4K-Media-Player

25

Top-Filter: Features

  • HDR10 HDR10
  • Interne Festplatte Interne Fest­platte
  • 3D-ready 3D-ready
  • 1

    Media-Player im Test: A10 von Egreat, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Egreat A10

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
  • 2

    Media-Player im Test: S86 von Orbsmart, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Orbsmart S86

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
    • Speicherkapazität: 64 GB
  • 3

    Media-Player im Test: Fire TV Stick 4K von Amazon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Amazon Fire TV Stick 4K

    • Sehr gut 1,5
    • 15 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
    • Speicherkapazität: 8 GB
  • 4

    Media-Player im Test: TV 4K (32 GB) von Apple, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Apple TV 4K (32 GB)

    • Gut 1,6
    • 22 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
  • 5

    Media-Player im Test: TV 4K (64 GB) von Apple, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Apple TV 4K (64 GB)

    • Gut 1,6
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
  • 6

    Media-Player im Test: Q10 Pro von Himedia, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Himedia Q10 Pro

    • Gut 1,7
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
  • 7

    Media-Player im Test: Fire TV 4K Ultra HD von Amazon, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Amazon Fire TV 4K Ultra HD

    • Gut 1,8
    • 21 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
    • Speicherkapazität: 8 GB
  • 8

    Media-Player im Test: Mi Box S von Xiaomi, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Xiaomi Mi Box S

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
  • 9

    Media-Player im Test: Solo 4K von Dune HD, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Dune HD Solo 4K

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
  • 10

    Media-Player im Test: Chromecast Ultra von Google, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Google Chromecast Ultra

    • Gut 2,1
    • 8 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
  • 11

    Media-Player im Test: Fire TV 3 von Amazon, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Amazon Fire TV 3

    • Gut 2,1
    • 12 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
    • Speicherkapazität: 8 GB
  • 12

    Media-Player im Test: Neo U1 von Minix, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Minix Neo U1

    • Gut 2,2
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
    • Speicherkapazität: 16 GB
  • 13

    Media-Player im Test: A11 von Egreat, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Egreat A11

    • Gut 2,3
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
  • 14

    Media-Player im Test: Neo U9-H von Minix, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Minix Neo U9-H

    • Gut 2,4
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
    • Speicherkapazität: 16 GB
  • 15

    Media-Player im Test: MAG410 von Infomir, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Infomir MAG410

    • Gut 2,4
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
  • 16

    Media-Player im Test: SRT 2022 von Strong, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend

    Strong SRT 2022

    • Befriedigend 3,1
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
  • Unter unseren Top 16 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere 4K-Media-Player nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Media-Player im Test: SRT 2023 von Strong, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Strong SRT 2023

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
  • Media-Player im Test: A8 von Egreat, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Egreat A8

    • Sehr gut 1,2
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
  • Media-Player im Test: A8X von Alfawise, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Alfawise A8X

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
  • Media-Player im Test: A5 von Egreat, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Egreat A5

    • Sehr gut 1,2
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Netzwerk-Player
    • Speicherkapazität: 8 GB
Neuester Test: 30.08.2019
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle 4K-Media-Player Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema UHD-Media-Player.

Ratgeber zu UHD-Media-Player

Öffnen die Tür zu noch mehr Inhalten

Stärken

  1. breite App- und Quellenauswahl
  2. rüsten ältere oder einfache Fernseher mit Smart-TV auf
  3. immer mehr Modelle mit HDR für sattere Kontraste

Schwächen

  1. Profigeräte meist mit hakeliger Bedienung
  2. viele Player ohne internen Speicher

Apple TV 4K In der Regel fallen die Media-Player, hier am Beispiel des Apple TV 4K, dank ihrer kompakten Größe im Wohnzimmer kaum auf. (Bildquelle: apple.de)

4K-Media-Player im Vergleich: Was zählt für Testmagazine?

Tester legen besonders Wert auf ein ruckelfreies und sauberes Bild. Der Media-Player soll es originalgetreu, frei von Artefakten und ohne Qualitätsverluste an den Fernseher weiterleiten. Vorrangig 4K-Inhalte müssen flüssig laufen und gestochen scharf aussehen. Modelle mit HDR-Unterstützung sammeln Pluspunkte, da sie für sattere und kontrastreichere Kinobilder bürgen.

Die Auswahl an Apps und Streamingdiensten steht ebenso im Fokus. Android-Systeme zeigen sich hierbei besonders flexibel, da man sie über den entsprechenden App-Store vielfältig erweitern kann. Speziell bei 4K-Media-Playern gewinnt zudem das Angebot an 4K-Serien und -Filmen an Bedeutung.

Bei den Anschlüssen zeichnen sich gute Geräte durch WLAN-Dualband und eine alternative Lan-Buchse aus. WLAN-Dualband gewährleistet eine stabilere Internetverbindung, da zwei unterschiedliche WLAN-Netze genutzt werden können. Die LAN-Buchse hilft aus, wenn das kabellose Internet störanfällig ist. Eine USB-Buchse für externe Festplatten gehört ins Standardrepertoire. Noch besser sind Media-Player, die sich mit einer internen Festplatte aufrüsten lassen oder einen internen Speicher für die Film- und Musiksammlung bieten.

Für Tüftler und Heimkinoprofis rücken zum Teil andere Kriterien in den Vordergrund. Zum einen müssen passende Player eine Vielzahl an Video- und Tonformaten unterstützen. Viele Decoder für Multikanal-Filmton oder die Fähigkeit, Blu-ray-ISO-Dateien mit Original-Menüstruktur abzuspielen, ernten dabei besonders Lob. Zum anderen muss die Software ausreichend flexibel sein und verschiedene Darstellungsoptionen für das Bild zulassen. Letzteres ermöglicht die beste Bildqualität passend zum Inhalt und Fernseher.

In Sachen Bedienung stoßen 4K-Media-Zuspieler mit sehr detaillierten Einstellungsmöglichkeiten und verschachtelten Menüs auf Kritik. Besonders Laien müssen meist zu lange recherchieren, um die ganze Funktionsvielfalt überblicken zu können.
Bei einfacheren Playern gilt: Gute Bewertungen gibt es bei einer flüssigen Software dank genügend Prozessorleistung und einer übersichtlichen Menüstruktur. Außerdem praktisch: Einige Modelle werden mit Fernbedienung mitsamt integriertem Mikro geliefert, was eine Steuerung per Sprache möglich macht.

Was ist der Mehrwert von 4K-Media-Playern?

In Zeiten, in denen 4K-Fernseher auf dem Vormarsch sind, öffnen 4K-Media-Player die Tür zu passenden Inhalten in Ultra-HD-Auflösung. Zwar kann man auf aktuellen Smart-TVs auch auf zahlreiche Videodienste zugreifen, jedoch punkten die externen Media-Player in der Regel mit einer größeren Auswahl an Diensten und Inhalten.
Wer ein älteres TV-Modell besitzt oder beim Fernseherkauf gespart hat, muss gegebenenfalls ganz auf Smart-TV-Features verzichten. In diesem Fall dient der Media-Player als Aufrüstung für bestehende Geräte im Wohnzimmer.

Marktführer im Fokus: Google, Apple oder Amazon?

In den letzten Jahren haben sich die Produkte der bekannten Internetriesen klar durchgesetzt. Sie dominieren den Massenmarkt und richten sich mit ihren Geräten vor allem an Otto-Normalverbraucher. Auch wer bereits Hardware und Online-Dienste vom jeweiligen Hersteller nutzt, sollte sich die passenden Media-Player im Detail anschauen. Im Folgenden stellen wir die wesentlichen Vor- und Nachteile der Platzhirsche gegenüber:

Google Chromecast UltraVorteile:

  • HDR-Unterstützung
  • gute Quellenauswahl dank Chromecast-Feature
  • vergleichsweise günstig
  • Sprachsteuerung möglich
  • Lan-Buchse

Nachteile:

  • nur mit Handy oder Tablet nutzbar
  • kein Zugriff auf Amazon-Content möglich
  • weniger für iOS-Geräte geeignet
Amazon Fire TV 3
Vorteile:

  • perfekte Ergänzung für Prime-Abonnenten
  • breite Quellen- und Appauswahl
  • Sprachsteuerung möglich
  • HDR-Unterstützung
  • vergleichsweise günstig

Nachteile:

  • ohne YouTube-App (nur über Umwege)
  • keine LAN-Buchse
Apple TV 4K
Vorteile:

  • HDR- und Dolby-Vision-Unterstützung
  • gut für iOS-Nutzer geeignet
  • starkes 4K-Filmangebot
  • Sprachsteuerung möglich
  • interner Speicher

Nachteile:

  • hoher Kaufpreis
  • noch kein exklusives Serien-Angebot

Zur 4K-Media-Player Bestenliste springen