Analoge Telefone

595
  • Telefon im Test: Sinus A 806 von Telekom, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    1
    Telekom Sinus A 806

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon; Telefon mit AB; Funktionen: Babyphone, Farbdisplay, SMS-Funktion, HD-Telefonie

  • Telefon im Test: KX-TG6761 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    2
    Panasonic KX-TG6761

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon; Telefon mit AB

  • Telefon im Test: S820A von Gigaset, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    3
    Gigaset S820A

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon; Telefon mit AB; Funktionen: Anrufer-Sperrliste, Babyphone, SMS-Funktion, HD-Telefonie

  • Telefon im Test: S850A GO von Gigaset, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    4
    Gigaset S850A GO

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon, IP-Telefon; Telefon mit AB; Funktionen: Outlook-Synchronisation, Bluetooth, Babyphone, SMS-Funktion, HD-Telefonie

  • Telefon im Test: CL660HX von Gigaset, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    5
    Gigaset CL660HX

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon, IP-Telefon; Mobilteil, Telefon ohne AB; Funktionen: Outlook-Synchronisation, Babyphone, Farbdisplay, SMS-Funktion, HD-Telefonie

  • Telefon im Test: Speedphone 30 von Telekom, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    6
    Telekom Speedphone 30

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon; Telefon mit AB; Funktionen: HD-Telefonie

  • Telefon im Test: SL450HX von Gigaset, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    7
    Gigaset SL450HX

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon, IP-Telefon; Mobilteil; Funktionen: Nachtmodus, Outlook-Synchronisation, Bluetooth, Anrufer-Sperrliste, Babyphone, Farbdisplay, SMS-Funktion, HD-Telefonie

  • Telefon im Test: Speedphone 10 von Telekom, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    8
    Telekom Speedphone 10

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon, ISDN-Telefon; Telefon ohne AB; Funktionen: Babyphone, Farbdisplay

  • Telefon im Test: TD 351 Pillow von Telefunken, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    9
    Telefunken TD 351 Pillow

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon; Telefon mit AB

  • Telefon im Test: FRITZ!Fon C5 von AVM, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    10
    AVM FRITZ!Fon C5

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon, ISDN-Telefon, IP-Telefon; Mobilteil, Telefon mit AB, Bildtelefon; Funktionen: Outlook-Synchronisation, Anrufer-Sperrliste, Babyphone, Farbdisplay, HD-Telefonie

  • Telefon im Test: FRITZ! Fon C4 von AVM, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    11
    AVM FRITZ! Fon C4

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon, IP-Telefon; Telefon mit AB, Bildtelefon; Funktionen: Babyphone, Farbdisplay, HD-Telefonie

  • Telefon im Test: E630A von Gigaset, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    12
    Gigaset E630A

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon; Telefon mit AB; Funktionen: Nachtmodus, Babyphone, Farbdisplay, SMS-Funktion

  • Telefon im Test: KX-PRW120 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    13
    Panasonic KX-PRW120

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon; Telefon mit AB; Funktionen: Nachtmodus, Anrufer-Sperrliste, Babyphone

  • Telefon im Test: C620A von Gigaset, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    14
    Gigaset C620A

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon; Telefon mit AB; Funktionen: Nachtmodus, Anrufer-Sperrliste, Babyphone, Farbdisplay

  • Telefon im Test: Sinus A 406 von Telekom, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    15
    Telekom Sinus A 406

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon; Telefon mit AB; Funktionen: Farbdisplay, SMS-Funktion

  • Telefon im Test: Dune (CL540A) von Gigaset, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    16
    Gigaset Dune (CL540A)

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon; Telefon ohne AB; Funktionen: Babyphone, Farbdisplay, HD-Telefonie

  • Telefon im Test: KX-TGE210 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    17
    Panasonic KX-TGE210

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon; Telefon ohne AB, Seniorentelefon; Funktionen: Hörgerätekompatibel (HAC), Anrufer-Sperrliste, Babyphone

  • Telefon im Test: C620 von Gigaset, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    18
    Gigaset C620

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon; Funktionen: Nachtmodus, Anrufer-Sperrliste, Babyphone, Farbdisplay

  • Telefon im Test: KX-TG6821 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    19
    Panasonic KX-TG6821

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon; Telefon mit AB; Funktionen: Nachtmodus, Anrufer-Sperrliste

  • Telefon im Test: C430HX von Gigaset, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    20
    Gigaset C430HX

    Konnektivität: Schnurlos; Technik: Analog-Telefon, ISDN-Telefon, IP-Telefon; Mobilteil, Telefon ohne AB; Funktionen: Nachtmodus, Outlook-Synchronisation, Babyphone, Farbdisplay, HD-Telefonie

Neuester Test: 28.04.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle analogen Telefone Testsieger

Tests

Ratgeber zu Analoge Telefone

Auch am ISDN-Anschluss problemlos nutzbar

Stärken

  1. preiswerte Telefone
  2. auch Nutzung am IP-Anschluss dank moderner Router
  3. heute kaum noch Unterschiede bei der Sprachqualität
  4. hohe Ausdauer

Schwächen

  1. vereinzelt Einschränkungen bei typischen IP-Diensten

Wie werden Analogtelefone getestet?

Analogtelefone im Überblick Moderne Analogtelefone im Überblick (Bildquelle: amazon.de)

Den meisten Nutzern dürfte vermutlich gar nicht bewusst sein, dass es am aktuellen Telefonmarkt eigentlich fast nur noch Analogtelefone und eine Handvoll reiner IP-Telefone gibt. Viele Analogtelefone sind heute ohnehin Hybrid-Modelle, die mit beiden Anschlusstechniken zurecht kommen. Da die moderne Router-Technik aber jedes beliebige Telefon akzeptiert, ist für den Endkunden die Entscheidung relativ leicht. Die Testkriterien für Festnetztelefone unterscheiden sich daher kaum. IP-Telefone haben lediglich den Vorteil, dass sie Internetdienste nutzen können, die für das Gros der Kunden aber ohnehin nur eine untergeordnete Rolle spielen.

Wer auf diese Diensteunterschiede Wert legt, sollte auf Tests in den Magazinen "connect", "Computer Bild" oder "c't" achten, die solchen Aspekten in einzelnen Tests eine größere Aufmerksamkeit zukommen lassen. Bei den anderen spielen eher die Klangqualität, die Stabilität der Verbindung, die Komfortmerkmale wie Babyphone-Modus und Anrufersperrlisten sowie die Ausdauer eine wesentliche Rolle. Daneben wird natürlich stets auch die Bedienbarkeit bewertet. Und in dieser Hinsicht werden die analogen Telefone nicht anders bewertet wie ihre IP-Gegenstücke.

Die ausdauerndsten Analogtelefone

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Gigaset C620A Gut(1,9)
2 Gigaset C620 Gut(2,0)
3 Panasonic KX-TGE510

Ferner gibt es vereinzelt Tests, die sich gezielt auf die die Zusammenarbeit zwischen einem bestimmten Router und verschiedenen Mobilteilen fokussieren, wenn das Mobilteil also direkt an der Basisstation eines Routers angemeldet werden soll. Hierbei spielt die Anschlussart ohnehin keine Rolle, weil das Mobilteil einfach per DECT-Funk an den Router angemeldet wird. Gleichwohl kann auch in diesem Szenario eine Einschränkung von Dienstmerkmalen bei analogen Geräten vorliegen, IP-Telefone bieten oftmals eine bessere Integration etwa bei der Trennung des Router-seitigen Adressbuchs vom Mobilteil-eigenen.

Kann ich mein Analogtelefon überhaupt noch verwenden?

Gigaset CL660HX Viele moderne Analogtelefone sind ohnehin zugleich IP-Telefone: Gigaset CL660HX (Bildquelle: gigaset.de)

Die Vermittlungstechnik wurde mittlerweile in ganz Deutschland auf digitale Technik umgestellt, und selbst die Hausanschlüsse werden zunehmend digitalisiert. Die großen Schlagworte dieses Jahrzehnts sind „FTTH“ (fibre to the home) und „FTTB“ (fibre to the building). Indes, Panik, sein gutes Analogtelefon nicht mehr nutzen zu können, braucht man keine zu haben. Beide Technologien vertragen sich sehr gut miteinander: Analoge Signale können mühelos in digitale umgewandelt werden– und umgekehrt. Ein Analogtelefon kann also problemlos an einem digitalen Anschluss verwendet werden, sofern man einen Analog-/Digital-Wandler (a/b-Adapter) verwendet. Den gibt es in jedem gut sortierten Elektronikmarkt zu erwerben.

Noch einfacher geht es mit dem Erwerb eines Routers, den man in der heutigen Zeit in der Regel ja ohnehin benötigt. Schließlich wollen die meisten Haushalte nicht nur ein Telefon anschließen, sondern auch PCs oder Tablets mit dem Internet verbinden. Nahezu jeder moderne Router verfügt über eine entsprechende Schnittstelle. Er besitzt integrierte a/b-Wandler, die entsprechenden Telefonbuchsen sind meist deutlich an der Rückseite des Gerätes ausgewiesen. Es gibt weder Einschränkungen bei der Sprechqualität noch Probleme bei der Nutzung der internen Komfortmerkmale Problematisch sind allenfalls Zugriffe auf Router-interne Dienste wie etwa ein dort hinterlegtes Adressbuch, dafür ist dann ein IP-Telefon doch besser geeignet.

Kann ich mit meinem Analogtelefon ISDN-Merkmale nutzen?

Durch die Volldigitalisierung der Netze sind heute auch die meisten Netzanbietermerkmale für alle Telefontypen verfügbar. Dies ist heute weitgehend unabhängig vom Endgerät, sondern eher eine Frage der Qualität des verbauten a/b-Wandlers im Router und welche Dienste dieser weiterleiten kann. Wer ein Analogtelefon auf diese Weise an einem digitalen Anschluss verwendet, hat daher grundsätzlich keine Nachteile gegenüber der Verwendung an analogen Anschlüssen. Typische ISDN-Merkmale wie Makeln, Dreierkonferenz, Anklopfen, Unterdrückung der eigenen Rufnummer, Übermittlung der Rufnummer und Rückruf bei Besetzt sind vielfach für alle Nutzer verfügbar, dies hängt aber auch stark vom Angebot des Netzanbieters ab.

Zur Analoges Telefon Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Analoge Telefone

  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Analoge Telefone.

Analoge Telefone

Mittlerweile werden fast ausschließlich schnurlose DECT-Telefone verkauft, mit denen sich der Anwender beim Telefonieren frei bewegen kann. Es sollte allerdings auf einen ordentlichen Eco-Modus geachtet werden, der die Funkstrahlung reduziert. Für den Anschluss an einen ISDN-Anschluss gibt es A/D-Wandler oder moderne Router. Obwohl die Vermittlungstechnik mittlerweile in ganz Deutschland auf digitale Technik umgestellt wurde, ist der Analoganschluss nach wie vor der am weitesten verbreitete Telefonanschluss im Land. Das ist auch kein Problem, denn die analogen Signale werden automatisch umgewandelt, so dass Nutzer eines analogen Anschlusses keinerlei Unterschied zu vorher feststellen. Analoge Telefone haben indes ebenfalls ihr Aussehen verändert – von den früher üblichen, kabelgebundenen Exemplaren sind nur noch wenige erhältlich. Stattdessen liegen mittlerweile schnurlose DECT-Varianten im Trend, mit denen sich der Anwender beim Telefonieren frei in der Wohnung bewegen kann. Hierbei sollte allerdings auf einen leistungsfähigen Eco-Modus geachtet werden, der die Funkstrahlung in Abhängigkeit von der Entfernung zwischen Basisstation und Mobilteil reduziert. Besonders empfehlenswert sind Modelle, deren Funkmodul bei Nichtgebrauch komplett deaktiviert wird – auch, wenn sie sich außerhalb der Basisstation befinden. Ein weiteres praktisches Ausstattungsmerkmal ist ein integrierter Anrufbeantworter, der in der Regel für einen Aufpreis von 10 Euro zu haben ist. Wer sein Analogtelefon übrigens an einem digitalen ISDN-Anschluss nutzen möchte, benötigt entweder einen sogenannten Analog-Digital-Wandler (A/D-Wandler) oder einen modernen Router. Das empfiehlt sich insbesondere dann, wenn ohnehin auch ein DSL-Anschluss bereitstehen soll. Dann verwaltet der Router alle angeschlossenen Geräte – unabhängig von ihrer Technik. Viele Router besitzen entsprechend zwei bis vier Anschlüsse für Telefone. Je nach Typ des Gerätes können dabei sowohl analoge als auch ISDN-Telefone angeschlossen werden, oder es sind jeweils separate Anschlüsse vorhanden.