Nähte wie mit dem Lineal gezogen, exakte Knopflöcher und eine breite Auswahl an Maschinentypen. Aber: regelmäßige Wartung erforderlich. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Brother Nähmaschinen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

7 Tests 16.500 Meinungen

Die besten Brother Nähmaschinen

Top-Filter: Typ

Computernähmaschine

Com­pu­ter­näh­ma­schine

Kinder-Nähmaschine

Kin­der-​Näh­ma­schine

Coverlock-Nähmaschine

Cover­lock-​Näh­ma­schine

  • Gefiltert nach:
  • Brother
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 53 Ergebnissen
  • Brother CS10s

    Sehr gut

    1,3

    0  Tests

    3319  Meinungen

    Nähmaschine im Test: CS10s von Brother, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Brother KE14S Little Angel

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    825  Meinungen

    Nähmaschine im Test: KE14S Little Angel von Brother, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Brother CX70PE

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    2579  Meinungen

    Nähmaschine im Test: CX70PE von Brother, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Brother Innov-is F400

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    178  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Innov-is F400 von Brother, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Brother Little Angel KD144s

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    174  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Little Angel KD144s von Brother, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Brother Innov-is A50

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    78  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Innov-is A50 von Brother, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Brother Innov-is A60SE

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    56  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Innov-is A60SE von Brother, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Brother FS60x

    Gut

    1,8

    0  Tests

    32  Meinungen

    Nähmaschine im Test: FS60x von Brother, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Brother X14

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    405  Meinungen

    Nähmaschine im Test: X14 von Brother, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Brother 2104D

    Gut

    1,9

    1  Test

    600  Meinungen

    Nähmaschine im Test: 2104D von Brother, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Brother KD40s Little Angel

    ohne Endnote

    0  Tests

    3  Meinungen

    Nähmaschine im Test: KD40s Little Angel von Brother, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Brother Innov-is F410

    Sehr gut

    1,1

    0  Tests

    36  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Innov-is F410 von Brother, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Brother Innov-is 10 Anniversary

    Gut

    1,7

    1  Test

    693  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Innov-is 10 Anniversary von Brother, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Brother 1034DX

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    256  Meinungen

    Nähmaschine im Test: 1034DX von Brother, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Brother J17s

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    1157  Meinungen

    Nähmaschine im Test: J17s von Brother, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Brother DX70SE

    ohne Endnote

    0  Tests

    2  Meinungen

    Nähmaschine im Test: DX70SE von Brother, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Brother Innov-is A16

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    113  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Innov-is A16 von Brother, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Brother HF37 Heavy Duty

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    14  Meinungen

    Nähmaschine im Test: HF37 Heavy Duty von Brother, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Brother RL425

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    35  Meinungen

    Nähmaschine im Test: RL425 von Brother, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Brother Innov-is F420

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    57  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Innov-is F420 von Brother, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
Neuester Test:
  • Seite 1 von 3
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Umfang­rei­ches Pro­gramm für Ein­stei­ger und Per­fek­tio­nis­ten

Stärken

  1. breites Spektrum von der Einstiegs- bis zur semiprofessionellen Nähmaschine
  2. „Innov-is“ vor allem leicht bedienbare Geräte ab 360 Euro
  3. einfaches und zugleich hochinteressantes Jubliäumsmodell Innov-is 10 Anniversary
  4. Testsieger Innov-is F400 für exakte Stichbilder und Knopflöcher gelobt

Schwächen

  1. regelmäßige Wartung erforderlich

Brother Innov-is F400 Testsieger Testsieger bei Stiftung Warentest: Die Brother Innov-is F400 mit 40 einprogrammierten Nähstichen. Von insgesamt 13 getesteten Freiarm-Nähmaschinen nähte und säumte sie am besten. Knopflöcher fertigt sie laut "test" sehr exakt. (Bildquelle: amazon.de)

Brother-Nähmaschinen im Test: Von Testsiegern und anderen Erfolgsgeschichten

Den Namen Brother wird mancher vor allem bei Druckern verorten, doch die Brother Industries, Nagoya, lässt sich auch Nähmaschinen und Sticksystemen zuordnen – und zwar seit über 100 Jahren. Als zwei tüchtige Brüder, auf dessen Verbindung der Firmenname basiert, mit der seriellen Produktion von Nähmaschinen begannen, war der Beginn einer beispiellosen Erfolgsgeschichte gelegt. Heute haben die Japaner ihren Absatz auf weit über 50 Millionen Haushaltsnähmaschinen hochgeschraubt, die bei den Kunden als einfach in der Bedienung gelten. Auch Testsieger sind vertreten.

Brother Innov-is-Serie: Jubiläumsmaschine auf dem Siegertreppchen

Unter Geräten mit „Innov-is“ in der Nomenklatur führt Brother vor allem einfach bedienbare Freiarmnähmaschinen zu Preisen ab 360 Euro, die Tests und Erfahrungsberichten zufolge ohne qualitative Einschränkungen an Kunden weitergereicht werden. Statt sich auf Einstiegsmodelle mit ihrer typischen Einfachheit zu konzentrieren, wie sie bei Aldi (Medion), Kaufland (Naumann), Rossmann und Norma (Singer 8280) vor allem über den Preis an Ungeübte vermittelt werden, die einfach nur mal eine gerissene Naht flicken möchten, zeigen sich die Innov-is-Modelle wie Zwitterwesen: So einfach in der Bedienung, dass auch Anfänger mit ihnen zurechtkommen; andererseits mit einem Potenzial, das auch Näharbeiten abseits von einfachen Reparaturen ermöglicht und, bei kombinierten Näh-/Stickmaschinen, auch den Spieltrieb befriedigen. Die Innov-is 10 Anniversary steht beispielhaft hierfür - „einfach, gleichzeitig faszinierend und hat alles, was man braucht“ (Stiftung Warentest 1/2011).

Image-Check: Komfortable Einstiegs-Nähmaschinen mit Kreativpotenzial

Dominierend  in dieser Produktfamilie sind variable Stiche, einprogrammiert und über Tasten oder ein Drehrad anwählbar sowie Knopflöcher im Einstufen- statt des üblichen Vierstufenprogramms. Standardmäßig sind Nähhilfen vertreten, etwa Fadenabschneider, Einfädelhilfen und Unterfadenspulen, die von oben eingelegt werden und automatisch einfädeln – vor allem auch die Möglichkeit, das Gerät per Handschalter statt mit Fußpedal zu steuern. Einstiegsfreundlich sind ferner Stichgeschwindigkeiten von nur 70 Stichen pro Minute, gleißend hell ausgeleuchtete Nähbereiche und ein Bedienkomfort, der bei mechanischen wie elektronischen Nähmaschinen gleichermaßen in der Gunst der Nutzer steht. Je höher die Zahl im Produktnamen, desto umfangreicher ist das Gerät ausgestattet. Die Innov-is 150 beispielsweise verfügt über 80 einprogrammierte Stiche und, wichtig für verschiedene Stoffarten, einen einstellbaren Nähfußdruck. Die technische Evolution geht weiter mit 294 Stichen bei der Innov-is 350 mit einprogrammierbarem Fadenabschneider oder „My Custom Stitch“, mit der man eigene Stichmuster entwerfen kann.

Kleine Auswahl an Brother-Nähmaschinen mit großer Stichauswahl

  1. Brother Innov-is F420
    185
    Brother Innov-is F420

    Sehr gut

    1,4

  2. Brother Innov-is 800 E
    138
    Brother Innov-is 800 E

    Sehr gut

    1,4

  3. Brother Innov-is F410
    100
    Brother Innov-is F410

    Sehr gut

    1,1


Die günstigen: Preiseinsteiger-Nähmaschinen von Brother

Obwohl sich Marken wie Singer und Pfaff noch sehr stark mit ihrer Strahlkraft des „Made in Germany“ in die Köpfe der Konsumenten gebrannt haben, sind die Japaner mitten im Spiel – und nicht nur Einstiegsmarke für Kunden, die sich über den Kaufpreis verführen lassen, überhaupt eine Nähmaschine zu kaufen, dann aber auf ein besseres Modell umsteigen. Brother ist vielmehr der Beleg dafür, dass sich beides verbinden lässt – und kommuniziert dies stolz auf seiner Webseite. Teils scheint es sogar so, als hätte Brother die deutsche Konkurrenz abgeschmettert. Das zeigt sich in aktuellen Nähmaschinentests sogar sehr eindrucksvoll, wo Brother Singer (Fashion Mate 3337 und One) sehr deutlich aussticht; und in Nähforen ist die Rede von Langlebigkeit, intuitiver Bedienbarkeit und den vielen Möglichkeiten der Brother-Maschinen; in Testberichten liest man von exakten Stichbildern und gleichmäßigem Stofftransport (ETM Testmagazin 3/2015 zur Brother XQ3700 für rund 200 Euro), und die Händler berichten von minimalen Rücklaufzahlen. Selbst in der Preisklasse unter 100 Euro für preisbewusste Kunden, mit bewusst wenig Kreativpotenzial und beschränkt auf Nutzstiche und das nötigste Zubehör, verlässt Brother sich auf erprobte Technik, faire Preisgestaltung und Ausstattungscharakteristiken für die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse. Doch die Maschinen brauchen regelmäßig Wartung.

Brother-Nähmaschinen für versierte Hobbynäherinnen

Brother bedient nicht nur die DiY-Trend ("Do it yourself"), der massentauglich ist und preisbewusste Kunden anlockt; auch verschenkt man nicht die Erfahrung eines weltweit geachteten Elektronikkonzerns: Die computergestützten Näh- und kombinierten Stickmaschinen der höheren Preisklassen zeigen sich technisch ausgereift mit Stoffsensoren („ICAPS“), hohen Durchgangsbreiten für voluminöse Stoffe und Quiltarbeiten oder Stichgeschwindigkeiten bis über 1.000 Stiche pro Minute. Mit übersichtlichen LCD-Bildschirmen, Sensor-Tastenfeldern und Kniehebeln zeigen die Japaner, dass sie auch das semiprofessionelle Segment beherrschen. Selbst ausgesprochene Spezialnähmaschinen werden angeboten, die etwa den Highspeed-Geradstich perfektionieren (PQ 1500). In der DS- und XN-Serie versammeln sich auf Langlebigkeit angelegte Haushaltsnähmaschinen im mittleren Preisniveau. Doch immer mit Komfort-Funktionen wie Einstufenknopfloch, Unterfaden-Automatik oder einer Stichlängen- und Stichbreiteneinstellung.

von

Sonja Leibinger

„Wozu Touchscreen, mehrere Knopflocharten und über 1.000 Nähprogramme? Das frage ich mich immer, wenn ich die guten Einsteiger-Nähmaschinen mit präzisen Nahtbildern und einfacher Stichauswahl sehe.“

Zur Brother Nähmaschine Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Nähmaschinen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Brother Nähmaschinen Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf