Vantage VT-100 HD+ 6 Tests

VT-100 HD+ Produktbild
Gut (1,6)
6 Tests
ohne Note
22 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • DVB-​S2 Ja  vorhanden
  • Tuner Twin
  • Pay-​TV Ja  vorhanden
  • TV-​Media­the­ken (HbbTV) Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Vantage VT-100 HD+ im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4); Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Der Vantage VT-100HD+ ist ein optimales Zuspielgerät für HDTV-Inhalte vom Satelliten. Er unterstützt die volle HD-Auflösung von bis zu 1080p und stellt diese gestochen scharf auf jedem Flachbildschirm dar. Über HDMI und optischen Digitalausgang wird der AV-Receiver mit unverfälschtem Digitalton versorgt. Sendungen mit Mehrkanaltonspuren transportiert der Vantage in erstklassiger Qualität zur HiFi-Anlage. ...“

  • „sehr gut“ (86%)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 3

    „Plus: überragende Bildqualität, sehr guter Ton, Doppel-Tuner, schnelle Umschaltzeiten.
    Minus: etwas hoher Stromverbrauch.“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 5 von 8

    „Langsamstarter. Beim Einschalten vergehen 80 Sekunden bis zum stabilen Bild. Ton sehr gut. Sehr gute Empfindlichkeit beim Empfang. Zeichnet nur im unüblichen ‚.trp‘-Format auf. HD+ für ein Jahr. Freies Internet, HbbTV. Dient als Medienserver. Im Vergleich hohe Leistungsaufnahme im Standby: 1,9 Watt.“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der vielseitige HD-Sat-Empfänger bietet mit wirklich hervorhebenswerter Bildqualität, umfangreichen PVR-Funktionen, Mediaplayer-Optionen, Videotext 2.0 via HbbTV, Mediatheken, Info-, Musik- und Videodiensten über Smart HD+- sowie das Foxxum-Portal ein unglaublich abwechslungsreiches und vielfältiges Unterhaltungspotenzial.“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    1,4; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Mit dem Twin-HDTV-Sat-Festplattenrekorder VT-100 HD+ können Sie das vollständige deutschsprachige TV-Angebot über Satellit empfangen. Darüber hinaus lassen sich mit diesem für HD+ zertifizierten Receiver auch die Online-Medienangebote der öffentlich-rechtlichen sowie privaten Sender auf dem TV anschauen.“

  • „gut“ (91,7%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    Platz 3 von 3

    „Plus: Video-on-Demand, HbbTV, programmierbare Fernbedienung.
    Minus: keine Steuerung via App, kein Senderlisteneditor, keine Bild-in-Bild-Funktion.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Vantage VT-100 HD+

Kundenmeinungen (22) zu Vantage VT-100 HD+

2,9 Sterne

22 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (23%)
4 Sterne
4 (18%)
3 Sterne
4 (18%)
2 Sterne
4 (18%)
1 Stern
6 (27%)

2,9 Sterne

22 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Smart­card-​Rea­der für HD+

Im Gegensatz zum VT-100S hat der VT-100 HD+ nicht zwei, sondern nur einen CI-Plus-Slot vorzuweisen. Der zweite CI-Plus-Slot ist einem Smartcard-Reader für das via Astra HD+ ausgestrahlte Programm gewichen.

Twin-Tuner & 500 Gigabyte Speicherplatz

Eine passende Smartcard gehört zum Lieferumfang. Im ersten Jahr ist der HD+ Empfang kostenlos, anschließend kann man die Karte gegen eine jährliche Servicepauschale von 50 EUR erneut freischalten lassen. Zur Zeit strahlen 14 Privatsender ihr Angebot in HDTV-Auflösung aus, darunter RTL, Sat.1, ProSieben, VOX, kabel eins, N24, Tele 5, SPORT1, DMAX und sixx HD. Wer weitere Bezahlsender anschauen will, besorgt sich ein CA-Modul und platziert es mit der Smartcard des gewünschten Anbieters im CI-Plus-Slot. Mit an Bord des DVB-S2-Receivers, dem Vantage ein doppeltes Empfangsteil (Twin-Tuner) spendiert hat, ist eine 500 Gigabyte große Festplatte, auf die man TV-Sender mitschneiden und von der man Multimedia-Dateien abspielen kann Die via HD+ ausgestrahlten Sender lassen sich nur mit Einschränkungen seitens der Rechteinhaber aufnehmen. Für externe Speichermedien stehen zwei USB-Buchsen bereit.

Netzwerkfähig

Auch sonst ist die Anschlussleiste solide besetzt: Vantage hat einen HDMI-Ausgang (bis 1080p), einen YUV-Komponentenausgang (bis 1080i), eine Scart-Buchse, einen analogen Audio-Ausgang, einen optischen Digitalausgang und nicht zuletzt einen Ethernet-Port verbaut. Hat man den Receiver per LAN oder WLAN – der WLAN-USB-Adapter ist separat erhältlich – mit einem Router verbunden, lassen sich DLNA-Inhalte aus dem Heimnetz abrufen, außerdem hat man Zugriff auf die HbbTV-Angebote der TV-Sender und auf diverse Internetdienste. Ob das Modell im Heimnetz nicht nur als Client, sondern auch als Server fungiert, ist dem Datenblatt nicht zu entnehmen. In Sachen Bedienkomfort darf man sich auf ein alphanumerisches Display an der Front, auf eine PiP-Funktion (Bild-in-Bild), auf eine Sendersuche mittels Blindscan und natürlich auf den obligatorischen elektronischen Programmführer freuen. Das Gerät unterstützt den DiSEqC-Standard 1.2 und die Erweiterung USALS für den Einsatz an einer motorgetriebenen Drehanlage.

Auf der Haben-Seite verbucht der Nachzügler von Vantage ein doppeltes Empfangsteil für DVB-S2, eine 500 Gigabyte große Festplatte, einen CI-Plus-Slot und ein integriertes CAM für HD+. Außerdem lässt sich das knapp 400 EUR teure Gerät ins Netz einbinden.

von Jens

„In einigen Bereichen, etwa bei den Umschaltzeiten und der Sendersortierung, sind TV-Receiver immer noch besser als der Tuner im Fernseher.“

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Vantage VT-100 HD+

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
  • Display
Festplattenkapazität 500 GB
Anzahl der CI-Slots 1
Anzahl Smartcard-Reader 1
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Twin
Pay TV
  • Smartcardreader
  • CI+
Funktionen
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Interne Festplatte Integriert
Netzwerk
TV-Mediatheken (HbbTV) vorhanden
Online-Dienste & Apps vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf