Apple Time Capsule 11 Tests

Gut (1,9)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...

Varianten von Time Capsule

  • Time Capsule 1. Generation (1 TB)

    Time Capsule 1. Generation (1 TB)

  • Time Capsule 1. Generation (500 GB)

    Time Capsule 1. Generation (500 GB)

Apple Time Capsule im Test der Fachmagazine

  • Note:1,7

    Platz 1 von 4

    „Plus: All-in-One-Konzept.
    Minus: relativ teuer.“

  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test
    Getestet wurde: Time Capsule 1. Generation (500 GB)

    „... Der Anwender bekommt aussagekräftige Fehlermeldungen und auch Hinweise zur Lösung von Problemen, etwa bei IP-Konflikten. Die NAS-Funktion ist hauptsächlich für die Mac-OS-Sicherungssoftware Time Machine vorgesehen. ...“

    • Erschienen: 24.05.2008 | Ausgabe: 12/2008
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,87)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Getestet wurde: Time Capsule 1. Generation (500 GB)

    „Die eher teure Time Capsule taugt gut als Musikspeicher und flotter Router, aber sie stellt nicht gerade Rekorde in allen Klassen auf. Zur Datensicherung - drahtlos und ganz nebenbei - ist die Time Capsule prima. ...“

    • Erschienen: 07.05.2008 | Ausgabe: 6/2008
    • Details zum Test

    4,5 von 6 Punkten

    „... Die Einrichtung geht schnell und einfach von der Hand; auch preislich stellt das Gerät eine interessante Lösung dar. Zuhause oder im Kleinbüro mit drei bis fünf Rechnern leistet die Zeitkapsel gute Dienste ...“

    • Erschienen: 30.04.2008 | Ausgabe: 5/2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Einfache, komfortable Backup-Lösung; schneller WLAN-Standard 802.11n; USB-Anschluss für zusätzliche Festplatten oder Drucker.
    Minus: Keine Aufteilung der Festplattenkapazität möglich.“

    • Erschienen: 02.04.2008 | Ausgabe: 5/2008
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    „Mit Time Capsule bringt Apple eine praktikable Lösung für das tägliche Backup einer ganzen Familie. Da nicht alle gleichzeitig mehrere Gigabyte an Daten transferiert werden, fallen die Leistungseinbußen beim Time-Machine-Backup in der Praxis kaum ins Gewicht.“

    • Erschienen: 30.03.2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Getestet wurde: Time Capsule 1. Generation (1 TB)

    „Die ‚Time Capsule‘ stellt sich tatsächlich als sehr einfach in der Installation und Handhabung dar. Nach Anschluss der Stromversorgung und der Verbindung mit dem heimischen DSL-Modem sind die grundlegenden Funktionen des Produkts sofort einsatzbereit. Wer als Mac-User eine komfortable Lösung sucht, seine Backups automatisiert auf eine externe Festplatte aufzuspielen, findet in der ‚Time Capsule‘ den idealen Partner. ...“

    • Erschienen: 02.04.2008 | Ausgabe: 5/2008
    • Details zum Test

    Note:2,0

    „... Die Zeitkapsel ist daher interessant für diejenigen, die ohnehin mit dem Gedanken der Anschaffung einer Backup-Festplatte und der Einrichtung eines AirPort-Netzwerks spielen. ...“

    • Erschienen: 01.04.2008
    • Details zum Test

    „gut“ (6,9 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: aufgeräumtes Design; günstiges Angebot für einen Draft-N-Router mit großer Festplatte; einfache Datenbackups für Mac-Benutzer; über USB-Port erweiterbar.
    Was uns nicht gefällt: nur durchschnittliche Netzwerk-Performance; über die Backup-Optionen hinaus wenig erweiterte Speicherfunktionen; Backup nur für Mac-Benutzer.“

    • Erschienen: 06.02.2008 | Ausgabe: 3/2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Schön am Konzept der Time Capsule auf jeden Fall ist, dass Notebook-Anwender wie gewohnt noch ihre Beweglichkeit haben, ihre Daten aber dennoch stündlich gesichert werden - vorausgesetzt, sie bleiben auf Empfang.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... eine wunderschöne Kombination aus dem WLAN-Router Airport und einer integrierten Festplatte. Mit Kapazitäten von 500 GB oder einem Terabyte dürfte genügend Platz für die Sicherung mehrerer Macs vorhanden sein ...“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Apple Time Capsule

Kundenmeinungen (14) zu Apple Time Capsule

3,2 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (43%)
4 Sterne
6 (43%)
3 Sterne
13 (93%)
2 Sterne
11 (79%)
1 Stern
6 (43%)

2,9 Sterne

42 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Mul­ti­funk­tio­nale Zeit­kap­sel

Apple entwickelte mit der Time Capsule 500 GByte eine multifunktionale externe Festplatte für Mac und PC. Die kabellose Anbindung via Airport stellt für die Zeitkapsel nicht das eigentliche Problem des vielseitigen Gerätes dar. Leider ergaben Messungen beim Schreibvorgang des automatischen Backups nur schwache Datentransferraten von 2-3 MByte pro Sekunde. Wer mit diesem Schneckentempo leben kann, manch einer merkt es vielleicht gar nicht, kann sich an dem schicken Design und den anderen Funktionen erfreuen.

Schick ist das Design der Apple Time Capsule mit 500 GByte auf jeden Fall. Routerfunktionen sind relativ einfach zu konfigurieren und verrichten ihren Dienst ohne Störungen. Geschwindigkeit im WLAN-Bereich ist auch akzeptabel und lässt bei über 115 MBit/s keine Wünsche offen. Die Empfangsstärke-Messungen können protokolliert werden und erleichtern es enorm, die richtige Position für den Access-Point zu finden. Dank des integrierten USB-Anschlusses lassen sich noch Drucker und andere Festplatten anschließen und drahtlos nutzen. Diese Platten sollten dann im Betrieb nicht ganz so heiß werden wie die Time Capsule, deren Funktionen sich noch als Kaffeewärmer erweitern lassen.

Wenn es denn unbedingt ein Apple-Produkt sein soll, muss man für die Time Capsule doch rund 285 Euro (amazon) hinblättern – andere Hersteller bieten ebenfalls multifunktionale Festplatten, die aber in einer anderen Leistungsliga spielen.

von Christian

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Apple Time Capsule

Schnittstellen
USB vorhanden
Weitere Schnittstellen
WLAN vorhanden

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf