Canon Digitale Spiegelreflex-Kameras

185

Top-Filter Empfohlen für

  • Fortgeschrittene Fortge­schrit­tene
  • Einsteiger Einsteiger
  • Profis Profis
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 6D Mark II von Canon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    1
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 800D von Canon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    2
    Canon EOS 800D

    Auflösung: 24,2 MP; Sensorformat: APS-C; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 25600; Akkulaufzeit (CIPA): 440 Aufnahmen; Full HD

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 77D von Canon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    3
    Canon EOS 77D

    Auflösung: 24,2 MP; Sensorformat: APS-C; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 25600; Akkulaufzeit (CIPA): 440 Aufnahmen; Full HD

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 5D Mark IV von Canon, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    4
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 80D von Canon, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    5
    Canon EOS 80D

    Auflösung: 24 MP; Sensorformat: APS-C; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 16000; Akkulaufzeit (CIPA): 960 Aufnahmen; Full HD

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 200D von Canon, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    6
    Canon EOS 200D

    Auflösung: 24,2 MP; Sensorformat: APS-C; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 25600; Akkulaufzeit (CIPA): 650 Aufnahmen; Full HD

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 2000D von Canon, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    7
    Canon EOS 2000D

    Auflösung: 24,1 MP; Sensorformat: APS-C; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 6400; Akkulaufzeit (CIPA): 500 Aufnahmen

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 4000D von Canon, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    8
    Canon EOS 4000D

    Auflösung: 18 MP; Sensorformat: APS-C; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 6400; Akkulaufzeit (CIPA): 500 Aufnahmen

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 5DS R von Canon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Canon EOS 5DS R

    Auflösung: 53 MP; Sensorformat: Vollformat; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 12800; Akkulaufzeit (CIPA): 700 Aufnahmen; Full HD

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 5DS von Canon, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    Canon EOS 5DS

    Auflösung: 50,6 MP; Sensorformat: Vollformat; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 6400; Akkulaufzeit (CIPA): 700 Aufnahmen; Full HD

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 5D Mark III von Canon, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    Canon EOS 5D Mark III

    Auflösung: 22,3 MP; Sensorformat: Vollformat; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 12800; Akkulaufzeit (CIPA): 950 Aufnahmen; Full HD

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS-1D X von Canon, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    Canon EOS-1D X

    Auflösung: 18,1 MP; Sensorformat: Vollformat

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 7D Mark II von Canon, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Canon EOS 7D Mark II

    Auflösung: 20 MP; Sensorformat: APS-C; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 16000; Akkulaufzeit (CIPA): 670 Aufnahmen; Full HD

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 760D von Canon, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Canon EOS 760D

    Auflösung: 24 MP; Sensorformat: APS-C; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 12800; Akkulaufzeit (CIPA): 440 Aufnahmen; Full HD

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 750D von Canon, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Canon EOS 750D

    Auflösung: 24 MP; Sensorformat: APS-C; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 12800; Akkulaufzeit (CIPA): 440 Aufnahmen; Full HD

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 100D von Canon, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Canon EOS 100D

    Auflösung: 18 MP; Sensorformat: APS-C; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 12800; Akkulaufzeit (CIPA): 380 Aufnahmen; Full HD

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS-1D X Mark II von Canon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Canon EOS-1D X Mark II

    Auflösung: 20,2 MP; Sensorformat: Vollformat; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 51200; Akkulaufzeit (CIPA): 1210 Aufnahmen; 4K/Ultra HD

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 70D von Canon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Canon EOS 70D

    Auflösung: 20 MP; Sensorformat: APS-C; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 12800; Akkulaufzeit (CIPA): 920 Aufnahmen; Full HD

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 700D von Canon, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Canon EOS 700D

    Auflösung: 18 MP; Sensorformat: APS-C; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 12800; Akkulaufzeit (CIPA): 440 Aufnahmen; HD

  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS 1200D von Canon, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Canon EOS 1200D

    Auflösung: 18 MP; Sensorformat: APS-C; ISO-Empfindlichkeit (Max.): 6400; Akkulaufzeit (CIPA): 410 Aufnahmen; Full HD

Neuester Test: 02.11.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Canon Digitale Spiegelreflex-Kameras Testsieger

Tests

    • Ausgabe: 4
      Erschienen: 03/2018
      Seiten: 7

      Die perfekte Familie

      Testbericht über 14 Systemkameras unterschiedlicher Hersteller

        weiterlesen

    • Ausgabe: 7-8/2018
      Erschienen: 06/2018
      Seiten: 8

      Einsteiger-Doppel

      Testbericht über 2 Systemkameras

        weiterlesen

    • Ausgabe: 7-8/2018
      Erschienen: 06/2018
      Seiten: 8

      Ausgereift

      Testbericht über 1 Canon Digitale Spiegelreflex-Kamera

        weiterlesen

Ratgeber zu Canon Spiegelreflex-Digitalkameras

Seit über 50 Jahren im Geschäft

Canon produziert seit über 50 Jahren Spiegelreflexkameras und stieg im Jahre 1974 mit der Markteinführung der ersten Kleinbild-Spiegelreflexkamera mit Mikroprozessor-Steuerung in der Gunst der Fotografen auf. Die so erfolgreiche analoge AE-1 bildete die Basis der automatischen Belichtungsmessung, die in heutigen Digitalkameras so selbstverständlich geworden ist. Die aktuellen Spiegelreflexmodelle gehören alle der EOS-Serie (Electro-Optical-System) an und besitzen ein „D“ (Digital) als Namenszusatz. Die einheitliche Gestaltung aller Modellvarianten mit eine EF-Bajonett bietet den Vorteil der Kompatibilität aller Objektive und Kameragehäuse.

Die Richtige am Produktnamen erkennen

Die unterschiedlichen DSLR-Modelle sind alle mit einer Zahl gekennzeichnet, die ein-, zwei-, drei- oder vierstellig ist. Auf diese Art lassen sich auf Anhieb die technischen Merkmale für die drei unterschiedlichen Benutzergruppen erkennen. Fotoamateure werden bei den drei- und vierstelligen Produktnamen wie EOS 750D oder 1200D fündig. Ambitionierte Fotografen mit einem semiprofessionellen Anspruch sollten sich die zweistelligen Modelle näher ansehen und könnten mit der EOS 70D das richtige Modell gefunden haben. Im Profibereich wird die Bezeichnung dann einstellig und man trifft fast nur noch Digitalkameras an, die über einen Vollformatsensor in Kleinbildgröße verfügen. Alle anderen Modelle, inklusive der EOS 7D II, besitzen den kleineren CMOS-Sensor im APS-C-Format mit dem Formatfaktor 1,6.

canon eos 750d Canon EOS 750 D; Quelle: Canon.de

Amateurbereich

Als Einsteiger in die Spiegelreflexfotografie kann man sich je nach Geldbeutel eine EOS 1200D als blankes Kameragehäuse oder günstiges Kit zulegen und kommt meist unter 400 EUR zur ersten Kamera. Der Sensor bietet eine Auflösung von 18 Megapixeln und kann bis zu drei Aufnahmen pro Sekunde digital umwandeln. Wenn es etwas teurer sein darf, sollte man sich die EOS 750D genauer anschauen, die mit einer Auflösung von 24 Megapixeln, 5 Bildern pro Sekunde und einem schwenkbaren Touchscreen überzeugen kann.

Semiprofessionell

Hier empfehlen sich die EOS 70D mit 20-Megapixel-APS-C-Sensor und die EOS 6D, die mit einem Vollformat-Sensor bestückt ist, der ebenfalls mit 20 Megapixeln auflöst. Die 70D schlägt als Body mit rund 850 EUR bei Amazon zu Buche. Für die EOS 6D werden bereits fast 1.500 EUR veranschlagt.

canon eos 5ds Canon EOS 5Ds; Quelle: Canon.de

Profibereich

Die seit März 2012 erhältliche EOS 5D Mark III gehört immer noch zu den Spitzenmodellen. In jüngster Zeit hat sie allerdings mit der EOS 5DS und der 5DS R Gesellschaft bekommen. Die beiden neuen Modelle bieten die unwahrscheinlich hohe Auflösung von 50,6 Megapixeln. Damit sind Ausschnittsvergrößerungen möglich, die immer noch eine hohe Auflösung bieten. Der Unterschied zwischen den bedien Varianten liegt darin, dass bei der 5DS R ein Tiefpassaufhebungsfilter zum Einsatz kommt, der noch schärfere Ergebnisse liefern soll als die der Tiefpassfilter der 5DS. Die hohe Auflösung erfordert allerdings auch die Nutzung entsprechend hochwertiger Objektive.

Zur Canon Digitale Spiegelreflex-Kamera Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Canon Digitale Spiegelreflex-Kameras

  • Die kleinste DSLR der Welt
    FOTOobjektiv Nr. 172 (August/September 2013) Mit der EOS 100D hat Canon die kleinste und leichteste Spiegelreflexkamera mit APS-C-Sensor auf den Markt gebracht, die in ihren Dimensionen den zuwachsstarken spiegellosen Systemkameras Paroli bieten soll. Welche Vor- und Nachteile damit verbunden sind, zeigt der Fotoobjektiv-Praxistest.Eine digitale Spiegelreflexkamera befand sich auf dem Prüfstand und wurde mit „exzellent“ bewertet.
  • DSLR für ambitionierte Hobbyfotografen
    CHIP 7/2016 Im Einzeltest befand sich eine digitale Spiegelreflexkamera. Das Modell schnitt mit der Note „gut“ ab. Als Urteilskriterien zog man Bild- und Videoqualität, Ausstattung/Handling und Geschwindigkeit heran.
  • Canon EOS 80D
    FOTOTEST 3/2016 Im Praxistest befand sich eine digitale Spiegelreflexkamera, die anhand der Kriterien Bildqualität, visueller Bildeindruck, Autofokus sowie Ausstattung und Bedienung mit der Endnote „sehr gut“ abschnitt.
  • Canon EOS 7D Mark II
    FOTOTEST 1/2015 Im Check befand sich eine digitale Spiegelreflexkamera, die mit der Endnote „sehr gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Bildqualität, visueller Bildeindruck, Autofokus sowie Ausstattung und Bedienung.
  • Neue Fokustechnik in der Praxis
    d-pixx 5/2013 40 Millionen Pixel auf dem Sensor, aber als 20-MPix-Kamera im Angebot. Wie geht das zusammen? Und wie wirken sich die vielen Pixel aufs Rauschen aus? Wir haben uns die neue EOS 70D darauf hin angeschaut.Im Check befand sich eine Digitalkamera, die man für „hervorragend“ befand.
  • Riesig, die Kleine
    PROFIFOTO Nr. 6 (Juni 2013) Unter den SLR-Modellen verdient sich die EOS 100D die Bezeichnung ultrakompakt. De facto ist sie mit den Abmessungen von 116,8 x 90,7 x 69,4 mm sogar kleiner und mit 405 Gramm leichter als viele Kompaktkameramodelle. Trotz der kompakten Abmessungen arbeitet im Inneren ein APS-C großer Sensor, der für eine gute Bildqualität steht.Getestet wurde eine digitale Spiegelreflexkamera. Geprüft wurden die Kriterien Bildqualität, Auflösung, Handhabung und Ausstattung. Für die Bildqualität wurde das Prädikat „sehr gut“ vergeben, jedoch blieb die abschließende Benotung aus.
  • Reifetest
    COLOR FOTO 2/2011 Canon EOS 5D Mark II. Für weniger als 2000 Euro bietet die Vollformat-SLR eine kompromisslos gute Bildqualität, ein robustes Gehäuse, gute Bedienbarkeit und Full-HD-Video. In diesem Megatest vergleichen wir die EOS mit ihren Konkurrenten, erläutern die RAW-Ergebnisse und präsentieren die Resultate des sechsten ColorFoto-Lesertests.
  • ... geht doch!
    d-pixx 5/2010 Die photokina hatte noch nicht begonnen, da waren schon viele Neuheiten bekannt - eine davon die Canon EOS 60D, die eine wichtige Frage beantwortete: Bringt Canon den beweglichen Monitor ins eigene DSLR-Lager?
  • Die ‚Baby-EOS-7D‘
    FOTOHITS 4/2010 Die EOS 550D ist Canons neue Spitzen-Einsteiger-SLR. Sie verbindet Anfänger-Bedienhilfen mit Leistungsdaten, die bislang den größeren Kameras vorbehalten waren. Testkriterien waren Bildqualität, Handhabung und Ausstattung.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Canon Digital-SLRs.