Outdoor-Notebooks

20
  • Outdoor-Notebook
  • Alle Filter aufheben

Top-Filter Displaygröße

  • 12 Zoll 12 Zoll
  • 13 Zoll 13 Zoll
  • 14 Zoll 14 Zoll
  • 15 Zoll 15 Zoll
  • Notebook im Test: ThinkPad X1 Extreme von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    1
  • Notebook im Test: Swift 3 SF315-52 von Acer, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    2
    Acer Swift 3 SF315-52

    15,6"; Displaytyp: Spiegelnd

  • Notebook im Test: Toughbook CF-54 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    3
    Panasonic Toughbook CF-54

    14"; Displaytyp: Spiegelnd, Touchscreen

  • Notebook im Test: ThinkPad P1 von Lenovo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Notebook im Test: Toughbook CF-33 Detachable (i5-7300U, 8GB RAM, 256GB SSD, Win 10 Pro, seriell, LTE, Dock) von Panasonic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Panasonic Toughbook CF-33 Detachable (i5-7300U, 8GB RAM, 256GB SSD, Win 10 Pro, seriell, LTE, Dock)

    Convertible-Typ: Anstecktastatur; 12"; Displaytyp: Spiegelnd, Touchscreen

  • Notebook im Test: Latitude 14 Rugged von Dell, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Dell Latitude 14 Rugged

    14"; Displaytyp: Matt

  • Notebook im Test: Dirtbook S12 Touch Perform (250 GB) von Bullman, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Notebook im Test: Latitude 14 Rugged Extreme (i5-4300U, 8GB RAM, 256GB SSD) von Dell, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Notebook im Test: Latitude 12 Rugged Extreme (i5-4300U, 8GB RAM, 256GB SSD) von Dell, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Dell Latitude 12 Rugged Extreme (i5-4300U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    11,6"; Displaytyp: Spiegelnd, Touchscreen

  • Notebook im Test: C-Klasse SRD i7 15FHD (Core i7-4810MQ, 250GB SSD) von Bullman, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Notebook im Test: ThinkPad Edge E130 von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Lenovo ThinkPad Edge E130

    11,6"; Displaytyp: Matt

  • Notebook im Test: Toughbook CF-53 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Panasonic Toughbook CF-53

    14"; Displaytyp: Matt

  • Notebook im Test: ThinkPad Edge E520 von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Lenovo ThinkPad Edge E520

    15,6"; Displaytyp: Matt

  • Notebook im Test: Latitude E6420 XFR von Dell, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Notebook im Test: Latitude E6420 ATG von Dell, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Notebook im Test: Algiz XRW von Handheld Europe, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Handheld Europe Algiz XRW

    10,1"; Displaytyp: Touchscreen

  • Notebook im Test: Toughbook CF-31 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Notebook im Test: Toughbook CF-F9 (CF-F9KWHZFQG) von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Notebook im Test: Toughbook CF-S9 (CF-S9KWAZZ1M) von Panasonic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
Neuester Test: 07.12.2018

Tests

    • Ausgabe: 1
      Erschienen: 12/2018
      Seiten: 1

      Alles dran und alles drin

      Testbericht über 1 Outdoor-Notebook

      Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

        weiterlesen

    • Ausgabe: 21
      Erschienen: 09/2018

      Mobile Power

      Testbericht über 4 Outdoor-Notebooks

        weiterlesen

    • Ausgabe: 10
      Erschienen: 09/2018

      Acer Swift 3

      Testbericht über 1 Outdoor-Notebook

        weiterlesen

Ratgeber zu Outdoor-Laptops

Geprüft nach Militärstandards

Stärken

  1. Robustheit nach Militärstandards
  2. gute Akkulaufzeiten
  3. viele Sicherheitsfunktionen

Schwächen

  1. sehr teuer
  2. schwer und klobig
  3. geringe Auswahl am Markt

Dell Latitude 14 Rugged Outdoor-Notebooks sind voll auf Robustheit ausgelegt und deshalb entsprechend massiv konstruiert. (Bildquelle: dell.com)

Wie werden Outdoor-Notebooks getestet?

Outdoor-Notebooks findet man auf Baustellen oder bei Einsätzen von Polizei und Feuerwehr. Stilbildende Charakteristika sind das kompakte Format sowie ein wasserfestes und verstärktes Gehäuse, das in puncto Stabilität Militärstandards erfüllen muss. Da sie vor allem für solche Spezialfälle konzipiert sind, finden Outdoor-Notebooks nur selten ihren Weg in die Testredaktionen. Wenn eine Testredaktion ein solches Notebook in die Hände bekommt, werden die üblichen Testkriterien zwar geprüft, sind für das Urteil aber nicht entscheidend. Viel mehr wird stattdessen ein Praxistest gemacht.

Dabei müssen einige wichtige Fragen geklärt werden: Wie lang hält der Akku durch? Wie gut ist das Display bei Sonne im Freien ablesbar? Wie robust ist das Gehäuse? Wie gut lassen sich die Eingabegeräte mit Handschuhen bedienen?

Die teils enorm teuren Geräte werden nur selten hinsichtlich ihres Preis-Leistungs-Verhältnisses bewertet sondern die das endgültige Urteil ist eher davon abhängig, wie gut das Gerät seine Spezialaufgabe in der Praxis erfüllt.

Was macht ein Outdoor-Notebook aus?

Der Markt für Outdoor-Notebooks ist überschaubar und wird weitgehend von Panasonic und Dell abgedeckt. Fast alle Modelle haben Displays der Größe 10,1 bis 13,3 Zoll an Bord und sind entsprechend kompakt. Verglichen mit regulären Noteboks bringen sie allerdings deutlich mehr Gewicht auf die Waage, in erster Linie aufgrund der stattlichen Bauhöhe (ab 4 cm) und des Materials sowie der meist genutzten Spezialverstärkungen.

Meist besteht das Gehäuse aus Magnesium oder Aluminium, zudem werden Ecken, Anschlüsse und Öffnungen von Gummikappen abgedichtet. Militärische Prüfstandards stellen sicher, ob die Notebooks die Strapazen im Außeneinsatzes aushält. Sie müssen Stürze aus Schreibtischhöhe überstehen, wasser- und staubdicht sein, bei extremen Temperaturen funktionsfähig bleiben sowie eine Festplatten-Absicherung bieten, etwa in Form eines Gel- oder Gummibetts. Und: Neben den „Fully Ruggedized“-Notebooks gibt es sogenannte „Semi-Ruggedized“-Modelle. Sie erfüllen die genannten Robustheit-Standards nur zum Teil und sind dafür dünner, leichter und günstiger.

Leichte Outdoor-Notebooks

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Lenovo ThinkPad P1
2 Panasonic Toughbook CF-54 Gut(2,1)

Was für eine Ausstattung bieten Outdoor-Notebooks?

Zur Ausstattung zählen Maustasten aus Gummi, ein festes Tastaturbett sowie eine Keyboardbeleuchtung mit regelbarer Helligkeit. Zudem sitzt der Akku oft hinten und das DVD-Laufwerk ist auszieh- bzw. ersetzbar, etwa durch eine zweite Festplatte oder SSD. Das Display ist zumindest bei den Topmodellen matt und hell, sodass Schriftzeichen auch bei starker Sonne erkennbar bleiben. Pflicht sind ferner stabile Blickwinkel und lange Akkulaufzeiten (10 Stunden). Abgerundet wird das Paket von einem Anschlussbereich samt USB 3.0 oder besser, HDMI, DisplayPort und eSATA, einer Dockingstation, idealerweise einer flotten SSD und einer schnellen CPU. Die Grafik ist dagegen weniger wichtig, einige Spezialmodelle nutzen jedoch Chips aus dem Businessbereich, etwa wenn Visualisierungen anstehen.

