Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Piaggio Roller am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

307 Tests 140 Meinungen

Die besten Piaggio Roller

1-20 von 113 Ergebnissen
  • Seite 1 von 5
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Piaggio Roller.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Piaggio Roller Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • Bin dann mal weg...
    MOTORETTA 6/2016 ... hieß es für den neuen BWM C 650 Sport, der auf einem stressigen, 3.000 km langen Kurztrip mit Ziel Provence zeigen musste, was er drauf hat. Auf dem Prüfstand befand sich ein Motorroller. Eine Endnote wurde hier nicht vergeben.
  • TÖFF 1/2016 BMW modernisiert sein Maxiscooter-Duo. Auffälligstes Merkmal: Die C 650 sind die ersten Zweiräder mit Sensoren für ihre Umgebung. Testumfeld: Die Zeitschrift TÖFF untersuchte zwei Motorroller anhand der Kriterien Motor, Fahrwerk, Bremsen und Ergonomie. Endnoten wurden nicht vergeben.
  • Motorrad News 12/2015 Nach dem Experiment C1 wagte sich BMW vor zwei Jahren wieder in den Roller-Ring und schickte zwei Maxi-Scooter zum Nahkampf in die Innenstädte. Für 2016 waren sie im Trainingslager. Testumfeld: Es befanden sich zwei Motorroller desselben Herstellers auf dem Prüfstand. Die Vergabe von Endnoten blieb aus.
  • In der Mitte liegt die Kraft
    MOTORETTA 4/2014 (Juni) Taiwans Motorenkonzern Kymco deckt den Rollermarkt mit einer großen Bandbreite ab. Doch zum absoluten Vollsortimenter fehlte ihm bislang ein Modell in der oberen Allround-Mittelklasse. Diese Lücke schließt jetzt der mit viel Vorschusslorbeeren versehene Kymco Xciting 400. Ein Roller wurde in Augenschein genommen, jedoch nicht benotet.
  • Alles super
    MOTORETTA 4/2014 (Juni) Nach sechs Jahren bekommt die Vespa GTS 300 eine Modellpflege verpasst. Die beschränkt sich auf den ersten Blick zwar auf optische Retuschen, erfreut aber mit einem optional angebotenen ABS und der Antischlupfregelung ASR. Außerdem bietet die Vespa Multimedia Plattform jede Menge Spielereien für unterwegs. Im Check war ein Roller, der ohne Endnote verblieb.
  • Frühlingsgefühl auf Italienisch
    rollerJOURNAL 2/2014 Alles neu bringt der Frühling. Nach Jahren des Erfolgs wird das Smallframe-Modell LX abgelöst - und die Neue trägt den Frühling schon im Namen: ‚Primavera‘ hieß bereits das ab 1967 über vierzehn Jahre gebaute Erfolgsmodell aus Pontedera. Jetzt, 2014, feiert die traditionsreiche Modellbezeichnung der noch traditionsreicheren Marke ihre Wiederauferstehung. Man prüfte einen Roller und vergab 807 von 1000 möglichen Punkten. Die Kriterien Motor, Fahrwerk, Alltag, Sicherheit und Kosten dienten als Bewertungsgrundlage.
  • MP3 500
    MOTORETTA 6/2013 (September/Oktober) Mit dem Piaggio MP3 500 LT stellt sich das Oberhaupt der einstmals vielköpfigen Dreiradfamilie vor. Heute finden sich nur noch 300er- und 500er- Varianten der beliebten Piaggio-Baureihe im Modellprogramm. Es wurde ein Roller in Augenschein genommen, jedoch keine Endnote vergeben.
  • Piaggio X10 500ie
    rollerJOURNAL 4/2013 Nun greift Piaggio auch im Bereich der Luxus Tourer an. Mit einem 500 ccm Triebwerk und dem Komfort eines Suzuki Burgman. Im Praxistest befand sich ein Motorroller, der jedoch keine Endnote erhielt.
  • Piaggio New Fly
    rollerJOURNAL 3/2013 Mit ihrer kompakten Größe und dem einfachen Handling ist die Piaggio New Fly das ideale Stadt-Fahrzeug. Hier trifft elegantes, italienisches Design auf hohen Komfort, den sonst nur größere Motorroller bieten. Mit dem niedrigen Verbrauch von 2,2 Litern auf 100 km und stark reduzierten Emissionswerten schont die neueste Kreation des italienischen Traditionsunternehmens Umwelt und Geldbörse. Es wurde ein Motorroller in Augenschein genommen, jedoch keine Endnote vergeben.
  • Handarbeit
    MOTORETTA Nr. 149 (Dezember/Januar 2013) Eine klassische Vespa zu besitzen ist der Wunsch vieler. Deshalb hat Piaggio 2011 die PX 125 frisch aufgelegt und wieder ins Programm genommen. Weil es ihr jedoch an Motor-Leistung mangelt, sind gerade die älteren Modelle bis zur vorübergehenden Produktionseinstellung im Jahr 2007 noch begehrter. Aber das hat seinen Preis. Ein Motorroller aus zweiter Hand wurde getestet und mit 48 von maximal 90 möglichen Punkten bewertet. Testkriterien waren hierbei neben Fahrwerk, Alltagstauglichkeit und Preis/Leistung auch Antrieb, Ausstattung sowie Ergonomie.
  • Veronika, der Lenz ...
    2Räder 2014 ... ist da! Rollerfahren passt dazu bestens. Und stilvoller als mit einer klassischen Vespa geht das kaum. Wie wär's mit der neuen Primavera? Im Einzeltest betrachtete man einen Roller. Er erhielt keine Endnote.
  • Faktor X
    MOTORETTA Nr. 146 (August/September 2012) Das Beste kommt immer zum Schluss: Als drittes Modell der neuen GT-Baureihe stellt sich mit dem Piaggio X10 500 das neue Flaggschiff der Familie mit Fahrwerksinnovationen, potentem Motor und neuer Multimedia-Plattform vor. Im Check der MOTORETTA war ein Motorroller. Dieser blieb ohne Endnote.
  • Aktenzeichen X9
    MOTORETTA 5/2013 (August) Zwischen 2001 und 2006 setzte der Piaggio X9 neue Maßstäbe in der Klasse der Maxi-Scooter. Der 500er glänzte mit einer ordentlichen Motorleistung und reichhaltiger Ausstattung. Der robuste Antrieb sorgt deshalb auf dem Gebrauchtmarkt für eine große Interessengemeinschaft. Im Check befand sich ein Roller, der ohne Endnote blieb.
  • Die Stretchlimo
    rollerJOURNAL 4/2012 Vor genau 13 Jahren begann die Erfolgsstory der X-Serie von Piaggio. Damals mit der X9, des bis heute erfolgreichsten Modelles. Danach folgten die X8 und X7. Was jetzt noch fehlte war der Piaggio X10. Erhältlich in drei Motorvarianten, wobei es die 125er Version nicht geben wird. Geprüft wurde ein Roller, der die Note „befriedigend“ erhielt.
  • Flaggschiff
    TÖFF 6/2012 2012 ist das Jahr der Maxi-Scooter. Die Interpretation von Piaggio zu diesem Thema heisst X10 i.e. und kommt als 350er- und 500er-Version. Getestet wurde ein Motorrad, das ohne Endnote blieb.
  • Moderner Römer
    rollerxxl.de 11/2009 Der Carnaby Cruiser ist ein Roller im sportlichen Retrodesign. Doch er kann nicht nur gut aussehen.
  • Der Klassiker
    rollerJOURNAL 2/2012 Als 1946 in Pontedera die erste Vespa vom Band lief, konnte noch keiner ahnen, welch großer Erfolg dies einmal sein wird. Die PX ist das meist verkaufte Modell des Konzerns. Es wurde ein Motorroller getestet. Eine Endnote wurde nicht vergeben. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Verarbeitung, Ausstattung und Preis.
  • Mehr Sicherheit geht nicht
    rollerJOURNAL 1/2012 Nach rund 100.000 weltweit verkauften MP3 Rollern kommt Piaggio mit der nächsten Attraktion. Den MP3 500 LT kann jeder lenken, der im Besitz eines Führerscheins der Gruppe A oder B ist.
  • Ich hafte für Dich!
    2Räder 8/2012 Großroller bieten eine Menge Komfort. Der neue Piaggio setzt mit Traktionskontrolle und ABS noch eins drauf. Es wurde ein Roller getestet, jedoch nicht bewertet.
  • Luxus-Liner
    MO Motorrad Magazin Nr. 6 (Juni 2012) Piaggio spendiert dem neuen MAXISCOOTER X10 vor allem enorm viel Platz. Es gibt zwei neue Motoren und ABS/ASR. Die Zeitschrift MO Motorrad Magazin begutachtete ein Motorrad, vergab jedoch keine Endnote.
  • Neues Herz
    MOTORETTA Nr. 141 (Januar 2012) In Italien zählt der Piaggio Beverly zu den Bestsellern in der Zulassungsstatistik. Hierzulande konnte er diesen Erfolg bisher nicht erzielen. Das soll sich ändern, das 2012er-Modell ist nämlich der erste Scooter im Konzern, der den neu entwickelten Einzylinder-Viertaktmotor mit 330 Kubik eingepflanzt bekam. Außerdem spendierten ihm die Techniker noch ein ABS und eine Antischlupfregelung.
  • Alles super
    VESPA Magazin 2/2011 Mit der GTS 300ie Super Sport stellt sich die aktuelle Krone der Vespa-Schöpfung vor. In klassischer Anmutung in edlem Titan gehalten und mit dem potenten Einspritzmotor versehen.
  • Mit der Mode gehen
    VESPA Magazin 2/2011 Die GTV 300 Via Montenapoleone trägt den Namen des berühmten Mailänder Mode-Boulevards. Aber auch hierzulande kann man damit prächtig flanieren.
  • Kult Comeback
    MOTORETTA Nr. 136 (Mai/Juni 2011) Vier Jahre nach dem Stopp der Produktion läuft die legendäre Vespa PX 125 wieder vom Band. Mit dem Revival des Zweitakt-Rollers mit Handschaltung reagiert Piaggio auf den Erfolg der klassischen LML Star aus Indien.
  • Junger Stadtflitzer
    MOTORETTA Nr. 135 (April/Mai 2011) Der Name gibt die Richtung vor. Der neue Piaggio Dreirad-Scooter MP3 Yourban 300 soll ‚young‘ und ‚urban‘ sein, eine jüngere Kundschaft mit Stilelementen des Piaggio Beverly ansprechen. Leichter, schmaler, handlicher präsentiert sich der Bestseller aus Italien.
  • Nostalgie pur
    rollerJOURNAL 5/2010 Die GTV ‚Via Montenapoleone‘ ist die neueste Version der höchsten Vespa Hubraumklasse, die jemals produziert wurde. Unter ihrer eleganten Verkleidung schlägt das Herz von einem wassergekühlten 300 ccm-Motor.
  • Zwei Räder sind nicht genug
    rollerJOURNAL 5/2010 Dynamischer Fahrspaß wie beim Zweirad, Sicherheit und Stabilität wie beim Auto, günstig und Sportler in der Innenstadt: Piaggio MP3 300ie LT Sport. ...
  • GTS Touring
    MOTORETTA Nr. 136 (Mai/Juni 2011) Mit der Vespa 300i.e. Touring ergänzt Vespa die GTS-Baureihe dank ein paar Zubehör-Anbauteilen um eine tourentaugliche Variante.
  • MP3-Rad
    2Räder 9/2010 Piaggio stellt seinen ersten Hybridroller auf drei Räder und lässt sich das Öko-Trike fürstlich bezahlen. Lohnt sich die Anschaffung?
  • Bella Figura
    MOTORETTA Nr. 130 (August/September 2010) Der Italiener liebt die große Show. Es geht darum, eine gute Figur abzugeben. Eine Bella Figura macht auch der neue Beverly 125i.e.. Der Leichtkraftroller sieht dem hubraumstärkeren 300er zum Verwechseln ähnlich, den Piaggio gleichzeitig in Mailand präsentiert hatte (Motoretta 129). Gibt es außer beim Antrieb noch andere markante Unterschiede?
  • Design-Scooter
    MOTORETTA Nr.129 (Juni/Juli 2010) Piaggio hat den Bestseller Beverly von Grund auf überarbeitet. Das neue Design lässt ihn wesentlich moderner erscheinen. ...
  • Optimaler Wegbegleiter
    rollerJOURNAL 1/2010 Ganz neu ist er ja nun nicht mehr der X7 aus dem Hause Piaggio. Er wurde einem Facelifting unterzogen und auch technisch aufpoliert mit dem 300er Aggregat das schon bei der großen Vespa für starken Vortrieb sorgt. ...
  • Zeichen des Fortschritts
    rollerJOURNAL 5/2009 Bereits 1946 machte sich Piaggio mit der Vespa einen Namen der bis heute erhalten ist. Das Unternehmen machte sich bis dahin bekannt im Bereich Eisenbahn, Schiffsmotoren und Flugzeuge. Alle diese Produkte waren in aller Welt bekannt und sind es heute noch. Der Roller lag den italienischen Unternehmen besonders am Herzen und so gibt es bis dato immer wieder neue Vespamodelle die auf den Markt kommen. Das Unternehmen gehört zu denen die gerne etwas mehr in Forschung investieren. Nicht nur den Anhängern der Vespa möchte Piaggio gerecht werden, sondern auch den vielen Zweiradfans die gerne einen Roller möchten die extrem dem Zeitgeist entsprechen. Nicht das die Vespa hier nicht mithalten könnte, aber die MP3 Serie ist schon etwas ganz besonderes.
  • Es lebe das Revival
    rollerJOURNAL 5/2008 Die Vorstellung der neuen Vespa S wurde mit einem geschichtsträchtigen Text versehen. Erwähnt wird nicht nur die optische Verwandtschaft zur Primavera und Special, man legt auch Wert auf das Flair der 60er und 70er Jahre.
  • Alles super
    MotorBike 4/2009 Als eines der ersten Fahrzeuge erhielt die Vespa GTS 125 Super den brandneuen Piaggio Einspritz-Leader-Motor. Optisch sieht sie aus wie große Schwester, die 300er Super.
  • 946
    MOTORETTA 5/2013 (August) Kaum stand die erste Vespa 946 beim Händler, nutzten wir in Bonn die Gelegenheit, das exklusive Sondermodell ausführen zu dürfen. Dabei konnten wir feststellen, dass die ‚Ricordo Italiano‘ nicht nur als Sammler-Objekt taugt, sondern auch jede Menge Fahrspaß bereitet. Im Check befand sich ein Roller. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Modischer Klassiker
    MotorRoller Scooter-Test-Katalog 15/2011 Mitten im Herzen Mailands befindet sich DAS Refugium der Reichen und Superreichen, die Einkaufspassage für Besserverdienende, das Herz der Klatschpresse - wer im Jet Set etwas auf sich hält oder zu den oberen Zehntausend gehört, besorgt sich sein Outfit bei den Modedesignern auf der Via Montenapoleone. Wer in den Luxus-Boutiquen von Gucci, Armani, Versace oder Dolce&Gabana shoppen geht, sich von den exklusivsten italienischen Schuhmachern bedienen oder von den besten Juwelieren der Lombardei beraten lässt, der hat's geschafft. ...
  • Gelbe Gefahr
    MOTORETTA Nr. 107 (August/September 2007) Nach der erfolgreichen Vespa GTS 250I.E. gibt es nun die kleinere Hubraumvariante mit 125 Kubik. Dass der kleinere Leader-Motor mit seinen 15 PS genauso viel Spaß bereiten kann wie der große Einspritzer, musste die neue Vespa GTS 125 im Test beweisen.
  • 'Ibrido
    Scooter & Sport 5/2009 Mehr Elektrotechnik bietet kein Scooter. Jetzt fehlt nur noch Raketenantrieb.
  • Klassiker-Update
    2Räder 3/2007 Seit 2005 heißt der Einstieg in die Vespa-Welt LX 50. Der moderne Klassiker überrascht mit viel Platz, guter Beschleunigung und leichtem Handling. Es wurden Kriterien wie Motor, Fahrwerk, Bremsen und Ausstattung getestet, aber keine Gesamtnote vergeben.