Familien aus unzähligen Unterserien bestehen. Essential-Notebooks richten sich – der Name sagt es bereits – an Laien und Einsteiger, die mit gewöhnlichen Standard-Ausstattungstools zufrieden sind und nicht allzu viel Geld ausgeben möchten. IdeaPads wiederum erfüllen in puncto Hardware und Display-Auflösung meist etwas höhere Ansprüche, während die ThinkPad-Reihe die Spitze des Sortiments bildet. Wichtig allerdings: Die Einteilung ist nicht in Stein gemeißelt. So findet man vereinzelt etwa auch bei den Think- und Ideapads einfache Standard-Notebooks, die für den Hausgebrauch vollkommen ausreichen.

Wie werden Lenovo-Notebooks in Tests bewertet?

Lenovo hat sich in den letzten Jahren einen festen Platz in allen Notebook-Klassen ergattern können, nachdem sie zuvor eher für Office- und Business-Notebooks bekannt waren. Ihr großes Produktportfolio wird von Online-Magazinen wie notebookcheck.com oder Fachzeitschriften wie c't häufig geprüft. Lenovo-Notebooks werden auffällig häufig mit ihren direkten Konkurrenten von Dell und HP verglichen. Während Lenovo bei den herkömmlichen Notebooks des Öfteren HP & Co. unterlegen ist, schneidet der Hersteller bei Tests zu Convertibles auffällig häufig sehr gut ab. Der Hersteller fällt in dieser Rubrik vor allem durch eine große Vielfalt an Designideen auf.

Im Markenvergleich schneidet Lenovo durchschnittlich ab, bleibt aber genau auf Augenhöhe zum Hauptkonkurrenten HP. Auffällig ist aber, dass keine Notebook-Marke häufiger getestet wird. Hier kommt Lenovos riesiges Produktportfolio zum Tragen.

Welche Typen und Serien gibt es zurzeit?

ThinkPads als Flaggschiffe: Seine leistungsfähigsten Notebooks bündelt Lenovo dennoch in der ThinkPad-Familie.

Die Serien T und W umfassen dabei Modelle in den gleichermaßen arbeitsfreundlichen wie mobilen Formaten 14 und 15,6 Zoll, zudem sind die Power des Prozessors, das Arbeitstempo der Speicherlösung (SSD), die Auflösung und Bildqualität des Displays sowie die Verarbeitung des Gehäuses in der Regel einwandfrei. Als Zielgruppe kommen folglich vor allem Geschäftsleute oder Privatuser mit hohen Ansprüchen und gut gefüllter Geldbörse in Frage (ab 900 EUR). Auch diejenigen, die öfters von zu Hause arbeiten und ein Notebook benötigen, sollten sich die ThinkPads näher ansehen.

Die Notebooks der X-Serie wiederum sind ähnlich teuer, in der Regel jedoch kleiner (11,6 und 12,5 Zoll), dünner, leichter und damit wesentlich besser für die Nutzung unterwegs geeignet. Die Ausstattung indes ist auch hier – passend zum Preisniveau – erstklassig.

Mehr Informationen zu der ThinkPad-Reihe finden Sie im Ratgeber auf der ThinkPad-Bestenliste.

Lenovo Yoga Book Convertible Bei den Convertibles fällt Lenovo durch viele interessante Designideen auf. (Bildquelle: amazon.de)

Miix und Yoga: Flexible Mischung aus Tablet und Notebook. In den letzten Jahren haben sich Convertible-Geräte als Hybrid zwischen Tablet und Notebook etabliert. Lenovo ist hier einer der Vorreiter und versucht die Gunst der Käufer mit vielen unterschiedlichen Bauformen und Ideen zu gewinnen.
IdeaPads: Von mobil bis Multimedia. Die IdeaPad-Familie wiederum enthält Notebooks ganz unterschiedlicher Bauform. Die Modelle der Serien Yoga und Flex etwa lassen sich dank ihres umklappbaren Touchscreens bei Bedarf in ein mobiles Tablet verwandeln, die Notebooks der Reihe U wiederum sind handlich, schlank und mobil, meist aber günstiger als die Mitglieder der oben erwähnten X-Serie.

Für Multimedia und Gaming wiederum reserviert Lenovo die IdeaPads der Y-Familie. Hier bekommt man in der Regel ein Full-HD-Panel, eine knackige CPU sowie eine solide Grafik, zudem ist in einzelnen Modellen ein Schacht an Bord, der sich bei Bedarf mit einer weiteren Grafikkarte oder einem Blu-ray-Laufwerk bestücken lässt. Aber: Wie üblich hat das Ganze seinen Preis. So muss man für ein IdeaPad der Y-Serie häufig einen vierstelligen EUR-Betrag investieren.

Essential: Günstige Standard-Notebooks: Abgerundet wird das Sortiment schließlich von der Essential-Familie. Die Kosten sind hier im Normalfall mehr als moderat (ab 400 EUR), vor allem in den Serien B und G. Auf Hardwareebene bekommt man ein simples Standardpaket – die üblichen Alltagsjobs sind damit jedoch ohne Weiteres drin, etwa das tägliche Surfen im Netz, die Bearbeitung von Office-Dokumente, die Wiedergabe von Videos oder die Umwandlung von Musikdateien. Äußerlich wiederum bewegen sich die Modelle bevorzugt im mittelgroßen 15,6 Zoll-Segment. Auch beim Material und bei der Verarbeitung muss man – wie immer in diesem Preissegment – natürlich einige Abstriche in Kauf nehmen.

Legion: Die Gaming-Sparte von Lenovo ist noch jung, erregt aber durchaus Aufsehen mit konkurrenzfähigen Preisen und auffälligen Designs. Im Gegensatz zu Alienware, Razer und Co. liegt hier der Fokus klar auf dem Preis-Leistungs-Verhältnis und weniger auf der reinen kompromisslosen Leistungsfähigkeit.

von Gregor Leichnitz

Zur Lenovo Notebook Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 10/2020
    • Erschienen: 09/2020
    • Seiten: 6

    Ungleiche Gegner

    Testbericht über 16 Windows-Notebooks bis 1000 Euro und 1 Macbook

    Nach welchen Kriterien werden Notebooks in Vergleichstests bewertet?Klassische Notebooks mit 15,6 oder 17,3 Zoll Bilddiagonale sind nach wie vor die dominierende Geräteklasse ihrer Zunft. Hier bieten die Hersteller eine schier unüberschaubare Modellvielfalt, speziell im verkaufsstarken Segment zwischen 500 und 1.000 Euro. Um da einen Ü

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 1/2022
    • Erschienen:
    • Seiten: 8

    Die haben es drauf

    Testbericht über 18 Notebooks und Convertibles

    „Starker Prozessor, schnelles Surfen, hochauflösendes Display - das bieten alle. So fällt der Blick auf Details: Gewicht, Laufzeit, Anschlüsse, Preis.“

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 10/2021
    • Erschienen: 09/2021
    • Seiten: 8

    Für Arbeit und Feierabend

    Testbericht über 18 Notebooks

    „Gute Rechner fürs Homeoffice, Studium oder Filmeschauen sind ab 600 Euro zu haben. Wer etwas mehr Geld investiert, bekommt in der Regel bessere Qualität.“ Testumfeld: Geprüft wurden insgesamt 18 Notebooks, darunter 12 Multimedia- und 6 Gaming-Modelle. Als Testkriterien dienten Funktionen, Display, Akku, Handhabung und Vielseitigkeit.

    zum Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Notebooks

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Lenovo Notebooks Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Lenovo Notebooks sind die besten?

Die besten Lenovo Notebooks laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf