Poison Fahrräder

135
  • Fahrrad im Test: Atropin - Pinion C-012 (Modell 2018) von Poison, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Poison Atropin - Pinion C-012 (Modell 2018)

    Trekkingrad; Gewicht: 14,7 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Chromat Tourer Shimano XT Plus (Modell 2017) von Poison, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Poison Chromat Tourer Shimano XT Plus (Modell 2017)

    Trekkingrad; Gewicht: 13,88 kg; Rahmenmaterial: Stahl

  • Fahrrad im Test: Tellur - Shimano 105 (Modell 2017) von Poison, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Poison Tellur - Shimano 105 (Modell 2017)

    Gravel Bike; Gewicht: 9,5 kg; Rahmenmaterial: Carbon

  • Kein Produktbild vorhanden
    Poison Nitro Pinion Tourer (Modell 2017)

    Trekkingrad; Gewicht: 14,5 kg; Rahmenmaterial: Titan

  • Fahrrad im Test: Atropin 28 Tourer Shimano XT Plus (Modell 2017) von Poison, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Poison Atropin 28 Tourer Shimano XT Plus (Modell 2017)

    Citybike; Gewicht: 11,7 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Zyankali 29 IGH Rohloff von Poison, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Poison Zyankali 29 IGH Rohloff

    Mountainbike; Hardtail; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Atropin IGH (Modell 2015) von Poison, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Poison Atropin IGH (Modell 2015)

    Urban Bike; Gewicht: 15,8 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Phenol Sport Basic Pinion (Modell 2017) von Poison, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Poison Phenol Sport Basic Pinion (Modell 2017)

    Gravel Bike; Gewicht: 14,7 kg; Rahmenmaterial: Stahl

  • Kein Produktbild vorhanden
    Poison Phenol Tour - Pinion C1.12 (Modell 2017)

    Trekkingrad; Gewicht: 16,7 kg; Rahmenmaterial: Stahl

  • Kein Produktbild vorhanden
    Poison Phenol Tour Plus - Pinion P1.18 (Modell 2016)

    Reiserad; Gewicht: 17,57 kg; Rahmenmaterial: Stahl

  • Fahrrad im Test: Acetone 29 - Shimano SLX (Modell 2017) von Poison, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Poison Acetone 29 - Shimano SLX (Modell 2017)

    Mountainbike; Fully; Gewicht: 13,6 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Kein Produktbild vorhanden
    Poison Ozon Go Swiss Pinion (Modell 2017)

    E-Bike, Citybike; Gewicht: 24,9 kg

  • Fahrrad im Test: Atropin 28 Randonneur von Poison, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Poison Atropin 28 Randonneur

    Reiserad; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Zyankali 29 Shimano XT Team (Modell 2016) von Poison, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Poison Zyankali 29 Shimano XT Team (Modell 2016)

    Mountainbike; Hardtail; Gewicht: 11,3 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Chromat Tourer Rohloff Gates (Modell 2015) von Poison, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Poison Chromat Tourer Rohloff Gates (Modell 2015)

    Trekkingrad; Gewicht: 16,4 kg; Rahmenmaterial: Stahl

  • Fahrrad im Test: Taxin Randonneur (Modell 2016) von Poison, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Poison Taxin Randonneur (Modell 2016)

    Gravel Bike, Reiserad; Gewicht: 12,4 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Zyankali 29 IGH Rohloff (Modell 2017) von Poison, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Poison Zyankali 29 IGH Rohloff (Modell 2017)

    Mountainbike; Hardtail; Gewicht: 13,2 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Ozon Plus (Modell 2016) von Poison, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Poison Ozon Plus (Modell 2016)

    Citybike; Gewicht: 15,3 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Atropin 28 Tourer (Modell 2016) von Poison, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Poison Atropin 28 Tourer (Modell 2016)

    Trekkingrad; Gewicht: 14,9 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Speed Mechanisch Disc - Shimano 105 (Modell 2016) von Poison, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    Poison Speed Mechanisch Disc - Shimano 105 (Modell 2016)

    Rennrad; Gewicht: 8,6 kg; Rahmenmaterial: Carbon

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Poison Fahrräder Testsieger

Tests

Produktwissen und weitere Tests zu Poison Bikes

  • Poison Lithium Team 29
    MountainBIKE 7/2011 Der Einstieg in die Twentyniner-Welt ist teuer? Das erste 29er von Internetversender Poison beweist das Gegenteil.
  • Poison Hydrogen Tri T+
    triathlon Nr. 89 (März 2011) Ein Rad von der Stange - könnte man auf den ersten Blick denken. Denn das Hydrogen-Rahmenset ist alles andere als exklusiv. Dafür bietet Poison einen individuellen Aufbau. Eine gelungene Kombination?
  • Stählerner Reisekumpel
    aktiv Radfahren 5/2008 Poisons Chinin bietet einen klassisch gemufften, schlanken Stahlrahmen samt -gabel an. Wie schlägt sich das Rad im Alltag und auf Touren?
  • Poison Speed Tri T+
    triathlon Nr. 57 (Juli 2007) In den Augen eingefleischter Radfreaks galt Poison lange Zeit als Hersteller günstiger Einsteigerräder. Mit der neuen Linie von Karbonrahmen setzt man nun verstärkt auf das High-End-Segment.
  • bikesport E-MTB 3/2006 In unserer neuen Serie gewinnt ausnahmsweise einmal nicht vier. Drei gewinnt, denn die Bikes, die wir vorstellen, dürfen nicht mehr als 999 Euro kosten. Das es auch für unter 1000 Euro interessante Bikes gibt, können Sie hier lesen - das ganze Jahr in Serie.Testumfeld:Im Test waren drei Mountainbikes mit den Bewertungen 1 x „sehr gut“ und 2 x „gut“.
  • Die weiße Feder
    aktiv Radfahren 3/2016 Das Poison Atropin Grandtour ist fast so leicht wie ein Rennrad, doch komfortable Sitzposition und Vollausstattung ermöglichen schnelle Alltagsfahrten und Touren mit Gepäck. Wir haben uns für ein Jahr in den schlanken Sattel gesetzt.Im Dauertest befand sich ein Trekkingrad, welches keine Endnote erhielt.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Poison Bicycles.