Die besten Vantage TV-Receiver

Top-Filter: Empfangsweg

  • DVB-S2 DVB-S2
  • DVB-C DVB-C
  • DVB-T2-HD DVB-T2-HD
  • Vantage VT-96 T-HD IR

    • Sehr gut 1,3
    • 4 Tests
    • 2 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-96 T-HD IR von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Vantage VT-80 HD

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    • 3 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-80 HD von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    2

  • Vantage VT-55 HD+

    • Gut 1,6
    • 4 Tests
    • 2 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-55 HD+ von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    3

  • Vantage VT-88 HD

    • Gut 1,6
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-88 HD von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    4

  • Vantage VT-86 HD

    • Gut 1,7
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-86 HD von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    5

  • Vantage VT-68 HD-C

    • Gut 1,7
    • 2 Tests
    • 1 Meinung
    TV-Receiver im Test: VT-68 HD-C von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    6

  • Vantage UHD 4000 HD+

    • Gut 1,7
    • 3 Tests
    • 12 Meinungen
    TV-Receiver im Test: UHD 4000 HD+ von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    7

  • Vantage VT-93 T-HD IR

    • Gut 2,0
    • 3 Tests
    • 11 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-93 T-HD IR von Vantage, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    8

  • Vantage VT-91 T-HD

    • Gut 2,4
    • 4 Tests
    • 9 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-91 T-HD von Vantage, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    9

  • Unter unseren Top 9 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Vantage TV-Receiver nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Vantage VT-65 HD C

    • Gut 1,7
    • 2 Tests
    • 10 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-65 HD C von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Vantage VT-94 T2 IR

    • Gut 1,8
    • 7 Tests
    • 4 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-94 T2 IR von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Vantage VT-1S

    • Gut 2,3
    • 17 Tests
    • 65 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-1S von Vantage, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Vantage VT-100 HD+

    • Gut 1,6
    • 6 Tests
    • 22 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-100 HD+ von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Vantage VT 50 HD+

    • Sehr gut 1,5
    • 3 Tests
    • 15 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT 50 HD+ von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Vantage VT Zapper HD+

    • Sehr gut 1,5
    • 7 Tests
    • 21 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT Zapper HD+ von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Vantage VT-92 T-HD

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 9 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-92 T-HD von Vantage, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Vantage VT-21 HD USB

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-21 HD USB von Vantage, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Vantage VT-100S

    • Gut 1,6
    • 6 Tests
    • 15 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-100S von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Vantage VT-100C

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    • 6 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-100C von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Vantage VT-1C+

    • Sehr gut 1,2
    • 4 Tests
    • 24 Meinungen
    TV-Receiver im Test: VT-1C+ von Vantage, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
Neuester Test: 21.02.2020
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Vantage TV-Tuner.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Vantage TV-Receiver Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Vantage Digitale TV-Receiver

  • Video-HomeVision 11/2010 Wer die Wahl hat, hat die Qual. Um dem entgegenzuwirken, haben wir für Sie vier HD-Sat-Receiver ausgesucht, die mit verschiedenen Konzepten aufwarten. Testumfeld: Getestet wurden vier HD-Sat-Receiver. Es wurden Bildqualität, Klangqualität, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung bewertet.
  • Flexibel und flott
    SAT+KABEL 1-2/2013 Kunden können beim Kauf entscheiden, ob die Settop-Box mit Doppel-Tunern für Satellit/Satellit, Kabel/Kabel oder Satellit/Kabel ausgestattet sein soll, der modulare Aufbau machts möglich. Mit oder ohne Festplatte. Für be- queme TV-Mitschnitte bietet Atemio den 7600 wahlweise mit 500, 1.000 oder 2.000 Gigabyte großer Festplatte an. Alternativ kann man auch zu einer Box ohne internen Speicher greifen und auf externe Datenträger via USB- oder eSATA-Anschluss aufzeichnen.
  • Ab ins Netz
    audiovision 3/2012 Stecken Sie das andere Kabelende in die Ethernet-Buchse auf der Rückseite des Receivers. Der WLAN-Adapter benötigt Strom. Diesen liefert entweder das beiliegende Netzteil (links) oder eine USB-Buchse am Receiver. Vorteil der USB-Lösung: Sie sind flexibler und auf keine Steckdose angewiesen. Starten Sie die Settop-Box. Besitzen Sie einen Router mit WPS-Funktion (Wi-Fi Protected Setup), so halten Sie die entsprechende WPS-Taste ein bis zwei Sekunden gedrückt.
  • Fantec R2750
    CONNECTED HOME 2/2011 Sogar Timeshift ist möglich, um das laufende Programm anzuhalten. Nicht nur für diese Funktionen hat unser Testgerät eine 1-TByte-Festplatte an Bord. Über den AV-Eingang an der Rückseite lassen sich externe Quellen in den Player einspeisen. Daneben ist der Fantec ein potenter Netzwerk-Media-Player, der alle gängigen Video-, Bild- und Musikdateien über seinen LAN-Anschluss abrufen kann. Dazu zählen HD-Videos im MKV-Container, TS-Streams und hochwertige FLAC-Musik.
  • Full-HD-Zauberer
    SAT+KABEL 5-6/2010 Attacke aus deutschen Landen: Der Vantage VT-1 bringt das Establishment ins Schwitzen und schnürt ein multimediales Komplettpaket für HD-Archivierung.
  • Heimkino 9-10/2009 Endlich senden auch die deutschen öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten ihr Programm in HD via Satellit. Pünktlich zum Start hat sich HEIMKINO sech aktuelle HDTV-Empfänger für Sie angeschaut. Testumfeld: Im Test waren sechs HDTV-Sat-Receiver. Sie wurden jeweils mit „sehr gut“ bewertet. Testkriterien waren unter anderem Bild (Schärfe, Farbtreue, Empfang), Ausstattung (Hardware, Software) sowie Bedienung (Installation, täglicher Gebrauch, Fernbedienung).
  • Sechs HDTV-Boxen - Sieg für Venton
    HDTV ist in aller Munde: Verschiedene Sender kündigen den Start ihres hochauflösenden Programms an, gleichzeitig kommen neue Receiver auf den Markt. Die Zeitschrift „Satvision“ hat sechs HDTV-Sat-Empfänger unter 200 Euro in verschiedenen Disziplinen getestet: Auch wenn die Konkurrenz nah beieinander liegt, kann sich das Modell von Venton als Test- und Energiesparsieger behaupten.
  • Vorgestellt: Vantage VT-1
    InfoDigital 8/2010 Mit dem VT-1 bietet der Karlsberger Hersteller Vantage einen Allround-Twin-Satelliten-Receiver an, der mit einigen Ausstattungsmerkmalen punkten kann. INFOSAT hat die Funktionen des HDTV-Festplattenrekorders geprüft.
  • Imperial einwandfrei
    Zwar hat die Mehrheit der deutschen Fernsehsender noch nicht mit der Ausstrahlung des hochauflösenden Programms begonnen, trotzdem sind schon mehr als fünf Millionen Zuschauer technisch in der Lage, HD-Signale zu empfangen. Dazu braucht man neben einem HD-fähigen Flachbildschirm auch einen entsprechender Receiver. Warum die Investition in eine solche Set-Top-Box schon heute lohnt, das hat die Zeitschrift „Heimkino“ in einem Vergleichstest über fünf Geräte herausgefunden.
  • High-End HDTV Twin-Festplattenreceiver
    SATVISION 1/2010 Der Receiverhersteller Vantage möchte mit dem VT-1 an den Erfolg der 8000er anknüpfen, indem er nicht nur eine edle Aluminiumfront samt 2" großen OLED-Display sondern vor allem viele Zusatzfunktionen, wie beispielsweise einen 2,5" Wechselrahmen für bis zu 1 TB große Festplatten ankündigt. Darüber hinaus soll der VT-1 über zwei Betriebssysteme - darunter ein offenes Linux - und zwei HDMI-Eingänge verfügen. Letztlich soll das neue Vantage-Flaggschiff erstmals Full-HD (1080p) ausgeben, um entsprechende Flatscreens bestmöglich zu versorgen.
  • Perfekter HD-Empfang
    digital home 3/2013 (Juni-August) Es wurde ein HDTV-Sat-Receiver näher untersucht und mit 1,4 benotet. Testkriterien waren Bild, Ton, Ausstattung, Verarbeitung und Bedienung.
  • HDTV aus der Steckdose
    InfoDigital 4/2009 Eine echte Weltneuheit präsentierte der Aachener Netzwerkspezialist Devolo auf der Computermesse CeBIT: Mit dem ‚dLAN TV Sat HD-Receiver‘ ist es möglich, Satsignale über das Stromnetz zu empfangen und direkt auf dem HD-Flachbildfernseher wiederzugeben. INFOSAT hat sich den Prototypen vor Ort näher angesehen.
  • Starkes Stück
    Audio Video Foto Bild 8/2008 Aus eins mach zwei - so lautet das interessante Konzept des Strong SRT 6300W, der digitale Sat-TV-Programme an zwei Fernseher liefert. Bewertungskriterien waren unter anderem Bildqualität (Bildfehler am S-Video-Ausgang und am RGB-Video-Ausgang sowie am digitalen Ausgang ...), Tonqualität (Tonfehler bei der Stereo-Wiedergabe sowohl über die Scart-Buchsen, über die Cinch-Buchsen als auch über den digitalen Tonausgang ...) und Bedienung (Maximale Aufnahmelänge/Festplattengröße des Testgeräts, Elektronischer Programmführer, Bedienungsanleitung ...).
  • Doppelt hält besser
    SATVISION 5/2008 Es wird nicht still um die Marke Vantage. Nachdem in den letzten Wochen und Monaten diverse Softwareupdates die Funktionalität bereits erhältlicher Produkte stark erweiterten, ist nun mit dem HD 8000S die baldige Verfügbarkeit des ersten Twin-Tuner-HDTV-Receivers von Vantage bestätigt.
  • SATVISION 12/2007 Wer auch mit einem Kabelanschluss nicht auf digitalen Komfort verzichten möchte, sollte sich einen Kabelreceiver gönnen. Testumfeld: Getestet wurden drei Kabelreceiver, die Gesamtnoten von „gut“ bis „befriedigend“ erhielten. Testkriterien waren unter anderem Bildqualität (Sehtest, Bildfehler bei schwachen Signalen), Tonqualität, Ausstattung (Audio, Video ...) und Bedienung.
  • Jäger der verlorenen Sender
    SATVISION 3/2007 Ob nun ein blindes Huhn auch mal ein Korn findet oder nicht, bleibt hier unbeantwortet, dass der Vantage X221S CI dank ‚BlindScan‘ jede Menge Sender findet, können wir Ihnen hingegen garantieren.
  • Das High Definition Flaggschiff der Vantage-Werft
    SATVISION 5/2007 ‚Connected to quality‘ - so lautet die aktuelle Devise des Digitalfernsehspezialisten Vantage Digital. Das neue High Definition Flaggschiff soll - gemäß dem Slogan - so Einiges an qualitativ Hochwertigem mit an Bord nehmen: Neben der Netzwerkfähigkeit für Streaming sowie digitalen Aufnahmen auf einen im Netzwerk befindlichen PC soll der neue HD 7100 auch einen HDTV-Tuner samt HDMI-Schnittstelle auf dem Hauptdeck präsentieren können.
  • Blind Scan mit dem Vantage X221 S CI
    InfoDigital 3/2007 Besonders DX-Freaks bzw. Feedhunter haben das Bedürfnis, verborgene Programme auf allen möglichen Orbitpositionen einzufangen. Denn viele Satelliten verbergen auf so genannten Feedkanälen wahre Schätze. So werden zum Beispiel aktuelle Sportereignisse oder wichtige politische Ereignisse, oftmals unverschlüsselt, zur Übermittlung an Fernsehanstalten übertragen.
  • DXer aufgepasst: Vantage X22S CI
    InfoDigital 2/2007 ADS Trading aus Karlsbad-Ittersbach ist auf den Vertrieb von Produkten für Satellitendirekt-Empfang spezialisiert und bringt als Neuheit den Satelliten-Receiver Vantage X221S CI mit Blind Scan-Funktion auf den Markt. INFOSAT hat ihn sich angesehen.
  • HDTV via Kabel mit Festplattenoption
    SATVISION 3/2008 Testkriterien waren unter anderem Bildqualität (Sehtest, Bildfehler bei schwachen Signalen/Messung), Tonqualität und Ausstattung (Audio, Datenschnittstellen, Softwareausstattung ...).
  • Kompakter SD-Empfänger mit integriertem SAT-Finder
    SATVISION 6/2015 Mit dem VT-70 des Herstellers Vantage erreichte unser Testlabor ein Gerät aus einer Receiverkategorie, die in den letzten Jahren sehr selten geworden ist. Bei dem VT-70 handelt es sich um einen reinen SD-Receiver für den Empfang von freien SAT-TV-Programmen im günstigen Preissegment von unter 40,- Euro der sich somit ideal als Zweit-, oder Dritt-TV-Empfangsstelle in der Küche, Arbeits-, Kinder-, Schlafzimmer oder die Gartenlaube eignet. Auf eine Aufnahmefunktion und HDMI-Schnittstelle wurden bei dem VT-70 verzichtet. Ein SD-Receiver befand sich im Einzeltest und wurde für „gut“ befunden. Die Testkriterien waren Bild- und Tonqualität sowie Bedienung, Ausstattung, Installation, Display, Fernbedienung und Stromverbrauch.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Vantage TV-Receiver sind die besten?

Die besten Vantage TV-Receiver laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen