Panasonic Lumix DMC-LX15 Test

(Full-HD-Kamera)
Merken & Vergleichen
Lumix DMC LX-15
  • ...
Gut 1,9 10 Tests 05/2018
47 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Edel-Kompaktkamera, Kompaktkamera
  • Auflösung: 20,1 MP
  • Brennweite (KB-Äquivalent): 24mm-72mm
  • Optischer Zoom: 3x
  • Akkulaufzeit (CIPA): 260 Aufnahmen
  • Videoauflösung (Max.): 4K/Ultra HD
  • Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (10) mit der Durchschnittsnote Gut (1,9)

Sortieren nach
fotoMAGAZIN

Ausgabe: 6 Erschienen: 05/2018
Produkt: Platz 2 von 6 Seiten: 4 mehr Details

Dieser Test ist ab dem auf Testberichte.de verfügbar.

Bildqualität​ (60%):​ 81%;
Geschwindigkeit​ (20%):​ 99%;
Ausstattung​ (10%)​ ​87%;
Bedienung​ (10%):​ 85%.

E-MEDIA

Ausgabe: 6 Erschienen: 05/2017
12 Produkte im Test Seiten: 4 mehr Details

ohne Endnote

„Im Vergleich zur Canon G9 X hat die Panasonic LX15 einen lichtstärkeren 3-fach-Zoom. Der Autofokus reagiert schnell und das Display ist mit Touch und Selfiefunktion ausgestattet. Der 1-Zoll-Sensor liefert eine gute Bildqualität. Man muss zwar mit etwas längeren Einschaltzeiten rechnen, die Farbtiefe ist bei ISO 1.600 mit über vier Millionen Farben aber sehr gut. Videos werden in 4K mit bis zu 30p aufgenommen.“

VIDEOAKTIV

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2017
Produkt: Platz 2 von 2 Seiten: 4 mehr Details

„gut“ (66 von 100 Punkten)
Preis/Leistung: „gut“

„... Wegen der geringen Größe und der winzigen Bedienelemente fällt der zielgerichtete Einsatz außerhalb der Vollautomatik schwer – das reißt auch der leichtgängige Objektivring nicht raus. Die Aufnahmequalität kann hingegen dank des großen Sensors durchaus überzeugen – die Aufnahmen sind kaum von denen zu unterscheiden, die mit Wechselobjektivkameras aufgenommen wurden.“

CHIP

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2017
mehr Details

„gut“ (1,6)

Stärken: detailreiche und knackscharfe Aufnahmen; rasanter AF; scharfe Videos in 4K.
Schwächen: schwacher Akku; Einschaltgeschwindigkeit träge; lediglich ein 3-fach-Zoom. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

COLOR FOTO

Ausgabe: 1 Erschienen: 12/2016
2 Produkte im Test Seiten: 7 mehr Details

39,5 von 100 Punkten
„Kauftipp (Preis/Leistung)“

„... Die Signalverarbeitung hebt den Detailkontrast auf das bis zu 1,6fache an. Dass davon nicht jedes Motiv profitiert, liegt auf der Hand. Bei der Panasonic fällt die deutlich überzogene Kantenaufsteilung negativ auf. Das sorgt für knackige Bilder, aber auch für sehr künstlich verstärkte Kanten – Abhilfe bringt wie immer das RAW-Format.“

FOTOobjektiv

Ausgabe: Nr. 192 (Dezember/Januar 2017) Erschienen: 11/2016
Seiten: 3 mehr Details

ohne Endnote

„... Der 1-Zoll-Sensor, den das hochwertige und sehr kleine Gehäuse beherbergt, liefert gute Ergebnisse auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Der 4K-Videomodus, eine 5-Achsen-Bildstabilisierung und das sehr lichtstarke Objektiv sprechen für sich. Die Kamera glänzt mit vielen Features und einen um 180 Grad schwenkbarem Display. Die LX15 ist eine Highend-Kompakte, die in jede Tasche passt ...“

AllesBeste.de

Einzeltest Erschienen: 04/2017
mehr Details

4,5 von 5 Sternen

dkamera.de

Einzeltest Erschienen: 01/2017
mehr Details

„sehr gut“ (95,18%)
„Kauftipp (5 von 5 Sternen)“, „Allround-Tipp“

fotoMAGAZIN

Ausgabe: 1 Erschienen: 12/2016
Produkt: Platz 5 von 6 Seiten: 6 mehr Details

„sehr gut“ (85,0%); 4 von 5 Sternen
„Preistipp“

„... Die LX15 schwächelt im Weitwinkel ein wenig (10,8 effektive Megapixel), hat aber sowohl in der mittleren als auch in der langen Brennweite eine sehr gute Auflösung (15,7 bis 15,8 effektive Megapixel) – auch bei offener Blende. Die sehr knackig wirkenden Aufnahmen werden allerdings auch durch eine stärkere Scharfzeichnung als bei den anderen beiden Kameras erreicht, die leichte Artefakte produziert. ... “ Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 6/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

digitalkamera.de

Einzeltest Erschienen: 12/2016
mehr Details

ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Panasonic Lumix DMC-LX15

Panasonic LUMIX DMC-Lx15 schwarz inkl. Tasche
DMC-LX15 schwarz

20, 1MP, 1 Zoll Sensor, 3x opt. Zoom (entspr. KB 24 - 72mm) , 7, 6 cm LCD (3, 0") , 4K Video mit 30p / 25p / 24p

PANASONIC DMC-LX 15 Digitalkamera, 20.1 Megapixel, 3x opt.

PANASONIC DMC - LX 15 Digitalkamera, 20. 1 Megapixel, 3x opt. Zoom, Full HD, 4K, MOS Sensor, Autofokus, ,...

Panasonic DMC-LX15EG-K Lumix Premium Digitalkamera (20,1 Megapixel,

Panasonic Lumix DMC - LX15 Digitalkamera 12, 8 MP, 3, 1x opt. Zoom schwarz

PANASONIC Lumix DMC-LX15 LEICA Digitalkamera Schwarz, 20.1 Megapixel, 3x opt.

DMC - LX 15 EG - K SCHWARZ

Panasonic DMC-LX15EG-K Lumix Premium Digitalkamera (20,1 Megapixel,

Panasonic Lumix DMC - LX15 Digitalkamera 12, 8 MP, 3, 1x opt. Zoom schwarz

Hilfreichste Meinungen (47) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Unsere Bewertung aus Tests und Meinungen

Schnell, klein und hochauflösend - Kompaktkamera für Anspruchsvolle mit kraftlosem Akku

Stärken

  1. gute Bildqualität - auch bei wenig Licht
  2. lichtstarker Zoom
  3. hervorragende Videoqualität
  4. klein uind leicht

Schwächen

  1. schwacher Akku
  2. Bedienung kann zur Herausforderung werden
  3. nur 3-fach-Zoom

Bildqualität

Schärfe & Kontrast hervorragend

Die LX15 wartet mit scharfen und rauscharmen Bildern auf. Die Aufnahmen geben viele Details wieder und sind dank effizienter, interner Korrektur nahezu frei von Objektivfehlern. Einzige Kritik der Tester ist die etwas zu aggressive Anhebung der Kantenschärfe. Das sorgt zwar für knackige Bilder, erzeugt aber bei einigen Motiven unschöne Artefakte.

Bildqualität bei wenig Licht hervorragend

Die Kamera zeigt ihr Potenzial bei schwierigen Lichtverhältnissen, das lichtstarke Zoomobjektiv und der vergleichsweise große Sensor tragen dazu bei. Bis zu einer Empfindlichkeit von ISO 3.200 nimmt das Rauschen nur wenig störend zu, sodass die Bilder noch gut zu verwenden sind. Für eine Kompaktkamera ist dieser Wert beachtlich.

Zoom & Brennweite mittelmäßig

Das verbaute 3-fach-Zoom ist für die meisten Alltagssituationen zufriedenstellend. Landschaften und Gebäude lassen sich damit gut fotografieren. Auch alle Freunde am heimischen Wohnzimmertisch bekommt man ins Bild. Mit maximaler Brennweite lassen sich zudem ansprechende Porträts realisieren. Für Reisen könnte der Zoombereich aber etwas länger sein.

Ausstattung

Autofokus & Geschwindigkeit gut

Die Einschaltzeit ist mit knapp zwei Sekunden vergleichsweise lang. Ist die Kamera aber erst einmal hochgefahren, dann ist sie dank sehr kurzer Auslöseverzögerung und flottem Autofokus absolut schnappschusstauglich. Bildfolgen werden mit rasanten 10 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet.

Akkulaufzeit dürftig

Nach dem CIPA-Messverfahren geht dem Akku bereits nach 260 Aufnahmen der Saft aus. Das machen andere Kompaktkameras deutlich besser. Empfehlenswert ist die Anschaffung eines zweiten Akkus. Geladen wird der Akku in der Kamera über ein mitgeliefertes USB-Kabel mit Netzteil.

Videoqualität hervorragend

Die LX15 ist mit einer guten Videofunktion ausgestattet. 4K-Videos nimmt die Kamera mit maximal 30 Bildern pro Sekunde auf, dabei ist der Bildausschnitt aber etwas enger als im Fotomodus. Full-HD- und Zeitlupenaufnahmen sind ebenfalls möglich. Die Tonaufzeichnung über das interne Mikrofon ist gut. Ein Anschluss für ein externes Mikrofon fehlt.

Handling & Display

Display & Sucher gut

Das 3 Zoll große Display löst nur mit rund 350.000 Pixeln auf, dennoch gibt die Anzeige Bilder sehr scharf sowie brillant wieder. Zudem lässt sich der Monitor für Selfies um 180 Grad nach oben klappen und erleichtert per Touch-Funktion die Bedienung. Auf einen Sucher musst Du allerdings verzichten.

Bedienung mittelmäßig

Das Menü ist schlüssig. Die vielen Einstellräder, der Touchscreen und die individuell belegbaren Funktionstasten überzeugen und unterstützen den Fotografen bei kreativen Aufnahmen. Aufgrund der kompakten Bauweise, der glatten Gehäuseoberfläche sowie den kleinen Tasten ist die Handhabung für die meisten Nutzer aber eine Herausforderung.

Motivprogramme gut

Die intelligente Automatik (iA) sorgt in jeder Situation für die optimalen Einstellungen. Darüber hinaus verfügt die Kamera über viele Kreativfilter und Funktionen, die Dir zu schöneren Fotos verhelfen. Auch mit Halbautomatik oder voll manuell kannst Du die Kamera steuern. Die fertigen Aufnahmen lassen sich per WLAN auf das Smartphone übertragen.

Verarbeitung

Gehäuse gut

Das Design ist schlicht und glatt. Die Front des Gehäuses sowie viele Bedienelemente sind aus Aluminium gefertigt und verleihen der Kamera einen sehr wertigen und robusten Eindruck. Auf einen Staub- und Spritzwasserschutz hat Panasonic allerdings verzichtet.

Gewicht & Größe gut

Kaum mehr als 300 g bringt die Kamera auf die Waage. Deshalb und aufgrund des kompakten Äußeren ist die LX15 gut als ständiger und unauffälliger Begleiter geeignet. Das Prädikat "Hosentaschentauglich" hat sie sich wohlverdient.

Die Panasonic Lumix DMC-LX15 wurde zuletzt von Ben am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Panasonic Lumix DMC LX-15

Panasonic Lumix DMC LX-15

Für wen eignet sich das Produkt?

Wer auch meint, dass die beste Kamera immer die ist, die man dabei hat, wird sich über die Lumix DMC-LX15 freuen, die Panasonic im September 2016 vorgestellt hat. Mit Abmessungen von nur 10,6 x 6 x 4,2 Zentimetern und einem Gesamtgewicht inklusive Akku von nur 310 Gramm steht der Mitnahme der Kompaktkamera nichts entgegen. Mit ihren Features rückt die LX15 beinahe in den professionellen Bereich; wer eine Kamera nur zum Knipsen sucht, würde sie schlichtweg unterfordern.

Stärken und Schwächen

Die kompakte Lumix ist mit einem 1 Zoll großen CMOS-Sensor ausgestattet, der hohe Auflösungen mit verbesserter Bildqualität, Videos in 4K sowie eine schnelle Serienbildfunktion erlaubt. Beim Objektiv hat der Hersteller auf das hochwertige Leica DC Vario Summilux 24-72mm gesetzt, das bei Offenblende im Weitwinkel die ausgezeichnete Lichtstärke f/1,4 erreicht. Damit muss der integrierte Blitz selten zum Einsatz kommen. Die Bedienung der Lumix ist komfortabel über ein Bedienrad möglich, wie es von vielen Kameras bekannt ist. Zur Verfügung stehen verschiedene Modi, darunter der manuelle Modus, der dem Fotografen mehr kreative Freiheit lässt. Einstellungen und Aufnahmen lassen sich auf dem 3 Zoll großen Display kontrollieren.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die LX15 soll ab Herbst 2016 für rund 700 Euro in Deutschland erhältlich sein. Das wird für Hobbyfotografen unter Umständen zu viel sein. Der Markt an Kompaktkameras mit 1-Zoll-Sensor ist allerdings noch überschaubar und für die derzeit angebotenen Kameras mit ähnlichen Features wird etwa genauso viel fällig. Professionellen Fotografen werden indessen verschiedene Extras fehlen, wie ein Blitzschuh für ein externes Blitzgerät sowie ein elektronischer Sucher.

Autor: Heike

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-LX15

Sensor
Auflösung
20,1 MP
Sensorformat
1"
ISO-Empfindlichkeit
80 - 25.600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent)
24mm-72mm
Optischer Zoom
3x
Digitaler Zoom
4x
Maximale Blende
f/1,4-2,8
Minimale Blende
f/11
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA)
260 Aufnahmen
Gesichtserkennung
Ja
Szenenerkennung
Ja
Serienbildgeschwindigkeit (Max.)
10 B/s
Konnektivität
WLAN
Ja
NFC
Nein
Bluetooth
Nein
GPS
Nein
Blitz
Integrierter Blitz
Ja
Display & Sucher
Displaygröße
3"
Displayauflösung
1040000 px
Klappbares Display
Ja
Klapp- & schwenkbares Display
Nein
Touchscreen
Ja
Filter & Modi
Beauty-Modus
Ja
HDR-Modus
Ja
Panorama-Modus
Ja
Effektfilter
Ja
Video
Videoauflösung (Max.)
4K/Ultra HD
Bildrate (4K)
30 B/s
Bildrate (Full-HD)
60 B/s
Videoformate
  • MP4
  • AVCHD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Staub-/Spritzwasserschutz
Nein
Stoßfest
Nein
Wasserdicht
Nein
Größe & Gewicht
Breite
105,5 mm
Tiefe
60 mm
Höhe
42 mm
Gewicht
310 g