VT-92 T-HD Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 9 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
9 Meinungen
DVB-T2-HD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

VT-92 T-HD

HD via Antenne, aber nur unverschlüsselt

Vantage schickt den DVB-T2-Receiver VT-92 T-HD ins Rennen, der die Kompression im Standard HEVC unterstützt. Somit ist die Box für das neue deutsche Antennenfernsehen gerüstet – allerdings nur für unverschlüsselte Sender.

Bis zu 1920 x 1080 Pixel

Der DVB-T-Nachfolger DVB-T2 geht Mitte 2016 an den Start und wird seinen Vorgänger voraussichtlich 2019 komplett ersetzen. Via DVB-T2 bringt man Sender mit 1920 x 1080 Pixeln auf den Schirm, was selbst die Auflösung der aktuell via DVB-C und DVB-S2 übertragenen HD-Sender toppt. Die Öffentlich Rechtlichen werden ihr Programm kostenlos anbieten, während die Privaten eine Grundverschlüsselung nutzen, mit der die Box von Vantage mangels Smartcard-Reader, CI- oder CI-Plus-Slot beziehungsweise einem in der Hardware verankerten Decodiersystem nichts anfangen kann. Ergo: Auf RTL & Co. muss man verzichten, aus diesem Grund darf sich der Receiver nicht mit dem neuen Logo „DVB-T2 HD“ schmücken.

Multimedia vom USB-Speicher

Wer keinen Wert auf die Privaten legt, bekommt einen solide ausgestatteten DVB-T2-Empfänger: Laut Hersteller gibt es 999 Programmplätze, was bei 40 DVB-T2-Sendern leicht überdimensioniert ist. Die Programmnummer wird im numerischen Display eingeblendet, hier kann man im Standby-Modus auch die Uhrzeit ablesen. Ein Installationsassistent und ein Timer zur Programmierung gehören ebenfalls zur Ausstattung. Über den USB-Port rechts vom Display lassen sich nach Anschluss eines externen Speichers Multimedia-Dateien ab- und Software-Updates einspielen, allerdings keine Sendungen aufnehmen. Rückseitig stehen ein HDMI- und ein Scart-Ausgang sowie ein koaxialer Digitalausgang bereit. Ein analoger Audio-Ausgang fehlt.

Reicht das Programm der Öffentlich Rechtlichen, reicht auch der VT-92 T-HD. Abzüge gibt es für die fehlende USB-Aufnahmefunktion, auch mit Netzwerkdiensten kann der Receiver nicht punkten. Dafür bleibt er bezahlbar: Amazon verlangt knapp 60 Euro.

zu Vantage VT-92 THD

  • Vantage VT-92 T-HD Receiver (DVB T2, HEVC, Display, USB, HDMI, SCART,

    DVB - T2 HD Receiver (H. 265 / HEVC) auch für derzeitiges DVB - T geeignet koaxialer digitaler Audioausgang Scart - ,...

  • Vantage VT-92 T-HD Receiver (DVB T2, HEVC, Display, USB, HDMI, SCART,

    DVB - T2 HD Receiver (H. 265 / HEVC) auch für derzeitiges DVB - T geeignet koaxialer digitaler Audioausgang Scart - ,...

  • Vantage Vt-91 T-Hd

    Set - Top - Box, Dvb - T, Dvb - T2, H. 265 Hevc, Single - Tuner, Free to air, Epg, Favoritenlisten: 4, Front - ,...

  • Vantage VT-92 T-HD Receiver (DVB T2, HEVC, Display, USB, HDMI, SCART,

    DVB - T2 HD Receiver (H. 265 / HEVC) auch für derzeitiges DVB - T geeignet koaxialer digitaler Audioausgang Scart - ,...

  • VANTAGE VT-92 T-HD DVB-T2 HD Receiver (DVB-T2 HD, Schwarz)

    Beim Start des Receivers leitet Sie ein Installationsassistens durch die Ersteinrichtung des Receivers und schon können ,...

  • Vantage VT-92 T-HD Receiver (DVB T2, HEVC, Display, USB, HDMI, SCART,

    DVB - T2 HD Receiver (H. 265 / HEVC) auch für derzeitiges DVB - T geeignet koaxialer digitaler Audioausgang Scart - ,...

Kundenmeinungen (9) zu Vantage VT-92 T-HD

3,5 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (44%)
4 Sterne
3 (33%)
3 Sterne
1 (11%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (11%)

3,5 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Vantage VT-92 T-HD

Features
  • HDTV
  • Display
  • HEVC/H.265
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Media-Player vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Digitaler Audioausgang Koaxial

Weitere Tests & Produktwissen

Player der Moderne

CONNECTED HOME 1/2011 - Buffalo stattet die LinkStation Pro auf diese Weise mit multimedialen Netzwerk-Features aus mit ein bis zwei Terabyte Speicherplatz. Verteilt werden die Daten über DLNA. Geräte gibt es unter anderem von Asus, Emtec, HDI Dune, Popcorn Hour, QNAP und ZyXEL. Wir haben den FANTEC R2750 getestet (siehe oben). Paradiesvögel Wie schnell sich das Thema entwickelt, zeigen einige Hersteller, die nicht so recht in eine Kategorien passen. …weiterlesen