Vantage VT-100S im Test

(Twin-Receiver mit Festplatte)
  • Sehr gut 1,5
  • 6 Tests
15 Meinungen
Produktdaten:
Tuner: Twin
Pay-TV: Ja
TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Vantage VT-100S

    • audiovision

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 2

    „gut“

    „Eine große Festplatte und ein gutes Bild kennzeichnen den Vantage. Als einziger der drei Testkandidaten unterstützt er HbbTV, mit HD+ Tricks kann er aber nicht dienen.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 6 von 8
    • Seiten: 4

    „gut“ (1,7)

    „Plus: Umfangreiche Ausstattung; Schnelle Schaltzeiten bei SD-Programmen.
    Minus: Langsamer Boot-Vorgang.“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 10/2011 Plus
    • Erschienen: 09/2011
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Seiten: 6

    „gut“ (1,79)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Der Vantage VT-100S ist ein Multitalent: Über seinen Netzwerkanschluss spielt er Bild-, Musik- und Videodateien ab. Und er bietet Zugang zu einem Internetportal mit Zugang zu Bild.de und Kino.de. Als einziger Testkandidat kann der VT-100S auch HbbTV empfangen, einen neuartigen Multimedia-Videotext, den ARD, ZDF, Sat.1 und Pro7 schon abstrahlen. Die Aufnahmen ließen sich problemlos auf den PC kopieren ...“  Mehr Details

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 9

    „sehr gut“ (89%)

    Preis/Leistung: „gut“, „Highlight“

    „Plus: Doppel-Tuner, Festplatte; ansprechende Menüs; überragende Tuner-Empfindlichkeit (Empfangsstärke).
    Minus: wenige Anschlüsse.“  Mehr Details

    • Player.de

    • Erschienen: 06/2012

    „sehr gut“

     Mehr Details

    • SATVISION

    • Ausgabe: Nr. 4 (April 2012)
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 1 von 3

    „gut“ (90,8%)

    „Testsieger“

    „Plus: 2 CI+-Schnittstellen, Umschaltzeiten, Schnittfunktion, Bild-in-Bild-Funktion.
    Minus: kein Video-on-Demand, träge Internet-Verbindungszeiten.“  Mehr Details

zu Vantage VT-100S

  • Vantage VT-55 HD+

    Für den Empfang von Satellitenfernsehen Inkl. HD + Karte mit 6 Monaten Laufzeit Unicable - Funktion (EN50494) HDMI und ,...

Kundenmeinungen (15) zu Vantage VT-100S

15 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
5
3 Sterne
1
2 Sterne
3
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

VT-100S

Linux-Betriebssystem und HbbTV

Mit dem netzwerkfähigen VT-100S schickt Vantage eine abgespeckte Version des VT-1S ins Rennen. Genau wie beim VT-1S setzt Vantage auf Linux und damit auf ein Betriebssystem, mit dem das Gerät zum HbbTV-fähigen Receiver wird.

HbbTV, der neue Video- respektive Mediatext-Standard, verbindet das klassische Breitbandfernsehen mit den Möglichkeiten des Internets. Soll heißen: Wenn ein Sender HbbTV anbietet, dann sieht man am unteren Bildschirmrand einen roten Button, der bei Aktivierung zu den HbbTV-Inhalten des Senders führt. In den Mediatheken findet man Videos, Nachrichten und einfache Online-Spiele. Voraussetzung für den Zugriff auf die Mediatheken ist ein aktiver Breitbandanschluss. Das Gerät wird per LAN beziehungsweise mit einem separat erhältlichen WLAN-Stick ins Netz eingebunden. Im lokalen Netz behauptet sich der DLNA-fähige Receiver als Clint und als Server. Man kann also nicht nur Multimedia-Dateien von anderen DLNA-fähigen Geräten im Heimnetz abrufen, sondern umgekehrt auch vom Computer aus auf die interne Festplatte des Vantage zugreifen. Eben jene hat eine Kapazität von 500 Gigabyte und eignet sich – neben der Wiedergabe diverser Foto-, Video- und Musikdateien – für den Mitschnitt des TV-Programms. Weil der Hersteller ein doppeltes Empfangsteil für DVB-S verbaut hat, kann man während der Wiedergabe einer Sendung ein zweites unverschlüsseltes SD- oder HD-Programm aufnehmen. Die Funktion zum zeitversetzten Fernsehen (Timeshift) wird ebenfalls unterstützt. Natürlich braucht man zwei separate Sat-Leitungen, um die Aufnahmefähigkeiten des Receivers voll auszuschöpfen. Die Aufnahmen werden manuell gestartet oder im Timer programmiert. Anschlusseitig führt das Modell neben der Ethernet-Buchse einen HDMI-Ausgang, Komponente, Scart, einen analogen Audio-Ausgang, einen optischen Digitalausgang, zwei USB-Schnittstellen, zwei CI-Plus-Schächte sowie einen Conax-Kartenleser ins Feld. Das Gerät lässt sich in USALS- und in Unicable-Systemen nutzen und soll im Betrieb maximal 65 Watt Leistung aufnehmen.

In Relation zum Preis von knapp 440 Euro (amazon) bietet der Vantage VT-100S eine sehr gute Ausstattung. Er hat einen Twin-Tuner und eine große Festplatte für TV-Aufnahmen an Bord, lässt sich ins Netzwerk einbinden und unterstützt den neuen HbbTV-Standard. Die Zeitschrift „Digital fernsehen“ ist ebenfalls überzeugt und benotet den Receiver in Ausgabe 7/2011 mit „sehr gut“.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Vantage VT-100S

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
Schnittstellen CI
Festplattenkapazität 500 GB
Anzahl der CI-Slots 2
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Twin
Pay TV CI+
Funktionen
EPG vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Interne Festplatte Integriert
Netzwerk
TV-Mediatheken (HbbTV) vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Für HD+ vorbereitet

audiovision 2/2012 - Der Technisat beherrscht sowohl sauberes Upscaling als auch eine perfekte Vollbildwandlung. Den mit 440 Euro Listenpreis günstigsten Vertreter unserer drei Testkandidaten, den Vantage VT-100S, gibt es im Internet-Handel ab 400 Euro. Trotz des niedrigeren Preises hat er mit 500 GB die größte Festplatte, die sich problemlos gegen ein größeres Modell tauschen lässt. …weiterlesen

8 Sat-Empfänger mit Festplatte im Test

PC-WELT 10/2011 Plus - Und er bietet Zugang zu einem Internetportal mit Zugang zu Bild.de und Kino.de. Als einziger Testkandidat kann der VT-100S auch HbbTV empfangen, einen neuartigen Multimedia-Videotext, den ARD, ZDF, Sat.1 und Pro7 schon abstrahlen. Die Aufnahmen ließen sich problemlos auf den PC kopieren, dort aber ohne Zusatzprogramm weder abspielen noch bearbeiten. …weiterlesen

Test: Vantage VT-100S - viel Speicherplatz für 1080p-Aufnahmen

Player.de 6/2012 - Ein TV-Receiver wurde näher betrachtet und mit „gut“ bewertet. Testkriterien waren Bildqualität (Sehtest HDTV und SDTV), Tonqualität (Hörtest) und Ausstattung sowie Bedienung, Menü, Betriebsgeräusch, Material und Verarbeitung. …weiterlesen