zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

ETM TESTMAGAZIN prüft Nähmaschinen (2/2015): „Nähen voll im Trend“

ETM TESTMAGAZIN - Heft 3/2015

Inhalt

Neben Stricken und Häkeln ist Nähen inzwischen eines der beliebtesten Hobbies und liegt damit voll im ‚Do-ityourself‘-Trend. Dabei kann man sich beim Nähen nicht nur kreativ entfalten; vielmehr erweist es sich auch als äußerst praktisch. Mit einer Nähmaschine lassen sich kurzerhand Textilien kürzen und verschiedenste Nähprojekte realisieren: vom Kissenbezug bis hin zum eigens gestalteten Oberteil. Das ETM TESTMAGAZIN hat für Sie insgesamt 18 Nähmaschinen getestet. Davon sind neun Modelle computergesteuert und neun mechanisch.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 18 Nähmaschinen, von denen 9 mechanisch und 9 computergesteuert waren. Die Produkte schnitten mit 2 x „sehr gut“, 15 x „gut“ und 1 x „befriedigend“ ab. Für die Beurteilung zog man Funktionalität, Betrieb, Montage, Einstellungen sowie Lieferumfang als Kriterien heran.

Im Vergleichstest:
Mehr...

9 mechanische Nähmaschinen im Vergleichstest

  • Pfaff hobby 1142

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Anzahl der Nähprogramme: 24

    „gut“ (90,7%) – Testsieger

    „Die Pfaff Hobby 1142 liefert die besten Nähergebnisse. Sowohl bei dünnen als auch bei dicken Stoffen wird ein überzeugendes Stichbild erzeugt.“

    hobby 1142

    1

  • Brother XQ3700

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Anzahl der Nähprogramme: 37

    „gut“ (90,6%)

    „Die brother XQ 3700 glänzt durch gute Nähergebnisse, da sowohl das Stichbild als auch der Transport bei fast allen Stoffen gleichmäßig ausfallen. Einzig bei sehr dicken Fleecestoffen können Probleme auftreten.“

    XQ3700

    1

  • W6 Wertarbeit N 1235/61

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Greifersystem: Vertikal (CB);
    • Anzahl der Nähprogramme: 23;
    • Geschwindigkeitsregler: Nein;
    • Vier-Stufen-Knopfloch: Ja

    „gut“ (88,4%)

    „Plus: gutes Stichbild, gleichmäßiges Nähen.
    Minus: Unterfaden muss hochgeholt werden.“

    N 1235/61

    1

  • Husqvarna Viking Emerald 118

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Anzahl der Nähprogramme: 18

    „gut“ (88,3%)

    „Die Husqvarna Emerald 118 liefert gute Nähergebnisse, wobei bei elastischem Strick oder dickem Fleece vereinzelt Probleme auftauchen können. Praktisch ist der Geschwindigkeitsregler, der die Nähgeschwindigkeit bestimmt.“

    Emerald 118

    1

  • Singer Tradition 2282

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Anzahl der Nähprogramme: 33

    „gut“ (88,2%) – Preis-/Leistungssieger

    „Die Singer Tradition 2282 bietet meist gute Nähergebnisse, wobei vereinzelt Probleme bei dünnen, elastischen oder sehr dicken Stoffen vorkommen können. Zudem ist die Fadenspannung nicht immer ideal, sodass der Oberfaden oft mehrfach gespannt werden muss.“

    Tradition 2282

    1

  • Toyota Home Sewing Super Jeans 34

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Anzahl der Nähprogramme: 34

    „gut“ (87,1%)

    „Die Toyota Super Jeans J34 liefert ein gutes Stichbild und ist besonders für Jeansstoffe gut geeignet. Zu bemängeln ist allerdings, dass die Stichbreite nur beim Zickzackstich einstellbar ist.“

    Super Jeans 34

    1

  • AEG NM 400

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Anzahl der Nähprogramme: 20

    „gut“ (84,1%)

    „Die AEG NM 400 liefert ein gutes Stichbild und ist besonders für Jeansstoffe gut geeignet. Nachteilig ist jedoch, dass die Stichbreite nur beim Zickzackstich eingestellt werden kann.“

    NM 400

    1

  • Carina Power & Stretch

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Anzahl der Nähprogramme: 23

    „gut“ (84%)

    „Die Carina Power & Stretch erzielt meist ein gutes Nähergebnis mit einem ebenmäßigen Stichbild. Einzig bei dickem Fleece oder elastischem Strick können Schwächen beim Stichbild oder bei dem Transport auftreten. Besonders für Einsteiger praktisch ist das mitgelieferte Anleitungsvideo, das mit dem Modell vertraut macht.“

    Power & Stretch

    1

  • Sichler NC 5712

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Anzahl der Nähprogramme: 24

    „befriedigend“ (79,9%)

    „Die Sichler Premium-Freiarm-Nähmaschine mit 24 Nähprogrammen NC 5712 liefert bei mittlerer Stoffdicke ein gutes Nähergebnis. Bei dünnen und sehr dicken Stoffen können Unregelmäßigkeiten auftreten. Das Zubehörfach im Nähtisch ist schwergängig zu öffnen.“

    NC 5712

    9

9 computergesteuerte Nähmaschinen im Vergleichstest

  • Pfaff Expression 3.5

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Anzahl der Nähprogramme: 204

    „sehr gut“ (92,9%) – Testsieger

    „Plus: sehr gutes Stichbild, gleichmäßiges Nähen, automatischer Fadenabschneider, Geschwindigkeitszonen am Fußpedal.
    Minus: hohe Lautstärke.“

    Expression 3.5

    1

  • Brother Innov-is NV1300

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Anzahl der Nähprogramme: 182

    „sehr gut“ (92,1%)

    „Die brother Innov-is NV1300 glänzt mit einem ebenmäßigen Stichbild und einem flüssigen Stofftransport. Im Lieferumfang ist auch ein Kniehebel enthalten, mit dem die Nähmaschine anstelle des Fußpedals verwendet werden kann.“

    Innov-is NV1300

    1

  • Juki HZL-G220

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Anzahl der Nähprogramme: 69

    „gut“ (91%)

    „Plus: sehr gutes Stichbild, gleichmäßiges Nähen, automatischer Fadenabschneider, umfassendes Nähfuß-Set.
    Minus: mäßige Lautstärke.“

    HZL-G220

    3

  • W6 Wertarbeit N 5000

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Anzahl der Nähprogramme: 323

    „gut“ (90,9%)

    „Die W6 N 5000 hat eine gute Ausstattung, die zwölf Nähfüße umfasst, und praktische Funktionen wie den automatischen Fadenabschneider. Das Nähergebnis ist bei den unterschiedlichen Stoffen überzeugend.“

    N 5000

    3

  • Carina Evolution 2.0

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Anzahl der Nähprogramme: 194

    „gut“ (90%)

    „Die Carina Evolution 2.0 liefert gute und gleichmäßige Nähergebnisse bei unterschiedlichen Stoffarten. Im Lieferumfang enthalten ist ein Garnrollenset mit 32 Farben und ein praktisches Anleitungsvideo.“

    Evolution 2.0

    3

  • Husqvarna Viking Opal 690 Q

    • Typ: Computernähmaschine, Freiarm-Nähmaschine;
    • Greifersystem: Horizontal (liegend);
    • Anzahl der Nähprogramme: 565;
    • Geschwindigkeitsregler: Ja;
    • Ein-Stufen-Knopfloch: Ja

    „gut“ (89,8%)

    „Die Husqvarna Opal 690 Q zeichnet sich durch gute Nähergebnisse und eine praktische Ausstattung aus; als nützlich erweist sich vor allem der Unterfadenwächter. Passend zum Touchdisplay wird ein Touchstift mitgeliefert.“

    Opal 690 Q

    3

  • Toyota Home Sewing Oekaki 50

    • Typ: Computernähmaschine, Näh-/Stick-Kombimaschine, Freiarm-Nähmaschine;
    • Greifersystem: Horizontal (liegend);
    • Anzahl der Nähprogramme: 50;
    • Geschwindigkeitsregler: Ja;
    • Ein-Stufen-Knopfloch: Ja

    „gut“ (88,7%)

    „Die Toyota Oekaki 50 sorgt für gute Nähergebnisse und einheitliche Stichbilder. Die Oekaki-Funktion erfordert etwas Übung; daher wird auch ein entsprechendes Starter-Kit mit vorgedruckten Mustern mitgeliefert, die
    nachgestickt werden können.“

    Oekaki 50

    3

  • Singer One Plus

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Greifersystem: Horizontal (liegend);
    • Anzahl der Nähprogramme: 90;
    • Geschwindigkeitsregler: Ja;
    • Vier-Stufen-Knopfloch: Ja;
    • Ein-Stufen-Knopfloch: Ja

    „gut“ (87,8%)

    „Die Singer One Plus hat bei mittleren Stoffen gute Nähergebnisse. Bei sehr dicken Stoffen kann es Probleme beim Transport geben, während bei sehr dünnen Stoffen sich Stiche verziehen können.“

    One Plus

    3

  • AEG NM 678

    • Typ: Freiarm-Nähmaschine;
    • Anzahl der Nähprogramme: 103

    „gut“ (86,2%) – Preis-/Leistungssieger

    „Die AEG NM 678 Premium Line liefert besonders bei unelastischen Stoffen ein gleichmäßiges Stichbild. Bei elastischen Stoffen können unebene Stiche vorkommen. Der praktische Fingerschutz am Nähfuß ist besonders für Nähanfänger geeignet, damit Abstand zum Nähfuß eingehalten wird.“

    NM 678

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Nähmaschinen