Diese Festplatten sind optimale Backup-Lösungen, die dank WLAN-Schnittstelle auch die kabellose Verbindung und das Datenstreaming ermöglichen. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten externen WLAN-Festplatten am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

158 Tests 42.900 Meinungen

Die besten externen WLAN-Festplatten

1-20 von 43 Ergebnissen
  • Seagate Wireless Plus

    Gut

    2,0

    23  Tests

    27  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: Wireless Plus von Seagate, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Western Digital My Passport Wireless

    Sehr gut

    1,5

    6  Tests

    301  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: My Passport Wireless von Western Digital, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Western Digital My Passport Wireless Pro

    Gut

    2,2

    9  Tests

    330  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: My Passport Wireless Pro von Western Digital, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Intenso Memory 2 Move

    Gut

    2,2

    10  Tests

    703  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: Memory 2 Move von Intenso, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Western Digital My Passport Wireless SSD

    Gut

    2,4

    9  Tests

    49  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: My Passport Wireless SSD von Western Digital, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Toshiba Canvio AeroMobile (128 GB)

    Gut

    2,1

    10  Tests

    52  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: Canvio AeroMobile (128 GB) von Toshiba, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • SanDisk Connect Wireless Media Drive

    Gut

    1,9

    6  Tests

    423  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: Connect Wireless Media Drive  von SanDisk, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Apple AirPort Time Capsule (2013)

    Sehr gut

    1,4

    6  Tests

    272  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: AirPort Time Capsule (2013) von Apple, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Toshiba Canvio AeroCast

    Gut

    2,2

    3  Tests

    110  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: Canvio AeroCast von Toshiba, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • LaCie Fuel (1 TB)

    Gut

    2,0

    12  Tests

    0  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: Fuel (1 TB) von LaCie, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Kingston Wi-Drive

    Befriedigend

    2,6

    18  Tests

    44  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: Wi-Drive von Kingston, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Corsair Voyager Air

    Gut

    2,5

    7  Tests

    79  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: Voyager Air von Corsair, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Lenovo ThinkPad Stack Professional Kit

    ohne Endnote

    0  Tests

    2  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: ThinkPad Stack Professional Kit von Lenovo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Gnarbox 2.0 SSD

    ohne Endnote

    1  Test

    37  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: 2.0 SSD von Gnarbox, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fantec Mobile WiFi Disk

    Gut

    2,5

    9  Tests

    52  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: Mobile WiFi Disk von Fantec, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Apple Time Capsule

    Gut

    1,9

    11  Tests

    14  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: Time Capsule von Apple, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Intenso Memory 2 Move Pro (1 TB)

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: Memory 2 Move Pro (1 TB) von Intenso, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Apple Time Capsule (2009)

    Gut

    2,3

    11  Tests

    12  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: Time Capsule (2009) von Apple, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • MPortable 2

    Sehr gut

    1,0

    3  Tests

    0  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: 2 von MPortable, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Buffalo MiniStation Air HDW-P500U3-EU (500 GB)

    Gut

    2,3

    12  Tests

    6  Meinungen

    Externe Festplatte im Test: MiniStation Air HDW-P500U3-EU (500 GB) von Buffalo, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
Neuester Test:
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Externe WLAN-Festplatten

Per­fekt für Rei­sende und Foto­gra­fen, die nichts Ver­trau­li­ches über­tra­gen möch­ten

Stärken

  1. kabellos nutzbar
  2. Datensicherungen ohne Computer möglich
  3. Datenstreaming auf mehrere Endgeräte parallel möglich

Schwächen

  1. meist recht teuer
  2. WLAN-Verbindung unsicherer als USB-Betrieb
  3. Übertragungsrate im WLAN oft langsamer als via USB

Eine externe WLAN-Festplatte mit Knopf zum Übertragen von Daten einer Speicherkarte. Viele WLAN-Festplatten wie die My Passport Wireless Pro von WD können ohne Computer den Inhalt einer Speicherkarte per Knopfdruck übertragen. (Bildquelle: amazon.de)

Wie bewerten Fachmagazine externe WLAN-Festplatten in ihren Testberichten?

Neben grundsätzlichen Leistungsparametern wie den Schreib- bzw. Leseraten einer Festplatte schauen Tester bei WLAN-Festplatten zudem besonders auf die WLAN-Funktion. Diese muss idealerweise fehlerfrei funktionieren, für eine Datenübertragung ohne Leistungseinbrüche sorgen und sollte zudem simpel einzurichten sein. Da WLAN-Festplatten oft ohne Kabel auskommen, sind sie auf die Kapazität ihres Akkus angewiesen, weswegen die Laufzeit ebenfalls unter Beobachtung steht: Hält eine Platte etwa 10 Stunden durch, ist das schon ordentlich. Ferner bekommen WLAN-Platten eine Aufwertung, wenn ihr WLAN-Modul die Konnektivität im schnelleren 5-GHz-Netz unterstützt. Darüber hinaus unterscheiden sich die Testkriterien nicht zu herkömmlichen kabelgebundenen Festplatten. Die besten WLAN-Festplatten sollten einen modernen USB-Standard unterstützen, wenn man sie dennoch mit einem Kabel verbinden möchte – etwa, um größere Dateien sicherer zu übertragen.

Inwiefern sind WLAN-Festplatten für Fotografen besonders interessant?

Einerseits bieten WLAN-Festplatten den großen Komfort, das eigene Notebook direkt verbinden zu können, da sie einen eigenständigen WLAN-Hotspot aufbauen. Dies kann überall geschehen: im Freien, zu Hause oder unterwegs im Zug. Andererseits besitzen solche Festplatten so gut wie immer einen integrierten Akku, um den vollständig kabellosen Betrieb zu gewährleisten. Vor allem in Kombination mit einem Speicherkartensteckplatz zeigen sich enorme Vorteile für Fotofreunde. Viele externe Festplatten mit WLAN-Funktion – wie die WD My Passport Wireless Pro – können ganz ohne Notebook oder Computer den Inhalt einer eingesteckten Speicherkarte per Knopfdruck übertragen. So kann man unterwegs direkt nach einem Fotoshooting vollständige Datensicherungen seiner Kamera anlegen. Zudem sind vor allem SSD-Festplatten sehr kompakt und eignen sich hervorragend zum Mitnehmen.

Die leichtesten WLAN-Festplatten, die in Tests besonders gut abschneiden:

  1. Gnarbox 2.0 SSD
    375 g
    Gnarbox 2.0 SSD

    ohne Endnote


Ist die kabellose Datenübertragung via WLAN unsicher?

Heutzutage gelten mit WPA2 bereits sehr hohe Verschlüsselungsstandards und oftmals kommen WLAN-Festplatten mit WPS-Funktion, die ein Koppeln von Platte und Notebook nur ermöglicht, wenn man einen physischen Knopf an der Festplatte drückt und gleichzeitig eine Bestätigung im Notebook eingibt. Einhundertprozentige Sicherheit gibt es im kabellosen Betrieb jedoch nicht – wenn es jemand darauf anlegt, können übertragene Daten rein theoretisch abgefangen werden. Daher sollte man keine streng vertraulichen oder geschäftlichen Dokumente per WLAN übertragen – vor allem nicht an öffentlichen Plätzen.

von Julian Elison

Zur Externe WLAN-Festplatte Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Externe Festplatten

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Externe WLAN-Festplatten Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf