• Sehr gut 1,5
  • 24 Tests
567 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auf­lö­sung: 24,2 MP
Sen­sor­for­mat: APS-​C
Touch­s­creen: Ja
Sucher­typ: Optisch
Mehr Daten zum Produkt

Variante von EOS 77D

  • EOS 77D Kit (mit EF-S 18-55 mm 1:4-5,6 IS STM) EOS 77D Kit (mit EF-S 18-55 mm 1:4-5,6 IS STM)

Canon EOS 77D im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,0)

    27 Produkte im Test | Getestet wurde: EOS 77D Kit (mit EF-S 18-55 mm 1:4-5,6 IS STM)

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (2)

    Preis/Leistung: „gut“ (2,2)

    Stärken: Bildqualität auf gutem Niveau; flinker Autofokus; ausgestattet mit Touch-Display.
    Schwächen: im Live-View agiert der Autofokus etwas langsam; Videoaufnahmen sind nur in Full-HD möglich; Gehäuse besteht aus Kunststoff und wirkt nicht sehe hochwertig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „... ein gutes Angebot an alle Fotografen, die aktuelle Technik kombiniert mit Canons bewährtem Bedienkonzept bevorzugen. Letztlich gibt es an der APS-C-Kamera kaum etwas auszusetzen. Wer sich an dem 95-Prozent-Sucher stört oder einen noch schnelleren Verschluss haben will, muss mehr Geld ausgeben ... Im Vergleich zur technisch baugleichen EOS 800D punktet die EOS 77D mit einigen semiprofessionellen Features.“

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (2,0)

    Getestet wurde: EOS 77D Kit (mit EF-S 18-55 mm 1:4-5,6 IS STM)

    • Erschienen: Juli 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (82,6 von 100 Punkten)

    Stärken: solide Fotos; verbesserter Videomodus; umfassende Ausstattung.
    Schwächen: Fotodetails nicht immer erkennbar; Reserven beim Autofokus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (2,26)

    5 Produkte im Test | Getestet wurde: EOS 77D Kit (mit EF-S 18-55 mm 1:4-5,6 IS STM)

    Fotoqualität (28%): „Detailreich und knackig scharf, leichte Kantenungenauigkeiten. Geringe Randabdunklung.“ (2,23);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Fotos sehen bei wenig Licht gut aus, bei hohen ISO-Werten leidet die Schärfe.“ (2,82);
    Videoqualität (5%): „Filmt nur in Full HD und nicht ganz so detailreich wie die EOS M6. Schneller Autofokus.“ (2,39);
    Bedienung (20%): „Top: einfache Bedienung, sehr schneller Autofokus, kurze Einschaltzeit. Mit Info-Display.“ (1,69);
    Extras (23%): „Der Sucher ist etwas klein. Ansonsten ist alles drin, was der Fotograf braucht.“ (2,16).

  • „sehr gut“ (88 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    Platz 1 von 2

    „Kleine, leichte SLR-Kamera – auch für höhere Foto-Ambitionen gut geeignet. ... Die kompakte EOS 77D liegt sehr gut in der Hand. Der Handgriff ist ergonomisch ausgeformt und rutschfest beschichtet ... Die Bildqualität ist insgesamt sehr gut. Von ISO 100 bis 400 ist die Auflösung hoch und konstant, das Rauschen nicht sichtbar und der Dynamikumfang sehr groß. ...“

  • 57 von 100 Punkten

    Platz 1 von 3

    „... Sie ist die günstigste und leichteste Kandidatin in diesem Test ... Wie die 80D setzt sie auf einen APS-C-Sensor ... holt aus dem aber eine etwas bessere Bildqualität heraus, insbesondere eine höhere Dynamik. Sie überzeugt im Test mit dem schnellsten Phasenautofokus, kann dank Dual-Pixel-Technik auch im Live-View- und Videomodus recht zügig fokussieren ... Allerdings verzichtet Canon hier auf Dichtungen zum Schutz vor Spritzwasser und Staub ...“

  • „sehr gut“ (88,9%); 4,5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 2

    „Pro: Tolle Bildqualität bis einschließlich ISO 1600; Großartiges Autofokussystem; Leistungsstarker Digic-7-Prozessor; Dreh- und schwenkbares Touchdisplay; Mit Wi-Fi, NFC und Bluetooth ausgestattet; Geringes Gewicht, kompaktes Gehäuse.
    Kontra: Hoher Preis für ein DSLR-Einsteigermodell; Videoaufzeichnung nur in Full-HD-Auflösung.“

  • „gut“ (64 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 2

    „Plus: Anschluss für externes Mikrofon; manuelle Belichtungseinstellungen.
    Minus: schlechte Detailwiedergabe; Handling vor allem für Fotografen optimiert; kein Sucher.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Ausgestattet mit einem 24,2-Megapixel-APS-C-Sensor liefert die 77D nicht nur hochwertige Bild-, sondern auch Videoaufnahmen – letztere aber nur in Full HD. Außerdem unterstützt sie die Dual-Pixel-CMOS-AF-Technologie. Ein weiteres Einstellrad sowie ein zusätzliches Display heben den Preis zwar etwas an, erleichtern die Bedienung aber ungemein. Ebenfalls an Bord: WLAN, Bluetooth und NFC.“

    • Erschienen: Mai 2017
    • Details zum Test

    „hervorragend“

    „Alles in allem ist die Canon EOS 77D wieder eine sehr gut ausgestattete, grundsolide Kamera für Einsteiger und Fortgeschrittene und in etlichen Belangen eine Konkurrentin für die EOS80D.“

    • Erschienen: Mai 2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Plus: Umfangreich ausgestattete SLR-Kamera mit sehr guter Bildqualität und vielen Funktionen, die eher zur Mittel- und Profi-Klasse gehören. Dazu zählt das flotte und vielseitige Autofokussystem.
    Minus: Das Gehäuse der Kamera ist leider nicht wetterfest und wirkt hinsichtlich des verwendeten Kunststoffs billig. Der optische Sucher bietet nur eine Bildfeldabdeckung von 95 Prozent.“

  • „sehr gut“ (89%); 4,5 von 5 Sternen

    Platz 4 von 7

    „... Obwohl die Kamera keine bessere Bildqualität als die 800D liefert, empfehlen wir den Kauf der 77D, wenn es um die Entscheidung zwischen den beiden Kameras geht (vgl. EOS 800D links). Wie für Einsteiger-Kameras üblich ist die Bildqualität vor allem im Low-ISO-Bereich super. Im Testlabor konnten wir bis ISO 1600 eine gute Bildqualität messen. ...“

  • „gut“ (2,0)

    14 Produkte im Test | Getestet wurde: EOS 77D Kit (mit EF-S 18-55 mm 1:4-5,6 IS STM)

    Bild (40%): „gut“ (2,1);
    Bild mit manuellen Einstellungen (10%): „gut“ (2,0);
    Video (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Sucher und Monitor (10%): „gut“ (1,6);
    Handhabung (30%): „gut“ (1,7).


    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 10/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Canon EOS 77D

  • Canon EOS 77D 18-135mm IS USM
  • Canon EOS 77D SLR-Digitalkamera
  • Canon EOS 77D DSLR Digitalkamera Gehäuse Body (24,2 MP, 7,7cm (3 Zoll) Display,
  • Canon EOS 77D DSLR Digitalkamera - mit Objektiv EF-S 18-135mm F3.5-
  • Canon EOS 77D DSLR Digitalkamera - mit Objektiv EF-S 18-55mm F4-
  • Canon EOS 77D Body / Gehäuse aus KIT ! 77 D Spiegelreflex Kamera
  • Canon EOS 77D Body (1892C003)
  • Canon EOS 77D Body - Spiegelreflex Gehäuse
  • Canon EOS 77D DSLR Digitalkamera Gehäuse Body (24,2 MP, 7,7cm (3 Zoll) Display,
  • Canon EOS 77D DSLR Digitalkamera - mit Objektiv EF-S 18-55mm F4-
  • Canon EOS 77D Body schwarz
  • Canon EOS 77D DSLR Digitalkamera Gehäuse Body (24,2 MP, 7,7cm (3 Zoll) Display,
  • Canon EOS 77D 24.2 MP MP DSLR Digitalkamera Body Gehäuse TOP *04
  • Canon EOS 77D Body schwarz voll funktionsfähig
  • Canon EOS 77D Body schwarz
  • Canon EOS 77D Body schwarz
  • Canon EOS 77D 24.2MP Digitalkamera - Schwarz (Kit mit EF-S 18-55mm 1:4-5,6 IS...
  • Canon EOS 77D + 18-135 mm IS STM Objektiv Digitale Spiegelreflexkamera DSLR G

Kundenmeinungen (567) zu Canon EOS 77D

4,7 Sterne

567 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
467 (82%)
4 Sterne
55 (10%)
3 Sterne
17 (3%)
2 Sterne
11 (2%)
1 Stern
17 (3%)

4,7 Sterne

559 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,4 Sterne

8 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Solide Spiegelreflex-Kamera mit sehr guter Bildqualität und professionellen Bedienelementen

Stärken
  1. sehr scharfe Bilder mit hoher Auflösung, auch bei wenig Licht
  2. Schulterdisplay
  3. umfangreiche aber dennoch intuitive Bedienung
  4. flüssige Video in Full-HD
Schwächen
  1. Sucher deckt nur 95 % des Bildfeldes ab
  2. Einstellräder verursachen Geräusche auf der Tonspur
  3. Haptik zum Teil etwas minderwertig

Bildqualität

Schärfe & Kontrast

Die Canon schießt Bilder mit einer hohen Auflösung und schafft es, selbst mit dem Kit-Objektiv, die Motive bis zum Rand scharf abzubilden. Dank des hohen Dynamikumfangs wird ein großer Motivkontrast erfasst und fein nuanciert wiedergegeben. Die Farbsättigung ist allerdings etwas zu gering.

Bildqualität bei wenig Licht

Bis ISO 800 werden Details sehr gut wiedergegeben und das Rauschen ist verschwindend gering. Gleiches gilt für ISO 1.600, hier musst Du nur geringe Abstriche machen. Ab ISO 3.200 verringert sich die Auflösung merklich, aber auch diese Empfindlichkeit kann noch genutzt werden. Problematisch: Ab ISO 6.400 nehmen Artefakte und Rauschen deutlich zu.

Ausstattung

Autofokus & Geschwindigkeit

Mit 45 Kreuzsensoren deckt die 77D das Bildfeld sehr gut ab. Der Autofokus ist blitzschnell und leise, selbst im Live-View und bei schwachem Licht. Serien werden mit 6 Bildern pro Sekunde aufgenommen, wobei die Reihe im RAW-Format auf 31 Bilder begrenzt ist. Die Einschaltzeit liegt mit 1,81 Sekunden auf einem guten Niveau.

Akkulaufzeit

Nach CIPA-Standard sind mit einer Akkuladung 440 Aufnahmen möglich, ein durchaus guter Wert. Ein separates Ladegerät ist im Lieferumfang enthalten. Einige Nutzer bemängeln, dass der Akku nicht über ein Micro-USB-Kabel geladen werden kann. Lästig: Bei Fremdakkus streikt die Akkuanzeige.

Motivprogramme

Neben dem manuellen Modus und den Halbautomatiken, hat die Canon auch einige Motivprogramme und Effektfilter an Bord. Diese erleichtern Dir bspw. Aufnahmen im Kerzenschein, bei Porträts oder Sportveranstaltungen. Die Effektfilter wie Miniatur oder Spielzeugkamera lassen sich während oder nach der Aufnahme einsetzen.

Verarbeitung & Handling

Verarbeitung

Einige Nutzer bewerten das Gehäuse als sehr stabil, während andere es billig verarbeitet finden. Besonders der Ein- und Ausschalter muss sich Kritik gefallen lassen, er hat spürbar zu viel Spiel. Deutlich besser sind die restlichen Bedienelemente verarbeitet, sie funktionieren einwandfrei. Auf einen Staub- und Spritzwasserschutz wurde verzichtet.

Handhabung

Die Kamera liegt dank Handgriff und rutschfester Gummierung gut in der Hand. Die Bedienung erinnert durch das zusätzliche Daumenrad und das alphanumerische Display auf der rechten Schulter schon fast an eine Profi-Kamera. Das Quickmenü aufrufen, Einstellungen vornehmen und Bilder durchblättern funktioniert nun geschickt über das Touchdisplay.

Display / Sucher

Der Sucher ist hell und kontrastreich, deckt aber nur 95 % des Bildfeldes ab. Das 3-Zoll-Touchdisplay reagiert schnell und ist zusätzlich dreh- und schwenkbar. Des Weiteren kann er mit einem großen Einblickwinkel überzeugen. Sowohl im Sucher als auch auf dem Display können wichtige Aufnahmeparameter eingeblendet werden.

Videofunktion

Videoqualität

Full-HD-Videos können mit 50 bzw. 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden, Bewegungen wirken dadurch angenehm flüssig. Die Kontrast- und Farbwiedergabe ist treffend. Details werden leider nicht ausreichend gut aufgelöst. Ein digitaler Bildstabilisator steht zur Verfügung, reduziert das Bildfeld allerdings auf bis zu 70 %.

Tonqualität

Um die Geräusche der Rändelräder auf der Tonspur zu vermeiden, kannst Du ein externes Mikrofon anschließen und den Ton manuell aussteuern. Einen Kopfhörereingang gibt es leider nicht.

Die Canon EOS 77D wurde zuletzt von Anica am überarbeitet.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon EOS 77D

Features
  • Live-View
  • WLAN
  • Gesichtserkennung
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Metadaten-Tag
  • Effektfilter
  • HDR-Modus
  • NFC
Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Kamera-Anschluss Canon EF
Empfohlen für Fortgeschrittene
Sensor
Auflösung 24,2 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 100 - 25.600
Gehäuse
Breite 131 mm
Tiefe 76 mm
Höhe 100 mm
Gewicht 540 g
Staub-/Spritzwasserschutz fehlt
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 440 Aufnahmen
Bildstabilisator fehlt
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus fehlt
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC vorhanden
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzschuh vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 6 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/4000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1040000 px
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Schwenkbares Display vorhanden
Suchertyp Optisch
Video & Ton
Maximale Videoauflösung Full HD
Bildrate (Full-HD) 60p
Videoformate MP4
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Mikrofon-Eingang vorhanden
Kopfhörer-Anschluss vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW

Weiterführende Informationen zum Thema Canon EOS 77D können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Canon EOS 800DCanon EOS M6Leica M10Fujifilm X-T20Nikon D7500Sigma sd Quattro HSony Alpha 9Canon EOS 6D Mark IILeica TL2Canon EOS 200D