Canon EOS 750D Test

(Digitale Spiegelreflexkamera)
Vergleichen
Merken
EOS 750-D
  • ...
Gut 1,8 31 Tests 02/2017
104 Meinungen
Produktdaten:
  • Empfohlen für: Fortgeschrittene, Einsteiger
  • Kamera-Anschluss: Canon EF
  • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
  • Auflösung: 24 MP
  • Sensorformat: APS-C
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400 / 12.800 / 25.600
  • Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten:
  • EOS 750D (mit EF-S 18-55mm f/3,5-5,6 IS STM),
  • EOS 750D Kit (mit EF-S 18-135mm f/3,5-5,6 IS STM)

Alle Tests (31) mit der Durchschnittsnote Gut (1,8)

Computer Bild

Ausgabe: 5 Erschienen: 02/2017
40 Produkte im Test Seiten: 14 mehr Details

ohne Endnote

„Plus: leicht (Gehäuse 555 Gramm); schneller Autofokus; WLAN und NFC.
Minus: wenige AF-Sensoren; langsame Serienbilder.“

fotoMAGAZIN

Ausgabe: 3 Erschienen: 02/2017
5 Produkte im Test Seiten: 6 mehr Details

„sehr gut“ (83%)
„Preistipp“

„Die EOS 750D ist zwar nicht mehr ganz neu, aber nach wie vor konkurrenzfähig und die preiswerteste Kamera im Test.“

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 3 Erschienen: 02/2016
Produkt: Platz 3 von 6 Seiten: 11 mehr Details

„gut“ (2,1)
Getestet wurde: EOS 750D (mit EF-S 18-55mm f/3,5-5,6 IS STM)

Bild (40%): „gut“ (2,4);
Video (10%): „gut“ (1,7);
Blitz (5%): „gut“ (2,2);
Sucher (5%): „sehr gut“ (1,5);
Monitor (10%): „gut“ (1,7);
Handhabung (30%): „gut“ (2,1).

Audio Video Foto Bild

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2017
40 Produkte im Test Seiten: 14 mehr Details

ohne Endnote

„Die Canon EOS 750D ist eine ziemlich gelungene Mischung: Die Bildqualität ist top, die Kamera reagiert blitzschnell und ist dank Touchscreen leicht zu bedienen. Bei Serien ist die kleine Canon keine Sprinterin, sondern eine Marathonläuferin – sie schafft 100 Bilder und mehr am Stück. Die Ausstattung ist bis auf GPS komplett, der Sucher könnte größer sein.“

COLOR FOTO

Ausgabe: 11 Erschienen: 10/2015
Produkt: Platz 3 von 3 Seiten: 8 mehr Details

48 von 100 Punkten

„Die Abstimmung der 750D fällt familientypisch knackig aus, wie die breiten Überschwinger im Kantendiagramm zeigen. Bei ISO 100 bleiben die Dead-Leave-Cross-Kurven lange nahe der Ideallinie 1, was für eine gute Detailzeichnung spricht, aber eben mit deutlichen Eingriffen der Signalverarbeitung erkauft wird. Die Auflösungskurven der 750D bleiben unterhalb des theoretisch möglichen Maximums ... des 24-Megapixel-Sensors.“

PC-WELT

Ausgabe: 9 Erschienen: 08/2015
Seiten: 1 mehr Details

„gut“ (2,46)
Preis/Leistung: „preiswert“

„Die Canon EOS 750D schnitt bei der Bildqualität gut ab, auch wenn wir das Rauschverhalten und den Auflösungsverlauf etwas kritisieren mussten. Dafür gefiel uns die Spiegelreflexkamera hinsichtlich ihrer Ausstattung und der Arbeitsgeschwindigkeit. Das alles kommt zu einem etwas zu hohen Preis.“

DigitalPHOTO

Ausgabe: 8 Erschienen: 07/2015
Produkt: Platz 2 von 2 Seiten: 4 mehr Details

„sehr gut“ (91,4%); 4,5 von 5 Sternen

„Pro: WLAN und NFC an Bord; Starke Auflösung bis ISO 3.200; Rauschfreie Fotos bis ISO 1.600; Dreh- und schwenkbarer Monitor; Stark verbessertes Autofokus-System; Geringes Gewicht.
Kontra: Kunststoffgehäuse; Aufsplittung in zwei Modelle.“

FOTOTEST

Ausgabe: 4 Erschienen: 06/2015
Produkt: Platz 2 von 3 Seiten: 7 mehr Details

„sehr gut“ (86,2 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen
„Highlight“

„Bis ISO 1.600 sehr gute, recht konstante Werte in allen Disziplinen. Ab ISO 3.200 nehmen Auflösung und Dynamikumfang ab, das Rauschen zu. Geringe Sättigung. Bei ISO 100 und 200 sehr hohe, bei ISO 400-1.600 hohe Auflösung. Ab ISO 3.200 schwächere Auflösung und stärkeres Rauschen. Nicht ganz frei von Artefakten. ...“

