• Ausreichend 4,3
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 10,1"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 5000 mAh
Gewicht: 515 g
Erhältlich mit LTE: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Blaupunkt Discovery A10.302 im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4,3)

    Platz 8 von 8

    Funktionen (30%): „ausreichend“ (4,4);
    Display (20%): „befriedigend“ (3,0);
    Akku (20%): „ausreichend“ (3,7);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (3,3);
    Vielseitigkeit (10%): „ausreichend“ (3,7).

Einschätzung unserer Autoren

Discovery A10.302

Selbst für den Spott­preis viel zu schwach aus­ge­stat­tet

Stärken

  1. günstig zu haben
  2. erweiterbarer Speicher

Schwächen

  1. schlechte Verarbeitung
  2. grenzwertig schwacher Chipsatz
  3. ohne AC-WLAN und GPS
  4. keine Mobilfunkvariante erhältlich

Das Blaupunkt Discovery A10.302 ist ein Einsteiger-Tablet, das selbst für den Preis viel zu viele Makel mit sich bringt. Im Vergleichstest der Stiftung Warentest landet es auf dem letzten Platz. Die größten Kritikpunkte sind der sehr schlechte Klang sowie das extrem kratzeranfällige Display. Der Bildschirm ist darüber hinaus sehr unscharf, der verbaute 1,2-GHz-Prozessor in Verbindung mit nur 1 GB Arbeitsspeicher für das genutzte Android-7-Betriebssystem grenzwertig schwach. Auch auf Seiten der Konnektivität ist das Tablet sehr enttäuschend: Es kommt ohne flottes AC-WLAN – Mobilfunk wird nicht unterstützt. Auch ein GPS-Modul fehlt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Blaupunkt Discovery A10.302

Display
Displaygröße 10,1"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Pixeldichte des Displays 149 ppi
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 7
Prozessorleistung 1,2 GHz
Prozessortyp RK3126C
Akku
Akkukapazität 5000 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 515 g
Breite 24,2 cm
Tiefe 0,95 cm
Höhe 17,12 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE fehlt
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Blaupunkt Discovery A10.302 können Sie direkt beim Hersteller unter blaupunkt.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der große Guide fürs iPad

PAD & PHONE 4-5/2013 (April/Mai) - Wichtige Apps, die den iPad-Alltag erleichtern Es gibt mit Sicherheit keinen App-Mangel in Apples App Store - und schon gar nicht für iPads. Mehr als 300.000 Apps sind für Apples Tablets ausgelegt. Bei den meisten handelt es sich um Universal-Apps, also solche, die sowohl für das iPad als auch für das iPhone geschaffen wurden. Ein paar Apps jedoch wurden ausschließlich fürs iPad entwickelt und dank der Konzentration auf eine Plattform wurden diese sinnvoll optimiert. …weiterlesen

Ist x86 bald ARM dran?

PC Games Hardware 5/2013 - ARM stellte das Konzept bereits 2011 vor, dieses Jahr erscheinen erste SoCs mit dieser Technik. Das Betriebssystem erkennt ein Multicore-System, die ARM-Treiber erledigen die Ansteuerung nach Wunsch des Lizenznehmers - Stand-by oder die Synchronisation von Mails übernehmen die A7, Spiele laufen auf den A15. Der CCI sorgt für die nötige Kohärenz (inklusive Task-Wechsel), im MP-Modus rechnen alle Kerne gemeinsam. …weiterlesen

Systemwechsel

connect 5/2013 - Fazit Im Stehen lässt sich ein Ultrabook nicht bedienen, auf der Couch ist es zum Surfen im Internet oder in sozialen Netzwerken fast schon eine Nummer zu groß. Auf Reisen schlüpft es nicht mal eben wie ein Tablet in die Tasche. Doch wenn es einen Platz im Gepäck findet, fällt es beim Tragen kaum auf. Und wer viel schreiben möchte, komplizierte Programme nutzt oder aufwendige Internetseiten frequentiert, der bekommt mit einem Ultrabook ein Gerät, das hohe Mobilität mit großem Komfort verbindet. …weiterlesen

100 Produkte bis zu 50% billiger

Computer Bild 26/2013 - Eine Akkuladung reichte im Test für 8130 Seiten Lesespaß. Lenovo IdeaTab Lynx K3011 Wer die Tastatur dazukauft, hat mit dem Windows-8-Tablet (11,6-Zoll-Display) ein Netbook. Google Nexus 7, 16 GB Gute Noten im Test sammelte das Tablet mit satten 11,5 Stunden Akkulaufzeit, hellem Display und einfacher Bedienung. Für die flotte Arbeitsgeschwindigkeit gab's die Note 1,34. Schwachpunkte sind das klobige Plastikgehäuse und die fehlende Speichererweiterung. …weiterlesen