Emco Nova R 3000 2 Tests

ohne Note
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Elek­tro­rol­ler
  • Höchst­ge­schwin­dig­keit 49 km/h
  • Mehr Daten zum Produkt

Emco Nova R 3000 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... Vergleichsweise souverän rauscht der Nova durch die Lande, seine vorderen Kurzschwingen und die beiden Federbeine im Heck sorgen dafür, dass trotz der winzigen Zehnzollräder die Fuhre nicht kippelig wird oder unkomfortabel abrollt. Sein recht niedriger Schwerpunkt verhilft dem langen Nova zu einer guten Manövrierbarkeit. Diese Güte zeigt der Antrieb leider nicht. Eher ruckartig setzt sich der Emco in Bewegung, aus dem Schiebebetrieb setzt der Motor die Vortriebsbefehle leicht verzögert um. ...“

    • Erschienen: 11.02.2020 | Ausgabe: 1/2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Akku(s) herausnehmbar; sehr entspannte Platzverhältnisse; flotte Beschleunigung; großer Gepäckträger; moderne LED-Lichttechnik.
    Minus: geringe Reichweite mit nur einem Akku; Fahrmodi nur über App einstellbar; schlappe Hinterbremse; hakeliges Sitzbankschloss.“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORETTA in Ausgabe 7/2021 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Emco Nova R 3000

Datenblatt zu Emco Nova R 3000

Allgemeine Daten
Typ Elektroroller
Modelljahr 2020
Straßenzulassung vorhanden
Motor
Motortyp Elektromotor
Leistung in kW 3
Leistung in PS 4,1
Höchstgeschwindigkeit 49 km/h
Fahrwerk
Radtyp Kleinradroller
Radgröße vorn 10 Zoll
Radgröße hinten 10 Zoll
ABS fehlt
Abmessungen
Gewicht vollgetankt 89 kg
Zuladung 182 kg
Weitere Produktinformationen: Leistung: 3.000 Watt (4,1 PS)
Akku: Lithium-Ionen
Akku-Kapazität 1-fach und 2-fach: 1 x 28 Ah, 1 x 37 Ah, 2 x 28 Ah, 2 x 37 Ah
Maximale Reichweite: 50 km, 65 km, 100 km, 130 km
Akku-Ladezeit: ca. 3-4 Stunden / ca. 2 Stunden mit Schnellladegerät

Weitere Tests und Produktwissen

Große Räder

MOTORETTA - Für ein angenehmes Fahrerambiente sorgt der Großradler selbst. Honda Vision 110 Der nicht ganz den Leichtkraftrad-Hubraum ausschöpfende Vision ist der beste Beweis dafür, dass eine kostengünstige Fertigung nicht zu Lasten der Qualität gehen muss. Denn der Vision wird von Honda in China gefertigt und zeigt vom Kombibremssystem über die moderne Motorentechnik bis zur Verarbeitungsqualität ein tolles Niveau. Honda SHi 125 Hondas SH ist eine einzige Erfolgsstory. …weiterlesen

Racing-Team

MOTORETTA - Auswirkungen auf die ordentliche, aber etwas zu defensiv ausgelegte Bremskraft hat das nicht unbedingt, sorgt aber für ein besseres Gefühl bei der Handhabung. Dass der Firefly vorne wie hinten Wave-Bremsscheiben besitzt, sollte noch am Rande erwähnt sein. Selbstverständlich setzt der Tauris-Fuffi LED-Technik ein, allerdings nur fürs Tagfahrund fürs Rücklicht sowie die Blinker hinten, wogegen bei den Blinkern vorne und beim Doppel-Scheinwerfer (35/35W) konventionelle Glühbirnen verwendet werden. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf