Canon PowerShot G5 X Test

(Digitalkamera mit schwenkbarem Display)
Sehr gut
1,5
11 Tests
40 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Edel-Kompaktkamera, Kompaktkamera
  • Auflösung: 20,2 MP
  • Brennweite (KB-Äquivalent): 24mm-100mm
  • Optischer Zoom: 4,2x
  • Akkulaufzeit (CIPA): 210 Aufnahmen
  • Videoauflösung (Max.): Full HD
Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (11) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,5)

  • Ausgabe: 9
    Erschienen: 08/2016
    Produkt: Platz 4 von 4
    Seiten: 8

    „gut“ (2,1)

    Bild (40%): „gut“ (2,0);
    Bild mit manuellen Einstellungen (10%): „gut“ (2,5);
    Video (10%): „gut“ (1,8);
    Sucher und Monitor (10%): „sehr gut“ (1,5);
    Handhabung (30%): „gut“ (2,3).

  • Ausgabe: 3
    Erschienen: 02/2016
    Seiten: 5
    Mehr Details

    „sehr gut“

    „Insgesamt ist die PowerShot G5 X ein sehr gelungener Wurf aus dem Hause Canon. Sie überzeugt mit einem Gesamtkonzept, das auch einer SLR oder spiegellosen Systemkamera würdig wäre. Dank der hohen Bildqualität erhält man ein vielseitig einsetzbares und kompaktes System, dessen Preis von 789 Euro jedoch etwas hoch ist.“

  • Ausgabe: 1
    Erschienen: 12/2015
    Produkt: Platz 8 von 8
    Seiten: 6

    „sehr gut“ (83,0%); 4 von 5 Sternen

    „Preistipp“

    „Die neuste und kleinste PowerShot mit 1-Zoll-Sensor hat weniger Zoom und Lichtstärke als die G9 X und G7 X. Sie ist aktuell die günstigste 1-Zoll-Kompakte.“

  • Ausgabe: 1
    Erschienen: 12/2015
    2 Produkte im Test
    Seiten: 8

    69 von 100 Punkten

    „Canon setzt bei der G5 X konsequent auf eine hohe Lichtstärke von 1,8 bis 2,8, und dies ist bei einer förderlichen Blende von 3,9 auch sinnvoll. ... Weiteres Schließen der Blende erzeugt Unschärfekreise, die größer als ein Pixel sind, wodurch die Auflösung sinkt. ... Bei Blende 5,6 sinken Auflösung und Kontrast in der Bildmitte. Für ein Weitwinkel-Objektiv ist der Randabfall zudem moderat. ...“

  • Vergleichstest
    Erschienen: 01/2018
    2 Produkte im Test

    „sehr gut“ (95,22%)

    Stärken: schneller AF; lichtstarkes Objektiv, kurze Naheinstellgrenze.
    Schwächen: kein Staub- und Spritzwasserschutz; langsame Bildserien in RAW - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 01/2016
    Mehr Details

    ohne Endnote

  • Einzeltest
    Erschienen: 01/2016
    Mehr Details

    „sehr gut“ (95,22%)

    „Kauftipp (5 von 5 Sternen)“,„Highend-Kompakt-Tipp“

     Info: Zu diesem Produkt gibt es bei dkamera.de einen neueren Testbericht mit gleicher Bewertung.

  • Einzeltest
    Erschienen: 12/2015
    Mehr Details

    ohne Endnote

  • Ausgabe: 1
    Erschienen: 12/2015
    Produkt: Platz 1 von 2
    Seiten: 8

    33 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Bedienung)“

    „Die Auflösung fällt schon von ISO 100 auf 400 deutlich ab; mit steigender Empfindlichkeit geht es gleichmäßig weiter bergab. ... Von Stufe zu Stufe sinkt die Feinzeichnung langsam und gleichmäßig. Die Rauschwerte sind für 1-Zoll-Sensoren typisch, ab ISO 800 ist das Rauschen auch bei bildhaften Motiven sichtbar. Bei der Kantenaufsteilung hat es Canon unserer Meinung nach übertrieben.“

  • Ausgabe: 12
    Erschienen: 11/2015
    5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Die PowerShot G5 X bietet ein lichtstarkes 1:1,8-2,8 Objektiv und einen 1,0-Zoll-Typ Sensor sowie einen großen, hochwertigen elektronischen Sucher für ein DSLR-ähnliches Handling.“

  • Ausgabe: 11
    Erschienen: 10/2015
    2 Produkte im Test
    Seiten: 1

    ohne Endnote

    „... erste PowerShot-G mit einem integrierten elektronischen OLED-Sucher. Dieser hinterließ bei der ersten Sichtung einen guten Eindruck ... Der 3,0-Zoll-Touch-Monitor löst 1,04 Mio. Punkte auf und lässt sich in alle Richtungen drehen und schwenken. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Canon PowerShot G5 X

  • Canon PowerShot G5 X Digitalkamera (20,2 Megapixel, 7,5 cm (3 Zoll), WLAN, NFC,

    Canon Powershot G5 X Digitalkamera 20, 2 MP, 4, 2x opt. Zoom

  • Canon PowerShot G5 X Digitalkamera (20,2 Megapixel, 7,5 cm (3 Zoll), WLAN, NFC,

    Canon Powershot G5 X Digitalkamera 20, 2 MP, 4, 2x opt. Zoom

  • Canon »POWERSHOT G5 X EU23« Kompaktkamera (20,2 MP, 4,2x opt.

    Kamerafunktionen Auflösung Foto , 20, 2 MP, |Empfindlichkeit ISO - Einstellung , 125 - 12800, |Verschlusszeit , 2000 s, ,...

  • Canon PowerShot G5 X

    Canon PowerShot G5 X

  • PowerShot G5 X -40,00€ Cashback

    Die PowerShot G5 X ist ideal für begeisterte Fotografen, die eine professionelle Steuerung wie bei einer DSLR suchen. ,...

  • Canon PowerShot G5X Kompaktkamera

    Genießen Sie professionelle Ergebnisse, die umfassende Steuerung und hervorragende Bedienbarkeit mit dieser Premium - ,...

  • Canon PowerShot G5 X schwarz

    Bildsensor Größe: 1 Back Illuminated CMOS Sensor Foto Auflösung: 20 Megapixel | 3: 2 Objektiv: Canon Zoom Lens Blenden: ,...

Hilfreichste Meinungen (40) von Nutzern bewertet

Einschätzung unserer Autoren

Canon PowerShotG5X

Kompaktkamera für Fortgeschrittene

Die Powershot G5 X ist eine Kompaktkamera für Hobby-Fotografen. Sie ist mit einem 1-Zoll-Sensor und einem lichtstarken Objektiv ausgestattet, das über einen 4,2-fachen Zoom verfügt. Weitere Highlights sind ein dreh- und schwenkbares Display mit Touchscreen, ein elektronischer Sucher sowie ein ND-Filter.

Canon Powershot G5 XSolide Technik in ausladenden Gehäuse

Mit ihren Maßen von 11,2 x 7,6 x 4,4 Zentimetern wirkt die G5 X für eine Kompaktkamera schon ganz schön wuchtig. Das ist kein Wunder, immerhin beherbergt das Gehäuse neben dem ausklappbaren 3-Zoll-Display auch einen elektronischen Sucher. Vor dem Sucher ist zudem noch ein Aufklappblitz angebracht.

Kernstück der Kamera ist ein 20,2-Megapixel-Sensor im 1-Zoll-Format. In Verbindung mit dem lichtstarken Objektiv sollte dieser für gute Ergebnisse sorgen. Die große maximale Blendenöffnung von F1,8 bis F2,8 ermöglicht es Ihnen, mit der Tiefenschärfe zu spielen.

Eine Besonderheit ist der integrierte ND-Filter. Dieser dunkelt das Bild um bis zu drei Blendenstufen ab und erlaubt so Aufnahmen mit großer Blendenöffnung oder längeren Verschlusszeiten in heller Umgebung.

Bedienung: Manuelle Elemente und Automatiken

Die G5 X bietet jede Menge Möglichkeiten, manuelle Einstellungen vorzunehmen. Für die Belichtungskorrektur ist sogar ein eigenes Wahlrad auf der Oberseite vorhanden. Rund um das Objektiv verläuft ein Einstellungsring, der mit verschiedenen Funktionen belegt werden kann. Auf der Vorderseite findet sich zudem ein weiteres Einstellungsrad. Beim Fokussieren helfen wahlweise der Touchscreen oder der Objektivring.

Die Kamera bietet aber auch jede Menge Automatiken und Voreinstellungen für bestimmte Aufnahmesituationen. So zum beispielsweise für die Sterne-Fotografie, der gleich drei verschiedene Modi gewidmet wurden.

Canon Powershot G5 X_1Fazit

Die G5 X bietet jede Menge Kamera im Jackentaschen-Format. Bei der Bedienung setzt sie auf eine Kombination aus klassischen Elementen und modernen Features wie Touchscreen und WLAN. Die Kombination aus 1-Zoll-Sensor und lichtstarkem Objektiv sollte auch anspruchsvollere Hobby-Fotografen zufrieden stellen. Angeboten wird die Kamera für rund 790 EUR beispielsweise auf Amazon.

Wenn es Ihnen vor allem auf die Bildqualität und ein kompaktes Gehäuse ankommt, dann könnte auch die Canon Powershot G7 X interessant für Sie sein. Sie beherbergt die gleiche Objektiv-Sensor-Kombination. Da das Display jedoch nicht schwenkbar ist und kein Sucher verbaut wurde, fällt die G7 X kompakter aus. Mit derzeit rund 470 EUR (Amazon) fällt sich auch finanziell nicht so stark ins Gewicht wie das Geschwistermodell.

Datenblatt zu Canon PowerShot G5 X

3D-Bilder fehlt
Abmessungen (B x T x H) 112,4 x 76,4 x 44,2 Millimeter
Akkulaufzeit (CIPA) 210 Aufnahmen
Auflösung 20,2 MP
Autofokus vorhanden
Beauty-Modus vorhanden
Bildformate JPEG, RAW
Bildrate (Full-HD) 60 B/s
Bildsensor BSI CMOS
Blitzmodi Automatischer Blitz, Blitz aus, Langzeit-Synchronisation
Blitztyp Aufklappbar
Bluetooth fehlt
Breite 112,4 mm
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-100mm
Displayauflösung 1040000 px
Effektfilter vorhanden
Empfohlen für Ambitionierte Fotografen
Farbtiefe 14 Bit
Gesichtserkennung vorhanden
Gewicht 377 g
GPS fehlt
HDR-Modus vorhanden
Höhe 76,4 mm
Integrierter Blitz vorhanden
ISO-Empfindlichkeit 125 - 12.800
Klapp- & schwenkbares Display vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Maximale Blende f/1,8-2,8
Minimale Blende f/11
NFC vorhanden
Optischer Zoom 4,2x
Panorama-Modus fehlt
Sensor-Abmessungen 13,2 x 8,8 mm
Sensorformat 1"
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 6 B/s
Stoßfest fehlt
Sucher-Typ Elektronisch
Szenenerkennung vorhanden
Tiefe 44,2 mm
Touchscreen vorhanden
Typ Kompaktkamera, Edel-Kompaktkamera
Unterstützte Speicherkarten SD Card, SDHC Card, SDXC-Card
Videoauflösung (Max.) Full HD
Videoformate MP4
Wasserdicht fehlt
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Zoll-Kontrolle fotoMAGAZIN 1/2016 - Vor allem aufgrund des Sucherhügels ist sie größer als Sonys RX100 IV, die einen versenkten Ausklappsucher nutzt. Ganz anders als bei der Systemkamera EOS M10 (siehe Seite 98) oder der PowerShot G9 X hat Canon jede Menge Bedienelemente am Gehäuse untergebracht, darunter auch ein Belichtungskorrekturrad. Mit dem Moduswahlrad gelangt man schnell in die gewünschten Aufnahmeprogramme, darunter auch Video-, Szenen-, Effektprogramme und ein Custom-Modus. …weiterlesen