• Gut 1,7
  • 2 Tests
  • 4 Meinungen
Gut (1,7)
2 Tests
ohne Note
4 Meinungen
DVB-​C: Ja
Tuner: Sin­gle
Pay-​TV: Nein
Auf­nah­me­funk­tion: Optio­nal
WLAN: Nein
TV-​Media­the­ken (HbbTV): Nein
Mehr Daten zum Produkt

Vantage VT-68 HD-C im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (82 von 100 Punkten)

    • Erschienen: April 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (82%)

    Installation: 27 von 30 Punkten;
    Bedienung: 42 von 50 Punkten;
    Ausstattung: 25,5 von 40 Punkten;
    Empfang: 9 von 10 Punkten;
    Darstellung: 43,5 von 50 Punkten.

zu Vantage VT-68 HD-C

  • VANTAGE VT-68 HD C Kabel-Receiver (HDTV, PVR-Funktion, DVB-C, DVB-C2, Schwarz)
  • VANTAGE VT-68 HD C Kabel-Receiver Schwarz
  • Vantage VT-68 HD-C (DVB-C)
  • Vantage VT-68 HD C
  • Vantage VT-68 HD-C HD-Kabel-Receiver Aufnahmefunktion Anzahl Tuner: 1
  • Vantage VT-68 HD-C HD-Kabel-Receiver Aufnahmefunktion Anzahl Tuner: 1
  • Vantage VT-68 HD-C HD-Kabel-Receiver Aufnahmefunktion Anzahl Tuner: 1
  • Vantage VT-68 HD C - HDTV Kabel Receiver inkl. USB, PVR
  • Sky Vision Vantage VT-68 HD C, Kabel, Full HD, DVB-C, 576i,576p,720p,1080i,
  • Vantage VT-68 HD-C HD-Kabel-Receiver Aufnahmefunktion Anzahl Tuner: 1

Kundenmeinungen (4) zu Vantage VT-68 HD-C

1,0 Stern

4 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (75%)

1,0 Stern

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Sender nicht gespeichert

    21.07.2020 von Jennybi
    • Vorteile: gute Ausstattung, akzeptable Bildqualität, einfache Handhabung, einfache Bedienung, Lernfähig Fernbedienung
    • Nachteile: Bedienungsanleitung ist etwas dünn ausgefallen, das Gerät fällt ohne Vorwarnung aus, Sender nicht dauerhaft gespeichert
    • Ich bin: Privatanwender

    Wir haben mit diesem Gerät das Problem, dass die Sender nicht dauerhaft gespeichert werden! Nach dem Kauf musste es an drei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils neu installiert werden, weil die Programmierung immer wieder weg war. Dann lief es ein paar Tage reibungslos, und prompt pünktlich zum Wochenende dasselbe Problem. Ist echt ärgerlich, zudem das Gerät bei meiner Mutter steht, die es nicht selbst installieren kann. Und echt schade, weil es sonst eigentlich recht ansprechend war. Wir werden es zurückgeben.

    Antworten
  • vantage vt-68 hd-c

    von Wmehl
    • Nachteile: das Gerät fällt ohne Vorwarnung aus
    • Ich bin: Einsteiger

    Ich kann dieses Produkt nicht empfehlen. Leider wurde mir dieses Produkt von einem Media Markt Mitarbeiter empfohlen.
    Bei mir blockiert das Gerät immer wieder mal oder verliert seine Einstellungen und ein erneuter Sender Suchlauf ist notwendig. In der Bedienungsanleitung ist eine kostenpflichtige Hotline Nummer angegeben die belegt ist wenn man sie anruft. wirklich toll. Leider habe ich den Kassenbon vom Media Markt nicht mehr. Künftig werde ich diese Kassenbons wie meinen eigenen Augapfel hüten, um solchen Elektroschrott wieder zurückgeben zu können.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

VT-68 HD-C

Kabel­fern­se­hen in HD

Stärken
  1. DVB-C in guter Qualität
  2. einfache Handhabung
  3. Mediaplayer über USB
  4. recht preiswert
Schwächen
  1. keine Internet-Funktionen
  2. TV-Aufnahme nur optional nachrüstbar
  3. kein Pay-TV

Der VT-68 ist ein einfacher, kompakter Receiver, mit dem Sie problemlos Kabelfernsehen in HD-Qualität empfangen können. Damit ist die Hauptfunktion des Geräts jedoch schon beschrieben, da es an weiterer Ausstattung fast komplett mangelt. Vantage hat so u.a. auf Internetfunktionen und einen CI-Schacht für Pay-TV-Sender verzichtet. Auch eine Aufnahmefunktion ist ab Werk nicht vorgesehen, kann jedoch nach Herstellerangaben kostenpflichtig nachgerüstet werden. Immerhin steht ein USB-Port zur Wiedergabe von Medien zur Verfügung und auch Besitzer älterer Fernseher können dank Scart- und Composite-Schnittstelle eine Verbindung zum Receiver herstellen. Das Fachmagazin DIGITAL FERNSEHEN lobt zudem den hohen Bedienkomfort des Geräts.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Vantage VT-68 HD-C

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
  • Display
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-S2X fehlt
DVB-C vorhanden
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Single
Ultra-HD fehlt
Pay TV Ohne
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Aufnahmefunktion Optional
Manuelles Timeshift fehlt
Permanentes Timeshift fehlt
Interne Festplatte Ohne
Fernprogrammierung fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV) fehlt
Online-Dienste & Apps fehlt
Media-Streaming fehlt
Internetbrowser fehlt
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
LAN fehlt
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Audioausgang vorhanden
Analoger Videoausgang
  • Composite Video
  • Scart
Maße
Breite 26 cm
Tiefe 19 cm
Höhe 4,5 cm

Weitere Tests & Produktwissen

So planen Sie Ihre Sat-Anlage richtig

Sat Empfang 3/2013 (Juni-August) - Je nach Teilnehmerzahl sind unterschiedliche LNBs notwendig. LNBs in allen Ausführungen gibt es zum Beispiel von Hama. Tipp Sollen mehrere Teilnehmer mit Sat-Signalen versorgt werden, kommt eine Multischalter-Verteilung zum Einsatz. Hier zu sehen: das neueste Modell SDSP 524 von GSS für die Verteilung zweier Sat-Positionen für bis zu 24 digitale Sat-Receivern. Tipp Bestehende Sat-Anlagen lassen sich durch Anbringen einer Multifeed-Schiene auch zum Empfang mehrerer Orbitpositionen erweitern. …weiterlesen

Boxen-Update (1)

SAT+KABEL 11-12/2010 - ACHTUNG! Bei der beschriebenen Vorgehensweise besteht die Gefahr, dass Ihre dbox2 nicht mehr funktionsfähig ist. Die SAT+KABEL übernimmt keinerlei Haftung. Die ▸ DBOX gilt als Synonym für eine gescheiterte Strategie, einen einheitlichen Digital-Receiver für alle Abonnenten der damaligen Pay-TV-Sender DF1 bzw. Premiere einführen zu wollen. Heute gibt es ähnliche Tendenzen bei Kabelnetzbetreibern und Satellitenanbietern, die Herstellern den Zugang zum Markt mit „Zertifizierungen“ erschweren. …weiterlesen