Poison Chromat Tourer Rohloff Gates (Modell 2015) 1 Test

(Fahrrad mit Riemenantrieb)
Chromat Tourer Rohloff Gates (Modell 2015) Produktbild

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 16,4 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Poison Chromat Tourer Rohloff Gates (Modell 2015) im Test der Fachmagazine

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1-2/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • Produkt: Platz 5 von 25
    • Seiten: 18

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Plus: sehr wartungsarm; individuell; helles Licht; Ledersessel.
    Plus/Minus: Versender.
    Minus: -.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Poison Chromat Tourer Rohloff Gates (Modell 2015)

Ausstattung
  • Riemenantrieb
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Herren
Gewicht 16,4 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 150 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb vorhanden
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Rohloff Speedhub
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Stahl
Erhältliche Rahmengrößen 46, 51, 56, 61 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Poison Chromat Tourer Rohloff Gates (Modell 2015) können Sie direkt beim Hersteller unter poison-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kilometerfresser

aktiv Radfahren 1-2/2015 - auch innerhalb der einzelnen Preissegmente kommt es bei der auswahl zwischen sehr ähnlich ausgestatteten Rädern auf persönliche Vorlieben an: Liegt mir eine aufrechte sitzposition oder eine sportliche? Will ich viel gepäck transportieren oder bin ich eher leicht unterwegs? Fahre ich eher gemütliche touren oder düse ich auch gerne zügig ohne Zuladung durch die Lande? Ist mir Wartungsarmut wichtig, oder schraube ich auch gerne mal ein wenig? …weiterlesen