Lenovo Legion Y720 (15") im Test

(Notebook)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
7 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Core i5-​7300HQ
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Legion Y720 (15") (i5-7300HQ, GTX 1060, 8GB RAM, 128GB SSD, 1TB HDD, Win 10 Home)

Test zu Lenovo Legion Y720 (15")

    • GIGA.de

    • Erschienen: 06/2019
    • Produkt: Platz 1 von 10

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Legion Y720 (15") (i5-7300HQ, GTX 1060, 8GB RAM, 128GB SSD, 1TB HDD, Win 10 Home)

    Pro: rundum leistungsstarkes Hardware-Paket; Windows 10 ist vorinstalliert.
    Contra: höheres Gewicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu IBM/Lenovo Legion Y720 (15")

  • Lenovo Notebook Y720-15IKB - 15,6 Zoll Intel Core i5-7300HQ Full HD 8 GB RAM ...

    Lenovo Notebook Y720 - 15IKB - 15, 6 Zoll Intel Core i5 - 7300HQ Full HD 8 GB RAM . . .

Kundenmeinungen (7) zu Lenovo Legion Y720 (15")

7 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Lenovo Legion Y720-15IKB

Lenovo Legion Y720 (15")

Stärken

  1. schnell genug für aktuelle Full-HD-Spiele
  2. RAM-Erweiterung einfach möglich
  3. attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis

Schwächen

  1. Lichthöfe in den Ecken
  2. Display könnte heller sein
  3. teils Display-Fehler nach Aufklappen und Beenden des Ruhemodus

Das Lenovo Legion Y720 setzt vielleicht nicht mehr auf taufrische Hardware, bietet aber genügend Power für das ruckelfreie Spielen von aktuellem Games in hohen Detailtufen, wenn Sie sich auf Full HD mit 60 Hz Bildrate beschränken – was für das Notebook-Display ohnehin gilt. Das ist angesichts der aufgerufenen Preisklasse mehr als ordentlich. Der Arbeitsspeicher ist beschränkt, Sie können aber problemlos für eine Erweiterung sorgen. Wir empfehlen indes die Verwendung eines externen Monitors: Das Display des Legion Y720 ist nur mittelmäßig, etwas zu dunkel für helle Umgebungen und zeigt trotzdem teils ausgeprägte Lichthöfe in den Ecken. Gewicht und Größe verorten das Laptop klar als Gaming-Gerät, es gibt schon deutlich mobilere Varianten als diese.

Datenblatt zu Lenovo Legion Y720 (15")

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Bildwiederholrate 60 Hz
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 3x USB-A 3.0, 1x Thunderbolt 3, 1x Gb LAN
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kensington-Schloss fehlt
Kartenleser fehlt
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 60 Wh
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 3200 g

Weitere Tests & Produktwissen

Ganz schön stark, die Kleinen

Computer Bild 25/2011 - Das Notebook erledigte daher Büroaufgaben etwas langsamer. Beim Spielen lag es aber gleichauf mit den besser platzierten Geräten. Langläufer: Für den mobilen Einsatz ist das Notebook gut gerüstet: Der Akku hielt länger als bei allen anderen Geräten – drei Stunden beim Arbeiten, 40 Minuten mehr beim Abspielen von Videos. Auch gut: Die Festplatte bietet viel Speicherplatz (698 Gigabyte). Schade: Am Asus sitzen zwar drei USB-Buchsen, aber keine mit der schnellen USB-3.0-Technik. …weiterlesen

Tastatur inklusive

connect 9/2011 - Auch im Asus Eee PC 1215B kommt der C-50 zum Einsatz. Und auch hier zeigt sich die Inkompatibilität zu einer der rund zwei Dutzend am System-Benchmark-Programm beteiligten Applikationen. Doch davon abgesehen bietet auch das Asus Eee PC 1215B eine konkurrenzfähige Systemleistung und weit überdurchschnittliche Geschwindigkeit im 3-D-Bereich. Das macht aus dem großen Eee PC zwar noch kein Gerät für echte Gamer, mehr als Spiele à la PacMan geht aber schon. …weiterlesen

Knüller bis 650 Euro

PC Games Hardware 7/2011 - Dem Akoya E6221 merkt man beim Blick auf die Hardware an, dass Spieler nicht die Wunschklientel sind. Das Gerät verfügt über den kräftigsten Akku im Testfeld (63 Wattstunden), ein entspiegeltes Display und verzichtet auf eine dedizierte Grafikeinheit. Intels HD Graphics, in den Prozessor eingebettet, sorgt in Kombination mit einem Core i3-2310M (2,3 GHz, 2 Kerne, 4 Threads) für eine flinke Arbeitsgeschwindigkeit, fällt im 3D-Betrieb jedoch klar hinter die anderen Probanden zurück. …weiterlesen

Business versus Consumer

FACTS 2/2009 - Die führenden Notebook-Hersteller bieten unterschiedliche Produktlinien für Consumer- und Businessnutzer an. Fujitsu Siemens beispielsweise positioniert die AMILO-Modelle für Privatkunden, während für Geschäftskunden die ESPRIMO-Mobile-Baureihe die richtige Wahl ist. Das heißt natürlich nicht, dass Anwender einen AMILO nicht auch beruflich nutzen können oder sich ein ESPRIMO Mobile nicht auch für den privaten Einsatz eignet. …weiterlesen

Mobile Computing der Extraklasse

SFT-Magazin 4/2012 - Windows 8 In Windows 8 will Microsoft die Tablet-, die Computerund die Smartphone-Welt zusammenführen. Das Metro genannte Interface (zu sehen unten auf dem Tablet-Ultrabook-Zwitter Lenovo Idea Pad Yoga) ist primär auf Touch- und Gesten-Bedienung ausgelegt, soll sich aber auch auf mausgesteuerten Desktop-PCs durchsetzen. Das wird den Hardware-Herstellern wiederum neue Anreize bieten, die Eingabemethoden weiter zu perfektionieren. …weiterlesen

Der neueste Test erschien am 16.06.2019.