Ø Ausreichend (3,6)

Test (1)

Ø Teilnote 3,6

(4)

o.ohne Note

Produktdaten:
Sportart: Rad­sport
Typ: Regen­ja­cke
Geeignet für: Damen
Eigenschaften: Was­ser­dicht, Wind­dicht
Material: Poly­es­ter
Mehr Daten zum Produkt

Gonso Sura Light im Test der Fachmagazine

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 9/2019
    • Erschienen: 08/2019
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 8

    „schwach“ (44 von 100 Punkten)

    „... Im Innern der Jacke befindet sich eine gut zugängliche Handy-Tasche inklusive Kabelführung. Hier blieb das Handy auch vor Feuchtigkeit geschützt. Die weiter unten liegende Fronttasche ist hingegen nicht wasserdicht. ... Hinter dem Netz-Innenfutter zeigte die Gonso unsauber verarbeitete, sich früh ablösende Dichtbänder (Tapes). Auch an anderen Stellen zeigte sich eine nachlässige Fertigungsqualität.“  Mehr Details

zu Gonso Sura Light

  • GONSO SURA LIGHT Damen Regenjacke

    Die SURA LIGHT Damen Fahrradjacke von GONSO macht besonders auf täglichen Touren eine gute Figur. Dank ihres HIGHTEX 2 ,...

  • GONSO SURA LIGHT Damen Regenjacke

    Die SURA LIGHT Damen Fahrradjacke von GONSO macht besonders auf täglichen Touren eine gute Figur. Dank ihres HIGHTEX 2 ,...

  • Gonso Damen Sura Light Jackets Women, Fiery Coral, 44

    Weite Passform 10. 000mm Wassersäule, strapazierfähig 2 - Lagenlaminat mit getapten Nähten

  • Gonso Damen Sura Light Jackets Women, Fiery Coral, 38

    Weite Passform 10. 000mm Wassersäule, strapazierfähig 2 - Lagenlaminat mit getapten Nähten

  • Gonso Damen Sura Light Jackets Women, Fiery Coral, 44

    Weite Passform 10. 000mm Wassersäule, strapazierfähig 2 - Lagenlaminat mit getapten Nähten

  • Gonso Damen Sura Light Jackets Women, Fiery Coral, 44

    Weite Passform 10. 000mm Wassersäule, strapazierfähig 2 - Lagenlaminat mit getapten Nähten

Kundenmeinungen (4) zu Gonso Sura Light

5,0 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sura Light

Leichte Damenradsportjacke für jedes Wetter

Stärken

  1. wasserdicht
  2. atmungsaktiv
  3. einstellbare Kapuze
  4. Ventilationssystem am Rücken

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Die Sura Light wurde von Gonso für Radsportlerinnen und Alltagsradlerinnen entwickelt, die sie bei jedem Wetter tragen können. Besonders bei Regen zeigt die Jacke ihre Stärke, denn das Material ist extrem wasserdicht. Im Labor hat der Hersteller eine Wassersäule von 10.000 Millimeter ermittelt. Zum Vergleich: Ein Zeltboden gilt bereits ab einer Wassersäule von 2.000 Millimetern nach deutscher Normung (DIN) als wasserdicht. Ein Ventilationssystem am Rücken soll für eine gute Belüftung und damit für geringeres Schwitzen sorgen. Außerdem gibt der Hersteller an, dass das Material atmungsaktiv ist. Der Schnitt ist leger. Tester eines Radsportmagazins zeigten sich von der Verarbeitung etwas enttäuscht. Bei Kunden kam die Jacke bisher allerdings gut an.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gonso Sura Light

Sportart Radsport
Typ Regenjacke
Geeignet für Damen
Eigenschaften
  • Winddicht
  • Wasserdicht
Material Polyester

Weiterführende Informationen zum Thema Gonso Sura Light können Sie direkt beim Hersteller unter gonso.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Begrüßt den Regen

Wanderlust 1/2016 - Ein geflügeltes Wort unter Outdoorfreunden lautet: "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Ausrüstung!" Eine Plattitüde mit Wahrheitsgehalt. Denn das Schlechte an schlechtem Wetter ist an sich nur das Unbehagen desjenigen, der sich diesem aussetzt. Mal abgesehen von polaren Temperaturen unter minus 25 Grad und Blitzen, die in der Tat eine echte Gefahr darstellen, kann man sich gegen alles andere schützen: gegen Wind, Kälte und natürlich den Regen. …weiterlesen

Auffallen um jeden Preis!

aktiv Radfahren 11-12/2013 (November/Dezember) - Aber jedes einzelne Teil spielt pfiffig mit reflektierenden Details wie Nähten, Knöpfen, Blumen, Besätzen. Kreativer - und weiblicher - hat noch niemand Reflektoren verarbeitet. Chapeau! Erhältlich sind Westen, Mäntel, Gürtel, Ansteckblumen, und, und, und. Protective LED-Jacket Lichtleiter Im Namen der neonfarbenen Jacke steckt Programm: Zentrales Sichtbarkeitselement sind nämlich Leuchtdioden. Die setzt Protective in einer Lichtpaspel im Rücken- und Außenarmbereich ein. …weiterlesen

Eine für alle Fälle

ElektroRad 2/2013 - wenn es wärmer wird, sitzt die Jacke auch mit einem dünnen T-Shirt drunter immer noch bestens. Ebenfalls hervorragend: Die Jacke saugt sich nicht voll, Feuchtigkeit wird tadellos abtransportiert. Hinten kann man Schlitze mit reflektierenden Elementen öffnen, für eine City-Jacke würden wir uns hier noch mehr wünschen. Sugoi FIREWALL 180 JACKET Der Name Firewall ist vielleicht etwas martialisch. Die Funktion stimmt aber. Wind kommt hier nicht durch. Dampf schon. …weiterlesen

Drunter und Drüber

Mein Pferd Nr. 4 (April 2013) - Fleece ist ein Funktionsmate rial mit optimalen Eigenschaften, das sich als Zwischen schicht eignet, aber auch als äußere Schicht getragen werden kann. Anschmiegsam Am Kragen, egal ob Rolli, mit oder ohne Reißverschluss oder Klettverschluss, darf nichts drücken und zwicken. Form und Länge Zu kurze Ärmel kön nen im Winter sehr unangenehm sein. Zusätzliche Bündchen oder Daumenlöcher an den Ärmeln schützen vor hochziehender Kälte. …weiterlesen

Winterspecial, Teil 1

World of MTB 12/2012 - Der Abschluss zum Hals hingegen ist weit, selbst eine Gesichtsmaske oder ein Halstuch könnte ihn nur schwer abschließen. Die Fusion ist speziell für den Bike-Einsatz für wechselnde Wetterbedingungen entwickelt. Da es sich nicht speziell um eine Regenjacke handelt, ist das nicht überaus lange Rückenteil akzeptabel. Die Front könnte aber enger geschnitten sein, um ein Aufbauschen in der typischen Körperstellung zu vermeiden. …weiterlesen

Wenn Wassersäulen irreführen

velojournal 1/2012 - «Dann kommt der Dampfaustausch komplett zum Erliegen, der Schweiss bleibt in der Jacke», erklärt Weder. Damit eine Regenjacke funktio niert, braucht es einen sogenannten Partialdruck: Der Schweisstransport funktioniert dann am bes ten, wenn zwischen dem Jackeninnern und der Umgebungsluft ein markanter Temperatur- und Feuchtigkeitsunterschied herrscht. Weil kalte Luft weit weniger Luftfeuchtigkeit aufnehmen kann als warme, funktionieren die Jacken im Winter deutlich schlechter. …weiterlesen