Regenjacken

(391)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Softshell-Jacke (12)
  • Hardshell-Jacke (171)
  • Daunenjacke (1)
  • Thermojacke (13)
  • Fleece-Jacke (1)
  • Windjacke (66)
  • Doppeljacke (1)
  • Zipp-off-Jacke (1)
  • Bergsteigen (142)
  • Laufen (56)
  • Fahrradfahren (182)
  • Wandern (217)
  • Ski (35)
  • Snowboard (26)
  • Reiten (1)
  • Klettern (60)
  • Beliebt
  • Vaude (62)
  • The North Face (15)
  • Gore Bike Wear (12)
  • Montane (11)
  • Marmot (10)
  • Outdoor Research (8)
  • Columbia (8)
  • Pearl Izumi (8)
  • Löffler (8)
  • Frühjahr/Herbst (337)
  • Sommer (143)
  • Winter (140)
  • Gore-Tex (71)
  • Polyamid (Nylon) (220)
  • Polyester (158)
  • Polyurethane (78)
  • Elastan / Spandex (37)
  • mehr…

Ratgeber zu Regenjacken

Wasserdichte Funktionsjacken

Wasserdichte FunktionsjackenWer regelmäßig Sport treibt oder einfach oft an der frischen Luft ist und sich auch bei schwierigen Witterungsbedingungen aufs Fahrrad schwingt oder durch Wälder wandert, benötigt entsprechende Funktionskleidung, um vor Niederschlag und Wind geschützt zu sein. Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung. Bei kaum einem Kleidungsstück ist dieses Sprichwort so zutreffend, wie bei der Regenjacke. Solche wasserdichten Jacken ermöglichen es Läufern, Radfahrern, Wanderern und Bergsteigern ihrer Leidenschaft bei jedem Wetter nachzugehen, ohne nass zu werden. Die Hersteller haben für jeden Zweck ein passendes Modell im Angebot. Bevor man sich eine neue Regenjacke zulegt, sollte man die wichtigsten Merkmale und Unterschiede kennen.

Regenjacken Ärmel

Eigenschaften

Die meisten Regenjacken sind mit einer hochwertigen Membran beschichtet. Die Besonderheit einer Membran besteht darin, dass sie sowohl wasserdicht als auch atmungsaktiv ist. Eine der bekanntesten Materialien aus diesem Segment ist wohl Gore-Tex. Wer eine Jacke aus Gore-Tex-Material besitzt, kann sich auf absolute Wasserdichtigkeit verlassen und bleibt auch bei langanhaltendem uns starkem Niederschlag trocken. Die Beschichtung der Membran lässt zu, dass Feuchtigkeit von innen nach außen, jedoch nicht von außen unter die Jacke gelangen kann. Somit herrscht auch bei schweißtreibenden Aktivitäten ein angenehmes Klima zwischen Körper und Jacke, sodass eine Regenjacke auch von ambitionierten Outdoor-Sportlern getragen werden kann. Damit weder am Kopf noch durch die Ärmel oder den Saum Wind und Regen ins Innere gelangen können, sollte man darauf achten, dass die Jacke über eine justierbare Kapuze, regulierbare Ärmelbündchen (meist per Klettverschluss) sowie einen Kordelzug im Saum verfügt. Einige Jacken machen den Kordelzug sogar über die Fronttaschen erreichbar. So muss man bei niedrigen Temperaturen nicht mal die Hände aus den Taschen nehmen, um den Saum zu schließen. Wer Wertsachen und Ausrüstung in den Jackentaschen transportiert, sollte auf wasserabweisende Reißverschlüsse achten, damit kein Regenwasser an die verstauten Kleinigkeiten gelangt.

Regenjacken Modelle

Modelle und Shell-System

Bei den meisten Regenjacken handelt es sich um sogenannte Hardshell-Jacken. Diese können als äußere Schicht beim Zwiebelschalenprinzip verwendet werden. Dies ist eine bewährte Kleidungsmethode bei Outdoor-Enthusiasten. Funktionsunterwäsche bildet die unterste Schicht (Base-Layer), eine Softshell- oder Fleece- oder Thermojacke bildet die wärmende, weiche, flexible sowie atmungsaktive mittlere Schicht (Mid-Layer) und die Hardshell dient als äußere Schicht (Shell-Layer), um vor Regen, Schnee und Wind zu schützen. Einige Hersteller vertreiben Doppeljacken (auch 3in1-Jacken genannt). Dabei wird eine Hardshell oder Regenjacke mit einer Fleece- oder Thermojacke per Reißverschluss kombiniert. Beide können also einzeln oder im Verbund getragen werden, wodurch man praktisch drei Jacken in einer erhält. Des Weiteren machen die Hersteller Unterschiede bei den Sportarten der Jacken. So gibt es spezielle Modelle für Radfahrer, Läufer oder auch Bergsportler, Wanderer und Wintersportler.

Autor: Kai

Produktwissen und weitere Tests zu Regen-Jacken

Sugoi Zap Jacket bikesport E-MTB 1-2/2015 - Im Check befand sich eine Funktionsjacke für Biker, welche keiner Benotung unterlag.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Regen-Jacken.