Vantage VT-93 T-HD IR Test

(DVB-T2 HD-Receiver)
VT-93 T-HD IR Produktbild
  • Gut (2,0)
  • 3 Tests
10 Meinungen
Produktdaten:
  • DVB-T2-HD: Ja
  • Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Vantage VT-93 T-HD IR

    • audiovision

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“

    Bildqualität: „gut“;
    Tonqualität: „gut“;
    Praxis und Bedienung: „gut“;
    Material und Verarbeitung: „gut“;
    Ausstattung: „gut“.

    • c't

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • 15 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: gute Empfangsqualität.
    Minus: reagiert insgesamt langsam; Timeshift startet verzögert.“

    • HAUS & GARTEN TEST

    • Ausgabe: 2/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Mehr Details

    „gut“ (1,9)

    „Testsieger“

    Installation: „sehr gut“ (1,2);
    Bedienung: „gut“ (1,8);
    Ausstattung: „befriedigend“ (3,0);
    Empfang: „gut“ (1,5);
    Darstellung: „sehr gut“ (1,3).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Vantage VT-93 T-HD IR

  • Vantage DVB-T2 Receiver freenet.tv, PVR über USB »VT-93 T2 IR«, schwarz

    HDTV Terrestrischer Receiver - VT - 93 T - HD IR Beim ersten Starten des Receivers leitet Sie ein ,...

  • Vantage VT-93 T-HD IR

    HEVC - Unterstützung | Empfang von verschlüsselten Sendern | Freenet TV | USB - Aufnahmefunktion

  • Vantage VT-93 T-HD IR (Schwarz)
  • Vantage VT-93 T-HD IR DVB-T2 HD Receiver schwarz

    TV & Audio > Empfangstechnik > ReceiverAngebot von Euronics XXL Moschcau

  • VANTAGE VT-93 T-HD IR DVB-T2 HD Receiver, Schwarz

    (Art # 2179318)

  • Sky Vision VT-93 DVB-T2 T-HD HDTV Receiver geeignet fr freenet TV (Schwarz)

    Vantage VT - 93 T - HD IR, DVB - T2, 1080p, EPG, HDMI 1. 4a, HDCP, USB, S / PDIF

Kundenmeinungen (10) zu Vantage VT-93 T-HD IR

10 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
5

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Vantage VT93 T-HD IR

Vantage VT93 T-HD IR

Für wen eignet sich das Produkt?

Wer via Antenne fernsieht und noch in die Röhre schaut, findet bessere Kandidaten als den Vantage VT-93 T-HD IR, denn die Scart-Buchse des älteren Bruders ist weggefallen. Immerhin gibt es einen AV-Ausgang, über den sich Röhrenfernseher anschließen lassen – falls ein passendes Adapterkabel bereitliegt. Im Idealfall wählt man jedoch die HDMI-Verbindung. Auf Privatsender müssen Sie erfreulicherweise nicht verzichten: Der handliche DVB-T2-Receiver bietet ein Zugangssystem für Irdeto.

Stärken und Schwächen

Im Gehäuse sitzt ein DVB-T2-Tuner, den Vantage mit einem Decoder für HEVC/H.265 kombiniert. Ohne HEVC-Decoder könnten Sie in Deutschland keine HD-Sender via Antenne empfangen. Ein Smartcard-Reader oder ein CI-Plus-Slot für verschlüsselte Inhalte ist überflüssig: Dank Irdeto-Zuangssystem muss einfach der Gerätecodec eingegeben werden, um RTL HD, SAT.1 HD und andere Privatsender freizuschalten. Monatlich schlägt das HD-Paket der Privaten, das im Gegensatz zum Empfang via Kabel oder Satellit alternativlos ist, mit gut fünf Euro zu Buche. Praktisch, wenn auch bei verschlüsselten Sendern nur eingeschränkt möglich: Nach Anschluss eines USB-Speichers können Sie Sendungen aufnehmen oder zwecks zeitversetztem Fernsehen puffern. Per USB lassen sich außerdem Multimedia-Dateien abspielen. Der USB-Port sitzt hinten am Gehäuse, das mit 18 x 12 x 4,0 Zentimetern auch in kleinere Ecken passt. Gleich daneben hat Vantage einen Ethernet-Anschluss verbaut, wobei die Verbindung zum Router laut Datenblatt nur lohnt, wenn Sie die Software des Receivers aktualisieren wollen. Abgerundet wird das Termin von einem optischen Digitalausgang.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Antennennutzer in Deutschland, die zum VT-93 T-HD IR greifen, bleiben nicht auf die Öffentlich Rechtlichen beschränkt: Dank Irdeto-Zugangssystem können Sie Privatsender anschauen – falls die monatlichen Kosten kein Hindernis darstellen. Der Receiver selbst bleibt, gemessen an der gebotenen Leistung, bezahlbar: Bei amazon müssen Sie derzeit gut 100 Euro in die Hand nehmen. Ob und inwieweit diese Investition tatsächlich lohnt, bleibt abzuwarten, denn erste Rezensionen und praktische Tests stehen noch aus.

Datenblatt zu Vantage VT-93 T-HD IR

Analoger Videoausgang Composite Video
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Digitaler Audioausgang Optisch
DVB-C fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-T fehlt
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
Features HDTV, Display, HEVC/H.265
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
LAN vorhanden
Media-Player vorhanden
Pay TV Integriert
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

20 Fragen & Antworten zu DVB-T2 audiovision 4/2017 - Hochauflösende Privatsender sind zudem weder über Kabel oder Satellit noch per IPTV ohne Aufpreis zu empfangen. In unserem sechsseitigen DVB-T2-Special informieren wir Sie umfassend über das neue digitale Antennenfernsehen und beantworten alle Fragen zu Geräten, Empfang, Kosten, Senderangebot und Zusatzdiensten. Zudem stellen wir Ihnen neben Antennen auch fünf Receiver vor, mit denen Sie hochauflösendes Fernsehen per Terrestrik genießen können. Willkommen, DVB-T2! …weiterlesen