Nächster Test der Kategorie weiter

Aktueller Nähmaschinen-Vergleichstest 2019: Besser nähen mit Brother

Stiftung Warentest (test): Besser nähen mit Brother (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Geradstich, Nutzstich, Blindstich - Tests zeigen, dass selbst günstige Nähmaschinen mit diesen Stichen kaum Probleme haben. Vor einer größeren Herausforderung stehen die Geräte bei dicken Stoffen und Quernähten. Vereinzelt haben sogar im Vergleich teurere Modelle hier zu kämpfen und kommen nur auf befriedigende Ergebnisse. Wie der aktuelle Test der Stiftung Warentest zeigt, können Sie sich in jedem Fall auf ein langes Nähvergnügen freuen: Der 50-stündigen Belastungstest machte keinem der Geräte etwas aus. Bei der Verarbeitungsqualität müssen Sie - das wird Sie nicht überraschen - insbesondere bei den preiswerten Nähmaschinen ein paar Abstriche machen. Das hat jedoch keinen dramatischen Einfluss auf die Haltbarkeit, die bei den letzten Testmodellen durch die Bank mit "Gut" bewertet wurde.

Was wurde getestet?

Die Tester der Stiftung Warentest untersuchten elf verschiedene Freiarm-Nähmaschinen darauf, wie gut sie nähen, sich handhaben lassen und wie es um ihre Haltbarkeit bestellt ist. Ein Modell, die Carina Professional, ist wird zusätzlich unter dem Namen Carina Premium sowieo Carina Diamond (ohne Anschiebetisch) vertrieben. Ihre Testbewertungen sind auch auf die anderen Modelle übertragbar. Darüber hinaus im Test: zwei Overlockmaschinen, die zu den meistverkauften Modellen gehören.

Im Vergleichstest:

Mehr...

11 Freiarm-Nähmaschinen im Vergleichstest

  • 1

    Innov-is F400

    Brother Innov-is F400

    • Typ: Freiarmnähmaschine;
    • Gewicht: 8,6 kg;
    • Anzahl der Nähprogramme: 40;
    • Eigenschaften: Display, Aufspulautomatik, Direkte Stichmusteranwahl

    „gut“ (1,7) – Testsieger

    „Testsiegerin. Sehr gleichmäßiger Geradstich. Beste beim Versäumen. Näht problemlos an Kanten entlang, Quernähte und dicke Stoffe, ohne dass sich die Stofflagen verschieben. Fertigt automatisch sehr exakte Knopflöcher an. Sehr gute Beleuchtung mit zwei LEDs. Hilfreiche Gebrauchsanleitung.“

  • 2

    B 325

    Bernina B 325

    • Typ: Freiarmnähmaschine;
    • Gewicht: 8,5 kg;
    • Anzahl der Nähprogramme: 97;
    • Eigenschaften: Display, Aufspulautomatik

    „gut“ (2,0)

    „Komfortabler Luxus. Die teuerste Maschine im Test näht fast durchweg gut und sehr gut. Spult eigenständig, ohne dass die Nadel mitläuft. Einzige Schwachpunkte: näht dicke Stoffe und Quernähte bei Jeans nur mittelmäßig. Sehr gute Beleuchtung mit zwei LEDs. Hilfreiche Gebrauchsanleitung. Ohne Schutzhaube.“

  • 3

    230 DC

    Janome 230 DC

    • Typ: Freiarmnähmaschine;
    • Gewicht: 5,7 kg;
    • Anzahl der Nähprogramme: 30;
    • Eigenschaften: Display, Aufspulautomatik, Rückwärtsnähen

    „gut“ (2,1) – Preis-Leistungs-Sieger

    „Preis-Leistungs-Sieger. Näht sehr gleichmäßig an Kanten entlang. Keine Probleme mit mehreren Stofflagen und Quernähten. Näht dickes Material nur mittelmäßig. Lässt sich leicht bedienen, die Anleitung der Näharbeiten könnte aber ausführlicher sein. Der große Anschiebetisch ist leicht instabil.“

  • 4

    Select 3.2

    Pfaff Select 3.2

    • Typ: Freiarmnähmaschine;
    • Gewicht: 7 kg;
    • Anzahl der Nähprogramme: 27;
    • Eigenschaften: Knopflochautomatik, LED-Beleuchtung, Aufspulautomatik, Rückwärtsnähen, Direkte Stichmusteranwahl

    „gut“ (2,2)

    „Beste für dicke Stoffe. Näht problemlos dicken Stoff und etliche Lagen, auch dank des Oberstofftransports. Kann sowohl langsam Stich für Stich nähen, als auch schnell mit einer hohen Stichzahl pro Minute. Einzige ohne Einfädelhilfe. Tasten für Stichauswahl. Knopflöcher müssen in vier Schritten genäht werden.“

  • 5

    Professional

    Carina Professional

    • Typ: Freiarmnähmaschine;
    • Gewicht: 5,8 kg;
    • Anzahl der Nähprogramme: 206;
    • Eigenschaften: Knopflochautomatik, LED-Beleuchtung, Aufspulautomatik, Rückwärtsnähen

    „gut“ (2,4)

    „Günstigste mit Display. Erledigt Standardarbeiten wie Gerad- und Nutzstiche, Kanten versäumen und Reißverschlüsse annähen gut, Knopflöcher sogar sehr gut. Hatte Probleme, über Quernähte zu nähen. Gute Anleitung. Wird auch als Carina Premium sowie – ohne Anschiebetisch – als Diamond vertrieben.“

  • 6

    N 1235/61

    W6 Wertarbeit N 1235/61

    • Typ: Freiarmnähmaschine;
    • Gewicht: 5,6 kg;
    • Anzahl der Nähprogramme: 23;
    • Eigenschaften: Knopflochautomatik, Zwillingsnadel, LED-Beleuchtung, Aufspulautomatik, Rückwärtsnähen, Direkte Stichmusteranwahl, Höhenverstellbarer Nähfuß

    „gut“ (2,5)

    „Knapp gut. Gut für Gerad-, Blind-, Nutzstiche, Versäumen und dicke Stoffe. Beim Nähen von elastischem Jersey verschieben sich die Lagen relativ leicht. Näht Reißverschlüsse nicht ganz akkurat. Ohne Knopflochautomatik. Etwas kleiner und rutschiger Fußanlasser. Mittelmäßige Beleuchtung.“

  • 7

    Bernette B 35

    Bernina Bernette B 35

    • Typ: Freiarmnähmaschine;
    • Gewicht: 5,9 kg;
    • Anzahl der Nähprogramme: 23;
    • Eigenschaften: Knopflochautomatik, Rückwärtsnähen

    „befriedigend“ (2,6)

    „Mit kleinen Schwächen. Vernäht verschiedene Materialien sehr gut. Näht Knopflöcher automatisch, aber nicht ganz akkurat. Ist beim Einnähen von Reißverschlüssen mittelmäßig. Die Nadel lässt sich etwas schwierig einsetzen. Fußanlasser etwas klein und rutschig. Ohne Schutzhaube.“

  • 7

    Tipmatic 1035 DFT

    Gritzner Tipmatic 1035 DFT

    • Typ: Freiarmnähmaschine;
    • Gewicht: 7,3 kg;
    • Anzahl der Nähprogramme: 57;
    • Eigenschaften: Knopflochautomatik, Zwillingsnadel, LED-Beleuchtung, Aufspulautomatik, Rückwärtsnähen

    „befriedigend“ (2,6)

    „Für Retro-Fans. Näht den Geradstich besonders gleichmäßig. Ist mit einem Dualtransport-System ausgestattet. Das erleichtert das Nähen dicker Stoffe und mehrerer Lagen. Die Maschine im Retro-Look hat aber Probleme mit Quernähten. Knopflöcher müssen in vier Schritten genäht werden – knifflig für Ungeübte.“

  • 7

    SNM 33 B2

    Lidl / Silvercrest SNM 33 B2

    • Typ: Freiarmnähmaschine;
    • Gewicht: 5,6 kg;
    • Anzahl der Nähprogramme: 33;
    • Eigenschaften: Knopflochautomatik, LED-Beleuchtung, Aufspulautomatik, Rückwärtsnähen, Höhenverstellbarer Nähfuß

    „befriedigend“ (2,6)

    „Für Anspruchslose. Einfache Arbeiten gelingen ihr gut. Nicht optimal fürs Vernähen von Jersey und Fleece. Stofflagen verrutschen relativ leicht. Knopflöcher nähen ist knifflig, da ohne Automatik. Fadenspannung muss oft nachgestellt werden. Fußanlasser und Beleuchtung sind nicht optimal.“

  • 10

    Fashion Mate 3337

    Singer Fashion Mate 3337

    • Typ: Freiarmnähmaschine;
    • Gewicht: 5,7 kg;
    • Anzahl der Nähprogramme: 29;
    • Eigenschaften: Knopflochautomatik, LED-Beleuchtung, Aufspulautomatik, Rückwärtsnähen, Direkte Stichmusteranwahl

    „befriedigend“ (2,8)

    „Näht wenig solide. Vernäht verschiedene Materialien sehr gut. Aber: versäubert Kanten zu unregelmäßig, näht dicke Stoffe, Knopflöcher und Reißverschlüsse nur mittelmäßig. Ohne Blindstichfuß. Der Fußanlasser ist etwas klein und rutschig. Spartanische Bedienungsanleitung – schlecht für Einsteiger.“

  • 11

    One

    Singer One

    • Typ: Freiarmnähmaschine;
    • Gewicht: 8,3 kg;
    • Anzahl der Nähprogramme: 24;
    • Eigenschaften: Knopflochautomatik, LED-Beleuchtung, Display, Aufspulautomatik, Rückwärtsnähen

    „befriedigend“ (3,2)

    „Schlusslicht. Näht dicke Stoffe und Quernähte bei Jeans am schlechtesten. Schlechteste auch beim Versäubern: Der Stoffrand, vor allem bei Jersey, war wellig und unsauber. Nervte Näherinnen durch Vibrationen und Lärm. Die Einfädelhilfe verbog schnell und war kaum zu gebrauchen.“

2 Overlockmaschinen im Vergleichstest

  • 1

    788

    Gritzner 788

    • Typ: Overlock-Nähmaschine;
    • Eigenschaften: Differentialtransport

    „gut“ (2,3)

    Nähen (45%): „sehr gut“ (1,5);
    Handhabung (45%): „befriedigend“ (3,1);
    Haltbarkeit (10%): „gut“ (2,4).

  • 2

    2104D

    Brother 2104D

    • Typ: Overlock-Nähmaschine;
    • Gewicht: 5,6 kg;
    • Anzahl der Nähprogramme: 5;
    • Eigenschaften: Differentialtransport, LED-Beleuchtung

    „gut“ (2,4)

    Nähen (45%): „sehr gut“ (1,5);
    Handhabung (45%): „befriedigend“ (3,3);
    Haltbarkeit (10%): „gut“ (2,1).

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Nähmaschinen