Lenovo Smartphones (Handys)

53
  • Gefiltert nach:
  • Lenovo
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Displaygröße
  • 4,3 Zoll 4,3 Zoll
  • 5 Zoll 5 Zoll
  • 5,5 Zoll 5,5 Zoll
  • 6 Zoll und mehr 6 Zoll und mehr
  • Smartphone (Handy) im Test: P2 von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 10 Tests
    135 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Oberklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: K6 Dual-SIM von Lenovo, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 4 Tests
    226 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: C2 von Lenovo, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 5 Tests
    81 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Einsteigerklasse
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Phab2 Pro von Lenovo, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 5 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 6,4"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: B Dual-SIM von Lenovo, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend
    • Befriedigend (3,5)
    • 4 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Einsteigerklasse
    • Displaygröße: 4,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
    • Auflösung Frontkamera: 2 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Phab2 Plus von Lenovo, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Einsteigerklasse
    • Displaygröße: 6,4"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: K80 von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Smart Cast von Lenovo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
  • Smartphone (Handy) im Test: S856 von Lenovo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    27 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 1.6 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Vibe K5 von Lenovo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Vibe K5 Plus von Lenovo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Phab Plus von Lenovo, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 6,8"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Vibe P1 Turbo von Lenovo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Vibe Z von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Vibe P1 von Lenovo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Lemon 3 von Lenovo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: K3 Note von Lenovo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Vibe Z2 von Lenovo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: S60 von Lenovo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Phab2 von Lenovo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 6,4"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Lenovo Smartphone Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 5/2017
    Erschienen: 04/2017
    Seiten: 7

    Endlich Akku satt

    Testbericht über 20 Smartphones ab 200 EUR

    zum Test

  • Ausgabe: 6/2017
    Erschienen: 05/2017
    Seiten: 5

    Fenster in die Zukunft

    Testbericht über 1 Smartphone (Handy)

    zum Test

  • Ausgabe: 4/2017
    Erschienen: 03/2017
    Seiten: 6

    Eigengewächse

    Testbericht über 3 Smartphones (Handys)

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Lenovo Mobile Mobil-Telefone.

Ratgeber zu Lenovo Mobile Mobiltelefone

Bekannt für eine starke Ausstattung zum kleinen Preis

Stärken

  1. häufig sehr gute Akkulaufzeit
  2. angenehm scharfe Displays
  3. gute Performance
  4. oft "echtes" Dual-SIM

Schwächen

  1. kein Fokus auf die Sprachqualität
  2. mäßige Kameras
  3. wenig spannende Designs

Wie schneiden Lenovo-Smartphones im Test ab?

Lenovo-Geräte zeigen häufig ein sehr klassisches Design Sehr klassisches Design, aber gut ausgestattet - Lenovo-Geräte (Bildquelle: amazon.de)

Lenovo hat in Europa eine sehr wechselvolle Smartphone-Geschichte hinter sich. Bis 2014 wollte man gar keine Geräte hier verkaufen, 2015 kamen neben den eigenen Geräten noch die Moto-Modelle des übernommenen Herstellers Motorola dazu. 2017 kam es dann wieder zur Trennung und seitdem gibt es hierzulande nur noch eine Handvoll Lenovo-eigene Modelle zu kaufen. Die aber können sich durchaus sehen lassen, denn einiges Know-how ist aus der Moto-Zeit in die eigenen Modelllinien übernommen worden – was vor allem der Akkulaufzeit zugute kommt. Die schneidet nämlich im Test regelmäßig hervorragend ab, wobei es gleich ist, ob es sich um ein Einsteiger- oder ein Topmodell handelt. Das liegt auch daran, dass Lenovo sehr große Akkus verbaut – bei einem P2 nicht weniger als 5.100 mAh groß. Das sind 60 % mehr als bei den Topmodellen der anderen bekannten Hersteller.

Die ausdauerndsten Lenovo-Smartphones:

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Lenovo P2 Sehr gut(1,4)
2 Lenovo Phab2 Pro Gut(2,0)
3 Lenovo Phab2 Plus Gut(2,5)

Vom Akku abgesehen zeichnen sich Lenovo-Smartphones noch durch ihre scharfen, sehr kontrastreichen Displays und eine rundum flüssige Performance aus. Damit zeigen sie starke Leistungen in drei Kernkompetenzen, die für ein modernes Smartphone Pflicht sind. Daher fallen die Gesamtnoten von Lenovo-Geräten häufig auch sehr gut aus. Ironischerweise patzen die Lenovos dafür oft in der Hauptdisziplin schlechthin, der Sprachqualität. Auch die Fotoqualität der Kameras ist immer wieder Gegenstand von Kritik – hier schafft es der Hersteller bestenfalls in die Mittelklasse. Vor allem Aufnahmen bei schlechten Lichtbedingungen sind ein Problem.

Wie sieht es mit Dual-SIM-Geräten bei Lenovo aus?

Ein großer Teil der Lenovo-Smartphones sind sind Dual-SIM-Geräte, können also zwei SIM-Karten gleichzeitig aufnehmen. Der Vorteil solcher Geräte besteht darin, dass man nur ein Handy zur Verwaltung zweier Verträge benötigt – etwa, weil man private und geschäftliche Anrufe voneinander trennen möchte. Lenovo setzt dabei häufig auf vollwertige Dual-SIM-Steckplätze, Hybrid-Lösungen sind seltener anzutreffen. Das heißt, bei Lenovo können eine SIM-Karte und eine Speicherkarte gleichzeitig eingelegt werden. Dies gilt sogar für preiswerte Geräte und ist am Markt eine Besonderheit. Nicht selten muss man sich sonst entscheiden, welche von beiden Karten eingelegt wird.

Die besten Dual-SIM-Smartphones von Lenovo:

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Lenovo P2 Sehr gut(1,4)
2 Lenovo Phab2 Pro Gut(2,0)
3 Lenovo K6 Dual-SIM Gut(2,1)

Bieten Lenovo-Geräte auch Fingerabdrucksensoren und randlose Designs?

Lenovo C2 Der markante Bildschirmrand zeichnet auch 2018 noch Lenovo-Geräte aus (Bildquelle: amazon.de)

Während sich die technische Ausstattung von Lenovo-Modellen - von den Kameras einmal abgesehen - fast durchweg auf hohem Niveau für die jeweilige Preisklasse bewegt, schwächeln die Geräte in Hinblick auf Sondermerkmale. Zu den Innovationstreibern gehört das Unternehmen wahrlich nicht. Fingerabdrucksensoren gibt es zwar mittlerweile ebenfalls, die Erkennungsqualität erweist sich im Test aber immer wieder als durchwachsen.

Auch beim Design ist man nicht gerade progressiv unterwegs. Die Lenovos richten sich an Freunde des klassischen Barren-Designs, randlose Displays oder gar Vollfront-Displays sucht man noch vergeblich. Zwar werden die Ränder mittlerweile auch dünner, zum radikalen Schritt traut man sich aber noch nicht. Freunde klassischer Designs wissen aber gerade dies freilich auch zu schätzen.

Die besten Lenovo-Smartphones mit Fingerabdrucksensor:

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Lenovo P2 Sehr gut(1,4)
2 Lenovo Phab2 Pro Gut(2,0)
3 Lenovo K6 Dual-SIM Gut(2,1)

Ist mein Motorola jetzt ein Lenovo oder nicht?

Motorola hat nur eine kurze Zeit zu Lenovo gehört – von 2015 bis 2017. In dieser Zeit wurden einige der besten Motorola-Modelle gefertigt und Lenovo hat viele Ideen auch in seine Produktlinie übernommen. Für den Support von Motorola-Modellen muss man sich aber an den wieder unter eigener Marke firmierenden Hersteller wenden, Lenovo ist nur für die eigenen Geräte verantwortlich. Tatsächlich ähneln sich aktuell die Portfolios stark, es wird abzuwarten sein, ob sich Lenovo einen eigenständigen Markenauftritt erarbeitet.

Zur Lenovo Smartphone (Handy) Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Lenovo Mobile Funker

  • Honor 6 Testbericht - viel Smartphone für unter 300 Euro
    Caschys Blog 11/2014 Ein Android-Handy wurde getestet. Eine Endnote wurde nicht erteilt.
  • Nokia 808 Testfotos
    LetsGoMobile 3/2012 Das Nokia 808 ist ein bahnbrechendes Handy, wenn man sich die Kamera Spezifikationen dieses Smartphones einmal ansieht. Das Nokia 808 verfügt nicht nur über ein leistungs- und lichtstarkes Carl Zeiss-Objektiv, sondern auch über einen revolutionären 41-Megapixel-Bildsensor. Mit einem derart großen Sensor kann man Details auf einem ganz neuen Niveau festhalten, das früher mit einem Smartphone unerreichbar war. Das Carl Zeiss-Objektiv des Nokia 808 bietet eine hervorragende Schärfentiefe-Kontrolle und man kann sogar bei schlechten Lichtverhältnissen, wie einem Abendessen bei Kerzenlicht, äußerst scharfe und lebensechte Fotos damit machen. Darüber hinaus ist die Kameraanwendung des Nokia 808 mit einem Xenon Blitz und einem LED-Videolicht ausgestattet, damit die Fotos und Videos auch im Dunkeln gut belichtet werden.
  • Sony Ericsson Xperia Ray
    Airgamer.de 8/2011 Gold, Schwarz, Pink oder Weiß - das Ray bietet eine edle Farbvielfalt. Das Ray sieht auf dem ersten Blick nicht wie ein typisches Touchscreen-Phone aus, da das längliche Format eher an ein klassisches Mobiltelefon erinnert - nur die physischen Tasten fehlen. Der schräge Anschnitt und die vollverglaste Frontseite sorgen für einen sehr eleganten, optischen Auftritt. Die Verarbeitungsqualität ist hingegen nicht Champions League, da kein Metall verarbeitet wurde und der Akkudeckel recht dünn geraten ist. Die Präzision gibt dafür aber keinen Anlass zur Kritik, sodass der Body für den harten Alltag ausreichend gerüstet ist. Das Display ist zwar entsprechend der Größe recht klein geraten, doch dafür überzeugt die Technik. Dank Mobile BRAVIA Engine und einer Pixeldichte von 297 ppi ist die Darstellungsqualität gut.
  • Sony Ericsson Xperia Arc : 4,2-Zoll Riese mit 8 MP Kamera
    Notebookjournal.de 4/2011 Gute Kameratechnik braucht Platz. Umso überraschender, dass Sony Ericsson mit dem Xperia Arc ein extrem flaches 8-Megapixel-Handy gelungen ist. Die Rückseite ist sogar ein wenig nach innen gewölbt, so dass es besser in der Hand liegt als jedes andere Handy, das wir in letzter Zeit getestet haben. Anfangs ist die dezente Bogenform jedoch ungewohnt. Optisch sieht das Smartphone ebenfalls ordentlich aus – auch wenn es nur aus Plastik ist.
  • TEST: Mobiltelefon Sony Ericsson Xperia X8 - Kompaktes Smartphone für den Alltag?
    Area DVD 3/2011 Das Sony Ericsson Xperia X8 ist schon länger auf dem Markt - dies zeigt der günstige Marktpreis (ab ca. 160.- € ohne Vertrag, Versand und je nach Anbieter). Bei Markteinführung wurde das X8 mit der Android-Version 1.6 ausgeliefert. Seit dem 2.1 November 2010 ist das Xperia X8 nun mit Android 2.1 versehen, weitere Updates auf 2.2 oder 2.3 sind aber nicht geplant. Wir haben das elegante Phone in Pearl White getestet. Das Xperia X8 kann zudem optisch verändert werden, da im Lieferumfang (nicht grundsätzlich ab Werk, je nach Anbieter) noch zusätzlich vier Akkufachdeckel in verschiedenen Farbgebungen enthalten sind. Der Ausstattungsumfang des Einsteiger-Smartphones bietet alles das, was der normal versierte User im Alltag benötigt. Eine Speichererweiterung mittels Micro SD Karten ist bis max. 16 GB (im Lieferumfang enthalten ist eine 2 GB Micro SD Karte, auf welcher sich die Synchronisations-Software ‚PC Companion‘ befindet), eine 3,2 MP Kamera, EDGE, HSPA und WLAN. Zudem beinhaltet es Sony Ericssons Timescape. Dieses sammelt alle Kommunikation an einem Ort und ordnet sie. Unter anderem können E-Mails, SMS, Facebook oder Twitter in einem Durchgang verwaltet werden. Auch im Android-Market kann man leicht gewünschte Anwendungen und Apps herunterladen. Wie sich das Xperia X8 im Praxistest verhält, zeigt unser Bericht.
  • Windows für die Westentasche
    Focus Online 3/2010 Ein günstiges, kompaktes Touchscreen-Smartphone mit Windows Mobile 6.5 will das LG GM750 sein. Über das Betriebssystem von Microsoft hat Hersteller LG seine eigene Nutzeroberfläche namens „S-Class“ gelegt. Bei Straßenpreisen von unter 200 Euro ohne Vertrag dürfte sich so mancher für diese Kombination interessieren. Umso mehr, da der Koreaner für diesen Preis verblüffend viel Ausstattung bietet, darunter WLAN, superschnelles Internet in UMTS-Netzen per HSDPA sowie HSUPA und sogar satellitengestützte Navigation via GPS. Hinzu kommen UKW-Radio, Musikplayer sowie eine Kamera mit fünf Megapixeln und Autofokus. Klingt alles zu schön, um wahr zu sein? Genau deswegen haben wir das GM750 von LG zum Handy-Test geladen. Getestet wurden Ausstattung, Handhabung und Handbuch.
  • Nokia 5630 XpressMusic
    Airgamer.de 7/2009 Mit diesem Handy zeigt Nokia, dass es auch in kompakter Form viele Vorzüge zu genießen gibt! Zumindest äußerlich geht dieses Handy gegen den Trend: Statt Riesenbildschirm mit Touchfunktion und ebenso großen Ausmaßen kommt das 5630 eher unscheinbar daher. Unter dem robusten Plastikgehäuse steckt allerdings jede Menge Power. Neben dem Musikdienst Comes With Music freuen sich Besitzer über schnelle Datentransferraten über UMTS oder HSDPA. Auch die Spieleplattform N-Gage läuft auf dem 5630 XpressMusic und wird somit auch Handyspieler interessieren. Es wurden die Kriterien Joystick, Tastatur, Display, Grafikleistung und Sound getestet.
  • Komfort - fast ohne Grenzen
    Notebook Organizer & Handy 1-2/2009 Trotz sehr kompakten Abmessungen und einem Gewicht von unter 100 Gramm ist das N79 sowohl mit einer Quadband-GSM-Technologie als auch mit Dualband-UMTS ausgestattet und kann zudem in WLANs surfen, per GPS navigieren, recht gut fotografieren und noch viel mehr.
  • Guter Kompromiss
    c't 5/2011 Das LG Optimus One verspricht mit Android 2.2 Froyo, HVGA-Auflösung und umfangreicher Softwareausstattung viel Android für wenig Geld.
  • LG Optimus 2X Test
    LetsGoMobile 4/2011 D urch die Einführung des LG Optimus 2X scheint LG sich wieder auf den Weg zur Eroberung wertvoller Marktanteile zu begeben. Das LG Optimus 2X Android Smartphone wurde bei seiner Präsentation, Anfang dieses Jahres, allgemein positiv aufgenommen. LG hatte dabei die Ehre, das weltweit erste Smartphone mit Dual-Core-Prozessor einzuführen. Ein leistungsstarker Tegra 2-Chipsatz steht dabei Garant für das optimale Erlebnis von Internet und Apps, somit stellt Multitasking kein Problem mehr da. Man kann seine Lieblingsmomente mit Hilfe der integrierten 8-Megapixel-Kamera, inklusive Blitz und Autofokus, festhalten. Darüber hinaus verfügt das LG Optimus 2X auch über eine 1,3-Megapixel-Kamera an der Vorderseite. Das ist ideal für Video-telefonate.
  • 4 in 1
    mobile next 5/2006 Das neue N93 vereint einen vollwertigen Camcorder, eine Fotokamera sowie einen Musik-Player in einem Gehäuse - und telefonieren kann man damit auch! Es wurden Kriterien wie Hardware, Fotokamera und Eingabe getestet.
  • MDA Pro
    PC Praxis 12/2005 Der MDA Pro ist als PDA in mancher Hinsicht eine Premiere: Er ist der erste Pocket PC mit Telefon, UMTS, einem VGA-Display (Auflösung 640 x 480), zwei Kameras, Bluetooth und zugleich das erste Gerät mit Windows Mobile 5.0.
  • Das Geheimnis der verborgenen Tasten
    Focus Online 8/2008 Das LG KF750 Secret ist ein 5-Megapixel-Slider mit Autofokus, Bildstabilisator, MP3-Player, UKW-Radio, UMTS, HSDPA sowie EDGE. Die Bedienung erfolgt über ein schickes Sensorfeld. Es wurden die Kriterien Ausstattung, Handhabung und Handbuch getestet.
  • Samsung Galaxy S4 - Super Leistung, große Software-Vielfalt
    notebookinfo.de 5/2013 Ein Smartphone wurde getestet. Die Endnote lautete „gut“. Geprüfte Kriterien waren Erster Eindruck, Eingabegeräte, Lautsprecher, Software und Zubehör, Anschlüsse, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Display, Temperatur, Akku und Energieverbrauch sowie Verarbeitung.
  • Schönheit im Schutzanzug
    c't 14/2017 Das elegante Samsung-Modell zeigt sich technisch auf der Höhe der Zeit, doch führt ausgerechnet die Optik auch zu Problemen bei der alltäglichen Nutzung.