Ø Gut (2,3)

Tests (8)

Ø Teilnote 2,3

Keine Meinungen

Piaggio X10 im Test der Fachmagazine

    • TÖFF

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    Getestet wurde: X10 350 Executive ABS (25 kW) [12]

    „Ein Maxi-Scooter braucht nicht zwingend zwei Zylinder. Eine Antischlupfregelung macht jedoch selbst bei einem lediglich 33,3 PS starken Fahrzeug durchaus Sinn. Der neue Piaggio X10 350 stellt dies eindrücklich unter Beweis.“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 05/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: X10 350 Executive ABS (25 kW) [12]

    „... Trotz seiner äußeren Abmessungen lässt sich der X10 leichtfüßig um den Place de la Concorde zirkeln, er ist sauber ausbalanciert und macht auch Schritttempo klaglos mit. ...“  Mehr Details

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    Getestet wurde: X10 500 i.e. Executive ABS (30 kW) [14]

    „... Für das sichere Fahrgefühl ist das sauber abgestimmte Fahrwerk verantwortlich, das bereits von Haus aus einen guten Kompromiss aus Komfort und Sportlichkeit darstellt. ... Wird die Vorspannung erhöht und das Heck angehoben, geht der X10 agiler ums Eck, umgekehrt stellt sich eine noch ausgeprägtere Fahrstabilität ein. Das 15-Zoll-Vorderrad folgt selbst auf Kopfsteinpflaster und unebenen Fahrbahnbelägen ...“  Mehr Details

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 149 (Dezember/Januar 2013)
    • Erschienen: 12/2012
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 8

    74 von 90 Punkten

    Preis/Leistung: 16 von 20 Punkten

    Getestet wurde: X10 350 Executive ABS (25 kW) [12]

    „Plus: laufruhiger, potenter Antrieb; angenehme Ergonomie; kräftiges Integral-ABS; gute Integration der Komponenten; gute Verarbeitung.
    Minus: Unterdruck hinter der Scheibe; behäbiges Fahrverhalten.“  Mehr Details

    • rollerJOURNAL

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 10/2012

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: X10 350 Executive ABS (25 kW) [12]

    „Was uns gefällt: Motor; Komfort; Bremsen; Licht; Platzangebot; Ausstattung; ABS/ASR.
    Was uns nicht gefällt: Hinterradaufhängung; kleine Mängel an der Verarbeitung; Verbrauch.“  Mehr Details

    • 2Räder

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: X10 350 Executive ABS (25 kW) [12]

    „Plus: Munterer Motor; Viele Staufächer; Geht superleicht auf den Hauptständer; ABS und Traktionskontrolle; Sehr bequem ...
    Minus: Kein Schnäppchen; Sehr hohes Gewicht; Große Abmessungen ...“  Mehr Details

    • MO Motorrad Magazin

    • Ausgabe: Nr. 6 (Juni 2012)
    • Erschienen: 05/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: X10 350 Executive ABS (25 kW) [12]

    Der Piaggio X10 350 Executive überzeugt durch Laufruhe und praktische Features. So sorgt CVT für ständige Verfügbarkeit des maximalen Drehmoments und der ECO-Modus kann zum Spritsparen eingesetzt werden. Service-Intervall beträgt 20.000 Kilometer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 144 (Mai/Juni 2012)
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    Getestet wurde: X10 350 Executive ABS (25 kW) [12]

    „PLUS: Kräftiger, ausgewogener Motor (350er); umfangreiche Ausstattung; ABS und Traktionskontrolle serienmäßig; riesiges Platz- und Stauraumangebot; guter Wind- und Wetterschutz.
    MINUS: hoher Preis.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Weiterführende Informationen zum Thema Piaggio X10 können Sie direkt beim Hersteller unter piaggio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Luxus hoch 10

MOTORETTA 5/2014 - Piaggio nutzt dafür übrigens firmenübergreifende Kompetenz in Form der Techniker, die ansonsten für Aprilia in der Rennabteilung in Noale arbeiten. Gegenüber den kleinen X10-Familienmitgliedern verbaut Piaggio beim 500er eine kräftiger dimensionierte 41-Millimeter-Telegabel und ein auf der rechten Seite liegend montiertes Mono-Federbein, über das sich die Triebsatzschwinge abstützt. Seine Vorspannung kann auf Knopfdruck vom Cockpit aus während der Fahrt stufenlos variiert werden. …weiterlesen

Flaggschiff

TÖFF 6/2012 - Das System funktioniert perfekt. Lediglich die Dosierung an den für lange Finger konzipierten und nicht verstellbaren Bremsgriffen lässt zu wünschen übrig. Mit seinen 196 kg ist der X10 350 fahrbereit leichter als alle Zweizylinder-Maxis. Dadurch kann er beim Beschleunigen an der Ampel überraschend gut mithalten. Im mittleren Drehzahlbereich und über 100 km/h sprinten ihm die stärker motorisierten Kontrahenten jedoch klar davon. …weiterlesen