Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Nikon Standardobjektive auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 26 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Nikon Standardobjektive

  • Gefiltert nach:
  • Standardobjektiv
  • Nikon
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 49 Ergebnissen
  • Nikon Nikkor Z 58 mm 1:0.95 S Noct

    • Sehr gut

      1,0

    • 11 Tests

    Objektiv im Test: Nikkor Z 58 mm 1:0.95 S Noct von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Nikon Nikkor Z 50 mm 1:1,2 S

    • Sehr gut

      1,0

    • 7 Tests

    Objektiv im Test: Nikkor Z 50 mm 1:1,2 S von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Nikon Nikkor Z 50 mm 1:1,8 S

    • Sehr gut

      1,0

    • 15 Tests

    Objektiv im Test: Nikkor Z 50 mm 1:1,8 S von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Nikon Nikkor Z 24-50 mm 1:4-6,3

    • Sehr gut

      1,1

    • 5 Tests

    Objektiv im Test: Nikkor Z 24-50 mm 1:4-6,3 von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Nikon Nikkor Z 24-70 mm 1:2,8 S

    • Sehr gut

      1,1

    • 15 Tests

    Objektiv im Test: Nikkor Z 24-70 mm 1:2,8 S von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Nikon AF-S DX Micro-Nikkor 40 mm 1:2,8G

    • Sehr gut

      1,1

    • 12 Tests

    Objektiv im Test: AF-S DX Micro-Nikkor 40 mm 1:2,8G von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Nikon Nikkor Z 24-70 mm 1:4 S

    • Sehr gut

      1,2

    • 13 Tests

    Objektiv im Test: Nikkor Z 24-70 mm 1:4 S von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Nikon AF-P DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6 G VR

    • Gut

      1,6

    • 5 Tests

    Objektiv im Test: AF-P DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6 G VR von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Nikon AF-P DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6 G

    • Gut

      1,6

    • 2 Tests

    Objektiv im Test: AF-P DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6 G von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Nikon AF-S Nikkor 50 mm 1:1,8G

    • Gut

      1,6

    • 21 Tests

    Objektiv im Test: AF-S Nikkor 50 mm 1:1,8G von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Nikon AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8G

    • Gut

      1,6

    • 4 Tests

    Objektiv im Test: AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8G von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Nikon AF-S DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6G VR II

    • Gut

      1,8

    • 4 Tests

    Objektiv im Test: AF-S DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6G VR II von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Nikon AF-S Nikkor 50 mm 1:1,4G

    • Gut

      1,9

    • 20 Tests

    Objektiv im Test: AF-S Nikkor 50 mm 1:1,4G von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Nikon AF-S Nikkor 24-70 mm 1:2,8E ED VR

    • Gut

      2,2

    • 15 Tests

    Objektiv im Test: AF-S Nikkor 24-70 mm 1:2,8E ED VR von Nikon, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Nikon AF-S DX Nikkor 16-80 mm 1:2,8-4E ED VR

    • Gut

      2,3

    • 10 Tests

    Objektiv im Test: AF-S DX Nikkor 16-80 mm 1:2,8-4E ED VR von Nikon, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Nikon AF-S Nikkor 24-85 mm f/3.5-4.5G ED VR

    • Befriedigend

      2,8

    • 8 Tests

    Objektiv im Test: AF-S Nikkor 24-85 mm f/3.5-4.5G ED VR von Nikon, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Nikon AF-S Nikkor 24-70 mm 1:2,8G ED

    • Befriedigend

      2,8

    • 18 Tests

    Objektiv im Test: AF-S Nikkor 24-70 mm 1:2,8G ED von Nikon, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Nikon AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G (Special Edition)

    • Befriedigend

      3,5

    • 2 Tests

    Objektiv im Test: AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G (Special Edition) von Nikon, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend
  • Nikon AF-S Nikkor 24-120 mm 1:4G ED VR

    • Gut

      1,7

    • 15 Tests

    Objektiv im Test: AF-S Nikkor  24-120 mm 1:4G ED VR von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Nikon AF-S DX Nikkor 16-85mm 1:3,5 - 5,6G ED VR

    • Sehr gut

      1,5

    • 8 Tests

    Objektiv im Test: AF-S DX Nikkor 16-85mm 1:3,5 - 5,6G ED VR von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
Neuester Test:
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Nikon Standardzooms

Für die meis­ten All­tags­si­tua­tio­nen gerüs­tet

Stärken
  1. Vielseitig einsetzbar
  2. Kostengünstige Modelle verfügbar
  3. Beliebt bei Fotografie-Einsteigern
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Als Standard- oder auch Normalobjektive werden Objektive mit einer Brennweite von etwa 50 Millimetern im Kleinbildformat und 35 Millimetern im APS-C-Format bezeichnet. Der Begriff rührt zum einen daher, dass der Bildeindruck dieser Objektive in etwa dem des menschlichen Auges entspricht und zum anderen da solche Objektive häufig standardmäßig mit Kameras verkauft wurden. Heutzutage sind es vor allem Standardzoom-Objektive, die als Kit-Objektive mitgeliefert werden und einen Brennweitenbereich vom gemäßigten Weitwinkel bis zum leichten Tele abdecken. Festbrennweiten mit 35 oder 50 Millimetern bieten hingegen häufig eine große maximale Blende wodurch sie nicht nur sehr lichtstark sind, sondern sich auch für die Porträt-Fotografie eignen.

Wie schneiden die Nikon Standardzooms in Tests der Fachmagazine ab?

