WLAN-Smartphones (Handys)

(2.574)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • 4 Zoll (207)
  • 4,3 Zoll (274)
  • 4,7 Zoll (166)
  • 5 Zoll (698)
  • 5,5 Zoll (530)
  • 6 Zoll und mehr (135)
  • Einsteigergerät (266)
  • Mittelklassegerät (251)
  • Oberklassegerät (163)
  • Highend-Gerät (123)
  • Android (1.894)
  • BlackBerry OS (16)
  • iOS (72)
  • Windows (87)
  • Austauschbarer Akku (341)
  • Erweiterbarer Speicher (1.446)
  • Fingerabdrucksensor (550)
  • Dual-SIM (1.021)
  • Kabelloses Laden (56)
  • Wasserdicht (150)
  • Kamera (2.417)
  • MP3-Player (2.362)
  • Navigation (GPS) (2.243)
  • Radio (987)
  • Ab 16 GB (1.000)
  • Ab 32 GB (505)
  • Ab 64 GB (214)
  • Beliebt
  • Samsung (261)
  • HTC (171)
  • Huawei (147)
  • LG (144)
  • Motorola (126)
  • ZTE (101)
  • Nokia (99)
  • Sony (84)
  • Alcatel (79)
  • Apple (70)
  • Wiko (68)
  • Asus (61)
  • Acer (61)
  • Archos (59)
  • Xiaomi (57)
  • Allview (39)
  • Lenovo (35)
  • BQ (33)
  • BlackBerry (14)
  • Barren-Handy (2.427)
  • Slider (91)
  • Single Core (157)
  • Dual Core (322)
  • Quad Core (857)
  • Hexa Core (38)
  • Octa Core (646)
  • Deca Core (22)
  • QWERTZ-Tastatur (143)
  • Touchscreen (2.445)
  • Bluetooth (1.650)
  • HSPA (2.331)
  • LTE (1.329)
  • NFC (672)
  • Samsung Galaxy (140)
  • Apple iPhone (50)
  • Alcatel One Touch (45)
  • Sony Xperia (22)
  • Motorola Moto (16)
  • Microsoft Lumia (10)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu Handys mit WLAN

Mobiles Feuer? Computer Bild 18/2014 - Amazons Fire Phone ist da - wenn auch zuerst nur in den USA. Der Test zeigt, ob sich das Warten auf das Smartphone lohnt. Im Check war ein in den USA erhältliches Smartphone, welches für „gut“ befunden wurde. Als Testkriterien dienten Telefon, Internet und Ausstattung sowie Bedienung und Alltag.

Liebe auf den zweiten Blick Telecom Handel 4/2012 - Das erste Smartphone aus der Kooperation von Elektronik- und Modeunternehmen - Viel Ausstattung und zurückhaltend-elegante Optik - Nur der Kaufpreis stört den guten Eindruck.

Scharf serviert Telecom Handel 1/2012 - Das neue Smartphone trägt den Namen eines Mobilfunk-Klassikers - Schickes Design und hochwertige Materialien - Viel Ausstattungen, aber auch einige kleinere Fehler der Software.

Ein Monat mit dem Samsung Galaxy S4 Zoom Audio Video Foto Bild 11/2013 - Kompaktkamera und Smartphone in einem Gerät: Tester Jan Becker hat das Samsung Galaxy S4 Zoom vier Wochen lang ausprobiert und auf der IFA einem Härtetest unterzogen. Im Check befand sich ein Smartphone. Es erhielt die Endnote „befriedigend“.

To the Max SFT-Magazin 12/2013 - Phablet: Nach dem One und dem One Mini komplettiert HTC sein Smartphone-Trio mit dem One Max. Kann der Handy-Riese ähnlich überzeugen wie die Vorgänger? Getestet wurde ein Smartphone, das die Bewertung „gut“ erhielt.

Xperia Z Ultra E-MEDIA 14/2013 - Das Sony Xperia Z Ultra ist extrem. Nicht nur in der Größe, sondern auch in der Leistung. E-Media durfte den Boliden vorab schon mal testen. Getestet wurde das Vorserienmodell eines Smartphones. Eine Endnote vergab E-Media nicht. Maßgebend für das Urteil waren die Benchmarks Quadrant, Antutu und Vellamo.

THL 2015 Chinatechnik.com 9/2015 - Im Check befand sich ein Smartphone, das keine Endnote erhielt.

Motorola Razr AndroidWelt 2/2012 (Februar/März) - Kann das Topmodell von Motorola mit Dual-Core- CPU, Super-AMOLED-Display und 8-MP-Kamera an die alten Erfolge anknüpfen?

iPhone 4S iCreate 1/2012 - Können die Verbesserungen unter der Haube zum Kauf ködern?

Das fantastische 4 connect 9/2010 - Geliebt, gehasst, vergöttert: Apples iPhone polarisiert die Massen. Was ist wirklich dran an dem neuen Kultobjekt und lautet das Fazit auch nach vier Wochen noch ‚4 gewinnt‘? Das iPhone 4 im Volltest.

WiGig - Die nächste Generation von WLAN bietet 7 GBit/s Die Einführung des neuen WLAN-Standards 802.11n bei aktuellen Smartphones ist gerade erst vollzogen worden, da dürfen sich Handy-Nutzer schon wieder auf höhere Datenraten freuen. Hat der „n“-Standard just eine – zumindest theoretisch machbare – Verzehnfachung der Geschwindigkeiten von 54 MBit/s (g) auf nunmehr bis zu 600 MBit/s (n) ermöglicht, soll die nächste Generation 802.11ad nicht weniger als 7 GBit/s ermöglichen. Dies entspräche erneut mehr als einer Verzehnfachung der Datenraten.

Samsung Innov8 connect 2/2009 - Wer keinen Touchscreen will, findet bei Samsung eine gute Alternative: den 8-Megapixler Innov8 im Sliderformat.

Profis am Werk Pocket PC Magazin 1/2009 - Mit dem ‚Touch Diamond‘ setzte HTC neue Maßstäbe hinsichtlich Design und Bedienung - doch das Gerät hatte auch klare Mängel. Der neue ‚Touch Pro‘ soll nun alle Kritikpunkte beseitigen, wofür er eine Schiebetastatur und einen größeren Akku aufbietet. Der perfekte Pocket-PC für Business-Anwender?

Samsung bleibt sich treu Handytarife.de 3/2013 - Im Einzeltest war ein Handy, das die Bewertung 4,5 von 5 Punkten erhielt.

HTC One - neuer Smartphone-Musterschüler? Area DVD 4/2013 - Getestet wurde ein Smartphone, das die Endnote „Referenz“ erhielt.

Das beste Apple-Smartphone ist zu groß CNET.de 9/2014 - Man prüfte ein Smartphone und vergab die Endnote „exzellent“.

Smartphone: Nokia Lumia 900 im Test PC-WELT Online 8/2012 - Es wurde ein Handy in Augenschein genommen. Das Urteil: „befriedigend“. Bewertete Kriterien waren Ausstattung und Software, Handhabung und Bildschirm, Internet und Geschwindigkeit, Mobilität, Multimedia sowie Service.

Unzerstörbares Flaggschiff oder nur Kanonenfutter? Basic Tutorials 9/2016 - Gegenstand der Produktbewertung war ein Smartphone, das mit „sehr gut“ benotet wurde. Wertungskriterien waren Verarbeitung, Hardware, Multimedia, Performance, Akku und Preis.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Handys mit W-LAN.

W-LAN-Handys

Noch immer stammen die meisten WLAN-Handys aus dem Bereich der intelligenten Smartphones, die sich vielfach an Businesskunden richten. Doch auch bei hochwertigen Multimedia-Handys, insbesondere den modernen Touchscreen-Modellen, gewinnt die WLAN-Schnittstelle zunehmend an Bedeutung. Meist ergänzt WLAN als alternative Zugangsmöglichkeit zum mobilen Internet den UMTS-Datenbeschleuniger HSDPA. Noch vor nicht allzu langer Zeit waren nur wenige, ausgewählte Business-Smartphones mit einer WLAN-Schnittstelle ausgestattet. Doch mit der zunehmenden Verbreitung offener Hotspots und Cafés mit WLAN-Zugang werden auch Handys verstärkt mit Wi-Fi-Fähigkeiten gewappnet. Mittlerweile gibt es kaum noch ein Highend-Gerät, das auf solcherlei verzichten könnte – und selbst hochwertige Multimedia-Handys können dieses Merkmal immer öfter vorweisen. Dies gilt insbesondere für die modernen Touchscreen-Handys, mit denen auch bequem in Internet gesurft werden soll. WLAN gilt dabei als perfekte Alternative zum Zugang via UMTS und HSDPA. Doch das ist nicht ganz richtig. Denn WLAN ist als Funktechnik für die Kurzstrecke zum Beispiel bei weitem nicht überall verfügbar: Klassische Hotspot-Punkte sind Cafés, Hotels, Flughäfen und Bahnhöfe. Abseits dieser lokalen Zugangspunkte ist der Netzzugriff aber nicht möglich, hier muss weiterhin auf GPRS oder UMTS zurückgegriffen werden. Darüber hinaus WLAN keinesfalls kostenlos, wie viele glauben mögen. Tatsächlich gilt dies nur für einige wenige Hotspots an zentralen, öffentlichen Orten oder für eine Handvoll privater Netzwerke. In der Regel aber muss beim Besitzer des Hotspots ganz normal eine Gebühr entrichtet werden. Denn nur dafür gibt es die Zugangskennung – ansonsten sieht man zwar auf dem Display das WLAN-Netzwerk, kommt aber nicht hinein. Freilich liegen die Surfkosten zumindest für Gelegenheitssurfer deutlich unter denen, die man bei den gängigen Datentarifen der Mobilfunkprovider bezahlt. Der große Vorteil von WLAN aber ist die Geschwindigkeit: Denn während HSDPA je nach Ausbaustufe zwischen 3,6 und 7,2 MBit/s bereitstellt, ermöglicht WLAN schon nach dem normalen Standard IEEE 802.11b/g theoretisch 54 MBit/s. Die künftig kommenden Handys werden dank WLAN nach IEEE 802.11n sogar bis zu 600 MBit/s schaffen. Selbst wenn die Bandbreite im Normalfall selten die Hälfte dieses Wertes übersteigt und sich dann auch noch Downstream und Upstream diese teilen müssen, liegt WLAN weit jenseits von HSPA-Geschwindigkeiten. Vorausgesetzt natürlich, der Hotspot hat auch eine entsprechende DSL-Anbindung...