Blaupunkt Tablets

13
  • Gefiltert nach:
  • Blaupunkt
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Displaygröße
  • 10 bis 11 Zoll 10 bis 11 Zoll
  • Tablet im Test: Discovery A10.302 von Blaupunkt, Testberichte.de-Note: 4.3 Ausreichend
    • Ausreichend (4,3)
    • 1 Test
    • 10/2018
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 10,1"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    • Akkukapazität: 5000 mAh
    • Gewicht: 515 g
    • Erhältlich mit LTE: Nein
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Endeavour 800 von Blaupunkt, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 9 Tests
    38 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 8"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    • Gewicht: 440 g
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Polaris von Blaupunkt, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 5 Tests
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 7,85"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    • Akkukapazität: 4000 mAh
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Endeavour 1010 von Blaupunkt, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 5 Tests
    31 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 9,7"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    • Akkukapazität: 8200 mAh
    • Gewicht: 540 g
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Atlantis 1001A von Blaupunkt, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 10,1"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    • Akkukapazität: 5000 mAh
    • Gewicht: 515 g
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Endeavour 1000 von Blaupunkt, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 3 Tests
    27 Meinungen
    Produktdaten:
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    • Akkukapazität: 8200 mAh
    • Gewicht: 658 g
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Discovery 1000C von Blaupunkt, Testberichte.de-Note: 4.2 Ausreichend
    • Ausreichend (4,2)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 10,1"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    • Akkukapazität: 5000 mAh
    • Gewicht: 557 g
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Endeavour 1013 von Blaupunkt, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 2 Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    • Arbeitsspeicher: 2 GB
    • Betriebssystem: Android
    • Akkukapazität: 5600 mAh
    • Gewicht: 1120 g
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Discovery (16 GB) von Blaupunkt, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 9,7"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Endeavour 1001 DVBT von Blaupunkt, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend
    • Befriedigend (3,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 10,1"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    • Akkukapazität: 10000 mAh
    • Gewicht: 639 g
    weitere Daten
  • Tablet im Test: 4Kids von Blaupunkt, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 3 Tests
    25 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 7"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Endeavour 785 von Blaupunkt, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 7,85"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    • Akkukapazität: 4000 mAh
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Endeavour 800 QC von Blaupunkt, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 8"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
Neuester Test: 25.10.2018

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Blaupunkt Tablets Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Computer Bild

    • Ausgabe: 9/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Mittel? Klasse!

    Testbericht über 2 Tablets
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    Testumfeld: Drei Vorgängermodelle wurden als Vergleichsprodukte ebenfalls mit den früheren Testergebnissen aufgeführt.

    zum Test

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2018
    • Erschienen: 10/2018
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    Flaggschiffe im Duell

    Testbericht über 10 Tablets unterschiedlicher Preisklassen

    zum Test

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 12/2015
    • Erschienen: 11/2015
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    Sieh mal einer an

    Testbericht über 15 Tablet-PCs unterschiedlicher Bildschirmgrößen

    Tablets: Samsung holt den Sieg mit den besten Displays, die die Prüfer je gesehen haben. Die teuren Geräte von Apple und Sony überzeugen ebenfalls. Gute Tablets gibt es aber auch schon für weniger als 300 Euro. Testumfeld: Miteinander verglichen wurden 15 Tablets in zwei Größengruppen, davon 7 Modelle mit einer Bilddiagonale von 6,8 bis 8,4 Zoll sowie 8 Tablets mit

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Blaupunkt Tablets.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Stiftung Warentest (test) 9/2014 Sony Bestes im Test. Bestes Display, sehr hell. Schnellste Prozessortaktung, größter Arbeitsspeicher. Beste Handhabung. Dünnstes, leichtestes Gerät. Micro-Sim-Kartenplatz. LTE-fähig. Nur Schnellstart-Anleitung mitgeliefert. Gerät laut Anbieter wasserresistent. Samsung Einziger Androide mit vorinstallierter Druck-App. Kann zwei Apps auf einmal anzeigen. Relativ geringe Bildschirmauflösung. Leichtes Gerät. Prozessortaktung recht langsam. Micro-Sim-Kartenplatz. LTE-fähig.
  • Der Weg zu neuen Größen
    Telecom Handel 22/2013 Das Ladegerät wird voraussichtlich im vierten Quartal zum Preis von 99 Euro erhältlich sein. Nokia bringt zudem eine Reihe neuer Apps: Nokia Video Director für Windows Phone 8 und Windows RT ermöglicht es, Filme auf dem Smartphone und Tablet zu bearbeiten und zwischen diesen Geräten zu übertragen. Fotos können zudem von der Kamera-App jetzt direkt über Nokia Here mit einem Geotag versehen werden und so in der neuen Anwendung Nokia Storyteller genutzt werden.
  • PC-WELT 9/2013 Dazu bekommen Sie die aktuelle Android-Version 4.2, die Multiuser-Verwaltung und eine verbesserte Bildschirmtastatur bringt. Dank 4.2 lässt sich das Tablet auch flüssig bedienen und reagiert fast immer ohne Verzögerung auf Touch-Eingaben. Die hohe Punktdichte auf dem 7-Zoll-Display macht die Darstellung angenehm scharf. Auch bei Helligkeit und Kontrast liegt das Nexus-Display in der Spitzengruppe des Testfeldes.
  • Lust auf Natur
    Computer Bild 7/2013 Oder Sie schalten es mit dem Silent Mode Timer für eine bestimmte Dauer ganz stumm. Auch wer auf Nummer sicher gehen und keinen Anruf verpassen will, profitiert von Intelli-Ring: Das Telefon klingelt lauter, wenn es sich in einer Tasche befindet und nur schwer zu hören ist. COMPU- TER BILD-Leser laden die App, die nur auf Englisch erhältlich ist, gratis. Mehr Telefon-Komfort Die Standard-Apps zum Telefonieren und Speichern von Kontakten bieten in Android nur wenig Funktionen.
  • Windows 8 und alles wird gut!
    PCgo 2/2013 Das besondere daran: Sie können frühere Versionen der Dateien einsehen oder wiederherstellen, auch wenn diese in der Zwischenzeit versehentlich gelöscht oder überschrieben wurden. Ein Flugzeugmodus für den Einsatz von Tablet oder Notebook ist jetzt in Windows 8 ebenso integriert wie der sogenannte "Bitlocker" zum Verschlüsseln externer Speicher etwa eines USB-Sticks oder auch der gesamten, eingebauten Festplatte.
  • Arbeit trifft Vergnügen
    connect 2/2013 Microsoft Surface RT Das Tablet des Betriebssystem-Herstellers hat eine Reihe durchdachter Details am Start. Microsofts eigenes Tablet namens Surface RT machte im Praxistest in connect 1/2013 einen guten Eindurck. Die zum Tablet erhältlichen bunten Cover sind ein peppiger Kontrast zur kühlen Eleganz der Hardware. Der Clou: In dem flachen Cover ist eine Tastatur integriert, wahlweise als Soft-Tastatur oder als Type-Cover mit festem Druckpunkt.
  • Mein digitales Zuhause
    Audio Video Foto Bild 2/2013 TIPP: WLAN-SYNC iTunes überspielt Musik, Fotos und Videos per USB-Kabel auf Apple-Geräte. Seit Programmversion 10.5 und iOS 5 klappt der Abgleich aber auch ohne Kabel: Auf der Einstellungsseite des iPod, iPhone oder iPad in iTunes muss nur die Funktion "über WLAN synchronisieren" aktiviert sein. Der drahtlose Sync dauert allerdings länger. AIRPLAY: STREAMING NACH APPLE-ART KLAPPT WIE VON SELBST Apple hat eine eigene Streaming-Technik entwickelt, die auch andere Hersteller unterstützen.
  • SFT-Magazin 11/2012 Eine HDMI-Buchse besitzt das 9 G3 nicht, im Unterschied zu den anderen preiswerten Geräten finden wir hier aber einen USB-2.0-Port in normaler Größe, an den Sie Speichermedien und Eingabegeräte anschließen können. Der Arnova-Kandidat verfügt über ein 9,7-Zoll-Display mit einer für diese Größe nicht mehr zeitgemäßen Auflösung von 1.024 x 768 Pixel. Von allen Günstig-Vertretern bietet er noch die mit Abstand beste Bildqualität: Zum einen arbeitet der Schirm absolut blickwinkelstabil.
  • Computer Bild 24/2011 – etwas Touchscreenbedienung träge Schlecht: Der Lagesensor, – Display kratzempfindlich der das Bild automatisch TESTERGEBNIS zwischen Quer- und Hoch- ausreichend 3,97 format umschaltet, re- PREISURTEIL agierte schon bei der noch preiswert kleinsten Bewegung und PREIS: 349 EURO änderte laufend die Dar- stellung – da hilft nur Ab- schalten. Außerdem kann das My-Pad andere Geräte im Betrieb stören: Es trägt das CE- Zeichen zu Unrecht und gehört nicht ins Ver- kaufsregal.
  • Für Entdecker
    connect android 2/2014 Ziemlich spacy: Das Display des Endeavour 1010 von Blaupunkt rockt – aber nur in einer Disziplin. Punkte holt das günstige Tablet woanders.Im Praxistest befand sich ein Tablet-PC, welcher mit „befriedigend“ beurteilt wurde. Als Benotungskriterien dienten Handhabung, Ausstattung, Ausdauer und Messwerte.
  • Vom Autoradio zum Android-Tablet
    PC Magazin 4/2013 Eigentlich kennt man Blaupunkt eher als Hersteller von Autoradios oder Navigationsgeräten. Nun expandiert der Hersteller in andere Geschäftsfelder und bringt Tablets mit Android auf den Markt. ...Ein Tablet-PC war Gegenstand des Produkttests. Das Testurteil: „befriedigend“.
  • Amazon Fire HDX 8.9 Testbericht: Amazons neuer Einkaufswagen in Tablet-Form
    Caschys Blog 11/2014 Im Einzeltest befand sich ein Tablet. Es blieb ohne Endnote.
  • FaceTime nutzen
    iPhone Life 2/2012 (Februar/März) Mit FaceTime bietet Apple einen Dienst für Video-Telefonie und eine Alternative für Skype, die nicht nur auf dem iPhone läuft.
  • Besser als der große Bruder
    Stiftung Warentest Online 4/2016 Im Schnellcheck befand sich ein Tablet-PC, der keine Endnote von den Testern erhielt.
  • 10-Zoll-Tablet zum kleinen Preis
    PC Praxis 2/2014 Ein Tablet-PC befand sich im Einzeltest, wurde jedoch nicht benotet.
  • Lifestyle-Tablet in Alu & Weiß
    PC Praxis 12/2013 Im Einzeltest war ein Tablet, das jedoch kein abschließende Benotung erhielt.
  • Preis-Leistungs-Kracher
    PC Praxis 11/2013 Es wurde ein 7-Zoll-Tablet geprüft und für „sehr gut“ befunden. Neben der Qualität wurde auch das Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet.
  • Das Rotlicht-Tablet
    HIFI DIGITAL 4/2012 (September-November) Sonys ‚Tablet S‘ ist nicht nur ein vielseitig begabter Flachrechner, sondern auch eine geniale Universal-Infrarotfernbedienung. Lesen Sie, ob der Flachmann auch sonst dem Konkurrenten aus Cupertino die rote Laterne zeigt.Ein Tablet wurde getestet. Es blieb ohne Endnote.
  • Multimedia-Meister
    connect android 2/2013 Vorbei die Zeiten, in denen Hi-Fi-Türme und TV/Videoanlagen die Wohnzimmer zierten, und dahinter unzählige Kabel und noch mehr Anschlüsse möglichst im Verborgenen bleiben sollten. Heute braucht man nur noch: einen Fernseher, eine große Festplatte, ein Netzwerk. Und ein Tablet, das alles miteinander verbindet. Qualität spielt natürlich weiterhin eine Rolle. Und Technik auch. ...Im Einzeltest war ein Tablet-PC, das die Zeitschrift connect android mit „gut“ bewertete. Testkriterien waren dabei Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte.
  • Ring frei zur nächsten Runde
    Guter Rat 5/2012 Die dritte Generation des iPad wird von Apple selbst nur das iPad genannt. Das soll wohl heißen, es kann nur eines geben. Ich wollte wissen, was dran ist am neuen Super-Tablet. ...Es wurde ein Tablet-PC getestet und mit der Note 1,2 bewertet. Als Testkriterien diente Display, Handhabung, Akkuleistung sowie Ausstattung.
  • Das Imperium schlägt zurück
    Telecom Handel 6/2011 Die zweite Version des Apple-Bestsellers wird seit Freitag in Deutschland verkauft - Erster Test zeigt viele Verbesserungen - Ausstattung weist trotzdem noch Lücken auf.
  • Tablet-Spitzname: ‚Specki‘
    Notebookjournal.de 2/2011 Mit dem ATP-103G stellt der niederländische Hersteller Ambiance Technology sein erstes Windows-7-Tablet vor. Das soll neben einem Zehn-Zoll-Multitouchscreen auch alle Annehmlichkeiten von Netbooks samt UMTS-Schnittstelle bieten. Ob es tatsächlich 600 Euro wert ist, zeigt folgender Testbericht.
  • Das iPad im Praxis-Test
    Computer - Das Magazin für die Praxis 11/2010 Nach dem iPhone jetzt das iPad: Einmal mehr bricht ein Apple-Produkt alle Verkaufsrekorde und versetzt Kunden weltweit in Freudentaumel. Unser Test zeigt, was das Apple-Wundergerät alles kann und was nicht.
  • TEST: Samsung Galaxy Tab 10.1v - Honeycomb-Tablet mit WXGA-Display und 8 MP-Kamera
    Area DVD 7/2011 Das Galaxy Tab 10.1v ist bei Vodafone ohne Vertrag für 659,90 EUR erhältlich, verschiedenste Konditionen in Kombination mit einem Vertrag sind natürlich auch möglich. Wie der Name schon verrät, bietet das Galaxy Tab 10.1v ein 10,1 Zoll großes Touch-Display mit WXGA-Auflösung von 1280x800 Bildpunkten, das Tablet ist mit einem 16 GB Flash-Speicher, einem Tegra 2 Dualcore-Prozessor mit 1.0 GHz und einer rückseitigen 8 MP-Kamera ausgestattet. Das Galaxy Tab 10.1 (nicht von Vodafone vertrieben) hingegen ist ein paar Millimeter dünner, bietet aber lediglich eine 3,2 MP-Kamera. Das bereits mit Android 3.0 Honeycomb ausgestattete Tablet bietet im Gegensatz zum 7 Zoll Galaxy Tab keine Telefonfunktion mehr, auch auf einen microSD-Karteneinschub wurde verzichtet. Der 7000mAh Lithium-Polymer Akku verspricht lange Laufzeiten trotz des großen Touchscreens, schnelle Datenübertragung sei mit UMTS, HSPA+ und WLAN-n Support gesichert. Wir haben das Galaxy Tab 10.1v im Praxistest überprüft.
  • Review: Google Nexus 7
    BestBoyZ 8/2012 Im Check befand sich ein Tablet-PC, der 8,9 von 10 möglichen Punkten erreichte.
  • Apple iPad Mini: reizvolle Größe, aber stolzer Preis
    CNET.de 10/2012 Auf dem Prüfstand befand sich ein Tablet-PC. Das Urteil lautet: „sehr gut“.