Stiftung Warentest Online

Einzeltest Erschienen: 06/2015
Seiten: 5 mehr Details

„gut“ (2,1)
Getestet wurde: EOS 750D (mit EF-S 18-55mm f/3,5-5,6 IS STM)

d-pixx

Ausgabe: 3 Erschienen: 06/2015
mehr Details

„hervorragend“

„... Alles in allem zeigt sich die EOS 750D als hervorragende Kamera der Einsteigerklasse und ist gegenüber dem Vorgängermodell ein guter Schritt nach vorn. Wer in das Canon System mit dem umfangreichen Angebot an EF-S-Objektiven und EF-Objektiven, die natürlich auch passen, einsteigen möchte, macht mit der EOS 750D auf jeden Fall nichts falsch. Das gilt natürlich auch für das Schwestermodell.“

FOTOHITS

Ausgabe: 6 Erschienen: 05/2015
2 Produkte im Test Seiten: 5 mehr Details

„sehr gut“

„... Die Fokussierung ist erwartungsgemäß sehr flott ... Bei der Bedienung gibt es ein kleines, je nach Aufnahmesituation durchaus ärgerliches Manko. Wie viele anderen Einsteiger-SLRs bieten die optischen Sucher der zwei Canons nur eine Bildfeldabdeckung von 95 Prozent, sodass man nicht genau kontrollieren kann, wie der aufgenommene Bildausschnitt im Foto wirkt. ... Die Bildergebnisse der Canon-Kameras sind exzellent. ...“

fotoMAGAZIN

Ausgabe: 10 Erschienen: 09/2016
Produkt: Platz 1 von 7 Seiten: 6 mehr Details

„sehr gut“ (86,0%); 4 von 5 Sternen
„Testsieger“

„Für unter 600 Euro bekommt der Käufer mit der EOS 750D bereits eine leistungsfähige Kamera mit sehr guter Bildqualität und schnellem Autofokus.“

fotoMAGAZIN

Ausgabe: 5 Erschienen: 04/2016
12 Produkte im Test Seiten: 6 mehr Details

„sehr gut“ (86,0%); 4 von 5 Sternen

„Die EOS 750D ist im Vergleich zur 700D mit einem höher auflösenden Sensor und Wi-Fi ausgestattet.“ Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 10/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 3 Erschienen: 02/2016
Produkt: Platz 3 von 5 Seiten: 11 mehr Details

„gut“ (2,2)
Getestet wurde: EOS 750D Kit (mit EF-S 18-135mm f/3,5-5,6 IS STM)

Bild (40%): „befriedigend“ (2,6);
Video (10%): „gut“ (1,7);
Blitz (5%): „gut“ (2,2);
Sucher (5%): „sehr gut“ (1,5);
Monitor (10%): „gut“ (1,7);
Handhabung (30%): „gut“ (2,1).

Computer Bild

Ausgabe: 26 Erschienen: 12/2015
Produkt: Platz 3 von 5 Seiten: 3 mehr Details

„gut“ (2,01)
„Preis-Leistungs-Sieger“

Fotoqualität: „Sehr detailreich ohne Rauschen, abgeblendet etwas genauer.“
Low-Light-Fotografie: „Bei wenig Licht richtig gut: selbst mit ISO 1600 kaum Rauschen.“
Videoqualität: „Hohe Bildqualität, etwas langsamer Autofokus.“
Bedienung: „Reaktionsschnell und einfach zu bedienen. Turbo-Autofokus.“
Extras: „Etwas wenig Weitwinkel, viel Zoom. Mäßiges Serienbildtempo.“

zu Canon EOS 750-D

Canon EOS 750D SLR-Digitalkamera (24 Megapixel, 7,7 cm (3,0 Zoll) Display,

Canon EOS 750D Body

Canon EOS 750D SLR-Digitalkamera (24 Megapixel, 7,7 cm (3,0 Zoll) Display,

Canon EOS 750D Body

Canon EOS 750D Body Schwarz 24.2MP Full HD, wie neu, ca. 10.000 Klicks

Canon EOS 750D Body Schwarz 24. 2MP Full HD, wie neu, ca. 10. 000 Klicks

Canon EOS 750D Body
EOS 750D Body
Digitales SLR Gehäuse Canon EOS 750D Gehäuse

- Beeindruckende Details in allen Aufnahmesituationen - ganz einfach - 24 Mega Pixel - 7, 7 cm schwenkbares LCD - ,...

Hilfreichste Meinungen (104) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Unsere Bewertung aus Tests und Meinungen

Für ambitionierte Einsteiger - Intuitive Bedienung, geringes Gewicht und gute Bildqualität

Stärken

  • Autofokus mit 19 Kreuzsensoren
  • hochauflösendes, schwenkbares Touchdisplay
  • sehr gute Bildqualität bis ISO 1.600
  • intuitive Bedienung

Schwächen

  • Autofokus im Live-View-Modus und bei Dämmerung langsam
  • kurze RAW-Serienaufnahmen
  • bei einigen Modellen traten Sensorstreifen auf

Bildqualität

Schärfe & Kontrast gut

Die Kamera überzeugt durch hohe Detailwiedergabe und satte Kontraste. Nutzer loben die gute Bildqualität mit der Du bis ISO 1.600 noch sehr gute Ergebnisse erzielst. Bei einigen Modellen gab es Sensorstreifen, Canon tauscht betroffene Geräte kostenlos um.

Bildqualität bei wenig Licht mittelmäßig

Ab ISO 1.600 ist ein leichtes Rauschen erkennbar. Aufgrund der Kantenverstärkung und der eingesetzten Rauschreduzierung bei JPGs gehen ab ISO 6.400 erste Details verloren. Wenn Du im Rohdatenformat RAW fotografierst, musst Du ab ISO 3.200 mit sichtbarem Rauschen rechnen.

Ausstattung

Autofokus & Geschwindigkeit gut

Der im Sucherbetrieb schnell und zielsicher arbeitende Autofokus ist im Live-View mit 1,5 Sekunden ziemlich behäbig. Setzt sich aber mit seinen 19 Kreuzsensoren klar von der Konkurrenz ab. JPG-Serien kannst Du unbegrenzt mit fünf Bildern pro Sekunde erstellen. Kein Spitzenwert aber dennoch gut.

Akkulaufzeit gut

Laut CIPA-Standard hält der Akku 440 Auslösungen durch wenn Du den Monitor und Live-View ausgeschaltet lässt. Bei Nutzung dieser Features und Einsatz des Blitzes verringert sich die Akkulaufzeit auf 180 Fotos. Die Akkus der Vorgängermodelle passen nicht.

Motivprogramme gut

Nutzer sind bei der EOS 750D vor allem von den klassischen Motivprogrammen wie "Portait" oder "Sport" überzeugt. An Bord sind auch sieben Kreativfilter mit denen Du dein Foto nach der Aufnahme direkt an der Kamera bearbeiten kannst. Besonders für Einsteiger eine gute Hilfe. Eine Panoramafunktion fehlt.

Verarbeitung & Handling

Verarbeitung gut

Das Gehäuse besteht aus glasfaserverstärktem Polycarbonat und Aluminium, was sich in einem geringen Gewicht und hoher Stabilität widerspiegelt. Bis auf die Gummiabdeckungen der Steckanschlüsse ist die Kamera ordentlich verarbeitet und wirkt im Vergleich zu den Vorgängemodellen wertiger.

Handhabung gut

Nutzer und Testmagazine bestätigen der EOS 750D ein gutes Handling. Gerade Einsteiger loben die intuitive Bedienung und die übersichtliche Anordnung der Tasten. Durch WLAN lässt sich die Kamera mit dem Smartphone verbinden und steuern.

Display / Sucher gut

Mit Hilfe des hochauflösenden, dreh- und schwenkbaren Touchdisplays behältst du dein Motiv auch in außergewöhnlichen Perspektiven im Blick. Du kannst den Fokuspunkt deines Bildes wählen, sofort auslösen und im Anschluss deine Fotos bearbeiten. Der optische Sucher ist etwas klein, liefert aber gute Ergebnisse.

Videofunktion

Videoqualität gut

Videos nimmt die Kamera in Full-HD mit 30 Bildern pro Sekunde auf. Das reicht für den heimischen TV, ist aber nicht dem Niveau der Konkurrenz. Der Autofokus arbeitet zuverlässig wenn auch etwas langsam. Die Bildqualität ist gut.

Tonqualität gut

Der Ton des internen Mirkos ist gut. Für professionellere Videos und Tonaufnahmen kannst Du ein externes Mikro anschließen und den Tonpegel manuell steuern.

Die Canon EOS 750D wurde zuletzt von Anica am überarbeitet.

Datenblatt zu Canon EOS 750D

Sensor
Auflösung
24 MP
Sensorformat
APS-C
ISO-Empfindlichkeit
100 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400 / 12.800 / 25.600
Gehäuse
Breite
131,9 mm
Tiefe
77,8 mm
Höhe
100,7 mm
Gewicht
555 g
Staub-/Spritzwasserschutz
Nein
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA)
440 Aufnahmen
Bildstabilisator
Nein
HDR-Modus
Ja
Panorama-Modus
Nein
Konnektivität
WLAN
Ja
NFC
Ja
Bluetooth
Nein
GPS
Nein
Blitz
Integrierter Blitz
Ja
Blitzschuh
Ja
Fokus & Geschwindigkeit
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit
5 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch)
1/4000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße
3"
Displayauflösung
1040000 px
Touchscreen
Ja
Klappbares Display
Ja
Schwenkbares Display
Ja
Suchertyp
Optisch
Video & Ton
Maximale Videoauflösung
Full HD
Bildrate (Full-HD)
30 B/s
Videoformate
  • MOV
  • MP4
Mikrofon-Eingang
Ja
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW