Die besten Doppeljacken

Top-Filter: Geeignet für

  • Gefiltert nach:
  • 3-in-1-Jacke
  • Alle Filter aufheben
  • Jack Wolfskin Arctic Ocean

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 12 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Arctic Ocean von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    1

  • Jack Wolfskin Gotland 3in1

    • Sehr gut 1,3
    • 0 Tests
    • 138 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Gotland 3in1 von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Jack Wolfskin Steting Peak Jacket

    • Sehr gut 1,3
    • 0 Tests
    • 12 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Steting Peak Jacket von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    3

  • Jack Wolfskin Viking Sky

    • Sehr gut 1,3
    • 0 Tests
    • 5 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Viking Sky von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    4

  • Jack Wolfskin Echo Pass Women

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 5 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Echo Pass Women von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    5

  • Jack Wolfskin Iceland 3in1

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 516 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Iceland 3in1 von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    6

  • The North Face Evolve II Triclimate

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 181 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Evolve II Triclimate von The North Face, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    7

  • Jack Wolfskin Arland 3in1 M

    • Gut 1,6
    • 0 Tests
    • 70 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Arland 3in1 M von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    8

  • Jack Wolfskin Iceland Voyage 3in1 Women

    • Gut 1,6
    • 0 Tests
    • 6 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Iceland Voyage 3in1 Women von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    9

  • The North Face Evolution II Triclimate

    • Gut 1,6
    • 0 Tests
    • 86 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Evolution II Triclimate von The North Face, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    10

  • Jack Wolfskin Thorvald

    • Gut 1,6
    • 0 Tests
    • 12 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Thorvald von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    11

  • Vaude Kintail 3in1 Jacket IV

    • Gut 1,7
    • 0 Tests
    • 28 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Kintail 3in1 Jacket IV von Vaude, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    12

  • Jack Wolfskin Iceland Jacket Men

    • Gut 1,7
    • 0 Tests
    • 300 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Iceland Jacket Men von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    13

  • Jack Wolfskin Echo Bay

    • Gut 1,7
    • 0 Tests
    • 6 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Echo Bay von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    14

  • Mammut Trovat Tour 2 in 1 HS Jacket

    • Gut 1,8
    • 1 Test
    • 6 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Trovat Tour 2 in 1 HS Jacket von Mammut, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    15

  • Jack Wolfskin Ottawa Coat

    • Gut 1,9
    • 0 Tests
    • 5 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Ottawa Coat von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    16

  • Mammut Convey 3 in 1

    • Gut 1,9
    • 0 Tests
    • 38 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Convey 3 in 1 von Mammut, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    17

  • Vaude Rond Jacket II

    • Gut 2,0
    • 0 Tests
    • 7 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Rond Jacket II von Vaude, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    18

  • Jack Wolfskin Jasper 3in1

    • Gut 2,2
    • 0 Tests
    • 20 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Jasper 3in1 von Jack Wolfskin, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    19

  • Vaude Kintail 3in1 Jacket II

    • Gut 2,3
    • 0 Tests
    • 48 Meinungen
    Funktionsjacke im Test: Kintail 3in1 Jacket II von Vaude, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere 3-in-1-Jacken nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Seite 1 von 5
  • Nächste

Ratgeber: Doppeljacken

Prak­ti­sche Kom­bi­na­tion

3-in-1-JackeDas Drei-Schichten-Prinzip wird von Outdoor-Enthusiasten schon lange verwendet. Dabei handelt es sich um eine sinnvolle Kombination von mehreren Funktionskleidungsstücken, um optimal vor schwierigen Witterungsbedingungen geschützt zu sein. Als erste Schicht wird Funktionsunterwäsche verwendet, als zweite Schicht kommt ein wärmendes Fleece oder eine Thermojacke zum Einsatz und als äußere Schicht dient eine Hardshell. Immer mehr Hersteller bieten Doppeljacken oder auch 3-in-1-Jacken an. Solche Jacken bestehen aus einer wärmenden und einer wasserdichten Schicht, die per Reißverschluss verbunden und jeweils sowohl einzeln als auch zusammen getragen werden können.So ergeben sich insgesamt drei Einsatzmöglichkeiten für eine Doppeljacke.

3-in-1-Jacke Vorteile

Vorteile

Doppeljacken bringen viele Vorteile mit sich. So bieten sie zum Beispiel oft im Vergleich zu einzeln erstandenen Komponenten ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, während sie die gleichen positiven Eigenschaften vorweisen. Zudem kann man mit dem Erwerb einer 3-in-1-Jacke drei Einsatzzwecke gleichzeitig erfüllen. Mit der unteren Schicht hat man solo getragen eine atmungsaktive sowie weiche und flexible Übergangsjacke oder eine wärmende Schicht im Zwiebelschalensystem. Die äußere Schicht kann bei milden Temperaturen einzeln getragen werden oder im Zusammenspiel mit der wärmenden Schicht bei schwierigen Witterungsbedingungen und niedrigen Temperaturen zum Einsatz kommen. Da sowohl die untere als auch die obere Schicht und die Funktionsunterwäsche atmungsaktiv sind, herrscht auch bei schweißtreibenden Aktivitäten noch ein trockenes Klima zwischen Körper und Kleidung. Zusammengefasst kann man also Folgendes sagen: Bei warmem Wetter ohne Regen oder mit nur leichtem Niederschlag von Frühjahr bis Herbst reicht die untere Schicht aus, bei milden Temperaturen mit starkem Regen und unangenehmen Windböen reicht die Hardshell (äußere Schicht) aus und wenn es sowohl kalt als auch regnerisch ist, werden beide Jacken per Reißverschluss miteinander verknüpft und zusammen getragen.

3-in-1-Jacke Fleece

Modelle

Die häufigste Variante bei Doppeljacken ist wohl die Kombination aus einer Hardshell als äußere Lage und einer Fleece als Innenjacke. Die äußere Schicht ist in jedem Fall wasser- und winddicht sowie atmungsaktiv und verfügt meist über eine Kapuze. Die innere Fleece-Jacke wärmt und bietet durch das weiche Material ein bequemes Tragegefühl. Fleece-Jacken sind zwar atmungsaktiv, jedoch nur wasser- und windabweisend und eignen sich somit nicht für den Schutz vor starkem und langanhaltendem Niederschlag. Einige 3-in-1-Jacken haben als innere Schicht eine Isolations- oder Thermojacke und bietet sich somit für besonders niedrige Temperaturen an. Thermojacken isolieren die Körperwärme und sorgen so dafür, dass der Träger nicht auskühlt. Wenige Doppeljacken haben sogar eine Daunenfütterung in der Innenjacke und können somit auch bei anspruchsvollen Trekking-Touren im Hochgebirge oder kalten Gefilden getragen werden. Die meisten Doppeljacken sind allerdings eher für den Alltag oder Outdoor-Aktivitäten wie Wanderungen oder Radtouren geeignet.

Zur 3-in-1-Jacke Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Doppeljacken.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche 3-in-1-Jacken sind die besten?

Die besten 3-in-1-Jacken laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen