Vantage VT Zapper HD+ Test

(HD-Receiver)
VT Zapper HD+ Produktbild
  • Sehr gut (1,4)
  • 7 Tests
21 Meinungen
Produktdaten:
  • DVB-S2: Ja
  • Pay-TV: Ja
  • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Vantage VT Zapper HD+

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Produkt: Platz 6 von 11
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut“ (2,2)

    Bild (20%): „sehr gut“ (1,4);
    Empfindlichkeit beim Empfang (10%): „gut“ (2,1);
    Ton (5%): „sehr gut“ (1,4);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (3,1);
    Rekorder (10%): „gut“ (2,5);
    Internet und Netzwerk (5%): „befriedigend“ (2,7);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,2);
    Vielseitigkeit (15%): „gut“ (1,7).

    • Heimkino

    • Ausgabe: 1-2/2014 (Januar/Februar)
    • Erschienen: 12/2013
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,4); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Neben einer exzellenten Menüführung können sich auch die Bild- und Toneigenschaften des VT-Zappers sehen lassen. So skaliert der Vantage das Bild auf Wunsch bis zur Full-HD-Auflösung von 1080p hoch. Über den optischen Digitalausgang sowie HDMI gibt er zudem Dolby-Digital-Ton aus. ...“

    • video

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Wie das Zapper im Namen des Vantage-Receivers schon suggeriert, handelt es sich bei diesem Gerät um ein besonders flottes Exemplar. Die Umschaltzeiten sind tatsächlich extrem kurz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Area DVD

    • Erschienen: 03/2014
    • Mehr Details

    „ausgezeichnet“

    „Mittelklasse“

    • Sat Empfang

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 11/2013
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der VT-Zapper bietet den Zugang zu allen frei empfangbaren TV- und Radioprogrammen vom Satellit und die Programme der HD+-Plattform. Neben einer breiten Palette an Internetapplikationen lässt sich das Gerät auch als Aufnahmerekorder mit externen Festplatten bestücken.“

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Alltagsbedienung ist prima, neben kurzen Startzeiten überzeugt der Receiver vor allem mit schnellem Zapping und einer wirklich hervorzuhebenden Bildqualität. Insbesondere die verschiedenen Möglichkeiten des Kanallistenaufrufs inklusive der lobenswerten Übersicht der zuletzt gesehenen Kanäle ... bereiten Alltagsfreude. ...“

    • SATVISION

    • Ausgabe: Nr. 7 (Juli 2013)
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Mehr Details

    „gut“ (89,3%)

    „Testsieger“,„Preis-/Leistungssieger“,„Energiesparsieger“

    „Plus: DLNA, Schnittfunktion, HbbTV, Browser, Stromverbrauch, Blindscan.
    Minus: kein numerisches oder alphanumerisches Display, kein Pay-TV, keine Steuerung via App, kein Senderlisteneditor, nur eine USB-Schnittstelle, Aufnahmen werden gesplittet, Hitzeentwicklung, Bootzeiten.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Vantage VT Zapper HD+

  • Vantage VT-88 HD HD-SAT-Receiver Einkabeltauglich, Campingbetrieb,

Kundenmeinungen (21) zu Vantage VT Zapper HD+

21 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
8
1 Stern
7

Einschätzung unserer Autoren

Vantage VT Zapper HDplus

Inklusive Smartcard für HD+

Zum Lieferumfang des Vantage VT Zapper HD+ gehört eine Smartcard für das HD-Paket von Astra HD+. Im ersten Jahr ist der Empfang kostenlos, anschließend kann man die Karte für 50 EUR erneut freischalten lassen.

Schnittstellen

Ein externes CA-Modul braucht man nicht, denn Vantage hat das CAM (Conditional Access Module) für die Smartcard direkt im Gerät verbaut. Auch sonst ist die Anschlussleiste ordentlich, wenn auch nicht sehr üppig besetzt: Für die Verbindung zum Fernseher gibt es einen HDMI-Ausgang, für AV-Receiver ohne HDMI-Eingang steht ein optischer Digitalausgang bereit. Einen Komponentenausgang und einen analogen Audio-Ausgang hat Digiquest nicht verbaut. Man darf sich ferner auf eine USB-Buchse und auf einen Ethernet-Port freuen. Per USB sollen sich Multimedia-Dateien abspielen und TV-Sendungen aufnehmen lassen, per Ethernet wird die Box mit einem Router verbunden. Steht die Verbindung zum Router, hat man Zugriff auf die HbbTV-Angebote der TV-Sender und auf das SmartTV Portal von Astra HD+.

DLNA-Zertifizierung

Im SmartTV Portal von Astra HD+ finden sich über 50 Apps für Dienste wie Kino.de, Bild.de, TVMovie.de und Kicker.de. Filme, Serien und Shows der letzten sieben Tage werden per „HD+ Replay“ bereitgestellt, wobei sich das Angebot zunächst auf RTL NOW und VOX NOW beschränkt. Per LAN beziehungsweise optional per WLAN – der WLAN-USB-Adapter ist separat erhältlich - kann man außerdem komprimierte Dateien von DLNA-zertifizierten Servern im lokalen Netzwerk abrufen, also von Computern und NAS-Systemen. Offen bleibt, mit welchen Formaten die Box im Einzelnen zurechtkommt. Der Receiver beherrscht die DiSEqC-Standards 1.2 und die Erweiterung USALS, demnach kann man ihn an einer motorgetriebenen Sat-Anlage nutzen. Das Unicable-System wird ebenfalls unterstützt.

Mit den HD+ Angeboten hat der VT Zapper HD kein Problem. Verzichten muss man auf einen CI-Plus-Slot für weitere Pay-TV-Sender. Pluspunkte gibt es für die USB-Buchse und die Netzwerkfähigkeit des knapp 150 EUR teuren DVB-S2-Receivers.

Datenblatt zu Vantage VT Zapper HD+

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
DC-Anschluss vorhanden
HDMI-Version 1.3
Optischer Audio-Digitalausgang 1
S/PDIF-Ausgang vorhanden
SmartCard Slots Anzahl 1
SmartCard-Slot vorhanden
Dateiformate
Unterstützte Videoformate MPEG2,MPEG4
Energie
AC Eingangsfrequenz 50/60Hz
AC Eingangsspannung 90-250V
Stromverbrauch (Standby) 1W
Festplattenlaufwerk
Eingebaute Festplatte fehlt
Gewicht & Abmessungen
Breite 175mm
Gewicht 400g
Höhe 50mm
Tiefe 135mm
Netzwerk
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
WLAN fehlt
Prozessor
Eingebauter Prozessor vorhanden
Prozessor STi7105
Prozessor-Taktfrequenz 450MHz
Speicher
Flash-Speicher 64MB
RAM-Speicher 512MB
Speichermedien
Integrierter Kartenleser fehlt
Technische Details
Anzahl der Tuners 1
Bildschirmformat-Anpassung 4:3,16:9
Demodulationstyp 8PSK,QPSK
Digitale Satteliten-Ausrüstungs Kontrolle (DiSEqC) 1.0,1.1,1.2,USALS
Elektronischer Programmführer (EPG) vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Frequenzbereich 950 - 2150MHz
Produktfarbe Black
Zeitverschiebung vorhanden
Video
Digitales Signalformatsystem DVB-S,DVB-S2
Full-HD vorhanden
Persönlicher Videorekorder (PVR) enthalten vorhanden
Signalquelle Satellite
Tunertyp Digital
Unterstützte Video-Modi 1080i,1080p,576i,576p,720p
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Quo vadis, Set-Top-Box? video 7/2013 - Der Schnellschalter Zappen, was das Zeug hält. Wer schnell mal durch die Kanäle streift, braucht einen entsprechend schnellen Receiver. "Nomen est omen" lautet die Devise beim Vantage VT-Zapper. Frei aus dem Lateinischen übersetzt, heißt das: "Der Name ist Programm". Und das trifft zu, denn der Vantage-Receiver schaltet rasend schnell zwischen den Programmen um - so schnell wie fast keiner in unseren letzten Tests. …weiterlesen


Volles HD-Programm Sat Empfang 1/2014 - Damit bringt der VT-Zapper alle deutschsprachigen TV-Sender außer Sky in HD-Qualität in ihr Wohnzimmer. Ausstattung Der schicke VT-Zapper lässt sich ausschließlich mit der mitgelieferten Fernbedienung steuern. Am Gerät selbst sind keine Tasten und Display zu finden. Lediglich eine LED gibt über den Betriebszustand Auskunft. Der Fernseher wird über HDMI-Kabel angeschlossen. Wer den Receiver an einer HiFi-Anlage betreiben möchte, kann dies über ein optisches Digitalkabel tun. …weiterlesen