Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Toyota Home Sewing Nähmaschinen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

4 Tests 1.500 Meinungen

Die besten Toyota Home Sewing Nähmaschinen

  • Gefiltert nach:
  • Toyota Home Sewing
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 23 Ergebnissen
  • Toyota Home Sewing Super Jeans 34

    • Gut

      1,8

    • 1  Test

      423  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Super Jeans 34 von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Toyota Home Sewing JNS17CT

    • Gut

      1,9

    • 0  Tests

      55  Meinungen

    Nähmaschine im Test: JNS17CT von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Toyota Home Sewing SL3487

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      28  Meinungen

    Nähmaschine im Test: SL3487 von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Toyota Home Sewing Super Jeans 17

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      25  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Super Jeans 17 von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Toyota Home Sewing Power FabriQ

    • Gut

      1,6

    • 0  Tests

      120  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Power FabriQ von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Toyota Home Sewing TOL4D

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      9  Meinungen

    Nähmaschine im Test: TOL4D von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Toyota Home Sewing Oekaki 50

    • Gut

      1,9

    • 1  Test

      150  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Oekaki 50 von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Toyota Home Sewing J15 Super Jeans

    • Gut

      1,6

    • 0  Tests

      426  Meinungen

    Nähmaschine im Test: J15 Super Jeans von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Toyota Home Sewing ECO34B

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      7  Meinungen

    Nähmaschine im Test: ECO34B von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Toyota Home Sewing SLR 4D

    • Gut

      1,7

    • 0  Tests

      131  Meinungen

    Nähmaschine im Test: SLR 4D von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Toyota Home Sewing ERGO17D

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Nähmaschine im Test: ERGO17D von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Toyota Home Sewing Eco 26A

    • Gut

      2,3

    • 1  Test

      19  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Eco 26A von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Toyota Home Sewing ECO 15 CJ

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      15  Meinungen

    Nähmaschine im Test: ECO 15 CJ von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Toyota Home Sewing ECO34A

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      10  Meinungen

    Nähmaschine im Test: ECO34A von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Toyota Home Sewing ECO15A

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      4  Meinungen

    Nähmaschine im Test: ECO15A von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Toyota Home Sewing ESG 325

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      1  Meinung

    Nähmaschine im Test: ESG 325 von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Toyota Home Sewing JSBA21

    • Ausreichend

      3,6

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Nähmaschine im Test: JSBA21 von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: 3.6 Ausreichend
  • Toyota Home Sewing JSPB 15 Jeans

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      5  Meinungen

    Nähmaschine im Test: JSPB 15 Jeans von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Toyota Home Sewing JSA 21

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      23  Meinungen

    Nähmaschine im Test: JSA 21 von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Toyota Home Sewing SPA 34

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      38  Meinungen

    Nähmaschine im Test: SPA 34 von Toyota Home Sewing, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Ein­stei­ger­mo­delle und Stick­s­pe­zia­lis­ten – und wenig Prä­zi­sion im Detail

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. solide Nähqualität, überzeugende Nähergebnisse
  2. Freihandfunktion „Oekaki“ erfordert viel Übung
  3. flüssiger Stofftransport und hohe Durchstichskraft auch bei dickeren Stoffen
  4. Schwerpunkt auf Nähmschinen speziell für Jeans
  5. passable Einsteiger- und Spezialnähmaschinen

Wie schneiden Toyota-Nähmaschinen in den Magazintests ab?

In Tests sind Toyota-Nähmaschinen eher selten präsent. Ein Detail, das die japanische Marke mit dem Namen Toyota Home Sewing im professionellen Testumfeld am ehesten sichtbar macht, ist die Ausrichtung auf Jeans und Stickereien: Super J15, Super Jeans 17, J34 oder Super J26 nennen sich die für Jeans optimierten Spezial- und Einsteigernähmaschinen, ergänzt um die Serie Eco für leichte Bedienung und Oekaki 50, dem bislang kreativsten Modell mit Freihandfunktion, das die ETM-Testmagazin mit einem „Gut“ bewertete. Dass Toyota noch wenig wahrnehmbar ist, liegt in der starken Konkurrenz durch Marken wie Singer, Pfaff, Brother und W6 Wertarbeit begründet – an der Qualität liegt es nicht: Toyota-Nähmaschinen erzielen in Magazintests gute Noten zu Funktionalität, Betrieb, Einstellungen und Montage, punkten mit guten Stichbildern, gleichmäßigem Nähen und einer seriellen Qualität, die man eher bei heimischen Marken mit Tradition wie W6 Wertarbeit findet. Die von Testberichten bescheinigte Qualität merkt man an Toyota-typischen Details wie flüssigem Stofftransport, dem flexiblen Umgang mit unterschiedlichen Stoffarten und regelmäßigen Stichbildern.

Toyota Oekaki 50 Selbst Spezial-Nähmaschinen wie die Oekaki mit Freihand-Stickfunktion sind auf einfache Bedienlogik ausgerichtet. Mit Starterkit und Quick-Ratgeber wagen sich auch Anfänger ans bestickte Textil. (Bildquelle: amazon.de)

Was sagen die Käufer zu Toyota-Nähmaschinen?

Für die Kundschaft gewinnen Bedienfreundlichkeit, Materialanmutung und Vielseitigkeit an Bedeutung. Die meisten sprechen von intuitiver, auch Anfängern einleuchtender Bedienlogik, kritisieren aber zu leichte Bauweisen und den daraus resultierenden schwachen Stand der Maschinen und kippelige Fußpedale. Sucht man nach einem gemeinsamen Nenner für Kundenmeinungen, so liegt er in der Funktionalität der Toyota-Nähmaschinen nur unter bestimmten Voraussetzungen: Nadeln und Garndicken müssen zum Stoff passen, die Freihandfunktion der Oekaki sei nur mit viel Feingefühl und Übung zu bedienen und Präzision im Detail kaum vorhanden. Da schlagen Nadeln auf Stichplatten, sind die Nähleuchten zu schwach und werden die Käuferinteressen an Werthaltigkeit nicht befriedigt – insbesondere auch mit Blick auf die Konkurrenz von Gritzner oder Bernina. Eine schlechte Erfahrung für viele ist auch das schwer erhältliche Zubehör im stationären Handel, fehlende Obertransporte für dünne und dehnbare Textilien oder Unterfäden, die sich nur unregelmäßig nach oben holen lassen. Auch im Fehlen von elektronischen Nähhilfen wie Knopfloch-Sensoren oder automatischen Fadenabschneidern erkennen die Nutzer untrüglich die Zugehörigkeit zum mittleren Qualitätsfeld. Wer sein Nähen nicht auf Notwendigkeit, sondern auf Hobby und Leidenschaft ausrichte, solle zu komfortableren Alternativen greifen – so der Tenor in den Nutzermeinungen.

Zur Toyota Home Sewing Nähmaschine Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 11/2019
    • Erschienen: 10/2019
    • Seiten: 6

    Besser nähen mit Brother

    Testbericht über 13 Nähmaschinen

    Geradstich, Nutzstich, Blindstich - Tests zeigen, dass selbst günstige Nähmaschinen mit diesen Stichen kaum Probleme haben. Vor einer größeren Herausforderung stehen die Geräte bei dicken Stoffen und Quernähten. Vereinzelt haben sogar im Vergleich teurere Modelle hier zu kämpfen und kommen nur auf befriedigende Ergebnisse. Wie der aktuelle Test der Stiftung Warentest

    zum Test

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015

    Nähen voll im Trend

    Testbericht über 18 Nähmaschinen

    Neben Stricken und Häkeln ist Nähen inzwischen eines der beliebtesten Hobbies und liegt damit voll im ‚Do-ityourself‘-Trend. Dabei kann man sich beim Nähen nicht nur kreativ entfalten; vielmehr erweist es sich auch als äußerst praktisch. Mit einer Nähmaschine lassen sich kurzerhand Textilien kürzen und verschiedenste Nähprojekte realisieren: vom Kissenbezug bis hin zum

    zum Test

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012

    Aus dem Nähkästchen ...

    Testbericht über 12 Nähmaschinen

    Die Naht an der Lieblingsbluse hat sich gelöst oder die neue Jeans sitzt zwar bestens, hat allerdings zu lange Hosenbeine? Statt die Kleidung zu einer Schneiderei zu bringen und zu hohen Preisen ausbessern zu lassen, können diese einfachen Änderungen selbst vorgenommen werden. Dabei ist es egal, ob man interessierter Nähanfänger oder ambitionierte Hobbyschneiderin ist.

    zum Test

Testalarm zum Thema Nähmaschinen