Musikpuristen, die keinen HiFi-Receiver mit fünf oder mehr Kanälen brauchen, greifen zum Stereo-Verstärker. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Stereo-Verstärker am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

2.783 Tests 19.600 Meinungen

Die besten Stereo-Verstärker

  • Gefiltert nach:
  • Stereo-Verstärker
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 1.451 Ergebnissen
  • Apogee Electronics Groove

    Sehr gut

    1,3

    6  Tests

    175  Meinungen

    Verstärker im Test: Groove von Apogee Electronics, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Teac AI-503

    Sehr gut

    1,3

    0  Tests

    18  Meinungen

    Verstärker im Test: AI-503 von Teac, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Magnat MA 900

    Sehr gut

    1,4

    7  Tests

    23  Meinungen

    Verstärker im Test: MA 900 von Magnat, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    3

  • Denon PMA-600NE

    Sehr gut

    1,4

    3  Tests

    150  Meinungen

    Verstärker im Test: PMA-600NE von Denon, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    4

  • Marantz PM 6006

    Sehr gut

    1,4

    5  Tests

    198  Meinungen

    Verstärker im Test: PM 6006 von Marantz, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    5

  • Audiolab 6000A

    Sehr gut

    1,4

    5  Tests

    32  Meinungen

    Verstärker im Test: 6000A von Audiolab, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    6

  • Pioneer A-40AE

    Sehr gut

    1,4

    3  Tests

    40  Meinungen

    Verstärker im Test: A-40AE von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    7

  • Cambridge Audio CXA81

    Sehr gut

    1,5

    9  Tests

    52  Meinungen

    Verstärker im Test: CXA81 von Cambridge Audio, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    8

  • Marantz PM7000N

    Sehr gut

    1,5

    8  Tests

    0  Meinungen

    Verstärker im Test: PM7000N von Marantz, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    9

  • Rotel A11 Tribute

    Sehr gut

    1,5

    5  Tests

    1  Meinung

    Verstärker im Test: A11 Tribute von Rotel, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    10

  • Denon PMA-800NE

    Sehr gut

    1,5

    2  Tests

    72  Meinungen

    Verstärker im Test: PMA-800NE von Denon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    11

  • Marantz HD-DAC1

    Sehr gut

    1,5

    10  Tests

    18  Meinungen

    Verstärker im Test: HD-DAC1 von Marantz, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    12

  • Onkyo A-9130

    Sehr gut

    1,5

    2  Tests

    18  Meinungen

    Verstärker im Test: A-9130 von Onkyo, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    13

  • Marantz PM6007

    Gut

    1,6

    3  Tests

    32  Meinungen

    Verstärker im Test: PM6007 von Marantz, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    14

  • Dynavox VT-80

    Gut

    1,6

    2  Tests

    197  Meinungen

    Verstärker im Test: VT-80 von Dynavox, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    15

  • Pro-Ject Pre Box S2 Digital

    Gut

    1,6

    6  Tests

    135  Meinungen

    Verstärker im Test: Pre Box S2 Digital von Pro-Ject, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    16

  • NAD C 368

    Gut

    1,6

    5  Tests

    19  Meinungen

    Verstärker im Test: C 368 von NAD, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    17

  • Denon PMA-2500NE

    Gut

    1,6

    5  Tests

    1  Meinung

    Verstärker im Test: PMA-2500NE von Denon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    18

  • Yamaha WXC-50

    Gut

    1,6

    4  Tests

    88  Meinungen

    Verstärker im Test: WXC-50 von Yamaha, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    19

  • InLine Amp-USB EQ

    Gut

    1,6

    2  Tests

    24  Meinungen

    Verstärker im Test: Amp-USB EQ von InLine, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Stereo-Verstärker nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test:
  • Seite 1 von 38
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Räum­li­ches Hören mit Zwei­ka­nal-​Ver­stär­kern

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Für zwei (oder vier) Boxenpaare
  • Puristische Alternative zu Surround-Receivern
  • Stereofonie: räumliches Hören mit zwei Lautsprechern
  • Verstärkung mit Transistoren, Röhren oder einer Mischform
  • Analoge Hochpegeleingänge, Phono-Buchse, teils mit USB, Bluetooth, WLAN und HDMI-ARC

