Bernina B 325 1 Test

Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
30 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Com­pu­ter­näh­ma­schine, Frei­arm-​Näh­ma­schine
  • Grei­fer­sys­tem Ver­ti­kal (CB)
  • Anzahl der Näh­pro­gramme 97
  • Geschwin­dig­keits­reg­ler Ja  vorhanden
  • Ein-​Stu­fen-​Knopf­loch Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Bernina B 325 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,0)

    Platz 2 von 11

    „Komfortabler Luxus. Die teuerste Maschine im Test näht fast durchweg gut und sehr gut. Spult eigenständig, ohne dass die Nadel mitläuft. Einzige Schwachpunkte: näht dicke Stoffe und Quernähte bei Jeans nur mittelmäßig. Sehr gute Beleuchtung mit zwei LEDs. Hilfreiche Gebrauchsanleitung. Ohne Schutzhaube.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Bernina B 325

zu Bernina B325

  • Bernina 325 Nähmaschine, EINFACH, GENIAL, STYLISCH, 3ER Serie,
  • Bernina B335 Nähmaschine mit Kniehebelfunktion solige Mechanik starker DC-Motor

Kundenmeinungen (30) zu Bernina B 325

4,9 Sterne

30 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
26 (87%)
4 Sterne
4 (13%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,9 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Luxus-​Näh­ma­schine mit viel­fäl­ti­ger Aus­stat­tung

Stärken
  1. halbautomatischer Einfädler
  2. Knopflochautomatik
  3. 23 Stiche zur Auswahl
Schwächen
  1. schwächelt bei dicken Stoffen
  2. übernäht Quernähte an Jeans nur passabel

Die Nähmaschine Bernina B 325 bietet eine umfangreiche Ausstattung: zahlreiche Stiche und Programme, eine Einfädelhilfe, Knopflochautomatik und fünf Nähfüße erlauben eine vielseitige Nutzung. Favorisierte Modi können Sie zudem abspeichern. Die Einstellungen lesen Sie auf einem übersichtlichen Display ab. Im Test schneidet die Maschine gut ab: Die Handhabung wird durchweg als gut bewertet und auch die Geräuschentwicklung ist im grünen Bereich. Lediglich bei dicken Stoffen schneidet sie nicht so gut ab. Mit Jeans und mehrlagigen Textilien liegen die Ergebnisse nur im Mittelfeld. Für die B 325 zahlen Sie im Durchschnitt 950 Euro. Das ist viel Geld, das allerdings aufgrund der guten Funktionalität gut angelegt ist. Besser mit dicken Stoffen kommt etwa die Pfaff Select 3.2 zurecht.

von Nadia Hamdan

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Nähmaschinen

Datenblatt zu Bernina B 325

Technische Eigenschaften
Typ
  • Freiarm-Nähmaschine
  • Computernähmaschine
Greifersystem Vertikal (CB)info
Anzahl der Nähprogramme 97
Stichlänge (max.) 5 mm
Stichbreite (max.) 5,5 mm
Maße & Gewicht
Tiefe 37 cm
Breite 49 cm
Höhe 43 cm
Gewicht 13 kg
Nähgeschwindigkeit (max.) 900 Stichzahl/min
Bedienung
Drehregler fehlt
Tastatur vorhanden
Touchscreen fehlt
Kniehebel fehlt
Nähen ohne Fußanlasser vorhanden
Anfängerfunktionen
Automatische Fadenspannung fehlt
Automatischer Nähfußdruck vorhanden
Mechanischer Nadeleinfädler fehlt
Einfädel-Automatik vorhanden
Fadenschneider vorhanden
Geschwindigkeitsregler vorhanden
Einfache Stichanwahl fehlt
Ausstattung
Aufspulautomatik vorhanden
Display vorhanden
Rückwärtsnähen fehlt
LED-Nählicht vorhanden
Höhenverstellbarer Nähfuß fehlt
Einstellbarer Nähfußdruck fehlt
Einstellbare Fadenspannung vorhanden
Nadelstopp programmierbar vorhanden
Dual-Stofftransport fehlt
Nähen mit Zwillingsnadel vorhanden
Vier-Stufen-Knopfloch fehlt
Ein-Stufen-Knopfloch vorhanden
Differentialtransport fehlt
Bewegliches Obermesser fehlt
Elektronische Fadenschere fehlt
Versenkbarer Transporteur vorhanden
Fingerschutz fehlt
Zubehör
  • Abdeckung
  • Nadeln
  • Blindstichfuß
  • Reißverschlussfuß
  • Öl
  • Pinsel
  • Spulen
  • Schraubendreher
  • Pfeiltrenner
  • Allzweck-Nähfuß
  • Knopflochfuß
  • Zubehörbox im Anschiebetisch

Weiterführende Informationen zum Thema Bernina B325 können Sie direkt beim Hersteller unter bernina.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf