Computernähmaschinen bieten Display-Technik, eine Vielzahl an Nähprogrammen und elektronische Helfer wie eine Einfädel- und Knopflochautomatik. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Computernähmaschinen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

4 Tests 15.500 Meinungen

Die besten Computernähmaschinen

  • Gefiltert nach:
  • Computernähmaschine
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 47 Ergebnissen
  • Brother CS10s

    • Sehr gut

      1,3

    • 0  Tests

      471  Meinungen

    Nähmaschine im Test: CS10s von Brother, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Uten 2685A

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      486  Meinungen

    Nähmaschine im Test: 2685A von Uten, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    2

  • Singer C5205

    • Gut

      1,7

    • 0  Tests

      61  Meinungen

    Nähmaschine im Test: C5205 von Singer, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    3

  • Unter unseren Top 3 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Computernähmaschinen nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Singer Quantum Stylist 9960

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      6203  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Quantum Stylist 9960 von Singer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Carina Professional

    • Gut

      2,0

    • 1  Test

      1664  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Professional von Carina, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Carina Diamond

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      161  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Diamond von Carina, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Janome 230 DC

    • Gut

      1,6

    • 1  Test

      151  Meinungen

    Nähmaschine im Test: 230 DC von Janome, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Brother Innov-is F400

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      123  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Innov-is F400 von Brother, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Brother CS10

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      1186  Meinungen

    Nähmaschine im Test: CS10 von Brother, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Singer Patchwork 7285Q

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      183  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Patchwork 7285Q von Singer, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Brother CX70PE

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      1819  Meinungen

    Nähmaschine im Test: CX70PE von Brother, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • W6 Wertarbeit N 2800 exklusive

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      51  Meinungen

    Nähmaschine im Test: N 2800 exklusive von W6 Wertarbeit, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Brother Innov-is F420

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      37  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Innov-is F420 von Brother, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Singer F527C Haute Couture

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      22  Meinungen

    Nähmaschine im Test: F527C Haute Couture von Singer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Janome DC7100

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      9  Meinungen

    Nähmaschine im Test: DC7100 von Janome, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bernina Bernette Sew&Go 8

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      329  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Bernette Sew&Go 8 von Bernina, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Bernina 335

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      4  Meinungen

    Nähmaschine im Test: 335 von Bernina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Brother Innov-is A150

    • Sehr gut

      1,3

    • 0  Tests

      84  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Innov-is A150 von Brother, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Brother Innov-is F410

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      23  Meinungen

    Nähmaschine im Test: Innov-is F410 von Brother, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Brother FS60x

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      3  Meinungen

    Nähmaschine im Test: FS60x von Brother, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Computernähmaschinen

Bes­ser nähen mit Dis­play?

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. Im Vergleich zu mechanischen Nähmaschinen deutlich umfangreichere Stichauswahl
  2. Meist Vielzahl automatischer Funktionen (z. B. Einfädeln, Knopflöcher in einem Arbeitsgang, Vernähen)
  3. Sticharten, Stichlänge und -breite auf einem Display einstellen
  4. Viele auch für Anfänger geeignet (z. B. mit regulierbarer Nähgeschwindigkeit und Vorschlägen zum gewählten Nähprogramm)
  5. Blick auf die Besten: Brother Innov-is F400 ist eine Computernähmaschine
  6. Abstrakte Muster, Buchstaben, Zahlen und verschiedene Motive sticken

Ob sich Elias Howe 1844 darüber im Klaren war, was er mit der Erfindung der ersten funktionsfähigen Nähmaschine für eine Lawine lostreten würde? Er legte nicht nur den Grundstein für das heutige Do-it-Yourself-Fieber, sondern auch für Computernähmaschinen, die sich bei HobbynäherInnen großer Beliebtheit erfreuen und ein facettenreiches Kreativpotential bieten.

Stiftung Warentest: Mit einer Nähmaschine mit Display tut man sich leichter

Computernähmaschine Brother Innov-is F400 Testsieger Testsiegerin im großen Nähmaschinen-Vergleich von Stiftung Warentest 11/2019 war eine Computernähmaschine von Brother. Sie kostet etwas mehr als eine mechanische Nähmaschine, ist aber einfach zu handhaben und stichelt die akkuratesten Näharbeiten, so die Tester. (Bildquelle: amazon.de)

Egal, ob Sie mehr aus Ihrem Hobby Nähen machen möchten oder schon als Anfänger der Faszination Computernähmaschine verfallen sind: Hemmungen vor der Technik sind unnötig. Mit computerunterstützten Nähmaschinen näht es sich generell leichter als mit mechanischen Nähmaschinen. Die meisten haben ein Display, auf dem sich Sticharten, Stichlänge und -breite sehr leicht einstellen lassen, befindet die Stiftung Warentest und stellt einen zweiten Vorzug heraus: Im Vergleich zu den Nähmaschinen ohne Automatikprogramme – also den mechanischen Modellen – gelingen den Computernähmaschinen Knopflöcher meist besser. „Drei mit Display sind rundum gut“, bilanzieren die Tester im Nähmaschinen-Vergleich vom Herbst 2019, als Computernähmaschinen und mechanische Nähmaschinen gegeneinander antreten mussten. Fazit im Test: Mit Testsieger Brother Innov-is-F400 näht es sich besonders gut, auf Platz zwei folgt Bernina B 325, knapp dahinter die Janome 230 DC. Alle sind mit einem Display ausgestattet.

Aus unserer Bestenliste: Computernähmaschinen mit der größten Stichauswahl

  1. Bernina B 475 QE
    840
    Bernina B 475 QE
    • ohne Endnote

  2. Singer C430 Professional
    810
    Singer C430 Professional
    • ohne Endnote


Nein. Immerhin sprechen deutlich günstigere Preise für den Kauf einer mechanischen Nähmaschine, und wer genau weiß, dass er niemals Herausragenderes als Gerad- oder Zickzackstiche nähen will und auf eine große Stichauswahl verzichten kann, wird auch von einer mechanischen Freiarmnähmaschine überzeugt sein. In Tests fragt die Stiftung Warentest auch nicht allein nach der Stichauswahl oder technischen Überlegenheit einer Nähmaschine, sondern auch, wie leicht es verschiedene Modelle ihren NutzerInnen machen. Unterschätzen Sie aber bitte nicht den Gewinn für Ihren Nähfortschritt oder schlicht den Spaß, den eine Computernähmaschine mit sich bringen kann. Sicherlich: Die Entscheidung, für eine Nähmaschine weniger als 100 Euro investieren zu wollen oder erst ab 300 bis 350 Euro einzusteigen, ist keine einfache. Näherfahrene raten Kaufinteressierten jedoch dringend, sich nicht zu verstolpern, wenn sie die Entscheidung für oder gegen eine Computernähmaschine allein vom Preis abhängig machen wollen.
Der Spaß am Nähen hängt nicht nur von der Maschine ab. Achten Sie auch auf die Qualität des Garns. Billiggarne reißen oft und frustrieren, heißt es in „test“-Ausgabe 11/2019.

Welche Vorteile bietet eine Computernähmaschine denn nun konkret?

Computernähmaschine Singer C5205 Vom Computer unterstützt: Die Singer C5205 bietet Muster für Knopflochraupen in zwei verschiedenen Breiten, misst Knopfgrößen und ermittelt die dazu passenden Knopflochlängen. Knopflöcher rattert sie in einem einzigen Arbeitsschritt. (Bildquelle: amazon.de)

„Ich hätte eigentlich gerne eine Computernähmaschine. Ich brauche nicht unbedingt 1.000 Zierstiche und solchen Schnickschnack. Sie soll einfach zu bedienen und vor allem zuverlässig sein. Ich möchte u.  a. auch Stretch-Stoffe und - ganz wichtig - langsam nähen können.“ Solche Rechercheanfragen sind ausgesprochen häufig in Nähforen zu finden und recht typisch: Meist geht es tatsächlich um einfache Bedienung, automatische Stichvorschläge zum gewählten Nähprogramm oder Justiermöglichkeiten hinsichtlich der Nähgeschwindigkeit.

Einfacher Einstieg ins Hobby Nähen

Computernähmaschinen können Ihnen tatsächlich den Einstieg ins Hobby Nähen erleichtern – vom automatischen Einfädeln über die Stichauswahl und dem Vermessen von Knopflöchern bis hin zur elektronischen Fadenschere oder Vernähautomatik. Wenn Sie den Markt sondieren, werden Sie die ganze Bandbreite an Möglichkeiten kennenlernen, die auch das Sticken von Buchstaben und Motiven (z. B. Toyota Oekaki) oder Speichern von Stichmustern bis hin zum Arbeiten eigener Kreationen umfassen kann.
Einige Maschinen haben ein Display, auf dem sich Sticharten, Stichlänge und -breite einstellen lassen. Tendenziell näht es sich mit ihnen etwas leichter als mit den anderen. – Stiftung Warentest zu Computernähmaschinen

Fuß vom Pedal: Unsere Top 3 mit Start-Stopp-Taste

  1. Brother Innov-is 27
    Brother Innov-is 27
    • Sehr gut

      1,3


Um Preise und Potenziale zu vergleichen, sollten Sie vor dem Kauf einer Computernähmaschine nicht nur das Internet konsultieren, sondern sich Ihr Wunsch-Modell vom Fachhändler im praktischen Einsatz vorführen lassen.

Zur Computernähmaschine Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Testalarm zum Thema Nähmaschinen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Computernähmaschinen Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)