Kitobjektiv AF-S NIKKOR DX 18-55 mm 1:3,5-5,6G VRII Das AF-S NIKKOR DX 18-55 mm 1:3,5-5,6G VRII ist ein Kitobjektiv, das sich nicht hinter anderen verstecken muss. (Bildquelle: amazon.de)

Wer als Einsteiger eine Nikon-Kamera im Kit erwirbt, bekommt neben einer Kamera meist das DX 18-55 mm 1:3,5-5,6G VR oder VRII Kitobjektiv. Obwohl Kit-Objektive seit langem den Ruf haben, nur mittelmäßige Qualität zu liefern, muss sich die Optik nicht hinter anderen Standardzooms verstecken. Dies findet auch Stiftung Warentest und bewertet das VRII mit gut (2,0). Neben einer guten Abbildungsleistung überzeugt bei diesen eher lichtschwachen Standardzooms besonders der Preis. Mit steigender Lichtstärke erhöht sich aber nicht nur der Preis, sondern auch das Gewicht, dafür verbessert sich die Bildqualität. Daher wissen auch die anderen Standardzooms von Nikon in Tests zu überzeugen. Wenngleich sie nicht ganz oben mitspielen, landen sie meist im oberen Mittelfeld der Bestenliste. Die Abbildungsqualität ist gut, dennoch kann die Schärfe oft nicht über den gesamten Brennweitenbereich überzeugen. Meist müssen im Weitwinkel- oder Telebereich Abstriche gemacht werden. Umso wichtiger ist daher, der von Nikon in fast allen Standardzooms verbaute und zuverlässig arbeitende Bildstabilisator. Auch der Autofokus, der je nach Objektiv entweder mit einem AF-P Schrittmotor oder mit AF-S Ultraschall-Motor arbeitet, ist in der Regel schnell und effektiv.

Passen die Objektive auch an eine Vollformat-Kamera (FX-Kamera)?

AF-S NIKKOR 24-70 mm 1:2,8E ED VR Ein Standardzoom für professionelle Ansprüche: Das AF-S NIKKOR 24-70 mm 1:2,8E ED VR. Fachmagazine attestieren der Optik eine gute Abbildungsleistung, auch bei Gegenlicht, und loben den Bildstabilisator. (Bildquelle: amazon.de)

Das APS-C-Format heißt bei Nikon DX-Format, während die Vollformat-Sensoren mit FX bezeichnet werden. Genutzt werden können die Standardobjektive, die für Vollformatkameras konstruiert sind, ebenfalls an APS-C-Kameras. An diesen Kameras entspricht ein Objektiv mit einer Brennweite von 55 mm einem 82,5 mm. Denn durch den kleineren Bildwinkel der APS-C-Kameras wirkt die Brennweite im Vergleich zu Vollformatkameras um den Faktor 1,5 länger. Ist eine Optik ausschließlich für DX-Sensoren konstruiert, kann diese an Vollformat-Kameras nur eingeschränkt genutzt werden.

Sen­sor­grö­ßen beach­ten

AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Das AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G kann sowohl an FX- (Vollformat) als auch an DX-Kameras (APS-C) verwendet werden. (Bildquelle: amazon.de)

Ein Standard-Objektiv ist ein Objektiv, welches das Motiv so wiedergibt wie es das menschliche Auge sieht. Für das Kleinbild-Format gelten Objektive mit einer Brennweite um die 50 mm als Standardobjektive. Da die Größe der Aufnahmefläche jedoch den Aufnahmewinkel beeinflusst, benötigt man bei einem Sensor, der ein kleineres Format hat als das klassische 24 x 36 Millimeter eine andere, nämlich kleinere Brennweite, um die selbe Bildwirkung zu erreichen. Bei einem APS-C-Sensor liegt der Cropfaktor bei 1,5. Dieser ist in den semiprofessionellen Spiegelreflexkameras von Nikon zu finden.

Nikkor-Standard-Objektive für Vollformat-Spiegelreflex

Das 50-Millimeter-Objektiv bietet Nikon in den Lichtstärken F1,2; 1,4 und 1,8 an. Schraubt man beispielsweise das 50-Millimeter an eine APS-C-Kamera erhält man eine kleinbildäquivalente Brennweite von 75 Millimetern und damit ein leichtes Teleobjektiv. Dieses eignet sich hervorragend um Porträts anzufertigen.
Daneben hält das Unternehmen auch Makro-Objektive mit 45, 55 und 60 Millimetern parat. Ferner verfügt Nikon über ein mit F1,4 lichtstarkes 58 mm sowie über Standardzooms mit Brennweiten von 18-55 mm, 24-70 mm und 16-80 mm.

Standardzoom an Vollformat. Standardzoom für Vollformatkameras: Das Nikon AF-S 24-70 mm 1:2,8G ED. (Bildquelle: amazon.de)

Nikkor-Standard-Objektive für APS-C-Spiegelreflex

Berücksichtigt man den Cropfaktor von 1,5 an Spiegelreflexkameras mit einem APS-C-formatigen Objektiv wird man zu einem 35-Millimeter-Objektiv greifen, um Aufnahmen zu erhalten, die dem Bildausschnitt des menschlichen Auges entsprechen. Will man demnach mit seiner DX-Kamera Landschafts- und Architekturaufnahmen sowie Reportagefotos vornehmen, ist beispielsweise das AF-S Nikkor 35 mm 1:1,8G ED dienlich. Ein auf den kleineren Bildkreis optimal abgestimmte Objektiv stellt jedoch das AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8G dar. Das 35 Millimeter ist ferner noch mit einer Lichtstärke von F1,4 und F2 erhältlich.

Zur Nikon Standardobjektiv Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen

Testalarm zum Thema Objektive

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Nikon Standardobjektive Testsieger