Zur Outdoor-Notebook Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Outdoor-Laptops

  • Dünnstes Apple-Book
    Notebookjournal.de 5/2008 In der heutigen Zeit braucht man nur einen Keks grau lackieren, einen angefressenen Apfel darauf drucken und schon entwickelt sich ein neuer Trend. Doch wird alles was Steve Jobs in die Hand nimmt zu Gold und vor allem - Ist es das Wert? Testkriterien waren Ausstattung, Display, Ergonomie, Leistung, Mobilität und Verarbeitung.
  • Test: ASUS N53JQ - Multimedia-Notebook mit B&O IcePower und i7-740QM
    Hardwareluxx.de 2/2011 Der ASUS N53 ist ein alter Bekannter in unseren Testräumen. Nachdem sich der 15,6-Zöller bereits zwei Mal in der Hardwareluxx [printed] beweisen musste, betritt er nun das erste Mal die Bretter der Online-Welt. Ausgestattet mit i7-740QM, DX11-Grafikkarte, FullHD-Auflösung und nicht zuletzt B&O IcePower schickt sich die JQ-Version an, viel Performance mit viel Multimediakönnen zu verbinden. Wir sind gespannt, ob die Metamorphose gelingt.
  • Test Samsung X420 Subnotebook
    notebookcheck.com 11/2009 Glitzerzauber. Wer das X420 von Samsung auspackt und ins Licht hält, der bekommt glitzernde Metallic-Partikel zu sehen, die im Gehäuse eingearbeitet sind. Außerdem sollen ein Dual-Core-Prozessor und ein großer Akku für Mobilität und Leistung sorgen. Ob das Gerät sich im täglichen Gebrauch als ultramobile Glitzer-Zicke oder als bodenständiges Arbeitstier erweist, das erfahren sie in unserem Test. Getestete Kriterien waren unter anderem Mausersatz, Gewicht und Display.
  • Dänischer Allrounder mit SXGA+-Display
    Notebookjournal.de 11/2005 Die dänische Firma Zepto bringt mit dem Znote 4315 frischen Wind in die Klasse der Multimedia-Notebooks mit 15,1-Zoll-Display. Mit schneller 2,0-GHz-CPU, satten 1.024 MByte RAM und spieletauglicher Grafikkarte präsentiert sich das Znote 4315 von Zepto zum Test.
  • Nur das Beste
    Notebook Organizer & Handy 6/2005 Kompromisse können Sie nicht eingehen? Sie suchen das Notebook mit den derzeit leistungsfähigsten Komponenten für professionelles Arbeiten? Mit dem Celsius H230 von Fujitsu-Siemens haben wir es für Sie gefunden!
  • Slimline mit Widescreen
    Notebook Organizer & Handy 6/2005 Breitbild-Displays erobern mehr und mehr den Notebook-Markt. Im W3400N setzt Asus als einer der ersten Hersteller ein 14-Zoll-Display im Widescreen-Format ein und schafft so ein Slimline-Modell mit viel Platz zum Arbeiten.
  • "Rechenpower im Kompaktformat" - Notebook mit 13-Zoll-Display
    PC Praxis 11/2004 Es kommt schnell schon ein wenig Neid auf, wenn im Zug der Nebenmann das schicke Notebook herausholt und mit wichtiger Mine anfängt, geschäftig zu tippen. Oft genug kommt man dann zu der Erkenntnis, dass sich Zeit besser nutzen lässt als mit der Lektüre von Illustrierten. Also muss ein mobiler PC her. Wir sagen Ihnen, welche Geräte sich für den Einsatz unterwegs eignen.
  • AsusPro P56CB-XO193G Ultrabook
    notebookcheck.com 7/2013 Es wurde ein Notebook unter die Lupe genommen und mit „gut“ bewertet. Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck waren die Testkriterien.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Outdoor-Laptops.