Ohne externe Verstärkung geht bei passiven Lautsprechern nichts. Wer keinen Surround-Sound braucht, greift zum Stereo-Verstärker, denn warum sollte man Geld für einen AV-Receiver mit fünf oder mehr Kanälen ausgeben, wenn die Funktionen gar nicht genutzt werden? Hinzu kommt: Zwar können Surround-Receiver mittlerweile auch im Zweikanalbetrieb überzeugen, doch für das gleiche Geld liefern Stereo-Verstärker oft bessere Ergebnisse.

Räumliches Hören: Grundlagen der Stereofonie

Die ersten Stereo-Tonbänder für Konsumenten datieren auf das Jahr 1953, zwei Jahre später folgten die ersten Stereo-Platten. „Stereo“ bedeutet: Zwei oder mehr Schallquellen erzeugen einen räumlichen Höreindruck, wobei verschiedene Verfahren eingesetzt werden, um Stereosignale aufzuzeichnen. Wird das mit zwei Mikrofonen aufgezeichnete Signal zum Stereo-Verstärker geschickt, aufbereitet und von dort auf zwei Lautsprecher verteilt, nimmt man zwischen den Lautsprechern eine fiktive Schallquelle wahr, die sogenannte Phantomschallquelle. Die Phantomschallquelle wandert von einer Box zur anderen, wenn sich das Signal eines Lautsprechers im Pegel, durch Laufzeitverzögerungen oder eine Mischform aus beiden verändert. Zwecks optimalem Raumeindruck sollten die Lautsprecher in einiger Entfernung zueinander stehen und mit dem Hörplatz die Eckpunkte eines gleichschenkligen Dreiecks bilden.

Zweikanalverstärker Bluesound Powernode Nicht sehr üppig, aber modern ausgestattet: der Bluesound Powernode mit USB, LAN, WLAN und HDMI-ARC. (Bildquelle: bluesound-deutschland.de)

Bestens gerüstet? Aufbau und Anschlüsse von Stereo-Verstärkern

Ein Stereo-Verstärker besteht aus zwei Komponenten, nämlich aus einem Vor- und einem Endverstärker. Der Vorverstärker empfängt die Signale vom Quellgerät und passt sie so an, dass sie vom Endverstärker aufbereitet und mit der richtigen Spannung zu den Lautsprechern geschickt werden können. Sitzen beide Komponenten in einem Gehäuse, spricht man von einem Vollverstärker. Für die Spannungs- und Stromverstärkung sind aktive Bauelemente in Form von Transistoren oder Röhren zuständig. In Sachen Anschlussfreude und Funktionalität können sich Verstärker, bei denen die Stereo-Wiedergabe Priorität hat, nicht mit AV-Receivern messen. Besonders puristische Modelle beschränken sich auf analoge Buchsen, wobei neben Hochpegel-Eingängen für CD-Player, Netzwerk-Player und ähnliche Quellen meist auch ein Phono-Eingang für Plattenspieler bereitsteht. Schön: Immer häufiger stehen optische oder koaxiale Digitaleingänge bereit, wenn auch nicht so viele wie bei AV-Receivern. USB-Ports, Bluetooth, WLAN und einen HDMI-Ausgang samt Audio-Rückkanal für die Verbindung zum Fernseher bieten Stereo-Verstärker nach wie vor relativ selten.

Die besten Stereo-Verstärker mit WLAN-Funktion

  1. Audiolab 6000 A Play
    Audiolab 6000 A Play

    Sehr gut

    1,0

  2. Quad Vena II Play
    Quad Vena II Play

    Sehr gut

    1,0

von Jens Claaßen

„Es gibt keinen Verstärkerklang! Diesen Satz liest man immer wieder – und genauso oft wird er dementiert.“

Zur Stereo-Verstärker Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Verstärker

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Stereo-Verstärker Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Stereo-Verstärker sind die besten?

Die besten Stereo-Verstärker laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf